Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund würgt mich...

Freund würgt mich...

21. März 2012 um 14:20

Hey ihr. (:

Seit einiger Zeit kriselts etwas in unserer Beziehung. Wir hatten jetzt schon einige Male ein "Neuanfang", haben und Chancen gegeben etc.
Am Anfang hatte es mich immer gestört, dass er die Beziehung als selbstverständlich sah, das änderte sich aber, als ich vor kurzem Schluss gemacht habe und er merkte, dass ich es ernst meine.
Daraufhin, kam er natürlich wieder an und bettelte nach einer Chance. Da ich ihn ja eigentlich auch noch liebe, gab ich ihm diese. Wir haben uns auf einige Kompromisse geeinigt und starteten den nächsten "Neuanfang".
So weit so gut. Ich habe diesmal das Gefühl er meint es wirklich ernst. Er ist total lieb und sorgt sich um mich. Er macht ein Haufen Sachen für mich, er bemüht sich richtig.
Doch da ich mit den Kompromissen teilweise nicht klar komme und wenn ich ihn dann darauf anspreche, flippt er immer total aus. Er schreit dann rum und sagt ständig, dass wir das doch so ausgemacht haben und ich mich an die Abmachung halten soll, wenn mir die Beziehung noch etwas wert ist, etc.
Wenn ich dann aber sowas sage, wie: Ich sehe aber darin keine Chance mehr, ich fühle mich unwohl usw. Dann packt er mich immer am Hals und drückt mich so gegen die Wand, dass ich keine Luft mehr bekomme. Er brüllt mich dann auch immer an und beledigt mich dabei..
Wenn er dann sieht, wie ich zu Boden gehe, durch sein "Angriff" hasst er sich selbst dafür und ist total verzweifelt. Er kommt dann an und sagt, dass er das nicht wollte..
Aber mittlerweile bekomme ich es einfach mit der Angst zu tun. Ich meine, was wenn er sich irgendwann nicht mehr so unter Kontrolle hat und mich dann komplett erwürgt oder der Gleichen?
Auf der anderen Seite, liebe ich ihn aber und ich weiß das er das eigentlich nicht will.. und ich ja auch nicht ganz unschuldig bin. Wenn wir nicht streiten oder solche Auseinandersetzungen haben, ist er ja, wie schon oben beschrieben, total lieb und würde alles für mich machen.
Er erklärte mir vor kurzem auch, warum er immer so aggressiv wird und ausrastet: Da er Verlustängste hat. Er hat Angst mich zu verlieren und dann kann er sich irgendwie nicht mehr kontrollieren.

Was soll ich eurer Meinung nach tun? Ich weiß es ist nicht okay was er da anzieht und Angst in einer Beziehung ist auch nicht grad das Elixier für eine wunderschöne Beziehung. Aber vielleicht habt ihr ja Tipps, wie man sowas vermeiden könnte. Vielleicht hattet ihr selbst schon solche Erfahrungen und wisst wie man mit solchen Menschen umgeht?
Er macht es ja eigentlich aus keinem bösen Grund, sondern nur weil er Angst hat. :/

Mehr lesen

22. März 2012 um 20:08

...
Mädl der Typ kann dir echt zum Verhängnis werden. Ich hätte auch Angst vor ihm. Was kann man dir da raten nachdem du ihn ja nicht verlassen will. Er braucht auf jedenfall ne Therapie, nimm das ganz auf keinen Fall auf die leichte Schulter

Gefällt mir

25. März 2012 um 1:08

Sei vorsichtig...
Hatte vor langer Zeit eine Beziehung mit Gewalt und will am liebsten jede Frau warnen!
Sie ändern sich nicht von allein, auch wenn es sein kann, dass sie das wirklich wollen. Meine Beziehung endete mit 2 Gewaltorgien, erst warf er mich aufs Bett, sprang auf meine Brust, kniete auf meine Arme, hielt Mund und Nase zu und brüllte immer wieder "Halt endlich die Schnauze!" Etwas später schlug und trat er nachts ewig lange auf mich ein und ich konnte mich vor lauter Schock nicht wehren. Also ich kenne das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen. Was, wenn sich sein Verstand irgendwann mal zu spät meldet? Gerade dieses Würgen ist gefährlich, das ist kein harmloser Ausraster, das ist ein Angriff auf Dein Leben! Nimm bitte erst mal Abstand, denn auch Angst ist kein Grund, Dich zu würgen. Er ist unfähig, seine Probleme und Gefühle in Worte zu fassen. Ich würde diese Beziehung beenden, aber wenn Du an ihn glaubst, soll er unbedingt eine Therapie machen. Er muss lernen, ein Ventil zu finden und zu reden statt Dich anzugreifen. Aber der Wille zur Therapie muss von ihm selbst kommen, und auch da gibts dann keine Garantie...
Ich wünsche Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst, wie auch immer...
Liebe Grüße und viel Kraft!

1 LikesGefällt mir

12. April 2012 um 23:49

Therapie
Die anderen habens ja schon gesagt.. Auf jeden fall nich bei ihm bleiben.. Und in eine Therapie würd ich ihn aber vorher noch schicken damit er nicht einfach die 'nächste' Freundin würgt..

Gefällt mir

19. April 2012 um 10:24

Wer Liebe sät wird weinen - Gewalt pur!
Hallo, ich glaube Du solltest mal mein Buch lesen, vielleicht öffnet dir es ja die Augen.Es schildert meine erlebten 12 Jahre Gewalt in der Beziehung.Titel: Wer Liebe sät wird weinen.
Einfach googeln! Oder schreib mir einfach.
LG
und Dir viel Kraft
Mona

1 LikesGefällt mir

30. April 2012 um 0:14

Ich weiß nicht ob das wirklich klappt aber
kann man den nicht par berugungs Tarbletten geben oder so das er sich nicht so schnell aufreggt?Und warum gibst du jemanden eine egendwas Schorngs wenn er dich wirkt und alles ich würde ihn aus der Wohnung raus werfen lassen oder du gehst ganz einfach und wenn du das masst kuk das jemand wo dich beschützen kann in der Zeit bei dir ist^^ gern geschehn

Gefällt mir

2. Mai 2012 um 13:07

Endlich!
..Frei!
Ich habe mich von ihm getrennt.
Besser gesagt, er ist ins Gefängnis gekommen und ich habe daraufhin mit ihm Schluss gemacht.
Danke für eure lieben Antworten und gutgemeinten Räte. (:

1 LikesGefällt mir

2. Mai 2012 um 16:04

Danke. (:
Ich werd's versuchen!

Gefällt mir

9. Januar 2016 um 3:46
In Antwort auf alexandrah6

Sei vorsichtig...
Hatte vor langer Zeit eine Beziehung mit Gewalt und will am liebsten jede Frau warnen!
Sie ändern sich nicht von allein, auch wenn es sein kann, dass sie das wirklich wollen. Meine Beziehung endete mit 2 Gewaltorgien, erst warf er mich aufs Bett, sprang auf meine Brust, kniete auf meine Arme, hielt Mund und Nase zu und brüllte immer wieder "Halt endlich die Schnauze!" Etwas später schlug und trat er nachts ewig lange auf mich ein und ich konnte mich vor lauter Schock nicht wehren. Also ich kenne das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen. Was, wenn sich sein Verstand irgendwann mal zu spät meldet? Gerade dieses Würgen ist gefährlich, das ist kein harmloser Ausraster, das ist ein Angriff auf Dein Leben! Nimm bitte erst mal Abstand, denn auch Angst ist kein Grund, Dich zu würgen. Er ist unfähig, seine Probleme und Gefühle in Worte zu fassen. Ich würde diese Beziehung beenden, aber wenn Du an ihn glaubst, soll er unbedingt eine Therapie machen. Er muss lernen, ein Ventil zu finden und zu reden statt Dich anzugreifen. Aber der Wille zur Therapie muss von ihm selbst kommen, und auch da gibts dann keine Garantie...
Ich wünsche Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst, wie auch immer...
Liebe Grüße und viel Kraft!

Gewalt
Ich hab das schon von alleb gehört und gelesen.....u d ich habs nie geglaubt.....ich verstehs jez....das"lustige" is: mein freund sagte immer das ma nur angst haben solln vor denen die deinen freunden was antun würden.....meine freundin wurde früher geschlagen von ihrem freund weil sie nicht ein zu langes gewand anhatte...sie war endlich so stark... nachdem sie endlich ihren vater kennengelernt hatte... .sie wollte das ihre eltern wieder zusammen kommen....aber sie wusste selber das des ned gut geht.....ihr papa ging nach ungarn ihre mama wurde endlich erfolgreich wo ich endlich mal anfangen sollte....aber von ihrem ivan hab ich es heute mitbekommen von meinem freund.....und wenn ich meine rapha noch imma nicht besucht hab.....versteh ich sie jez mehr denn je....

Rapha sry das i di nie besucht hab :-********

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen