Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund wird schnell aggressiv und beleidigend

Freund wird schnell aggressiv und beleidigend

17. April 2016 um 11:07

Hallo zusammen !
Ich habe jetzt lange in dem Antworten gesucht um vielleicht eine ähnliche Situation zu finden die mir hilft.
Also angefangen hat alles vor ungefähr 2 Jahren. Ich habe meinen jetzigen Freund kennengelernt. Ich bin 17, er fünf Jahre älter. Nach drei Monaten des kennenlernens sind wir zusammen gekommen. Es ist meine erste Beziehung, erster Kuss, erster Sex, erste Liebe. Wir kommen super mit dem Altersunterschied klar und es läuft/lief. Bis zum siebten Monat war alles schön und toll, ab da fingen dann Streitigkeiten an. Alles lief aber normal ab und wir haben uns auch schnell wurde vertragen. Jedoch hat es vor einer Woche angefangen das er plötzlich total aggressiv wurde bei einem Streit. Streit entsteht momentan schon wenn ich einfach eine Frage stelle und er mich einfach komplett ignoriert. Und da ich auch ziemliche Marotten habe, kann ich dann nicht aufhören zu nerven. Ich rede im ruhigen Ton mit ihm. Irgendwann rastet er dann aus. Zieht mich am Arm weg und will mich dann aus dem Zimmer werfen. Er schupst mich und schreit mich sehr laut an. Es kommen miese Beleidigungen wie ... undundund. Ich fange dann natürlich an zu weinen, worauf er mich nur nachäfft und meint ich soll meine fresse halten und aufhören zu weinen. Es kam dann soweit das er mich mitten in der Nacht vor die Wohnungstür gesetzt hat. Ich wusste nicht was ich tun sollte und irgendwann hat er mich auch wieder reingelassen. Ich verstehe einfach nicht was ist diesen Momenten mit ihm los ist. Ich meine er liebt mich doch, und er sagt es mir auch oft. Wenn ich ihn darauf dann anspreche dann reagiert er erst garnicht und wird noch wütender. Der Streit hat sich dann am Morgen danach wieder geschlichtet, aber nur weil ich mich entschuldigt habe. Ich habe mittlerweile durch viele Situationen einfach nicht mehr die Kraft irgendwas zu tun und habe einfach nur Angst ihn zu verlieren. Nach dem Streit habe ich ihm dann gesagt das er mich bitte nie wieder zu anschreien soll undso, weil mir das echt Angst macht. Er versprach es mir. Gestern Abend dann wieder die gleiche unnötige Situation. Es eskalierte wieder und er schloss sich in seinem Zimmer ein und meinte es ist ihm egal ob mir kalt ist (war nur in Unterwäsche und t-Shirt ohne Decke). Er meinte das ich es mir hätte vorher überlegen sollen und es ihm egal ist und ihm egal ist was er versprochen hat. Er wird einfach zu einem Menschen den ich nicht kenne. Und man kommt nicht an ihn dran. Egal wann ich ihn darauf anspreche, er blockt ab und es entsteht wieder Streit. Da er neben der Arbeit noch zur Schule geht, hat er sehr viel Stress. Aber ich würde behaupten das er sich vielen Stress auch einfach selber macht. Da er früher (jetzt auch noch etwas) ADHS hatte/hat wurde ihm von seinem Arzt Antidepressiver verschrieben, obwohl er keine Depressionen hat, nur um sich besser konzentrieren zu können . Ich weiß nicht ob ihn die Tabletten so aggressiv machen, denn er nimmt sie erst seid ungefähr drei-vier Monaten. Ich weiß nur das es so nicht weitergeht. Ich habe aber einfach nicht die Überwindung Schluss zu machen, denn ich hänge zu sehr an ihm. Ich laufe ihm buschstäblich hinterher, egal was er tut. Ich will keine blauen Flecken mehr und ich will nicht von der Person beleidigt werden die ich liebe. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Vielleicht wart ihr ja in einer ähnlichen Sitzatikn und könnt mir sagen was ihr dagegen getan habt.
Danke dafür das ihr euch das bis hier durchgelesen habt.

Viele Grüße !

Mehr lesen

17. April 2016 um 18:23

Hey..
Ich bin ebenfalls 17 und war mal in einer ähnlichen Situation..wenn du noch jmd zum schreiben brauchst dann kannst du dich gerne bei mir melden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 22:54
In Antwort auf notsingle98

Hey..
Ich bin ebenfalls 17 und war mal in einer ähnlichen Situation..wenn du noch jmd zum schreiben brauchst dann kannst du dich gerne bei mir melden

Geh!
Ich war seit 18 mit meinem (noch) Mann zusammen. War auch mein erster Freund etc. Deine Geschichte könnte meine sein. Ich war sooo in dem Strudel gefangen, konnte einfach nicht raus aus der Beziehung. Jetzt 10 Jahre später, nach Heirat, Hausbau und Kind stehe ich vor dem Scherbenhauffen meines Lebens und ich bereue dass ich nicht früher ging. Glaube mir, solche Männer werden NICHT besser, es geht einfach nicht. Darum sage ich, geh, bevor du die besten Jahre deines Lebens verpasst. Du hast das nicht verdient! Wenn er dich auch richtig lieben würde, wäre er nicht so zu dir! Und sorry für die klaren Worte.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 11:09

Ja
sehe ich auch so, hat nichts mit Liebe zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Begegnung im Schwimmbad- ist er an mir interessiert?
Von: ladypolish
neu
30. Mai 2016 um 10:35
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen