Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund, zu wenig Sex, Verlangen nach Fremdgehen

Freund, zu wenig Sex, Verlangen nach Fremdgehen

8. Mai um 21:09

Hallo zsm,

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm.

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal.

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig.

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten.

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch.

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht).
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden.

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell).
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen.

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge?

Mehr lesen

8. Mai um 21:42
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

Schlag ihm eine offene Beziehung vor. Manche schwören drauf. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 21:42

Ein paar Mal hatten wir hier das Thema. Es ist die frage woran es bei ihm liegt, insbesondere wenn ihr vorher ganz normal sex hattet.
Glaubst du er sieht dich inzwischen mehr als Kumpel, oder hat er einfach gar kein interesse an sex z.b. befriedigt er sich auch nicht selbst? könnte es an seiner momentanen Situation liegen? z.b. beruflicher stress oder sonstiger mentaler stress? Die Stressfaktoren können jedenfalls den Wunsch nach Sex deutlich mindern.
Hat sich sonst noch was bei ihm geändert?

Das du das "dunkle" Verlangen hast, ist wohl verständlich, wenn du selbst gerne Sex hättest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 22:51
In Antwort auf dawnclaude

Ein paar Mal hatten wir hier das Thema. Es ist die frage woran es bei ihm liegt, insbesondere wenn ihr vorher ganz normal sex hattet.
Glaubst du er sieht dich inzwischen mehr als Kumpel, oder hat er einfach gar kein interesse an sex z.b. befriedigt er sich auch nicht selbst? könnte es an seiner momentanen Situation liegen? z.b. beruflicher stress oder sonstiger mentaler stress? Die Stressfaktoren können jedenfalls den Wunsch nach Sex deutlich mindern.
Hat sich sonst noch was bei ihm geändert?

Das du das "dunkle" Verlangen hast, ist wohl verständlich, wenn du selbst gerne Sex hättest.

Achso, tut mir leid, bin neu hier bzw habe mich nur wegen dieser Frage angemeldet. 
Doch, ich weiß dass er wenn ich nicht da bin in der Woche pornos guckt. (Haben auch schon darüber geredet was für welche und die sind ziemlich klassisch also jetzt nichts was ich nicht erfülle beim sex oder was wir einbauen könnten in unser sexleben) 
Was ich auch verstehen kann, ist wie gesagt ne Wochenendsbeziehung, aber verstehe nicht wieso er am Wochenende nicht mit mir schlafen kann dann. 
Das mit dem kumpeltyp habe ich auch schon überlegt, aber manchmal hat er ja schon Bock auf mich und er sagt mir auch immer wie gut er micj findet und so (körperlich) und natürlich auch wie sehr er mich liebt. 
Stress hatte ich auch kurzfristig überlegt aber das war nur eine stressige Phase die zwei Wochen und nicht 7 Monate ging, momentan ist eig alles gut, auch bei uns, nicht dass man das falsch versteht, unsere Beziehung ist Bombe nur der Sex fehlt.

und ja, ich weiß aber nicht wie ich mit dem Verlangen umgehen soll, natürlich werde ich nicht Fremdgehen aber ich weiß nicht wie lange ich das mitmachen kann weil es halt auch extrem an meinem Selbstwert Gefühl kratzt und ich schon alles probiert habe. Aber es ist natürlich auch dumm all das was wir schönes haben nur wegen Sex in frage zu stellen, für ihn ist Sex nicht so wichtig meinte er auch mal aber immer abgewiesen zu werden und Lust zu haben aber diese nicht ausleben zu können ist wirklich scheisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 23:04
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

Ich habe den Eindruck, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai um 23:15
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

Hallo,

hat sich den in den bzw. kurz vor sieben etwas bei euch/ihm/dir geändert?
Vielleicht ist dort eine Ursache zu finden...
Es kann schon sein, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt oder aber keine Lust (auf eure Art von Sex) hat. Redet ihr über die Pornos die er schaut?

Den Vorschlag mit der offenen Beziehung finde ich echt gewagt^^ das kann nicht jeder ab und es ist mit einer hohen Wahrscheinlichkeit der Anfang vom Ende...

Die letzte Möglichkeit wäre, dass es eine andere Frau gibt...

Egal was es ist, du musst für dich entscheiden, ob und wie lange du mit den Abweisungen klarkommen kannst.

Dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 9:12
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

Ich kann mir gut vorstellen wie es dir geht, mich wuerde das fertig machen. War er schonmal beim Arzt? Das kann kaum normal sein in dem Alter. Vor allem seht ihr euch ja nur am WE und das sind ja 5 Tage schon lang und man freut sich doch aufeinander!
Wenn von seiner Seite nichts kommt und er sich auch nicht helfen lassen will wuerde ich mich trennen auch wenn sonst alles passt aber Sex gehoert zur Beziehung und ohne waere das nichts fuer mich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 9:20

Eigentlich müsste es so sein, dass er nicht die Finger von Dir lassen könnte, gerade wenn Du ja auch Lust hast und Dir Mühe gibst.
Diese Beteuerungen wirken unglaubwürdig, wenn er so gar nicht aktiv wird, noch nicht einmal passiv.
Ich weiss, ein heikles Eisen, aber könnte es sein, dass es an den fünf Tagen in der Woche ne andere gibt und er aus welchen Gründen auch immer nicht mehr mit Dir mag?
Es ist auf jeden Fall sehr destruktiv, wenn der andere das Thema mit "Ich hab halt keine Lust" abwürgt und nicht mit dem Partner offen kommuniziert, was er braucht oder was ihn bewegt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 9:35
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

wenn er sich solche filmchen ansieht kanns an der lust an sich ja nicht fehlen....

nur die lust auf dich

da würde ich mir auch gedanken machen...


und hör bloß nicht auf den quatsch dass er sich unter druck gesetzt fühlt...
sorry.. aber nach monatelang kein s*x haben kann man den partner auch mal unter druck setzen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 9:49

Hey, vielen Dank an alle für eure Antworten!

ich antworte hier mal auf alles zsm.

1. Ja ich weiß welche Art von Pornos er guckt, da ist nichts ausgefallenes bei und macht er so zwei mal die Woche.

und ja ich bin schon mehrmals echt sauer geworden, sein Argument ist dass ich da zu viel reininterpretiere und pornos nichts im Vergleich zu Sex sind und es da nicht um die Frauen drin geht sondern darum schnell zu kommen.

das habe ich schon von mehreren Kumpel von mir gehört deshalb hab ich mir darüber nicht mehr so den Kopf zerbrochen (weshalb er sich andere nackte Frauen anguckt bzw das braucht).

ich schicke ihn manchmal wenn ich Lust hab auch Bilder und habe ihn gefragt wieso er die zB nicht benutzt. 
Er meinte er fänd sie unglaublich geil und schön aber dass er micj nicht als „billige Wixxvorlage“ benutzen will.

2. Ja über eine andere Frau habe ich auch schon nachgedacht, aber nicht wirklich ernsthaft, da er mir (außer das mit dem Sex) keinen Grund gibt sowas zu vermuten. 
Er und ich schreiben und telefonieren oft und wissen eig immer wo wir sind. Klar könnte er lügen über manche Beschäftigungen  aber das kann ich mir wirklich! Nicht vorstellen.
eben weil der Rest genau so schön ist wie am Anfang, wenn nicht noch schöner weil man sich jetzt besser kennt.

3. Das mit dem unter Druck gesetzt habe ich mich auch schon gefragt. Weil er immer wenn ich das Gespräche gesucht habe sagte dass er sich wie ein Nichtsnutz fühlen würde und es ihm leid täte aber er nicht wisse woran es liegt. Und das tut mir dann ja auch leid.
ich habe es aber wie gesagt mehrere Wochen überhaupt nicht probiert, um zu gucken ob das hilft.
hat es aber nicht. 

Beim arzt war er noch nicht. 

Und es ist in den letzten 7 Monaten nichts extremes passiert was ein Wandel erklären könnte.

4. Von offenen Beziehungen halte ich nichts weil ich selber zu eifersüchtig wäre um ganz ehrlich zu sein und in einer Beziehung auch nur einen sexpartner haben möchte. 

5. Ich verstehe was ihr meint, für mich ist es auch eig ein entscheidender Punkt in einer Beziehung, die Intimität, für ihn aber nicht. 
Und sonst läuft wirklich alles sehr gut, und ich will einfach nicht eine für mich so wichtige Person mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann wegen eines solchen Grundes wenn sonst alles gut läuft aus meinem Leben streichen.  

Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe.
weil er das denke ich auch überhaupt nicht denkt weil sonst alles gut läuft wär das ein ziemlicher Schock und evtl Vertrauensbruch für ihn. 

Trotzdem fühle ich mich wirklich mies in der jetztigen Situation.

es ist wirklich kompliziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 9:56
In Antwort auf mariedre

Hallo zsm, 

ich (19) und mein Freund (20) sind seit 1 3/4 Jahren zsm. 

Seit 7 Monaten ca haben wir immer weniger Sex, seit Anfang des Jahres insgesamt 6mal. 

Davor war war es wirklich gut, sehr oft und immer vielseitig. 

Wenn wir heutzutage mit einander mal schlafen haben wir auch beide spass, so ist es nicht. Es ist nur extrem! Selten. 

Ich bin oft die die anfängt, wurde seit 7Monaten fast täglich abgewiesen, mit genervten Aufatmen wenn ich’s probiert habe.
selbst wenn es um nen Blow Job geht.

Natürlich suche ich immer wieder das Gespräch. 

er sagt er wisse nicht woran es liegt, dass er mich wunderschön und geil findet und er mich liebt etc. (Daran Zweifel ich auch nicht). 
ihn nervt es wohl selber.

ich probiere alles mögliche, habe gehört dass es den Mann abturnt wenn er weiß dass ich immer anfange, deshalb habe ich auch mehrere Wochen es nicht probiert, von ihm kam aber auch nichts.

wir führen eine Wochenendsbeziehung, Freitag-Sonntag, weil ich wo anders studiere, zu oft (was ich auch in viele Foren gelesen habe) sehen wir uns also auch nicht.

ich habe Dessous getragen , mit ihm geredet ob er Lust auf neue Techniken oder Orte hat (obwohl wir da auch variieren immer) oder sonst irgendwas, er weiß es aber nicht und will nicht darüber reden. 

Seit neuestem merke ich ich wie viel Lust ich habe und ertappe micj mit Gedanken an andere (nur sexuell). 
Ich liebe ihn und stell mir eine Zukunft vor, würde nie Fremdgehen, aber habe dieses dunkle verlangen. 

Ich weiss nicht was ich machen soll.

hat irgendjemand Ratschläge? 
 

hallo mariedre,

wenn er nicht will und auch nicht darüber reden will, du aber willst, dann kannst du es ihm ein letztes Mal sagen, dass dir etwas fehlt und er sich gefälligst drum kümmern soll. Wenn sich danach keine Besserung einstellen sollte, könnt ihr auch als Wohngemeinschaft weitermachen und jeder hat Verkehr mit jemand anderem... So jedenfalls machst du dich nur beliebig unglücklich. Außerdem geht man selten fremd, meistens geht man bekannt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 10:04
In Antwort auf mariedre

Hey, vielen Dank an alle für eure Antworten!

ich antworte hier mal auf alles zsm.

1. Ja ich weiß welche Art von Pornos er guckt, da ist nichts ausgefallenes bei und macht er so zwei mal die Woche.

und ja ich bin schon mehrmals echt sauer geworden, sein Argument ist dass ich da zu viel reininterpretiere und pornos nichts im Vergleich zu Sex sind und es da nicht um die Frauen drin geht sondern darum schnell zu kommen.

das habe ich schon von mehreren Kumpel von mir gehört deshalb hab ich mir darüber nicht mehr so den Kopf zerbrochen (weshalb er sich andere nackte Frauen anguckt bzw das braucht).

ich schicke ihn manchmal wenn ich Lust hab auch Bilder und habe ihn gefragt wieso er die zB nicht benutzt. 
Er meinte er fänd sie unglaublich geil und schön aber dass er micj nicht als „billige Wixxvorlage“ benutzen will.

2. Ja über eine andere Frau habe ich auch schon nachgedacht, aber nicht wirklich ernsthaft, da er mir (außer das mit dem Sex) keinen Grund gibt sowas zu vermuten. 
Er und ich schreiben und telefonieren oft und wissen eig immer wo wir sind. Klar könnte er lügen über manche Beschäftigungen  aber das kann ich mir wirklich! Nicht vorstellen.
eben weil der Rest genau so schön ist wie am Anfang, wenn nicht noch schöner weil man sich jetzt besser kennt.

3. Das mit dem unter Druck gesetzt habe ich mich auch schon gefragt. Weil er immer wenn ich das Gespräche gesucht habe sagte dass er sich wie ein Nichtsnutz fühlen würde und es ihm leid täte aber er nicht wisse woran es liegt. Und das tut mir dann ja auch leid.
ich habe es aber wie gesagt mehrere Wochen überhaupt nicht probiert, um zu gucken ob das hilft.
hat es aber nicht. 

Beim arzt war er noch nicht. 

Und es ist in den letzten 7 Monaten nichts extremes passiert was ein Wandel erklären könnte.

4. Von offenen Beziehungen halte ich nichts weil ich selber zu eifersüchtig wäre um ganz ehrlich zu sein und in einer Beziehung auch nur einen sexpartner haben möchte. 

5. Ich verstehe was ihr meint, für mich ist es auch eig ein entscheidender Punkt in einer Beziehung, die Intimität, für ihn aber nicht. 
Und sonst läuft wirklich alles sehr gut, und ich will einfach nicht eine für mich so wichtige Person mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann wegen eines solchen Grundes wenn sonst alles gut läuft aus meinem Leben streichen.  

Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe.
weil er das denke ich auch überhaupt nicht denkt weil sonst alles gut läuft wär das ein ziemlicher Schock und evtl Vertrauensbruch für ihn. 

Trotzdem fühle ich mich wirklich mies in der jetztigen Situation.

es ist wirklich kompliziert.

"Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe."

Ah, und statt ihn zu verletzen bleibst Du lieber unglücklich?

Komische Einstellung...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 11:24
In Antwort auf mariedre

Hey, vielen Dank an alle für eure Antworten!

ich antworte hier mal auf alles zsm.

1. Ja ich weiß welche Art von Pornos er guckt, da ist nichts ausgefallenes bei und macht er so zwei mal die Woche.

und ja ich bin schon mehrmals echt sauer geworden, sein Argument ist dass ich da zu viel reininterpretiere und pornos nichts im Vergleich zu Sex sind und es da nicht um die Frauen drin geht sondern darum schnell zu kommen.

das habe ich schon von mehreren Kumpel von mir gehört deshalb hab ich mir darüber nicht mehr so den Kopf zerbrochen (weshalb er sich andere nackte Frauen anguckt bzw das braucht).

ich schicke ihn manchmal wenn ich Lust hab auch Bilder und habe ihn gefragt wieso er die zB nicht benutzt. 
Er meinte er fänd sie unglaublich geil und schön aber dass er micj nicht als „billige Wixxvorlage“ benutzen will.

2. Ja über eine andere Frau habe ich auch schon nachgedacht, aber nicht wirklich ernsthaft, da er mir (außer das mit dem Sex) keinen Grund gibt sowas zu vermuten. 
Er und ich schreiben und telefonieren oft und wissen eig immer wo wir sind. Klar könnte er lügen über manche Beschäftigungen  aber das kann ich mir wirklich! Nicht vorstellen.
eben weil der Rest genau so schön ist wie am Anfang, wenn nicht noch schöner weil man sich jetzt besser kennt.

3. Das mit dem unter Druck gesetzt habe ich mich auch schon gefragt. Weil er immer wenn ich das Gespräche gesucht habe sagte dass er sich wie ein Nichtsnutz fühlen würde und es ihm leid täte aber er nicht wisse woran es liegt. Und das tut mir dann ja auch leid.
ich habe es aber wie gesagt mehrere Wochen überhaupt nicht probiert, um zu gucken ob das hilft.
hat es aber nicht. 

Beim arzt war er noch nicht. 

Und es ist in den letzten 7 Monaten nichts extremes passiert was ein Wandel erklären könnte.

4. Von offenen Beziehungen halte ich nichts weil ich selber zu eifersüchtig wäre um ganz ehrlich zu sein und in einer Beziehung auch nur einen sexpartner haben möchte. 

5. Ich verstehe was ihr meint, für mich ist es auch eig ein entscheidender Punkt in einer Beziehung, die Intimität, für ihn aber nicht. 
Und sonst läuft wirklich alles sehr gut, und ich will einfach nicht eine für mich so wichtige Person mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann wegen eines solchen Grundes wenn sonst alles gut läuft aus meinem Leben streichen.  

Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe.
weil er das denke ich auch überhaupt nicht denkt weil sonst alles gut läuft wär das ein ziemlicher Schock und evtl Vertrauensbruch für ihn. 

Trotzdem fühle ich mich wirklich mies in der jetztigen Situation.

es ist wirklich kompliziert.

Ihr seit beide noch sehr jung und ebenso unerfahren. Er scheint ein wenig faul zu sein und ist nicht wirklich bereit, in Eure Beziehung zu investieren, Pepp hineinzubringen. Wenn sich das nicht ändert, dann werdet Ihr neue Erfahrungen machen müssen. Vielleicht sehnt er sich danach, getraut sich aber nicht, es auszusprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 12:23
In Antwort auf mariedre

Achso, tut mir leid, bin neu hier bzw habe mich nur wegen dieser Frage angemeldet. 
Doch, ich weiß dass er wenn ich nicht da bin in der Woche pornos guckt. (Haben auch schon darüber geredet was für welche und die sind ziemlich klassisch also jetzt nichts was ich nicht erfülle beim sex oder was wir einbauen könnten in unser sexleben) 
Was ich auch verstehen kann, ist wie gesagt ne Wochenendsbeziehung, aber verstehe nicht wieso er am Wochenende nicht mit mir schlafen kann dann. 
Das mit dem kumpeltyp habe ich auch schon überlegt, aber manchmal hat er ja schon Bock auf mich und er sagt mir auch immer wie gut er micj findet und so (körperlich) und natürlich auch wie sehr er mich liebt. 
Stress hatte ich auch kurzfristig überlegt aber das war nur eine stressige Phase die zwei Wochen und nicht 7 Monate ging, momentan ist eig alles gut, auch bei uns, nicht dass man das falsch versteht, unsere Beziehung ist Bombe nur der Sex fehlt.

und ja, ich weiß aber nicht wie ich mit dem Verlangen umgehen soll, natürlich werde ich nicht Fremdgehen aber ich weiß nicht wie lange ich das mitmachen kann weil es halt auch extrem an meinem Selbstwert Gefühl kratzt und ich schon alles probiert habe. Aber es ist natürlich auch dumm all das was wir schönes haben nur wegen Sex in frage zu stellen, für ihn ist Sex nicht so wichtig meinte er auch mal aber immer abgewiesen zu werden und Lust zu haben aber diese nicht ausleben zu können ist wirklich scheisse.

Also wenn er sich 2 mal in der woche befriedigt muss er nicht zum Arzt, das ist im Schnitt ne ganz normale relativ durchschnittliche Lust, die ich auch so ca. habe. Okay früher hatte ich mehr, aber bin inzwischen keine 20 mehr. ^^
Das heißt die Lösung ist ganz einfach, einige Tage Sexpause bevor du zu ihm kommst oder er zu dir  und sich daran halten. Dann der Konflikt gelöst. Wenn er das nicht schafft, ist er viel zu egoistisch. denn das ist ein ganz simpler einfacher Konflikt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 13:18
In Antwort auf mariedre

Hey, vielen Dank an alle für eure Antworten!

ich antworte hier mal auf alles zsm.

1. Ja ich weiß welche Art von Pornos er guckt, da ist nichts ausgefallenes bei und macht er so zwei mal die Woche.

und ja ich bin schon mehrmals echt sauer geworden, sein Argument ist dass ich da zu viel reininterpretiere und pornos nichts im Vergleich zu Sex sind und es da nicht um die Frauen drin geht sondern darum schnell zu kommen.

das habe ich schon von mehreren Kumpel von mir gehört deshalb hab ich mir darüber nicht mehr so den Kopf zerbrochen (weshalb er sich andere nackte Frauen anguckt bzw das braucht).

ich schicke ihn manchmal wenn ich Lust hab auch Bilder und habe ihn gefragt wieso er die zB nicht benutzt. 
Er meinte er fänd sie unglaublich geil und schön aber dass er micj nicht als „billige Wixxvorlage“ benutzen will.

2. Ja über eine andere Frau habe ich auch schon nachgedacht, aber nicht wirklich ernsthaft, da er mir (außer das mit dem Sex) keinen Grund gibt sowas zu vermuten. 
Er und ich schreiben und telefonieren oft und wissen eig immer wo wir sind. Klar könnte er lügen über manche Beschäftigungen  aber das kann ich mir wirklich! Nicht vorstellen.
eben weil der Rest genau so schön ist wie am Anfang, wenn nicht noch schöner weil man sich jetzt besser kennt.

3. Das mit dem unter Druck gesetzt habe ich mich auch schon gefragt. Weil er immer wenn ich das Gespräche gesucht habe sagte dass er sich wie ein Nichtsnutz fühlen würde und es ihm leid täte aber er nicht wisse woran es liegt. Und das tut mir dann ja auch leid.
ich habe es aber wie gesagt mehrere Wochen überhaupt nicht probiert, um zu gucken ob das hilft.
hat es aber nicht. 

Beim arzt war er noch nicht. 

Und es ist in den letzten 7 Monaten nichts extremes passiert was ein Wandel erklären könnte.

4. Von offenen Beziehungen halte ich nichts weil ich selber zu eifersüchtig wäre um ganz ehrlich zu sein und in einer Beziehung auch nur einen sexpartner haben möchte. 

5. Ich verstehe was ihr meint, für mich ist es auch eig ein entscheidender Punkt in einer Beziehung, die Intimität, für ihn aber nicht. 
Und sonst läuft wirklich alles sehr gut, und ich will einfach nicht eine für mich so wichtige Person mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann wegen eines solchen Grundes wenn sonst alles gut läuft aus meinem Leben streichen.  

Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe.
weil er das denke ich auch überhaupt nicht denkt weil sonst alles gut läuft wär das ein ziemlicher Schock und evtl Vertrauensbruch für ihn. 

Trotzdem fühle ich mich wirklich mies in der jetztigen Situation.

es ist wirklich kompliziert.

ganz egal wie auch immer

er WILL nichts dran ändern!!!

traurig... für dich!
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 22:06
In Antwort auf mariedre

Hey, vielen Dank an alle für eure Antworten!

ich antworte hier mal auf alles zsm.

1. Ja ich weiß welche Art von Pornos er guckt, da ist nichts ausgefallenes bei und macht er so zwei mal die Woche.

und ja ich bin schon mehrmals echt sauer geworden, sein Argument ist dass ich da zu viel reininterpretiere und pornos nichts im Vergleich zu Sex sind und es da nicht um die Frauen drin geht sondern darum schnell zu kommen.

das habe ich schon von mehreren Kumpel von mir gehört deshalb hab ich mir darüber nicht mehr so den Kopf zerbrochen (weshalb er sich andere nackte Frauen anguckt bzw das braucht).

ich schicke ihn manchmal wenn ich Lust hab auch Bilder und habe ihn gefragt wieso er die zB nicht benutzt. 
Er meinte er fänd sie unglaublich geil und schön aber dass er micj nicht als „billige Wixxvorlage“ benutzen will.

2. Ja über eine andere Frau habe ich auch schon nachgedacht, aber nicht wirklich ernsthaft, da er mir (außer das mit dem Sex) keinen Grund gibt sowas zu vermuten. 
Er und ich schreiben und telefonieren oft und wissen eig immer wo wir sind. Klar könnte er lügen über manche Beschäftigungen  aber das kann ich mir wirklich! Nicht vorstellen.
eben weil der Rest genau so schön ist wie am Anfang, wenn nicht noch schöner weil man sich jetzt besser kennt.

3. Das mit dem unter Druck gesetzt habe ich mich auch schon gefragt. Weil er immer wenn ich das Gespräche gesucht habe sagte dass er sich wie ein Nichtsnutz fühlen würde und es ihm leid täte aber er nicht wisse woran es liegt. Und das tut mir dann ja auch leid.
ich habe es aber wie gesagt mehrere Wochen überhaupt nicht probiert, um zu gucken ob das hilft.
hat es aber nicht. 

Beim arzt war er noch nicht. 

Und es ist in den letzten 7 Monaten nichts extremes passiert was ein Wandel erklären könnte.

4. Von offenen Beziehungen halte ich nichts weil ich selber zu eifersüchtig wäre um ganz ehrlich zu sein und in einer Beziehung auch nur einen sexpartner haben möchte. 

5. Ich verstehe was ihr meint, für mich ist es auch eig ein entscheidender Punkt in einer Beziehung, die Intimität, für ihn aber nicht. 
Und sonst läuft wirklich alles sehr gut, und ich will einfach nicht eine für mich so wichtige Person mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann wegen eines solchen Grundes wenn sonst alles gut läuft aus meinem Leben streichen.  

Ich will ihn nicht verletzen indem ich sage dass ich nur wenn sich was ändert mit ihm zsm bleibe.
weil er das denke ich auch überhaupt nicht denkt weil sonst alles gut läuft wär das ein ziemlicher Schock und evtl Vertrauensbruch für ihn. 

Trotzdem fühle ich mich wirklich mies in der jetztigen Situation.

es ist wirklich kompliziert.

Ist Dein Freund recht verklemmt? Halt jung und unerfahren.

Entweder es ist ihm wichtig, dass er auch mehr will. Oder er schaut es als reine körperliche Arbeit an und er macht lieber andere Sachen. Sicherlich ein netter, guter Kamerad 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen