Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freunde wichtiger?

Freunde wichtiger?

15. Oktober 2007 um 11:32

Hallo,

meine Freundin, die 17 ist (ich m 22) sagt, dass ihre Freunde und Freundinnen ihr wichtiger sind als ich. Sie sagt aber dennoch, dass sie in mich verliebt ist.

Was würdet ihr davon halten? Sind Freunde für euch wichtiger als die Beziehung? Ich dachte das wäre ein typisches Verhalten von jungen Männern...

Mehr lesen

15. Oktober 2007 um 11:42

Naja...
also der Spruch kam bei einem Gespräch zu Stande, in dem ich sie gefragt habe warum sie sich oft lieber mit ihren Freunden trifft (auch wenn ich dabei sein darf) als mit mir zu Zweit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 11:51
In Antwort auf siarl_12533530

Naja...
also der Spruch kam bei einem Gespräch zu Stande, in dem ich sie gefragt habe warum sie sich oft lieber mit ihren Freunden trifft (auch wenn ich dabei sein darf) als mit mir zu Zweit.

Keine große Hoffnung
Dann würde ich nicht unbedingt annehmen, sie hätte momentan das Bedürfnis, Liebe zu vergeben. Mache dir bitte keine großen Hoffnungen. Eher möchte sie wohl nur eine Beziehung vorweisen können. Weshalb auch immer. Etwas bequem, diese Frau?


LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 11:57

..
ou, das tönt schlecht... aber vieleicht is das auch nur sone phase..
lass ihr den freiraum, und geh nich immer mit mit ihr.. kannst ja mit deinen freunden was unternehmen.. dann wird sie schon bald merken was sie an dir hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 12:23
In Antwort auf ysabel_12056370

Keine große Hoffnung
Dann würde ich nicht unbedingt annehmen, sie hätte momentan das Bedürfnis, Liebe zu vergeben. Mache dir bitte keine großen Hoffnungen. Eher möchte sie wohl nur eine Beziehung vorweisen können. Weshalb auch immer. Etwas bequem, diese Frau?


LG
Daniness

Seltsam
Das ist für mich alles total merkwürdig. Sie sagt, sie würde etwas empfinden - das aber auch nur wenn man sie danach fragt. Sie ist zu mir auch von sich aus nie zärtlich. Sie sagt das wäre eben ihre kühle Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 12:27
In Antwort auf siarl_12533530

Seltsam
Das ist für mich alles total merkwürdig. Sie sagt, sie würde etwas empfinden - das aber auch nur wenn man sie danach fragt. Sie ist zu mir auch von sich aus nie zärtlich. Sie sagt das wäre eben ihre kühle Art.

Das ist doch zu seltsam..
..ich habe auch eine sehr kühle Art anderen Menschen gegenüber, aber als ich frisch verliebt war, sind die Gefühle übergequollen..
Verliebtsein beflügelt und läßt die Gefühle sprudeln... Distanz passt da gar nicht dazu..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 12:43

Hm...
also meiner meinung nach ist sie nicht wirklich in dich verliebt...
sich weiterhin mit freunden treffen, diese nicht aufzugeben ist super, aber nie oder sehr selten zeit mit dir alleine zu verbringe, ist merkwürdig...
mein rat: zieh dich zurück, geh vor allem nicht immer mit zu ihren freunden...
mach ihr klar, das du nicht immer zu stelle bist, wenn sie das möchte...
wenn sich nix ändert, beende die geschichte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 15:36
In Antwort auf siarl_12533530

Seltsam
Das ist für mich alles total merkwürdig. Sie sagt, sie würde etwas empfinden - das aber auch nur wenn man sie danach fragt. Sie ist zu mir auch von sich aus nie zärtlich. Sie sagt das wäre eben ihre kühle Art.

Kühle Liebe?
Kühle Liebe. Gibt es das überhaupt?

Falls sich Liebe nicht deutlich zeigt, dann wage ich nicht von Liebe zu sprechen.


LG
Daniness


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 17:50

Lass sie reifer werden!
Jeder sieht das ein bisschen anders. Den meisten Menschen ist der Partner viel wichtiger als die Freunde. Bei anderen ist es genau umgekehrt. Eines stimmt ja schon: Männer gibt es wie Sand am Meer, aber keine wirklich guten Freunde.

In meinem Bekanntenkreis gabs das gleiche Problem. Da waren wir auch noch im gleichen Alter wie deine Freundin. Was ich damit sagen will ist, dass deine Freundin eben eine andere Vorstellung von Beziehung hat als du. Sie ist eben um einiges jünger als du und das merkt man auch, wenn man deine Story liest. Sie scheint ihr Leben in vollen Zügen genießen zu wollen. Ich glaub nicht, dass sie nicht in dich verliebt ist. Aber ihre Einstellung zum Thema "Beziehung" ist anscheinend nicht so reif wie deine. Nun gibts zwei Möglichkeiten: Entweder du lässt sie noch ein bisschen "reifen" und lässt ihr ihren Freiraum oder du trennst dich eben von ihr.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2007 um 18:07
In Antwort auf bojana_12381570

Das ist doch zu seltsam..
..ich habe auch eine sehr kühle Art anderen Menschen gegenüber, aber als ich frisch verliebt war, sind die Gefühle übergequollen..
Verliebtsein beflügelt und läßt die Gefühle sprudeln... Distanz passt da gar nicht dazu..

... als ich
... mit meinem letzten Freund zusammen war, habe ich auch oft lieber was mit meinen Freunden gemacht als mit ihm. Inzwischen bin ich mir aber auch sicher, dass ich ihn schon lange nicht mehr geliebt habe. Ich finde es wichtig, dass man den Kontakt zu seinen Freunden pflegt. Aber man kann das Verhältnis, das man zu Freunden hat nicht mit dem vergleichen, das man mit einem Partner hat. Das eine bedingt das andere ja nicht und beide decken unterschiedliche Bedürfnisse ab, können also doch ohne weiteres nebeneinander existieren. Ich könnte nicht sagen, ob mein Freund oder meine Freunde mir wichtiger sind. Ich möchte beide nicht missen. Wobei richtige Freundschaften in der Regel länger halten als Beziehungen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 18:48
In Antwort auf tamera_12455615

... als ich
... mit meinem letzten Freund zusammen war, habe ich auch oft lieber was mit meinen Freunden gemacht als mit ihm. Inzwischen bin ich mir aber auch sicher, dass ich ihn schon lange nicht mehr geliebt habe. Ich finde es wichtig, dass man den Kontakt zu seinen Freunden pflegt. Aber man kann das Verhältnis, das man zu Freunden hat nicht mit dem vergleichen, das man mit einem Partner hat. Das eine bedingt das andere ja nicht und beide decken unterschiedliche Bedürfnisse ab, können also doch ohne weiteres nebeneinander existieren. Ich könnte nicht sagen, ob mein Freund oder meine Freunde mir wichtiger sind. Ich möchte beide nicht missen. Wobei richtige Freundschaften in der Regel länger halten als Beziehungen....

Ich habe mit ihr geredet
Ich habe mit ihr ein sachliches Gespräch geführt, in dem ich ihre Gefühle in Frage gestellt habe. Sie sagte, dass meine Worte sehr verletzend sind (alles war vollkommen sachlich). Sie sagt ihr wurde schon mal das Herz gebrochen, sie möchte darüber nicht reden und ihre kühle Art sei ihr Selbstschutz.

Ich wollte mich in den nächsten Tagen mit ihr nochmal treffen um mit ihr zu reden. Aber sie sagt sie weiß nicht ob sie Zeit findet. Meiner Meinung nach will sie mir ausweichen.

Jetzt weiß ich nicht was ich davon halten soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2007 um 18:56

Hy loveboy
ich denke sie ist vielleicht nur verknallt. wenn man wirklich verliebt ist, stellt man die freunde erstmal hinten an, das würden gute freunde auch verstehen.


aber mal ehrlich, sie ist erst 17 und hat noch andere sachen im Kopf als ne feste Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2007 um 11:53

Ö
l

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper