Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund zockt nur noch

Freund zockt nur noch

4. April 2016 um 6:06

Hallo alle zusammen

Also ich bin jetzt mit meinen Freund knapp 6 Monate zusammen und am Anfang hat er mich gefragt ob es mich stört wenn er mal zockt wenn ich da bin. Da ich selber auch gerne zock hab ich gesagt das es mich nicht stört aber mittlerweile artet das richtig aus...
Es gibt kein Wochenende mehr wo er nicht am pc sitzt... Ich hab manchmal das Gefühl ich bin für ihn nur noch sein Sexspielzeug!
Letztes Wochenende zum Beispiel wäre. Wir auf einem Geburtstag und haben da auch übernachtet...
Als wir am Sonntag dann wieder bei ihm waren hatten wir Sex dann haben wir ne runde gepennt und danach hat er sich an pc gesetzt und mich komplett ignoriert.. Naja stimmt nicht ganz er hat mich gefragt ob ich evtl kurz das Wohnzimmer etwas aufräumen kann...

Als ich dann stink sauer von ihm gegangen bin sagt er sogar noch irgendwie bist du sauer..
Aber anstatt zu fragen weshalb setzt er sich wieder an seinen PC....

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll weil er merkt ja das es mich stört, es interessiert ihn nur einfach nicht!!!

Mehr lesen

4. April 2016 um 8:43

Hallo
Natürlich hab ich unabhängige interessen von meinem freund ...
Aber wenn ich am we extra zu ihm fahre möchte ich ja zeit mit ihm verbringen und plan dann auch nix anderes ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 9:22

Liebe Maus!
Ein PC ist nicht zum Zocken da! Ich sitze, mit kleinen Unterbrechungen, 17 bis 18 Stunden vor dem PC, weil ich damit mein Geld verdiene. Es ist meine Privatsache, über die ich aber nicht mehr sprechen möchte. Ich ARBEITE, zocke aber nicht.

Es kann sein, dass Dein Freund, den PC lieber mag als Dich. Ich möchte von Dir wissen, ob Ihr beide, mit dieser Zockerei, schon mal Geld verdient oder mehr Geld investiert habt. Ich kenne mich da nicht so aus. Ich weiß gar nicht, was man da alles machen muss. Na ja, ist auch egal. Eins weiß ich aber sicher: Es kann immer nur einer gewinnen. Und das ist derjenige, der dieses "Spiel" erfunden hat.

Ein Freund von mir ist Mathematiker, der den ganzen Tag rechnen muss. Er hat eine Firma und stellt Minikameras her. Er errechnete die Wahrscheinlichkeit, mit der ich aber nichts anfangen konnte, weil ich auf diesem Gebiet zu blöde bin.

Du kennst doch bestimmt solche Spielautomaten, oder? Gut. Ich ließ mir das mal erklären. Ja, es dauerte sehr lange und erforderte eine sehr große Überredungskunst, bis mir dieser Herr, der diese Automaten aufstellte, eine Antwort gab: "Jeder, JEDER Automat ist so eingestellt, dass man gar nicht gewinnen KANN!", sagte er. (Auch hier bestätigt die Ausnahme die Regel!.)

Ich kenne sehr viele Leute, die aufgrund ihrer Spielsucht, in der Gosse landeten. Sie verspielten, in der Tat, Haus und Hof. Mich macht das traurig.

Ich kann diese Spielsucht nachvollziehen, aber das ist doch keine Welt, in der sie jetzt leben. Möchtest Du das? Das glaube ich nicht.

Würdest Du jetzt Deinem Freund sagen, er soll damit aufhören, folgte eine Trotzreaktion, weil Druck nur Gegendruck erzeugt.

Ich rate nur ganz selten zur Trennung. In diesem Fall aber schon, weil Du Dir (mit IHM), keine Zukunft aufbauen kannst. M. E. sieht er Dich lediglich als Objekt, nicht aber als Frau! Und um das geht es hier. Such` Dir einen Freund, der keinerlei Sucht unterlegen ist und Du wirst glücklich werden.

Hierbei wünsche ich Dir alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:45

Naja
Ich wohne von ihm anderthalb stunden weg...
Und sehe ihn dann nur am wochenende und evtl einmal unter der woche....
Wir haben viele gemeinsame interessen wir gehen beide gerne ins kino gehen gerne mal shisha rauchen und auch wandern gehen wir beide sehr gerne ...
Und es war halt auch schon der fall das er seinen kumpels, mit denen wir erwas unternehmen wollten, abgesagt hat..
An diesem tag hat er mich auch komplette 13h ignoriert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:46
In Antwort auf lightinblack

Liebe Maus!
Ein PC ist nicht zum Zocken da! Ich sitze, mit kleinen Unterbrechungen, 17 bis 18 Stunden vor dem PC, weil ich damit mein Geld verdiene. Es ist meine Privatsache, über die ich aber nicht mehr sprechen möchte. Ich ARBEITE, zocke aber nicht.

Es kann sein, dass Dein Freund, den PC lieber mag als Dich. Ich möchte von Dir wissen, ob Ihr beide, mit dieser Zockerei, schon mal Geld verdient oder mehr Geld investiert habt. Ich kenne mich da nicht so aus. Ich weiß gar nicht, was man da alles machen muss. Na ja, ist auch egal. Eins weiß ich aber sicher: Es kann immer nur einer gewinnen. Und das ist derjenige, der dieses "Spiel" erfunden hat.

Ein Freund von mir ist Mathematiker, der den ganzen Tag rechnen muss. Er hat eine Firma und stellt Minikameras her. Er errechnete die Wahrscheinlichkeit, mit der ich aber nichts anfangen konnte, weil ich auf diesem Gebiet zu blöde bin.

Du kennst doch bestimmt solche Spielautomaten, oder? Gut. Ich ließ mir das mal erklären. Ja, es dauerte sehr lange und erforderte eine sehr große Überredungskunst, bis mir dieser Herr, der diese Automaten aufstellte, eine Antwort gab: "Jeder, JEDER Automat ist so eingestellt, dass man gar nicht gewinnen KANN!", sagte er. (Auch hier bestätigt die Ausnahme die Regel!.)

Ich kenne sehr viele Leute, die aufgrund ihrer Spielsucht, in der Gosse landeten. Sie verspielten, in der Tat, Haus und Hof. Mich macht das traurig.

Ich kann diese Spielsucht nachvollziehen, aber das ist doch keine Welt, in der sie jetzt leben. Möchtest Du das? Das glaube ich nicht.

Würdest Du jetzt Deinem Freund sagen, er soll damit aufhören, folgte eine Trotzreaktion, weil Druck nur Gegendruck erzeugt.

Ich rate nur ganz selten zur Trennung. In diesem Fall aber schon, weil Du Dir (mit IHM), keine Zukunft aufbauen kannst. M. E. sieht er Dich lediglich als Objekt, nicht aber als Frau! Und um das geht es hier. Such` Dir einen Freund, der keinerlei Sucht unterlegen ist und Du wirst glücklich werden.

Hierbei wünsche ich Dir alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße,

lib

Es geht nicht um spielautomaten
Er zockt nicht im sinne von glückspiel sondern im sinne von rollenspielen (WoW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 16:22

Reden ansonsten zerstören
Das kenne ich nur zu gut . War 10 Jahre mit einem Mann verheiratet der nur am pc saß . EBay alles mögliche . Das konnte er gut und den ganzen Tag . Die Situation die du beschreibst hatte ich allzu oft . Rede mit ihm beschreib dein Gefühl . Er muss das einschränken . Wir haben spöter nur noch nebeneinander her gelebt . Schließlich dann die Trennung weil er nur am PC was guckte .. So nannte er das nämlich . Wir sind schon paar Jahre geschieden verstehen uns als Freunde gut , heute weiß er das es falsch war . Aber das ändert nun auch nichts mehr . Manchmal frag ich mich warum ich den PC nicht einfach das Fenster raus geschmissen habe . Hätte ich es nochmal zu tun ...ich würde den PC zerstören ... Denn er hat mich zur alleinerziehenden Mutter gemacht .

Aber versuche es ihm einfach zu erklären . Du wirst sehen ob er was ändert .
Ich wünsche dir viel Erfolg .
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 16:40

Also
Er sagt komm vorbei und lässt mich dann auf seinem sofa alleine hocken...
Wenn er es mir früher sagt dann komm ich halt gar nicht und mach was anderes aber er gibt mir dann nicht bescheid.. Und dann spontan was anderes machen ist halt doof weil anderthalb stunden halt schon lang sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 16:44
In Antwort auf lightinblack

Liebe Maus!
Ein PC ist nicht zum Zocken da! Ich sitze, mit kleinen Unterbrechungen, 17 bis 18 Stunden vor dem PC, weil ich damit mein Geld verdiene. Es ist meine Privatsache, über die ich aber nicht mehr sprechen möchte. Ich ARBEITE, zocke aber nicht.

Es kann sein, dass Dein Freund, den PC lieber mag als Dich. Ich möchte von Dir wissen, ob Ihr beide, mit dieser Zockerei, schon mal Geld verdient oder mehr Geld investiert habt. Ich kenne mich da nicht so aus. Ich weiß gar nicht, was man da alles machen muss. Na ja, ist auch egal. Eins weiß ich aber sicher: Es kann immer nur einer gewinnen. Und das ist derjenige, der dieses "Spiel" erfunden hat.

Ein Freund von mir ist Mathematiker, der den ganzen Tag rechnen muss. Er hat eine Firma und stellt Minikameras her. Er errechnete die Wahrscheinlichkeit, mit der ich aber nichts anfangen konnte, weil ich auf diesem Gebiet zu blöde bin.

Du kennst doch bestimmt solche Spielautomaten, oder? Gut. Ich ließ mir das mal erklären. Ja, es dauerte sehr lange und erforderte eine sehr große Überredungskunst, bis mir dieser Herr, der diese Automaten aufstellte, eine Antwort gab: "Jeder, JEDER Automat ist so eingestellt, dass man gar nicht gewinnen KANN!", sagte er. (Auch hier bestätigt die Ausnahme die Regel!.)

Ich kenne sehr viele Leute, die aufgrund ihrer Spielsucht, in der Gosse landeten. Sie verspielten, in der Tat, Haus und Hof. Mich macht das traurig.

Ich kann diese Spielsucht nachvollziehen, aber das ist doch keine Welt, in der sie jetzt leben. Möchtest Du das? Das glaube ich nicht.

Würdest Du jetzt Deinem Freund sagen, er soll damit aufhören, folgte eine Trotzreaktion, weil Druck nur Gegendruck erzeugt.

Ich rate nur ganz selten zur Trennung. In diesem Fall aber schon, weil Du Dir (mit IHM), keine Zukunft aufbauen kannst. M. E. sieht er Dich lediglich als Objekt, nicht aber als Frau! Und um das geht es hier. Such` Dir einen Freund, der keinerlei Sucht unterlegen ist und Du wirst glücklich werden.

Hierbei wünsche ich Dir alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Grüße,

lib

Hahah,
anfangs dachte ich schon "Hää meint sie mich, ist das meine Ex Freundin?".

Dein Freund ähnelt mir in der Richtung mit'n zocken.
Vielleicht kann ich ja dir ein wenig helfen.
Bei mir war es so, anfangs der Beziehung viel Zeit mit ihr verbracht, und ihr dann mal gesagt, ob es sie stört, wenn ich wirklich viel zocke usw. Sie hat "Nein" gesagt. Alles gut und klar und daran befestigen wir uns Jungs auch meistens. Wenn dann nach ner Weile kommt "Es stört mich, dass du zockst." , dann nehmen wir das als Angriff wahr. In der Hinsicht können wir Zocker sehr sauer werden und sich sau leicht Reizbar, wenn das diesen Thema betrifft. Wir sehen das nicht als Sucht, sondern als Hobby. Ich z.B. habe nicht viele Freunde im Reallife, zocke und habe spaß. Es dient auch als Ablenkung, Beruhigung, Stress abbauen und eben viel spaß. Tut uns gut.
Nun wie du Ihn da wegkriegen kannst, wirklich mega ruhig reden, kein falsches Wort sagen wie (Du suchti oder ähnliches), sehr gefährlich. Bester Tag natürlich ist es meist immer Freitag (Wir freuen uns immer, juhu keine Schule mehr, endlich Pausenlos zocken, aber an den Tagen sind wir wirklich frei, da kannst du ihn wirklich mal vorschlagen, ob ihr vll was anderes unternehmen wollt. (NICHT ZWINGEN), red mit ihm mega nett, sei lieb, verwöhn ihn auch oder sag ihm, "Wenn wir was unternehmen, gibs ne Überraschung" "Sex" usw . kein Plan. Ihn eher rauslocken als rauszwingen. So hat mich meine Ex immer rum bekommen, sie versprach mir super Überraschungen usw. ich wie ein fröhliches Tier hinterher und am Ende bekam ich meine Überraschung

Nur wie gesagt, nicht zu etwas zwingen, drängen oder beschimpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:33

Pc rauswerfen...
...bringt auch nichts dann steht da morgen ein Neuer und er schließt seinen Raum ab. Ich sage auch, rede mit ihm. kann er eigentlich auch zu dir fahren am WE? ( Da hat er ja keinen PC )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 22:12
In Antwort auf xminimausimini

Es geht nicht um spielautomaten
Er zockt nicht im sinne von glückspiel sondern im sinne von rollenspielen (WoW)

Wenn Du
damit einverstanden bist, dann ist ja alles in bester Ordnung, oder nicht?

LG.,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 22:30
In Antwort auf xminimausimini

Hallo
Natürlich hab ich unabhängige interessen von meinem freund ...
Aber wenn ich am we extra zu ihm fahre möchte ich ja zeit mit ihm verbringen und plan dann auch nix anderes ...

Werde
mit Ihm glücklich. Ihr seid ja aus demselben Holz geschnitzt, oder irre ich mich da?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 22:30
In Antwort auf lightinblack

Wenn Du
damit einverstanden bist, dann ist ja alles in bester Ordnung, oder nicht?

LG.,

lib

Anderes problem
Nein, ihr Problem ist, dass sie sich als Sexspielzeug vorkommt, da er sie zu sich holt, dann aber in den einzigen Momenten, in denen er sich ihr widmet, nur mit ihr Sex hat. In der restlichen Zeit ist sie quasi nicht da, weil er seinen Fokus auf die virtuelle Welt in seinen Spielen richtet. Sie will mit ihrem Freund sicherlich mehr unternehmen als Sex und dann links liegen gelassen zu werden. _ Ich bin da der derselben Meinung wie Ikemider und er ist ein Junge, er wirds eher wissen als ich. Aber denke auch mal, dass ruhige Worte ohne die leisesten Vorwürfe im richtigen Moment das einzig hilfreiche sind. Ihm klipp und klar sagen, dass du auch mal was anderes Unternehmen möchtest. Wenn er sich aber nicht ändert, musst du wohl oder übel die Beziehung beenden. Wenn es nicht passt, dann passt es eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen