Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund zieht heimlich Pornos aus dem Internet

Freund zieht heimlich Pornos aus dem Internet

18. April 2007 um 12:15

Hallo,

ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll....
Mein Freund ist 28, ich 25. Wir haben seit mehr als 8 Jahren eine gut laufende Beziehung.....dachte ich jedenfalls.
Mein Freund hat mir schon einmal ziemlich weh getan, woran ich manchmal noch zu knabbern habe. Damals war er sehr unehrlich und hat mich immer weiter belogen...obwohl ich mr immer sicher war, dass was nicht stimmt. Ich habe mich damals selbst aus dieser Lage mit diesen schlechten Gefühlen fertig zu werden, rausgeholt. Wenn man sich wirklich aus tiefsten Herzen liebt, kann man es versuchen zu verzeihen. Das ist aber eine vergangene Geschichte und möchte nicht weiter darauf eingehen.
Mich bedrückt ein ganz anderes Problem. Wieder etwas, was mir den Boden unter den Füßen wegzieht. Ich habe gestern auf unserem Laptop (genaugenommen ist es meiner) gesehen, dass sich mein Freund über mehrere Porno-Seiten dort verschiedene Trailer runterläd. Die zieht er dann ganz säuberlich auf einen USB Stick und löscht danach auch alles Dateien (Cookies, Verläufe etc.) damit man es natürlich nicht sehen kann. Die Trailer sind nicht sehr lange, vielleicht 20 bis 30 Sekunden. Dort werden Ausschnitte aus den Filmen gezeigt, die man dann auch kaufen kann. Ihm reichen wohl diese Trailer.... Ich frage mich, warum macht er das nur? Da zweifelt man doch an sich selber....was ist falsch an mir, was mag er nicht an mir....und und und.
Wir schauen uns ab und zu selbst Pornos zusammen an. Ich hab damit überhaupt kein Problem. Aber wenn er es jetzt so heimlich macht und dann auch noch so akribisch alles löscht usw. weiß ich nicht was ich davon halten soll.
Unter Tränen hab ich ihn gestern gefragt, was er da eigentlich macht, warum er das macht? Ich kann einfach nicht verstehen, dass er mich schon wieder so hintergangen hat, wo er doch genau weiß, dass mir Ehrlichkeit sehr sehr wichtig ist.
Er sagt, er macht das, weil er sich unsicher ist. Unsicher ob er sexuell alles richtig macht, ob ich zufrieden bin. Er weiß doch ganz genau, dass er mich fragen kann....wir sind immerhin schon so lange zusammen und er kennt mich doch ganz genau. Gut, ich kann verstehen, sein erstes Mal war mit mir, dass heißt er hatte noch nie mit einer anderen Frau Sex. Aber wie kann man(n) sich da trotzdem unsicher sein? Nach so einer langen Zeit. Und wir haben weißgott keinen Blümchen-Sex.
Aber mit mir soll das überhaupt nichts zu tun haben, sagt er. Er kriegt alles von mir was er will (nicht nur in sexueller Hinsicht)....er kann mir nicht genau erkären, warum er das tut.
Irgendwann hat er gesagt, dass es ihm auch teilweise gefallen hat, was er da gesehen hat. Das hat er aber nur zugegeben, weil ich es aus ihm rausgezwungen habe. Denkt der wirklich ich bin blöd. Ein Mann hängt sich doch nicht vorm Rechner und zieht sich Pornotrailer rein, weil er unsicher ist und was weiß ich sich abgucken will.
Er hat das schon mehrmals getan. Immer mal wieder....nicht häufig aber schon über mehrere Monate. Er sagt, eigentlich wollte er damit aufhören....doch dann hat er es wieder gemacht. Einfach so, ohne sich was dabei zu denken..? Denken sich Männer wirklich nichts dabei? Ich kann das nicht verstehen.

Jedenfalls bin ich diesmal an einem Punkt angelangt, an dem ich wirklich nicht mehr weiter weiß. Er belügt mich, macht Sachen heimlich. Ich fühl mich sehr verletzt und es wiedert mich irgendwie auch an. Ich weiß nicht, aber ich würde mich jetzt nicht von ihm anfassen lassen....das kommt mir irgendwie schäbig vor.
Ich weiß gar nicht, wie es jetzt weiter gehen soll. Vertrauen ist wiedermal futsch....ich kann ihm nichts glauben und Sex will ich bestimmt in nächster Zeit auch nicht haben.
Ich habe damals schon sehr lange mit den "Nachwehen" und Schmerzen gekämpft, ich wollte das eigentlich kein zweites Mal durchleben. Doch jetzt bin ich genau wieder an diesem Punkt.
Die Frage der Liebe muss ich mir nicht stellen. Einfach so "entlieben" schafft auch diese Sache nicht. Trotzdem denke ich daran mich zu trennen. Weiß zwar nicht, wie das gehen soll aber ich weiß auch nicht, wie ich damit klar kommen soll.

Kann mich irgend jemand verstehen? Kann mir vielleicht jemand erklären warum er sich so verhält? Ich weiß das Männer anders ticken und man alles gar nicht so genau interpretieren kann was sie tun. Denken wir Frauen denn so anders?
Vielleicht schreibt mal ein Mann aus seiner Sicht zurück?
Und vielleicht helfen mir eure Antworten es zu verstehen oder zumindest einen Weg zufinden, dass ich nicht wieder in ein so großes Loch falle.

Danke.

Mehr lesen

18. April 2007 um 12:20

Wie spießig
bist du eigentlich? kerle sind halt so. sei froh, dass er sich solche filmchen ankuckt und nicht fremdgeht.

ich versteh nicht, warum dich das stört! hast du keinen vibrator oder befriedigst dich sonst irgendwie selbst? das gehört nun mal dazu...

mach dich mal locker, dann habt ihr auch keinen stress mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 12:21
In Antwort auf sugar478

Wie spießig
bist du eigentlich? kerle sind halt so. sei froh, dass er sich solche filmchen ankuckt und nicht fremdgeht.

ich versteh nicht, warum dich das stört! hast du keinen vibrator oder befriedigst dich sonst irgendwie selbst? das gehört nun mal dazu...

mach dich mal locker, dann habt ihr auch keinen stress mehr!

Und wieso
spionierst du ihm hinterher? hast du zu viel zeit oder macht dir das spass? nimm's doch einfach nach dem motto "was ich nicht weiss, macht mich nicht heiss!"

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 12:22

Ach je...
...und wieder das alte thema zu hundersten mal.

vielleicht solltest du dir mal einige dinge vor augen führen. du schreibst von hintergangen werden, lügen, heimlich. er ist ein eigenständiger mensch mit einem sexuellen verlangen, mit lust und gedanken....ist er verpflichtet dir das alles zu erzählen? das ist sein kopf, seine fantasie, sein private gedankengut.

warum er sowas macht? ganz einfach. weil er lust dazu hat, weil es ihm spass macht. auch wenn man seinen partner liebt, auch andere menschen einen sexuell reizen.

und warum er dir das nicht gesagt: die frage kannst du dir selbst beantworten wenn du deine reatkion darauf siehst: heulen, verletzt sein, angewiedert sein....da hätte ich das auch heimlich gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 13:05

Du musst dir klar machen, wieviel du dir eig.Wert bist!

Hi,

also ich kann mich wohl in deine Situation hineinfühlen, weil mein Freund (sind nun bald 5 Jahre zusammen und es läuft, inklusive Sex, sehr gut) anfangs auch manchmal meinte, warum man sich solche Filmchen ansehen muss, wenn man Sex real mit seinem Partner haben kann. Ich habe deshalb echt gedacht, er guckt sich so etwas nicht an. Irgendwann einmal habe ich halt son Gelaber von n paar Kumpels über dieses Thema mitbekommen und mir gedacht, meinen Freund einfach mal zu fragen, ob er sich sowas auch anguckt.
Er bejahte meine Frage. Ich war etwas enttäuscht und dies hat er gemerkt. Dann meinte er, er wollte es nicht mehr machen, weil er es eig.auch gar nicht nötig hätte. Ich habe ihm gesagt, dass es ja eig. seine Sache wäre, ob er es macht oder nicht und mich nicht mehr mit diesem Thema befasst.
Ich bin vor kurzem mal in diesem Forum auf nen Beitrag gestoßen, wo ein Mädchen auch erzählte, dass ihr Freund heimlich Pornos ausm Net zieht. Somit habe ich wieder ein wenig über dieses Thema nachgedacht und meinem Freund etwas über diese Beiträge erzählt.
Es kam keine Reaktion von ihm und somit hab ich ihn einfach ganz stumpf gefragt, ob er sich sowas noch ansieht.
Er meinte dann, dass beim Surfen im Net immer diese Werbungen kommen, auf die er dann wohl neugierig werde und sich diese dann ansieht. Er meint zwar, dass diese Videos kurz seien, aber das Gefühl in mir war natürlich nicht sehr toll.
Tja ab dem Zeitpunkt an, habe ich mir gedacht, dass die Männer einfach so sind und es brauchen! Da kann man nix dran ändern...ich habe ja auch so meine Fantasien, wenn ich mich.... Und außerdem kann es sein, dass sich dein Freund einfach nur Appetit holt oder neue Anregungen für euer Liebesspiel, weil er vll denkt, dass du nach 8 Jahren nicht mehr so sexuell erfüllt bist. Also mach dir klar, wieviel du dir überhaupt Wert bist, du hast doch Selbstbewusstsein, oder nicht? Dann mal dir doch auch Fantasien mit fremden Männern aus oder schau dir was im Net an, wenn es dich reizen sollte! Es ist noch kein Grund, deshalb gleich eure Liebe in Frage zu stellen! Wenn man frisch zusammen ist, ist es halt so, dass man nicht die Finger voneinander lassen kann. Nach einigen Jahren aber muss man vll etwas "nachhelfen", seiner Fantasie auf die Sprünge helfen. Vll steht er ab und zu halt einfach auch unter Druck durch die Arbeit oder sonstiges, sodass er denkt, wenn er mit dir schlafen würde, wären seine Gedanken nicht ganz bei dir.und wenn er es selbst macht mithilfe dieser Videos, regt er sich etwas ab und kann sich bei eurem nächsten Mal ganz hingeben, ohne mit seinen Gedanken abzuschweifen.
Also mach dir keinen Kopf, die lieben Männer sind einfach so Denn wenn in eurer Beziehung und beim Sex alles ok ist, sollte dies kein Problem darstellen...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 13:21

In irgendeinem Film sah ich mal
einen Dialog zwischen 2 Männern (vergass leider den Titel). Es ging dabei um folgendes:
Der Eine war in einer festen Beziehung, der Andere lebte dagegen "frei". Der Treue versuchte sich und seinem Gesprächspartner einzureden, dass man eigentlich in der Beziehung mit einer Frau auskommen soll. Der Freie vergliech darauf eine feste Partnerin mit ner Lieblingsspeise, die zwar lecker ist, aber auf Dauer dennoch langweilig und nach ner Weile sogar ungenießbar wird.
Ich will ja nicht Frauen auf Art Speisen reduzieren, bei denen man mit der Zeit den Geschmackreiz verliert, aber in der heutigen Zeit, wo v.a. Kommunikation und andere diverse Möglichkeiten via Internet freizugänglich sind und immer Neues geboten wird, ist es nicht leicht sich dabei nur auf eine Sache zu konzetrieren. Manchmal beneide ich die Leute aus dem 19 Jahrhundert: sie konnten es sich doch auch nicht alle leisten, die Welt zu bereisen und andere Menschen kennenzulernen und überhaupt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 14:22

Mein
freund hat es auch gemacht.. und anfangs hat es mich auch gestört.. aber mittlerweile, ok er hats nun auch sein lassen, wärs für mich ok!
hab die pornos mir dann mit angeguckt

sind halt männer & immerhin hab ich auch meinen vibrator.. wenn er mal nicht da ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 14:34

Anscheinend...
lesen hier einige nicht richtig bevor sie einen kommentar abgeben. wenn mein freund ehrlich mir gegenüber ist und einfach sagt, "du schatz, ich guck mir mal nen porno an" ist das aufrichtig und ehrlich. es heimlich zu machen, das zeug auf einen usb-stick zu laden, alle dateien zu löschen und das ganze noch von meinem laptop aus (und sich somit dann viren einfängt und es dann eventuell noch auf mich schiebt) ist für mich persönlich schon ein vertrauensbruch. es geht mir nicht darum, dass er mich mit anderen frauen vergleicht oder irgend so ein quatsch. klar ist jeder sein eigener mensch und hat seine eigenen gedanken. aber ist es denn nicht irgendwie verständlich, wenn man schon einmal von seinem partner verletzt wurde, dass so was einfach wieder an die gefühle geht?

wenn man vorhat, sein ganzen leben miteinander zu teilen, kann man seinen partner doch so etwas erzählen. und wenn einem etwas fehlt oder man gerne was anderes ausprobieren würde, wäre doch das einfachste darüber zu reden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 14:36
In Antwort auf safiye_12834816

Anscheinend...
lesen hier einige nicht richtig bevor sie einen kommentar abgeben. wenn mein freund ehrlich mir gegenüber ist und einfach sagt, "du schatz, ich guck mir mal nen porno an" ist das aufrichtig und ehrlich. es heimlich zu machen, das zeug auf einen usb-stick zu laden, alle dateien zu löschen und das ganze noch von meinem laptop aus (und sich somit dann viren einfängt und es dann eventuell noch auf mich schiebt) ist für mich persönlich schon ein vertrauensbruch. es geht mir nicht darum, dass er mich mit anderen frauen vergleicht oder irgend so ein quatsch. klar ist jeder sein eigener mensch und hat seine eigenen gedanken. aber ist es denn nicht irgendwie verständlich, wenn man schon einmal von seinem partner verletzt wurde, dass so was einfach wieder an die gefühle geht?

wenn man vorhat, sein ganzen leben miteinander zu teilen, kann man seinen partner doch so etwas erzählen. und wenn einem etwas fehlt oder man gerne was anderes ausprobieren würde, wäre doch das einfachste darüber zu reden....

Vielleicht
ist es ihm unangenehm, oder er hat angst dich zu verletzten.. ich kann beide seiten verstehen.. sprich mit ihm darüber.. dann wird er dir ja irgendwas dazu sagen müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 21:12
In Antwort auf safiye_12834816

Anscheinend...
lesen hier einige nicht richtig bevor sie einen kommentar abgeben. wenn mein freund ehrlich mir gegenüber ist und einfach sagt, "du schatz, ich guck mir mal nen porno an" ist das aufrichtig und ehrlich. es heimlich zu machen, das zeug auf einen usb-stick zu laden, alle dateien zu löschen und das ganze noch von meinem laptop aus (und sich somit dann viren einfängt und es dann eventuell noch auf mich schiebt) ist für mich persönlich schon ein vertrauensbruch. es geht mir nicht darum, dass er mich mit anderen frauen vergleicht oder irgend so ein quatsch. klar ist jeder sein eigener mensch und hat seine eigenen gedanken. aber ist es denn nicht irgendwie verständlich, wenn man schon einmal von seinem partner verletzt wurde, dass so was einfach wieder an die gefühle geht?

wenn man vorhat, sein ganzen leben miteinander zu teilen, kann man seinen partner doch so etwas erzählen. und wenn einem etwas fehlt oder man gerne was anderes ausprobieren würde, wäre doch das einfachste darüber zu reden....

Doch...
...ich habe richtig gelesen und ich bin immer noch der meinung, dass es seine sache ist, auch wenn man sein leben teilt. ich lebe seit 5 jahren mit meinem freund zusammen...aber sein handy, sein pc, seine briefe und seine tasche ist für mich tabu. mein freund MUSS mir nicht alles erzählen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 22:33

Naja
Aber ich finde schon, dass Pornos gucken, wie betrügen mit den Darstellerinnen ist. Ich meine, was denkt er denn, wenn er sich solche Pornos anguckt und sich dabei einen runterholt? Dass er die Darstellerinnen poppt, ansonsten bräuchte er diese Filme ja nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 20:01

Okay?
Wenn mein Mann, den ich sehr liebe und dem ich mit all meiner Kraft den Rücken frei halte, sich, sobald ich das Haus verlasse (evtl. um Einkäufe für UNS zu erledigen), den PC anschmeisst um bei XXL-Bildern seinen Schwanz zu reiben, dann ist das eine Demütigung für mich - seine Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper