Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund wurde in seiner letzten Beziehung verarscht...was tun als neue Freundin?

Freund wurde in seiner letzten Beziehung verarscht...was tun als neue Freundin?

2. Februar 2017 um 21:00

Hallo zusammen
Bin aktuell mit meinem Freund ca ein halbes Jahr zusammen. Wir verstehen uns super, lachen viel und es passt alles...jedoch ist er manchmal recht kühl. Am Anfang unserer Beziehung durchkramte ich aus reiner Neugier das Facebook Profil seiner letzen Freundin bis ich irgendwann in der Chronik an der Stelle ankam als sie noch zusammen waren. (Ich weiß sollte man eig nicht machen:shy Unter ihre Bilder schrieb er immer liebe Dinge wie zb "Du bist wunderschön", "Freu mich schon dich gleich zu sehen" und die drei berühmten Worte "Ich liebe Dich". Man konnte einfach herauslesen, dass er komplett in sie verschossen war.
Vor ein paar Monaten erzählte er mir, dass sie damals nach nur 3 Monaten aus heiterem Himmel mit ihm per SMS Schluss machte. Er, der total verliebt war und sich schon eine Zukunft mit ihr ausgemalt hatte, war damals total am Boden zerstört. 1 1/2 Jahre war er dann single bis er mit mir zusammen kam.

Ich kann total nachvollziehen dass ihn diese Beziehung damals geprägt hat, aber mir fehlt es an Zuneigung. Komplimente gibt es nicht, und liebe Worte auch nicht. Ein kompletter Eisklotz ist er nicht, also er nimmt einen beim Fernsehen in den Arm und Momente in denen wir uns einfach nur in die Augen sehen und lächeln.

Aber wie soll ich damit umgehen?
Bis jetzt ist das "Ich liebe dich" noch nicht gefallen. Ich weiß es ist altmodisch aber eig wollte ich immer dass er es zuerst sagt..aber er sagt es einfach nicht. Nur hab ich inzwischen einen richtigen Drang es zu sagen. Aber was wenn er es nicht erwidert? Klar soll man es nicht zu voreilig sagen, aber es ist inzwischen schon ein halbes Jahr Ich bin langsam echt sauer auf seine Ex...dass diese Sch***** ihn so verändert hat. Er ist so ein lieber Kerl...

Mehr lesen

2. Februar 2017 um 21:33

"Ich kann total nachvollziehen dass ihn diese Beziehung damals geprägt hat, aber mir fehlt es an Zuneigung. Komplimente gibt es nicht, und liebe Worte auch nicht."

Hast du ihm das mal gesagt ?

Ich würde erstmal das aussprechen und abklären, bevor du ihm aus einem inneren Drang heraus "Ich liebe dich" sagst - denn mal ganz ehrlich: soooooo toll verhält er sich dir gegenüber ja gar nicht. Darf ich zusammenfassen: du willst einem Mann, der keine lieben Worte für dich übrig hat, Ich liebe Dich sagen.

Warum eigentlich ?

Es bringt dir auch rein gar nichts, auf die Ex sauer zu sein. Damit verlagerst du nur das Problem. Die Beiden waren damals 3 Monate zusammen und sie hat aus welchen Gründen auch immer mit ihm Schluss gemacht. Du kennst ja nur seine Version der Geschichte. Das alles ist mittlerweile 2 Jahre her und er scheint sich nicht wirklich um dich zu bemühen. Zumindest lese ich das nicht aus deinem Beitrag heraus, oder wie siehst du das ?

JT


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 21:57

Hallo JT

Das er sich gar nicht um mich bemüht stimmt nicht...ich denke dass habe ich in meinem Post falsch rübergebracht. Ich habe aber keine Ahnung wie ich seine Art beschreiben soll. Ich versuchs mal:
Er fragt mich immer ob ich da und da Zeit haben...also schaut dass wir uns oft sehen, neckt mich immer spielerisch, will in der Öffentlichkeit Händchen halten und macht das auch vor seinen Kumpels. Ich bin einfach bei ihm in der Nähe glücklich.
Meine beste Freundin meinte mal "Allein an der Art wie er dich anssieht, sieht man dass er dich liebt".
An Blicken und kleinen Gesten fehlt es also nicht...nur die Komplimente oder Dinge wie "hab dich lieb" fehlen. (Wobei ich es auch nicht sage)

Ich weiß nicht wie ich ihm sagen soll dass mir Komplimente und so fehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 22:37

Hallo Theresa,

ach so, dann habe ich das anders verstanden. In dem Fall glaube ich, dass der Hund nicht nur bei ihm begraben ist, sondern du generell etwas verunsichert bist, könnte das sein ? Das würde vielleicht auch erklären, weshalb du in seiner Privatsphäre geschnüffelt hast, vertrauensvoll finde ich das ja auch nich. Und weißt du was ? Hättest du seinen Austausch mit der Ex nie gelesen, würdest du eure Beziehung an jenen Worten auch nicht messen. 

Ich kann schon verstehen, dass es dir schwerfällt, ihm deine Bedürfnisse mitzuteilen, aber es ist ganz wichtig für eure Beziehung, dass du dich traust, das zu sagen, was dich beschäftigt und in diesem Fall auch belastet. Du kannst die Komfortzone ruhig mal verlassen und dich mehr trauen. Hier fände ich persönlich zB wichtiger, dass du ihm solche Dinge sagen kannst. Mit "Ich liebe dich" würdest du ihm all das eigentlich vorenthalten - weißt du, wie ich meine ?

Vielleicht ist ja ein kleiner Anfang, wenn du dir bewusst wirst, dass du selber erst lernen musst, deine eigenen Gefühle in Worte zu fassen und sie nicht nur hinter einem "ich liebe dich" zu verstecken

Alles Liebe euch Beiden
JT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 22:38

Mei, süss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2017 um 23:27
In Antwort auf Laurabaum489

Hallo zusammen
Bin aktuell mit meinem Freund ca ein halbes Jahr zusammen. Wir verstehen uns super, lachen viel und es passt alles...jedoch ist er manchmal recht kühl. Am Anfang unserer Beziehung durchkramte ich aus reiner Neugier das Facebook Profil seiner letzen Freundin bis ich irgendwann in der Chronik an der Stelle ankam als sie noch zusammen waren. (Ich weiß sollte man eig nicht machen:shy Unter ihre Bilder schrieb er immer liebe Dinge wie zb "Du bist wunderschön", "Freu mich schon dich gleich zu sehen" und die drei berühmten Worte "Ich liebe Dich". Man konnte einfach herauslesen, dass er komplett in sie verschossen war.
Vor ein paar Monaten erzählte er mir, dass sie damals nach nur 3 Monaten aus heiterem Himmel mit ihm per SMS Schluss machte. Er, der total verliebt war und sich schon eine Zukunft mit ihr ausgemalt hatte, war damals total am Boden zerstört. 1 1/2 Jahre war er dann single bis er mit mir zusammen kam.

Ich kann total nachvollziehen dass ihn diese Beziehung damals geprägt hat, aber mir fehlt es an Zuneigung. Komplimente gibt es nicht, und liebe Worte auch nicht. Ein kompletter Eisklotz ist er nicht, also er nimmt einen beim Fernsehen in den Arm und Momente in denen wir uns einfach nur in die Augen sehen und lächeln.  

Aber wie soll ich damit umgehen?
Bis jetzt ist das "Ich liebe dich" noch nicht gefallen. Ich weiß es ist altmodisch aber eig wollte ich immer dass er es zuerst sagt..aber er sagt es einfach nicht. Nur hab ich inzwischen einen richtigen Drang es zu sagen. Aber was wenn er es nicht erwidert? Klar soll man es nicht zu voreilig sagen, aber es ist inzwischen schon ein halbes Jahr Ich bin langsam echt sauer auf seine Ex...dass diese Sch***** ihn so verändert hat. Er ist so ein lieber Kerl...

Hatte eine ähnliche Geschichte.  War mit ihm halbes jahr zusammen. Aber ich liebe dich kam nie über seine Lippen.  Seine ex Frau hatte ihn verlassen. Nach zwei Jahren war er dann für eine Beziehung bereit...dachte er. Habenschönen Sommer zusammen erlebt mit vielen Unternehmungen.  Nur dass er richtig verliebt in mich ist, dieses Gefühl hatte ich nicht. Wir haben sehr viel über seine ehe geredet.  Mich liess der Gedanke nicht los....Wenn Sie ihn zurück haben wollte, wäre er halbe Std bei ihr. Habe dann in eine Diskussion mal diese Frage gestellt. Er war ehrlich .....Und hat es bejaht...Es tat so weh. Habe lange gebraucht über ihn wegzukommen.  Aber mein bauchgefühl täuschte leider nicht. 

Jetzt nach paar Monaten, bin ich froh dass es vorbei ist, denn das Gefühl geliebt zu werden und das ohne dran zu zweifeln ist viel schöner

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 8:52

Also ersten finde ich es nicht weiter dramatisch, ein öffentliches FB-Profil durchzuschauen. Wenn seine Ex das auf öffentlich gestellt hat, hast du keinesfalls in seiner Privatsphäre geschnüffelt. Zu deinem Freund, es ist leider ab einem gewissen Alter oft so, das man Menschen mit einem Päckchen aus der Vergangenheit kennenlernt. Viele bauen Mauern um sich zu schützen, das ist eigentlich ganz normal. Was du jetzt tun kannst, ist ihm durch Worte und Taten unaufdringlich zeigen, du bist nicht sie, du tust ihm nicht weh. Da brauchts ein bisschen Geduld, ich kenn das von mir selber, es hat auch gedauert, bis ich meinem Mann vertraut hab. Und häng dich nicht an den drei Worten auf. besser er sagt es irgendwann aus vollem Herzen anstatt irgendwie unter Druck und gezwungen. Derweil kannst du ihm ja zeigen, das du ihn liebst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 23:06

Ok danke euch

Seine Ex hat auf Facebook alles öffentlich von daher ist das echt kein Eindringen in seine Privatsphäre.
Er sagt immer er Vetraut mir, würde er das nicht würde er ja auch nicht von sich aus das Geschehene erzählen. Als er mir dass mit seiner Ex damals erklärte usw. hatte ich auch gesagt "Ich hoffe du weißt aber, dass ich nicht so bin" und er meinte liebevoll "ja ich weiß".

So wie ich das hier herauslesen kann, soll ich ihm einfach meine liebe durch Geste etc zeigen und abwarten bis er von sich aus ein "Ich liebe dich" sagt?
Er ist halt irgendwie wiedersprüchlich. Auf der einen Seite deutet er immer an dass ich später mal bei ihm einziehen kann und plant somit in die Zukunft, aber auf der anderen Seite sagt er dass er im hier und jetzt leben möchte und nicht in die Zukunft planen will. Das ergibt keinen Sinn!? 
Manchmal glaube ich deswegen dass er insgeheim von einer gemeinsamen Zukunft träumt, dies aber nicht zugeben will weil er sich ja dann sozusagen verletzlich machen würde. Kann das sein?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 23:22
In Antwort auf joshuastree1

Hallo Theresa,

ach so, dann habe ich das anders verstanden. In dem Fall glaube ich, dass der Hund nicht nur bei ihm begraben ist, sondern du generell etwas verunsichert bist, könnte das sein ? Das würde vielleicht auch erklären, weshalb du in seiner Privatsphäre geschnüffelt hast, vertrauensvoll finde ich das ja auch nich. Und weißt du was ? Hättest du seinen Austausch mit der Ex nie gelesen, würdest du eure Beziehung an jenen Worten auch nicht messen. 

Ich kann schon verstehen, dass es dir schwerfällt, ihm deine Bedürfnisse mitzuteilen, aber es ist ganz wichtig für eure Beziehung, dass du dich traust, das zu sagen, was dich beschäftigt und in diesem Fall auch belastet. Du kannst die Komfortzone ruhig mal verlassen und dich mehr trauen. Hier fände ich persönlich zB wichtiger, dass du ihm solche Dinge sagen kannst. Mit "Ich liebe dich" würdest du ihm all das eigentlich vorenthalten - weißt du, wie ich meine ?

Vielleicht ist ja ein kleiner Anfang, wenn du dir bewusst wirst, dass du selber erst lernen musst, deine eigenen Gefühle in Worte zu fassen und sie nicht nur hinter einem "ich liebe dich" zu verstecken

Alles Liebe euch Beiden
JT

Hallo JT,

was meinst du denn soll ich genau sagen? Ich bin sehr unsicher in dem ganzen da es meine erste Beziehung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 3:34

Vielen Dank, Dr.Wamilele, für die großartige Arbeit, die Sie für mich geleistet haben, als mein Geliebter mir das Herz gebrochen hat. Mit seiner spirituellen Unterstützung konnte Dr. Wamilele meinen Geliebten zurückbringen, der mich innerhalb von 48 Stunden für etwa 2 Jahre verlassen hatte. Kontaktieren Sie Dr.Wamilele unter wamilelespell@gmail.com

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen