Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund zweifelt an unserer Beziehung wegen Problemen in seiner Familie

Freund zweifelt an unserer Beziehung wegen Problemen in seiner Familie

27. August 2018 um 9:44

Hallo Zusammen,

seit ca 4 Wochen habe ich große Probleme mit meinem Freund & ich weiß nicht recht wie ich mich weiter verhalten soll.. Ein paar Ratschläge oder objektive Meinungen von außen könnten mir vielleicht helfen.. 

Kurz zu uns: Er ist ursprünglich aus Hamburg, aber wegen seiner damaligen Freundin hierher nach Bayern aufs Land gezogen. Wir sind mittlerweile seit 4,5 Jahren zusammen und wohnen seit fast 2 Jahren in einer gemeinsamen Wohnung. Wir hatten anfangs immer starke Probleme weil er für alles seehr lange brauchte, weil ihn die Trennung damals so geprägt hat ( er wurde mehr oder weniger vor die Tür gesetzt und musste sich alles neu aufbauen) und er außerdem einer anderen Kultur angehört (Ex-Jugoslawe) weshalb ich auch bis heute nur seinen Bruder aus der Familie kenne, seine Eltern aber noch nicht (das wäre wahrscheinlich erst der fall, wenn er um, meine hand anhält).

Vor 6 Wochen ist er wie jeden Jahr für eine Woche in seine Heimat im Kosovo geflogen.. Wir erwarteten am 20.8 eigentlich unseren kleinen Welpen auf den wir seit 6 Monaten gewartet haben. Außerdem haben wir uns Häuser angeschaut, da wir uns langfristig sesshaft machen wollten (für Kinder und Hund geplant)..Es war wirklich alles okay bei uns..klar hatten wir auch unsere Streitigkeiten aber nichts, was dramatisch war (in meinen Augen)

Einen Tag vor seiner Abreise aus dem Kosovo starb plötzlich sein Onkel ( der Bruder seines Vaters) und irgendwie ging dadurch auch bei uns alles den Bach runter.. Er redete er st eine Woche kaum was mit mir, hier dachte ich noch er trauert einfach nur.. doch als ich das mal angesprochen habe, hat er mir erzählt, dass es seinem Papa wohl schon sehr lange pychisch nicht gut geht und sie das immer verdrängt haben & er sich damit beschäftigen muss und sie als Familie eine Lösung finden müssen.. und das er auf einmal nicht mehr weiß, ob wir uns nicht 4 Jahre was vorgemacht haben, weil er ja so oft nach Hamburg zu seiner Family fährt (1x im Monat für paar Tage) und ich ihm dabei so leid tue, weil er mir gegenüber immer ein schlechtes gewissen hat..  Ich bin dann kurzerhand für ein paar Tage ausgezogen, weil ich nciht wusste wie ich mit der Situation umgehen sollte .. Daraufhin hat er nochmal das gespräch gesucht und wir haben in Ruhe ein paar Stunden geredet..

Er hat mir gesagt, dass er momentan nur Kopf für seine Familie hat, und es mir sozusagen überlassen ist, ob ich das so weiter mitmachen möchte. Er liebt mich immer noch, also es hat sich an seinen gefühlen nichts verändert, aber er denkt einfach ich habe jemand besseren verdient..So geht das jetzt seit fast 4 Wochen. An meinem geburtstag war er dann wieder etwas netter zu mir und ich dachte es bessert sich, aber das war wahrscheinlich nur für meinen Geburtstag..

Jetzt ist er momentan für 1,5 Wochen in hamburg bei seiner Familie und da er sich nicht gemeldet hat hab ich mal nachgefragt ob er zeit für sich braucht..er sagte er denkt er braucht zeit für sich und weiß nicht ob das nur für den zeitraum in hamburg gilt oder auch danach.. Ich schreibe ihm auch nicht, damit er seine Zeit hat, aber er kommt am Mittwoch zurück und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, bzw. wie ich weitermachen soll.

ich habe ihm gesagt, dass ich ihn liebe & ich auch in schwierigen Zeiten für ihn da bin und ich ihn nciht verlieren möchte..aber wenn von ihm aus bisher nicht wirklich was kam, weiß ich nciht wie lange ich das noch so weitermachen soll... Vielleicht habt ihr da draußen ja einen Ratschlag für mich, ich würde mich freuen.

Grüße

Mehr lesen

27. August 2018 um 14:24

Ich kenne nur seinen Bruder. Er hat mir von Anfang an gesagt, dass das mit den Eltern bei ihm speziell is und es lange dauert bis ich diese kennenlernen kann, ich wusste also worauf ich mich da einlasse. Das Thema Familie ist bei wie so ein abgeschirmter Bereich, selbst seine Freunde waren noch nie bei ihm zuhause als er noch dort gewohnt hat.. also is das mit hochfahren und zu der Familie mitkommen momentan keine Option 😕

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2018 um 14:25

Ja das dachte ich mir auch, als ich ihn dann direkt gefragt hab ob er sich lieber trennen möchte sagte er „nein wenn ich das wollen würde würde ich es dir sagen“🙄

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2018 um 14:40

Alles schön und gut ich würde einfach abwarten aber du nimmst doch hoffentlich unter diesen Umständen keinen Welpen ins Haus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2018 um 14:58

Also entweder ihm ist irgendwas peinlich...also was weiß ich...wie sie wohnen, wie sie sind als Familie etc und möchte das vermeiden oder er will dich einfach nicht vorstellen und wird es dann auch nie tun. 

Wie war das denn bei seiner Ex? Für die ist er doch nach Bayern gezogen. Das wird er seiner Familie erzählt haben oder??

Bei einem Jahr würde ich sagen...ok warte nochmal etwas, aber V I E R Jahre? Das finde ich nicht sehr respektvoll seinem Partner gegenüber. Familie hin oder her. 

Dieses Rumgeiere würde mich tierisch annerven und dieses Selbstmitleid..."du hast was Besseres verdient" unerträglich....
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2018 um 16:09
In Antwort auf niewieder72

Also entweder ihm ist irgendwas peinlich...also was weiß ich...wie sie wohnen, wie sie sind als Familie etc und möchte das vermeiden oder er will dich einfach nicht vorstellen und wird es dann auch nie tun. 

Wie war das denn bei seiner Ex? Für die ist er doch nach Bayern gezogen. Das wird er seiner Familie erzählt haben oder??

Bei einem Jahr würde ich sagen...ok warte nochmal etwas, aber V I E R Jahre? Das finde ich nicht sehr respektvoll seinem Partner gegenüber. Familie hin oder her. 

Dieses Rumgeiere würde mich tierisch annerven und dieses Selbstmitleid..."du hast was Besseres verdient" unerträglich....
 

Seine ex durfte die Eltern auch nicht kennenlernen, sie hat deshalb dann auch Schluss gemacht. Er hat bisher noch keine Frau mit nach Hause gebracht.

Ja bisher fand ich es tatsächlich gar mi hat so schlimm da sie eh ziemlich weit weg wohnen aber wenn man in so einer Situation wie jetzt ist, denke ich doch auch nochmal über das ganze nach 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2018 um 16:10
In Antwort auf herbstblume6

Alles schön und gut ich würde einfach abwarten aber du nimmst doch hoffentlich unter diesen Umständen keinen Welpen ins Haus?

Nein natürlich nicht, hab schweren Herzens abgesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram