Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freunde verstehen erneute Chance für Beziehung nicht

Freunde verstehen erneute Chance für Beziehung nicht

26. April um 19:31

Hallo,
nun habe mich mich tatsächlich aus lauter Verzweiflung in einem Forum angemeldet.
das Problem ist folgendes:
ich bin seit vier Jahren mit meiner Partnerin zusammen. Es war von Anfang an recht schwierig, es gab des Öfteren zeitweise Trennungen, Grund hierfür war oft die unreife meiner Freundin Bzw ihre große Bindung des und verlustangst. Frei nach dem Motto, wenn ich dir zuerst weh tue, kannst du mich nicht mehr verletzen. Klar, das ist absoluter Schwachsinn und das hat sie mittlerweile auch begriffen. letztes Jahr im Oktober haben wir uns dazu entschlossen, es ein letztes Mal richtig zu versuchen, ohne weglaufen und ohne wenn und aber. Wir lieben uns sehr.
das hat auch super funktioniert, wir waren sehr glücklich und auch meine engsten Freunde haben ihr eine erneute Chance gegeben. Eigentlich war sie bei denen aufgrund ihrer vielen Verletzungen mir gegenüber unten durch. Auch wenn sie für eine erneute Chance kein Verständnis aufbringen könnten, so akzeptierten sie es. Bis meine Freundin vor ein paar Tagen einiges über den Durst getrunken hatte und sich daraufhin ihre tief sitzenden Ängste wieder bemerkbar machten. Sie beleidigte mich und wurde auch sehr grob. Meine beste Freundin bekam das mit und machte ihr die Ansage, sie solle sich von mir fern halten. Es gab eine rangelei zwischen den beiden, wonach meine beste Freundin ganz klar sagte „ich hoffe, das ist jetzt das Ende“
sie weiß nichts davon, dass es nicht das Ende ist und ich habe keine Ahnung, was ich tun soll. Wenn sie erfährt, dass wir nach wie vor ein paar sind verliere ich wohlmöglich meine beste Freundin.

Mehr lesen

26. April um 19:46

Wieso sind deine Freunde so in deine Beziehungsprobleme verwickelt? Ich meine, wenn ihr eure Differenzen so öffentlich auslebt, dann ist es klar das Freunde sich da irgendwann ausklinken.

Ansonsten musst du wissen, wo deine Grenzen sind und wie viele Runden du drehst oder nicht. 

Was macht deine Freundin „gegen“ ihre verlustängste? Lässt sie sich da irgendwie helfen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April um 19:59
In Antwort auf lisa123451

Wieso sind deine Freunde so in deine Beziehungsprobleme verwickelt? Ich meine, wenn ihr eure Differenzen so öffentlich auslebt, dann ist es klar das Freunde sich da irgendwann ausklinken.

Ansonsten musst du wissen, wo deine Grenzen sind und wie viele Runden du drehst oder nicht. 

Was macht deine Freundin „gegen“ ihre verlustängste? Lässt sie sich da irgendwie helfen? 

Hey,
klar, da hast du vollkommen recht!

zu deiner Frage: ihr ist klar, dass sie etwas tun muss, damit sowas nicht erneut passiert. Deshalb holt sie sich nun Hilfe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April um 8:30
In Antwort auf hannoverliebt08

Hallo,
nun habe mich mich tatsächlich aus lauter Verzweiflung in einem Forum angemeldet.
das Problem ist folgendes:
ich bin seit vier Jahren mit meiner Partnerin zusammen. Es war von Anfang an recht schwierig, es gab des Öfteren zeitweise Trennungen, Grund hierfür war oft die unreife meiner Freundin Bzw ihre große Bindung des und verlustangst. Frei nach dem Motto, wenn ich dir zuerst weh tue, kannst du mich nicht mehr verletzen. Klar, das ist absoluter Schwachsinn und das hat sie mittlerweile auch begriffen. letztes Jahr im Oktober haben wir uns dazu entschlossen, es ein letztes Mal richtig zu versuchen, ohne weglaufen und ohne wenn und aber. Wir lieben uns sehr.
das hat auch super funktioniert, wir waren sehr glücklich und auch meine engsten Freunde haben ihr eine erneute Chance gegeben. Eigentlich war sie bei denen aufgrund ihrer vielen Verletzungen mir gegenüber unten durch. Auch wenn sie für eine erneute Chance kein Verständnis aufbringen könnten, so akzeptierten sie es. Bis meine Freundin vor ein paar Tagen einiges über den Durst getrunken hatte und sich daraufhin ihre tief sitzenden Ängste wieder bemerkbar machten. Sie beleidigte mich und wurde auch sehr grob. Meine beste Freundin bekam das mit und machte ihr die Ansage, sie solle sich von mir fern halten. Es gab eine rangelei zwischen den beiden, wonach meine beste Freundin ganz klar sagte „ich hoffe, das ist jetzt das Ende“
sie weiß nichts davon, dass es nicht das Ende ist und ich habe keine Ahnung, was ich tun soll. Wenn sie erfährt, dass wir nach wie vor ein paar sind verliere ich wohlmöglich meine beste Freundin. 

Also ehrlich gesagt hatte ich das noch nie - dass ich einen meiner Freunde so unter die Arme greifen musste - weil er in einer toxischen Beziehung lebte, die ihn mehr kaputt gemacht hat .

Nur, einmal bei einem Bekannten . Die Beziehung hat ihn im wahrsten Sinne des Wortes umgebracht und da seine Kinder mit den Aufs und Abs nicht klar kamen - hatte er nach ständigen on und offs dieser weitreichend schädigenden Beziehung "Sprechverbot" .

Das kam, als er uns alle angelogen hatte und ich dahinter kam, dass er diese Beziehung wieder aufgenommen hatte und ich ihn etwas unsanft zur Rede stellte . Sein Sohn hat ihm daraufhin sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass er seine Probleme mit seiner Beziehung mit sich und seiner tollen Freundin ausmachen darf . Er hat sich weitreichend daran gehalten . Also ganz klar - Sprechverbot . es ist seinem Umfeld nicht zumutbar - dass es in eine kranke Beziehung involviert wird durch Erzählungen und sonstigem und das dann hinnehmen müssen .

Eigentlich ist das von demjenigen der das macht (in deinem Fall du) eine absolute Frechheit . Und ich kann deine beste Freundin sehr gut verstehen - wenn ich wüsste, dass mein bester Freund zum Ausheulen zu mir kommt, mich in die Beziehung involviert und ich Zeuge werde, wie dieser Gewalt ausgesetzt wird und sich das dann "schön redet" - wenn die Wolken verzogen sind - dann könnte er mir getrost den Buckel runter rutschen !
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen