Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freunde oder Beziehung?

Freunde oder Beziehung?

20. Februar 2018 um 19:05

Ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Mein Freund, mit dem ich seit einem Jahr zusammen bin und ich haben einen Freundeskreis mit dem wir einmal im Jahr zusammen in den Urlaub fahren (insgesamt 7 Leute). 
Dieser Freundeskreis ist mir sehr wichtig. Jetzt ist es so, dass mein Freund wenn er was getrunken hat, oder auch manchmal nichts getrunken hat, manchmal ziemlich Aggro wird und wir uns streiten und dies die komplette Stimmung auch bei den anderen kaputt macht. 
Letztens Karneval: da hat ihn jemand fremdes richtig blöd angemacht und er hat darauf reagiert (verbal). Problem ist, dass ich damit schlecht umgehen kann und dann aus der Situation verschwinde. Das findet er scheisse und wir streiten und Zack: bei allen ist die Party vorbei. Er ist halt ein Typ, der immer seine Meinung sagt. Auch wenn er im Unrecht ist. 
Jetzt ist es so, dass der besagte Freundeskreis mit ihm darüber reden will. Weil er auch im Urlaub laut wird, wenn ihm was nicht passt. Dann dauert es kange Zeit, bis er sich wieder beruhigt und ich stehe zwischen den Stühlen. Es ist dann fast unmöglich ihn zu beruhigen. 
Jetzz zu meiner Frage: die wollen jetzt mit ihm reden, weil einige schon gesagt haben, dass die darauf keine Lust Haben und auch nächstes Jahr nicht mehr mit uns in den Urlaub wollen. I h weiß aber, dass wenn sie ihn drauf ansprechen, dass er sauer wird, sich ungerecht behandelt fühlt und er dann auch nicht mehr mit Ihnen in den Urlaub will. Was mache ich denn dann? Er ist ein herzensguter Mensch. Außer, wenn er sich im recht fühlt u alle auf ihn einhacken. Ich verstehe beide Seiten. Aber ich muss doch dann zu ihm halten oder? Ic will diesen Freundeskreis aber auch nicht verlieren. 

Mehr lesen

20. Februar 2018 um 23:59
In Antwort auf nala20051

Ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem. Mein Freund, mit dem ich seit einem Jahr zusammen bin und ich haben einen Freundeskreis mit dem wir einmal im Jahr zusammen in den Urlaub fahren (insgesamt 7 Leute). 
Dieser Freundeskreis ist mir sehr wichtig. Jetzt ist es so, dass mein Freund wenn er was getrunken hat, oder auch manchmal nichts getrunken hat, manchmal ziemlich Aggro wird und wir uns streiten und dies die komplette Stimmung auch bei den anderen kaputt macht. 
Letztens Karneval: da hat ihn jemand fremdes richtig blöd angemacht und er hat darauf reagiert (verbal). Problem ist, dass ich damit schlecht umgehen kann und dann aus der Situation verschwinde. Das findet er scheisse und wir streiten und Zack: bei allen ist die Party vorbei. Er ist halt ein Typ, der immer seine Meinung sagt. Auch wenn er im Unrecht ist. 
Jetzt ist es so, dass der besagte Freundeskreis mit ihm darüber reden will. Weil er auch im Urlaub laut wird, wenn ihm was nicht passt. Dann dauert es kange Zeit, bis er sich wieder beruhigt und ich stehe zwischen den Stühlen. Es ist dann fast unmöglich ihn zu beruhigen. 
Jetzz zu meiner Frage: die wollen jetzt mit ihm reden, weil einige schon gesagt haben, dass die darauf keine Lust Haben und auch nächstes Jahr nicht mehr mit uns in den Urlaub wollen. I h weiß aber, dass wenn sie ihn drauf ansprechen, dass er sauer wird, sich ungerecht behandelt fühlt und er dann auch nicht mehr mit Ihnen in den Urlaub will. Was mache ich denn dann? Er ist ein herzensguter Mensch. Außer, wenn er sich im recht fühlt u alle auf ihn einhacken. Ich verstehe beide Seiten. Aber ich muss doch dann zu ihm halten oder? Ic will diesen Freundeskreis aber auch nicht verlieren. 

Er sollte als erstes mal lernen sich in den Griff zu kriegen.. 
Ist dir diese Zeit mit der negativen Stimmung nicht zu schade?? Igitt igitt.. mich schüttelts, wenn ich dran denke SO meine Zeit zu vergeuden.. 

Als seine Partnerin, würd ich ihn auf dieses Gespräch vorbereiten.. du ahnst ja selbst schon, wohin ein "plötzliches" Gespräch mit den Freunden führen würde.. 

Versuch ihm möglichst in seiner Sprache zu erkären, worum es eigentlich geht.. er muss es kapieren..

Da seine dramatischen, unkontollierten und absolut peinlichen Gefühlsausbrüche DEIN Leben ziemlich stark beeiträchtigen würd ich ihm zugleich klipp und klar sagen, dass wenn ers nicht in den Griff kriegt, du alleine mit deinen Freunden in den Urlaub fährst.. 

..dann muss der arme trotzige Bub halt zuhause bleiben und die Wand anschreien, die dann vermutlich grad Schuld an seinem Unglück ist.. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2018 um 7:09

Hat er eine grundsätzliche Abneigung gegen diesen Freundeskreis?
Ist er iwie anders gepolt, als dieser Freundeskreis?

Möglicherweise sind da Unterschiede so gross, dass es nicht möglich ist, ihn mit diesem Freundeskreis zusammenbringen zu wollen. Dann wären alle Versuche von vornherein zum Scheitern verurteilt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
schwierige Situation
Von: eltoro43
neu
21. Februar 2018 um 3:33
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram