Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freunde von meinem Freund können mich nicht leiden

Freunde von meinem Freund können mich nicht leiden

4. März 2011 um 23:14

Hey Leute (:
Also ich habe folgendes Problem:
Ich bin mit meinem Freund seit fast 2 Jahren zusammen und alles in allem läuft es (nach kriesenzeit) nochmal richtig gut zwischen uns. "Früher" hatten wir beide den selben Freundeskreis und viel spaß zusammen am wochenende gehabt. Heute hat sich das ganze auseinandergelebt und er verbringt seine Wochenenden mit anderen Leuten -> die mich überhaubt nicht leiden können. Mittlerweile möchte ich schon garnicht mehr mitgehn aber ich möchte so gern auch mal am wochenende spaß mit meinem freund haben ohne das ich mich am ende des abends mies fühle weil ich dumm angemacht un beschimpft werde. Zb kommen oft solche sachen wie: verpiss dich, halt die fresse...letztens soga "blöde sau"..obwohl ich keinem von ihnen etwas gemacht habe. Ok es gab an ein paar abenden streit mit meinem freund (ich weiß das das nervt) aber nie habe ich sie miteinbezogen oder so. Und mittlerweile "hassen" sie mich einfach nur noch. Mein freund weiß nicht wie er reagieren soll den er will ja seine freunde nicht verliehren auf der andern seite wollen wir zusammen weg gehn...Ich muss dazu sagen ich bin fast 18, un die mit denen ich solche probleme haben sind zwischen 25 und 30...(mein freund ist 20)..ich weiß nicht was ich noch machen soll weil mich die sprüche von ihnen langsahm echt verletzten und ich nicht weiß wie ich mich dagegen wehren soll...Hab das gefühl sie sind mir auf grund ihres alters "überlegen". Soll ich also drauf "scheißen" was die alle sagen oder einfach nicht mehr mitgehn? Reden bingt bei denen sicher nichs! Brauche euren Rat!!
PS: mein freund hat auch versucht mit ihnen zu reden und gefragt was sie gegen mich haben?! Da ist dann gekommen: schulterzucken und "die redet zu viel" (dabei rede ich mit denen kaum ein wort..O.o)

Brauche Hilfe

Mehr lesen

5. März 2011 um 17:10

Erstmal...
...solltest du das nicht persönlich nehmen, was die sagen. Wenn du zu ihnen nicht unfreundlich warst haben sie kein Recht dazu, über dich so zu reden und dich so blöd anzumachen.

Für mich hört es sich so an, als ob es sie nervt, wenn ihr Kumpel "seine Alte" zum Feiern mitnimmt und dann das in Stress endet (siehe eure Streits beim Ausgehen).
Das ist aber keinerlei Grund, dich so derbe zu beschimpfen! Das ist absolut unangebracht, weshalb du dich auch keinen Fall unterlegen fühlen darfst aufgrund ihres "Alters", denn anscheinend stecken sie geistig noch in der Pubertät oder haben keinerlei Manieren.

Was du tun sollst? Wenn reden nichts bringt, ganz ehrlich: Gifte mal zurück. Wenn sie dich eh nicht leiden können, frag sie mal, wenn sie wieder einen blöden Spruch bringen, was verdammt noch mal ihr Problem ist und ob sie nichts besseres zu tun hätten, als dich zum Hauptthema des Abends zu machen!

Was macht denn Freund in den Situationen, wenn sie dich beschimpfen? Ehrlich gesagt würde ich von meinem Partner erwarten, dass er mich verteidigt und die mal in ihre Schranken weißt, und wenn sie dich trotzdem so niedermachen sollte er den Kontakt mit denen einschränken bis sie merken, dass so ein Verhalten unter aller Sau ist!

Das geht echt nicht. Steht drüber und versuch ihnen klar zu machen, dass dir scheißegal ist was sie über dich denken, lass dich vor allem nicht provozieren, dann hören sie vielleicht von alleine auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2011 um 17:15

was sind das
1. für freunde, die die freundin eines freundes als blöde sau bschimpfen?

das sollte dein freund mal überdenken.

2. dass dein freund nicht spätestens bei "verpiss dich" an die decke geht, kann ich ebenso wenig verstehen.

das solltest du mal überdenken.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 18:11

Oh je...
Hallo liebe Lena,

ich kenne das Problem, denn ich hab so ein ähnliches Problem mit den Kumpels meines Freundes. Allerdings: So heftige Dinge wie sie zu dir gesagt haben, haben die Kumpels meines Freundes noch nie zu mir gesagt.


Eines kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen: Lass es nicht einfach über dich "ergehen". Ich habe selbst ganz lange meine Klappe gehalten und einfach immer nur hingenommen was sie zu mir alles gesagt haben. Ich dachte, dass sie schon irgendwann selbst zu dem Schluss kommen, dass ich eigentlich ganz in Ordnung und nett bin. Ich habe mich furchtbar angestrengt ihnen zu gefallen (habe oft meine Klappe gehalten, war immer freundlich obwohl mir gar nicht danach war etc.) Aber..naja..im Gegenteil. Es wurde immer schlimmer. Egal was ich gemacht habe, sie haben immer irgendetwas zum ausetzen gehabt. Und wenn das nicht reicht, dann haben sie irgendwelche Dinge von ganz früher rausgeholt ("damals hast du das gesagt" blablabla). Irgendwann haben sich alle förmlich dazu eingeladen gefühlt, mir zu sagen, was sie von mir halten. So als ob auf meine Stirn ein Zettel geklebt hätte "ihr dürft alles zu mir sagen", "mit mir kann mans machen". Aber Lena: Das dürfen sie nicht. Es gibt ganz klare Grenzen. Wenn es wenigstens konstruktive Kritik wäre und dir in irgendeiner Form "helfen" würde..aber naja..was willst du mit dem anfangen was sie zu dir sagen? Rein gar nix oder? Sie beleidigen dich! Und das solltest du dir nicht gefallen lassen.

Meiner Meinung nach hast du eigentlich nur folgende Möglichkeiten:
1.) sag ihnen, dass sie so nicht mit dir reden können. Das es bestimmte Grenzen gibt und sie diese nicht überschreiten dürfen. Kritik ist ok..aber: Beleidigungen lässt du dir nicht länger gefallen. Das ist kindisch, unfair und respektlos. Sie haben nicht das Recht so mit dir umzugehen, schon gar nicht aufgrund deines Alters. Ihr Verhalten ist so dermaßen doof. Blöder gehts nicht. Und sie sollten sich echt schämen - gerade weil sie nicht mehr im Kindergarten sind sondern 25-30. Aber Intelligenz hat ja auch rein bekanntlich überhaupt nix mit dem Alter zu tun.
2.) geh nicht mehr mit. Und teile deinem Freund mit, warum du nicht mehr mit gehst. Ich find die Variante aber nur kurzfristig gut. Langfristig sollten die Kumpels ihr Verhalten wirklich überdenken.
3.) Dein Freund MUSS klar Stellung beziehen. Er sollte nicht zu seinen Kumpels gehen und fragen was sie gegen dich haben, sondern vielmehr klar stellen, dass sie damit aufhören sollen (und zwar mehr als deutlich). Er sollte seinen Kumpels mehr als eindeutig klar machen, dass es sein Leben ist und sie sich aus seiner Beziehung mit dir rauszuhalten haben. Denn schließlich wollen sie doch auch, dass er glücklich ist oder? Und eigentlich sind sie gegenüber deinem Freund genauso respektlos wie sie es dir gegenüber sind.

Vielleicht hilft dir das ja ein wenig? Ich kann dir nur von mir sagen (bin übrigens auch die jüngste im Bunde und komme mir deswegen auch immer "unterlegen" vor), dass ich darunter sehr schlimm gelitten habe bis mir vor einigen Wochen sprichwörtlich der "Kragen geplatzt ist". Ich bin wirklich schlimm ausgerastet und hab seinen Kumpels die Meinung gegeigt. Danach bin ich zu meinem Freund und hab mich von ihm getrennt..ja war auch eine überstürzte Reaktion aber ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten, dass er mich damit so alleine lässt und sich nicht klar positioniert.

Nun gut...ob die Kumpels von ihm (bin wieder mit ihm zusammen) netter sind, wird sich zeigen. Ich würde den Umgang auch nicht verbieten (ich finds wichtig dass Männer ihre Kumpels haben). Aber ich für meinen Teil hab beschlossen, dass ich nicht mehr meinen Mund halte und mich dagegen wehre. Niemand hat das Recht dich so zu behandeln und dir so Zeugs an den Kopf zu werfen.
Also: Sprich mit deinem Freund und sag ihm wie sehr es dich belastet. Sag ihm, dass du in dieser Sache seine Hilfe und Unterstützung benötigst. Verschaff dir bei seinen Kumpels ein wenig Respekt, denn das fehlt ihnen gewaltig. Und sei du selbst, also bleib dir treu und verstell dich nicht. Das hab ich ganz lange gemacht und es hat zu nix geführt. Das macht dich am Ende nur unsicherer und angreifbarer.

Das ist zumindest mein Rat. Und auch nur, aus meiner eigenen Erfahrung. Vielleicht ist der Rat ja nichts für dich..musst deinen eigenen Weg finden, damit um zu gehen.Ich kann nur sagen, dass es mir seit her (seit meinem Ausraster) besser geht und ich mich nicht mehr so wahnsinnig hilflos fühle.

Kannst mir aber auch gerne mal schreiben.

Also: Kopf hoch! Wird schon werden!

Viele Grüße
gruenewiese2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 19:47

Oh Mann
das geht ja mal gar nicht. Dass sie dich so offen (auch wenn dein Freund dabei ist) beschimpfen, zeugt von absolut Null Respekt dir gegenüber. Die Reaktion deines Freundes ist mir absolut unverständig. Du bist SEINE Freundin, er sollte dich verteidigen und für dich da sein und nicht nur wortlos daneben stehen, wenn du beschimpft wirst.
Mir erscheint er reichlich unreif (naja ist er mit 20 wohl auch noch) und noch in einer Phase in der die Freunde das absolut Wichtigste sind. An deiner Stelle würde ich das nicht mitmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 19:48


Sülz, Beleidigungen muß man sich nun echt nicht bieten lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kolegen vom Freund?!-> Muss man sich verstehen
Von: lena930816
neu
5. März 2011 um 10:26
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook