Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund zum Bund

Freund zum Bund

26. August 2006 um 23:52

hallöle zusammen,

mir geht es richtig beschissen mein freund will zum bund......und ich habe da eigentlich meine probleme mit. das sind 15 jahre beim bund. wird bei krieg eingesetzt. geht ins uasland(usa) für ein paar jahre. und naja wir hatten auch schon darn gedacht später mal ne familie zu haben. nur ich will auch nach meine ausbildung arbeiten und familie habe.nur wie kann man das vereiniger?

ich bin total überfordert auf der einen seite will cih das er nicht geht aber ich will das er glücklich ist und das beim bund ist sein traum. hat einer ne idee wie das vereint werden kann? oder erfahrungen?

würde mich über euere kommentare freuen

Mehr lesen

27. August 2006 um 1:20

Keine sorge!
Ich kann deine jetztige Situation gut nach empfinden.
Du siehst jetzt schon den scherbenhaufen vor dir, selbstverständlich macht man sich dann Sorgen.
Du liebst ihn und das heißt du solltest ihn gehen lassen. Er kann sich ja auch in deiner nähe stationieren lassen und wenn die Beziehung stark genug ist verkraftet sie auch die Trennung.
Lass den kopf nicht hängen sondern hilf ihm seinen Traum zu erfüllen.
Wer weiß vieleicht überlegt er sich es nach der Grundausbildung ja doch anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2006 um 16:49

Re
kopf hoch das würd schon gut gehen.wenn ihr euch liebt geht das gut.
ich würde mit ihm noch mal darüber reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2006 um 21:50

Liebe Bumblebee,
ich verstehe dich sehr gut, denn auch ich habe einen Freund der bei der BW ist, er hat sich auf 4 Jahre verpflichten lassen und bereut dies nun sehr.
Sprich doch noch einmal mit deinem Freund darüber denn es ist wirklich nicht so toll wie man es sich vorstellt oder wie es die achsotollen Bundeswehrwerbefilme zeigen.
Und von wegen dein Freund kann sich in deine Nähe versetzen lassen, dazu müsste er erst einmal einen Antrag stellen, bis der dann durch ist dauert es ne Ewigkeit und er kann auch abgelehnt werden.

Also Kopf hoch und versucht das Beste draus zu machen.

LG
Esti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 15:40

Danke aber.....
kopf hoch sagt sich so einfach.....
ich ich will das er glücklich ist und wenn er das bei der bw wird dann soll er gehen....
er denkt ich sage das weil ich ihn beruhigen will und das er kein schlechtes gewissen hat .aber naja .ich würde es auch machen...udn das ist mein problem....ich kann ihm nicht sagen bleib hier weil ich selbs nciht besser bin.nur es ist echt so das alles zusammengefallen ist was wir uns ausgemlt haben.was wir uns vorgestellt haben...ich mien wie kann man bund und familie vereinbaren? alle 2 jahreumziehen mit familie? odersich irgendwo ein häuschen nehmen udn ihn immer dahin fahren lassen .und dann alles alleine machen ??

ich weis nciht wie das gehen sollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 15:51

Das ist...
natürlich nicht gerade einfach für Dich...Ich kann aber nur sagen, auch das alles ist machbar, wenn man sich wirklich liebt! Mein Freund ist Berufssoldat, das heisst Bundeswehr bis zur Pension. Das mit USA ist nicht das Problem.Sollte er da für einige Jahre hin müssen, dann kannst Du da mit hin. Umzug und in manchen Fällen auch Flug übernimmt der Bund für Dich. Das mit dem alle paar Jahre versetzt werden muss auch nicht immer der Fall sein. Wobei gerade bei einer längeren Laufbahn wird das vorkommen. Ich bzw Wir sind gerade erst vor ein paar Monaten in eine fremde Stadt gezogen und ich fange hier mal wieder neu an...- Einige Jahre USA liegen auch schon hinter uns- Das ist nicht immer einfach aber wenn man sich wirklich liebt, schafft man das!! Solltest Du noch irgendwelche bestimmte Fragen haben, melde Dich bei mir!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 15:55

Hat Dein
Freund denn überhaupt schon den Grundwehrdienst hinter sich?....da gewinnt er erstmal einen Einblick und wenn er dann immernoch will oder es schon hinter sich hat und so entschieden hat, dann sollte er sich erstmal nicht solang verpflichten (Unteroffizierslaufbahn)...wenn er natürlich Offizierskarriere einschlagen will, dann muss er sich schon um die 10 Jahre glaube ich etwa verpflichten, das ist dann natürlich auch mit sehr vielen Pflichten, Lehrgängen und Versetzungen verbunden, in dem Fall müsstest Du da leider durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 16:15

Hey...
...mein Freund ist Berufssoldat und ich verstehe Deine Ängste, aber, wenn er zum Bund möchte und dies sein Wunsch ist, dann lass ihn. Es heißt ja nicht, daß daran Eure Beziehung zerbricht. Er kann sich in der Nähe stationieren lassen, und wenn nicht, dann kann er immernoch am Wochenende fahren und Ihr könnt eine Wochenendbeziehung führen. Falls er irgendwo anders hinkommt, kannst Du immernoch überlegen ob Du mitgehst. Familie könnt Ihr trotzdem haben, was spricht dagegen? Ihr müsst natürlich flexibel sein.
Auslandseinsätze in Krisengebieten kommen auch vor, aber auch das übersteht eine gute Partnerschaft.
Also, ich wünsche Euch alles Gute...es ist wirklich machbar!

LG, Sasusi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 16:45

Mein Freund....
....ist auch bei der Bundeswehr,hat sich zunächste für 23 Monate verpflichtet und will Antrag auf SAZ (Zeitsoldat) stellen.
Ich kann gut verstehen,dass du unsicher bist,war ich auch.
Aber man kann sicherlich Familie und Bund vereinbaren, wie schon gesagt wurde wäre die Möglihckeit, in die Nähe seiner Kaserne zu gehen oder du lässt dich irgendwo nieder und er lässt sich dahin versetzen,ich denke das geht schon.
Die Angst vorm Einsatz in Krisengebieten kann ich dir leider nicht nehmen,da ich das noch nicht hatte,aber das wird schon gutgehen,mach dir jetzt noch keine Sorgen.
Rede mit ihm über deine Ängste,sage ihm aber auch,dass du seinen Wunsch verstehst und was du für den richtigen Weg hältst...

Liebe Grüße,
littleCoyote

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2006 um 21:26

Danke an alle
habt mir echt mut gemahct habe gerade mit ihm ncohmal geredet und ........abwarten danke danke danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest