Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund wird zum Arsch wenn seine Freunde da sind

Freund wird zum Arsch wenn seine Freunde da sind

13. März 2016 um 1:35

Ich weiß grad nicht so recht, was ich machen soll. Normalerweise ist mein Freund sehr lieb aber sobald seine Freunde dabei sind wird er kindisch und peinlich (damit komme ich klar), aber er wird eben auch echt arschig.
Wir haben heute unseren Geburtstag mit seinen Freunden gefeiert. Ich weiß nicht wie vielen Frauen er hinterhergeguckt hat... Und das war dann auch Gesprächsthema. Am Ende meinte er dann "titten und burger gehen immer". Ich habe nichts gesagt.
Als wir zuhause waren hab ich ihm eben in ruhigem Ton gesagt dass mich das verletzt wenn das so oft vorkommt. Seine Antwort: "dann darfst du halt nicht mit mir und meinen Kumpels abhängen".
Wie gesagt: normalerweise ist er echt lieb aber in den letzten Wochen doch ein bisschen distanziert geworden...
Wir hatten eigentlich schon über Hochzeit und familiengründung gesprochen. Wir ziehen in 2 Wochen in das Haus seiner Eltern...
Dann sind wir immer bei seinen Freunden. Ich hab grad sehr Angst dass unsere Beziehung kaputt geht.
Das Ende der Geschichte eben: ich habe mich auf die Seite gedreht und leise geweint, er ist aufgestanden und ohne ein Wort ins Gästezimmer gegangen.
Ich weiß nicht was ich tun soll...

Mehr lesen

13. März 2016 um 7:00

@Skull 1234
Vielen Dank für die Antwort.

Ja, dass das kindisch ist merke ist. Wenn er das braucht, meinetwegen. Ich hatte nur gehofft, dass er mir am Abend wenigstens sagen würde dass er mich liebt. Und in dem Moment war es ihm ja egal und er hat mich weinend liegen lassen.
Es war halt gestern sehr übertrieben mit den anderen Frauen... Und vor allen Dingen hat er mich halt keinen deut beachtet. Dabei war das eigentlich auch unsere Geburtstagsfeier. Ich hätte mir nicht so nen Kopf gemacht, wäre er die letzten Wochen nicht auch schon komisch...

Ich bin wirklich dankbar für die Antwort, weil ich dann auch nochmal sehe, dass es auch noch andere "idioten" gibt.

Zusammen wohnen tun wir schon seit nem Jahr. Nur jetzt ziehen wir eben in seine alte Heimat zurück...
Ich kenne hier auch niemanden außer ihn und seine Freunde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2016 um 10:03

...
mein freund zum glück nicht, da ust er genauso liebevoll zu mir, wie ohne seine freunde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 7:23

Schlechte Erfahrungen...
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich finde es sehr gut hier unterschiedliche Antworten zu kriegen, weil ich eben genau in dem Dilemma stecke, dass ich normalerweise damit eben kein Problem hab.
Bei zwei Ex-Freunden hab ich mir keinen Kopf gemacht. Der eine ist dann zwei- und der andere dreigleisig gefahren. Seitdem bin ich eigentlich immer noch sehr tolerant und mache selbst auf schöne Frauen aufmerksam...
Nur wenn dann nicht gleichzeitig auch Zuneigung kommt wenn wir alleine sind und ich dann nur höre was ich an mir anders machen soll (Frisur, Haarfarbe, Schminke, Kleidung,...) dann kommen so ganz weit hinten im Kopf doch ein paar sorgen auf.

Seine Freunde sind gar nicht so. Das sind super liebe! Nur er muss dann immer der "coole" sein... Was wie gesagt auch sonst kein Problem war, da sich das in der gemeinsamen Zeit zu zweit kompensiert hat.

Allerdings haben wir gestern wohl die Ursache gefunden. Ihm ist in den letzten Tagen klar geworden, dass er sich zwar immer gewünscht hat zurück in die Heimat zu gehen, dass es aber mit Freundin nicht so wird wie früher. Und er meinte er braucht ein paar Tage, er kriegt grad Panik und deswegen ist er so schroff.

Wir haben zwar vorher schon fast 1 1/2 Jahre zusammengewohnt aber da bin ich einfach nur mit in sein WG Zimmer rein. Jetzt musste er in den letzten Tagen sein altes Kinderzimmer auseinander nehmen...
Mal sehen wie sich das entwickelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 9:29


Sehe das leider auch so.

Dieser Mann ist offensichtlich unreif und dominant dazu.

Dominante Persönlichkeiten kann man nicht ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 9:46

Du solltest klarer
deine Grenzen markieren, indem du gehst, wenn er sich zu sehr daneben benimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2016 um 7:29

Hat sich geklärt...
Danke für deine Antwort

Also kurz zu den Frauen: wir machen beide auf Frauen aufmerksam würde ich sagen. Ich bin normalerweise auch nicht eifersüchtig, bzw bin es auch jetzt nicht. Nur die Kombination dass ihm in letzter Zeit viel an mir nicht so gut gefallen hat (zB hab ich 13 Kilo abgenommen und dann werden halt auch die Brüste kleiner) und dann kommentiert er die anderen Frauen... Das hat mir dann weh getan. Dazu hatte ich auch noch meine Tage als ich das gepostet hab... Da reagiere ich immer nochmal über.
Ansonsten unternehme ich super gerne was mit ihm und seinen Freunden. Die stehen auch voll hinter uns als paar und freuen sich für uns.

Richtig, wir ziehen in eine separate Wohnung in seinem Elternhaus... Allerdings für ein halbes Jahr. Wir machen dort Praktika fürs Studium und da hat sich das angeboten, weil eine normale Wohnung sonst nicht bezahlbar wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2016 um 20:17

@adriana3319
Vielen Dank für deine liebe Antwort

Ich weiß dass er generell ein bisschen Angst vorm "erwachsen werden". Er beendet jetzt sein Studium und muss dann arbeiten usw... Jetzt nach in paar Tagen denke ich dass es gar nicht wirklich was mit mir zu tun hatte.

Das mit dem gemütlich drüber reden haben wir getan. Und er ist wieder sehr lieb. Ich glaube er muss die Veränderung verkraften. Manchmal ist er ziemlich sensibel...

Es ist jetzt zum Glück wieder gut..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen