Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund will mit in die neue Wohnung ziehen!!Bin mir aber nicht sicher

Freund will mit in die neue Wohnung ziehen!!Bin mir aber nicht sicher

29. Oktober 2009 um 10:12

Also ich habe heute morgen den Mietvertrag für die neue Wohnung unterschrieben.Mein Freund mit dem ich erst ein Paar Monate zusammen bin,hat mich gesterbend noch mit einem großen Strauß Rosen überrascht.Er sagte,wie sehr er mich liebt und wie schön es ist mit mir zusammen zu sein. Er liebe meine kleine Tochter als wenn sie sein eigenes Kind wär.Er fragte mich ob wir in unserer Beziehung einen Schritt weiter gehen könnten.Er möchte mit mir und meiner Tochter zusammen in die neue Wohnung ziehen.Ich konnte weder Ja noch Nein sagen.Ich weiß es nicht was ich machen soll.Ich liebe ihn sehr sogar ,habe aber auch Angst dass dann alles noch schlimmer wird mit meinem Ex.Was soll ich nur machen?

Mehr lesen

29. Oktober 2009 um 10:27

Hmmm
dein neuer freund ist aber nicht zufällig der anwalt von deinem ex, oder?

solange wie ihr euch maximal kennen könnt, nach deinen aussagen in den threads zuvor, ist es aber eher doch zu früh, zusammen zu ziehen, kleine!



Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 10:29
In Antwort auf sommer091

Hmmm
dein neuer freund ist aber nicht zufällig der anwalt von deinem ex, oder?

solange wie ihr euch maximal kennen könnt, nach deinen aussagen in den threads zuvor, ist es aber eher doch zu früh, zusammen zu ziehen, kleine!




Nein ist er nicht.Kennen gelernt hab ich ihn als ich hochschwanger war und richtig zusammengekommen sind wir so vor ungefähr knapp 5 MOnaten

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:17


Großgenug ist die Wohnung ja.Meine Tochter hätte dann auch täglich eine männliche Bezugsperson,einen Ersatzvater

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:23
In Antwort auf schlumpffine2


Nein ist er nicht.Kennen gelernt hab ich ihn als ich hochschwanger war und richtig zusammengekommen sind wir so vor ungefähr knapp 5 MOnaten

Wieso...
...wird es dann evtl. noch schlimmer mit deinem Ex?

ich halte es auch für etwas früh aber was richtig für dich ist weisst nur du. Findet doch evtl. eine Übergangslösung. Sag ihm, dass du total gerne mit ihm zusammen bist, du ihn viel um dich haben magst aber es dir für zusammen ziehen noch zu früh ist. Lass ihn häufig bei dir schlafen, vielleicht mit der Zeit immer mehr. Aber schau halt, dass du auch Zeit für dich hast. Bei Freund + Tochter ist es wichtig, dass du dir auch mal Zeit für dich nimmst. Vielleicht kann er dir dabei sogar helfen, kann sich mal um die Kleine kümmern während du 1-2 Stunden nur für dich hast. Falls sich dann mit der Zeit alles gut einspielt kann er ja in ein paar Monaten immer noch zu dir ziehen. Wie weit entfernt wohnt er denn jetzt?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:28
In Antwort auf numberone

Wieso...
...wird es dann evtl. noch schlimmer mit deinem Ex?

ich halte es auch für etwas früh aber was richtig für dich ist weisst nur du. Findet doch evtl. eine Übergangslösung. Sag ihm, dass du total gerne mit ihm zusammen bist, du ihn viel um dich haben magst aber es dir für zusammen ziehen noch zu früh ist. Lass ihn häufig bei dir schlafen, vielleicht mit der Zeit immer mehr. Aber schau halt, dass du auch Zeit für dich hast. Bei Freund + Tochter ist es wichtig, dass du dir auch mal Zeit für dich nimmst. Vielleicht kann er dir dabei sogar helfen, kann sich mal um die Kleine kümmern während du 1-2 Stunden nur für dich hast. Falls sich dann mit der Zeit alles gut einspielt kann er ja in ein paar Monaten immer noch zu dir ziehen. Wie weit entfernt wohnt er denn jetzt?


Jetzt wohn er so 60 km entfernt.Da ich ja näher zu meinen Eltern ziehe und mein Freund dort auch eine Arbeit hat wäre die Entfernung für ihn zu seiner Arbeit wenn wir zusammenziehen würden gleich null statt den 60

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:41

Ich...
...habe Deine beiden vorhergehenden Threads verfolgt. Ich muss nach dem was ich jetzt hier gelesen habe sagen, ich beginne wirklich ernsthaft an Deiner Intelligenz zu zweifeln.
Ich fasse mal kurz zusammen: Du hast eine Beziehung hinter Dir mit einem legal und illegal Drogenabhängigen jungen Mann. Du warst relativ kurze Zeit mit ihm zusammen und bist ungewollt schwanger geworden. Dein Alter ist mir gerade entfallen. Du hast eine Tochter, die sieben Monate alt ist und im Moment einen Riesenärger bzgl. dem Umgangsrecht mit Deinem Ex.
Dann hast Du als Du hochschwanger warst, Deinen jetzigen Freund kennengelernt. Du ziehst jetzt in Erwägung, mit ihm nach kurzer Zeit zusammenzuziehen.

Vielleicht solltest Du Dir einfach erst mal Zeit für Dich nehmen und erwachsen werden. Deine Aussagen und Überlegungen zeugen echt von einer Unreife, auch wenn Du 22 oder 24? Jahre alt bist. Es kann doch echt nicht sein, dass Du ernsthaft daran denkst, evtl. wieder in so eine Sch... zu treten. Du scheinst nicht zu den Menschen zu gehören, die aus gemachten Erfahrungen lernen. Das hört sich an wie aus einem schlechten Film.

Tut mir leid, aber Du vermittelst den Eindruck einer oberflächlichen, nicht vorausdenkenden und naiven Frau. Desweiteren hast Du eine Verantwortung für ein kleines Kind. Ich glaube nicht, dass Du Dir dessen bewusst bist. Ich hoffe hier echt, dass das Jugendamt Dir hier hilfreich zur Seite steht.

Und Du wunderst Dich echt, dass Du hier auf extreme Kritik stösst? Fang mal an zu denken oder tu etwas dafür, dass Du denken lernst.

Angel




Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:41


Ja den MIetvertrag für die Wohnung habe ich unterschrieben läuft also auch nur auf mich.Ich liebe ihn und er liebt mich und was für mich das wichtigste ist er liebt auch mein kleine überalles.Ichzvertraue ihm 100% und wünsche mir auch eine gemeinsame Zukunft mit ihm.Ich weiss ich sollte es nicht von meinem Ex abhängig machen,aber was das angezht hab ich einfach Angst,dass er meinem Freund dann irgendwann mal etwas antut aus Eifersucht und Wut vorallem wenn meine kleine ihn als Vater betrachtet

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:45
In Antwort auf angel456781

Ich...
...habe Deine beiden vorhergehenden Threads verfolgt. Ich muss nach dem was ich jetzt hier gelesen habe sagen, ich beginne wirklich ernsthaft an Deiner Intelligenz zu zweifeln.
Ich fasse mal kurz zusammen: Du hast eine Beziehung hinter Dir mit einem legal und illegal Drogenabhängigen jungen Mann. Du warst relativ kurze Zeit mit ihm zusammen und bist ungewollt schwanger geworden. Dein Alter ist mir gerade entfallen. Du hast eine Tochter, die sieben Monate alt ist und im Moment einen Riesenärger bzgl. dem Umgangsrecht mit Deinem Ex.
Dann hast Du als Du hochschwanger warst, Deinen jetzigen Freund kennengelernt. Du ziehst jetzt in Erwägung, mit ihm nach kurzer Zeit zusammenzuziehen.

Vielleicht solltest Du Dir einfach erst mal Zeit für Dich nehmen und erwachsen werden. Deine Aussagen und Überlegungen zeugen echt von einer Unreife, auch wenn Du 22 oder 24? Jahre alt bist. Es kann doch echt nicht sein, dass Du ernsthaft daran denkst, evtl. wieder in so eine Sch... zu treten. Du scheinst nicht zu den Menschen zu gehören, die aus gemachten Erfahrungen lernen. Das hört sich an wie aus einem schlechten Film.

Tut mir leid, aber Du vermittelst den Eindruck einer oberflächlichen, nicht vorausdenkenden und naiven Frau. Desweiteren hast Du eine Verantwortung für ein kleines Kind. Ich glaube nicht, dass Du Dir dessen bewusst bist. Ich hoffe hier echt, dass das Jugendamt Dir hier hilfreich zur Seite steht.

Und Du wunderst Dich echt, dass Du hier auf extreme Kritik stösst? Fang mal an zu denken oder tu etwas dafür, dass Du denken lernst.

Angel





So erstmal war ich nicht kurz mit meinem Ex zusammen und bin dann schwanger geworden.Nicht jeder ist so wie mein Ex es wa und mein Freund ist es ganz sicher nicht er ist anders.Ich bin weder oberflächlich,nochnaiv und ich denke sehr wohl an die Zukunft an meine und die meiner Tochter.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:52
In Antwort auf schlumpffine2


So erstmal war ich nicht kurz mit meinem Ex zusammen und bin dann schwanger geworden.Nicht jeder ist so wie mein Ex es wa und mein Freund ist es ganz sicher nicht er ist anders.Ich bin weder oberflächlich,nochnaiv und ich denke sehr wohl an die Zukunft an meine und die meiner Tochter.

Es...
...überhaupt in Erwägung zu ziehen nach so kurzer Zeit zeugt schon von Naivität und wenig Verantwortungsgefühl Deiner Tochter gegenüber.

Es mag sein, dass Du dies in Deinen Augen nicht bist, aber hier kommt es für mich ganz klar so rüber. Und ich wage auch die Aussage, dass es nicht nur für mich so erscheint.

Angel

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 11:55

Das nächste kapitel ist schon angeschnitten:
der ex könnte dem freund was antun.

gott hasst die reichen und schönen

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 12:06
In Antwort auf schlumpffine2


So erstmal war ich nicht kurz mit meinem Ex zusammen und bin dann schwanger geworden.Nicht jeder ist so wie mein Ex es wa und mein Freund ist es ganz sicher nicht er ist anders.Ich bin weder oberflächlich,nochnaiv und ich denke sehr wohl an die Zukunft an meine und die meiner Tochter.

Wenn dein Freund
doch soooo anders ist, warum fragst du hier um Rat? Meinst du, dass wir ihn kennen und dir hierbei behilflich sein können?

Ich gebe angel vollkommen recht und auch ich habe gestern bereits schon erwähnt, dass du total naiv bist. Findest du es nicht komisch, dass das vielen hier auffällt?

Du bist sogar äußerst naiv und unvernünftig. Auch ich zweifle an deiner Intelligenz, weil aus deinen Posts bisher nichts heraus zu lesen war, was das Gegenteil beweisen könnte.

Jetzt zieh doch erst mal alleine in die Wohnung und kümmer dich in erster Linie um deine Tochter und um dich. Ich finde es unverantwortlich, dass du deine Zeit hier in das Forum investierst mit so absurden Anliegen wohingegen deine Tochter bei Omi ist, richtig?

Und ich bleibe bei meiner Aussage: sowas kommt nur zustande, wenn Kinder Kinder kriegen. Du machst nicht den geringsten Eindruck einer erwachsenen Frau gar Mutter.

Übernehme endlich Verantwortung und werde dir bewusst darüber, was es heißt MUTTER zu sein. Nimm dir Zeit für dich und werde endlich erwachsen.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 12:08

Verarschung oder multiple Persönlichkeit ?
Wenn ich Deine beiden vorhergehenden Posts lese:

1) >>"Ich bin am Ende Was kann ich noch tun,um meinen Ex von unserem Kind fernzuhalten?"<<
und
2) >>"BOAH!!!Ich kanns noch garnicht glauben was mir mein Anwalt grad gesagt hat"<<

Frage ich mich ob Du uns verarschen willst oder ob Du eine multiple Persönlichkeit hast.

jaja

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 12:13
In Antwort auf lucia0580

Wenn dein Freund
doch soooo anders ist, warum fragst du hier um Rat? Meinst du, dass wir ihn kennen und dir hierbei behilflich sein können?

Ich gebe angel vollkommen recht und auch ich habe gestern bereits schon erwähnt, dass du total naiv bist. Findest du es nicht komisch, dass das vielen hier auffällt?

Du bist sogar äußerst naiv und unvernünftig. Auch ich zweifle an deiner Intelligenz, weil aus deinen Posts bisher nichts heraus zu lesen war, was das Gegenteil beweisen könnte.

Jetzt zieh doch erst mal alleine in die Wohnung und kümmer dich in erster Linie um deine Tochter und um dich. Ich finde es unverantwortlich, dass du deine Zeit hier in das Forum investierst mit so absurden Anliegen wohingegen deine Tochter bei Omi ist, richtig?

Und ich bleibe bei meiner Aussage: sowas kommt nur zustande, wenn Kinder Kinder kriegen. Du machst nicht den geringsten Eindruck einer erwachsenen Frau gar Mutter.

Übernehme endlich Verantwortung und werde dir bewusst darüber, was es heißt MUTTER zu sein. Nimm dir Zeit für dich und werde endlich erwachsen.


Ich bin erwachsen und eine gute Mutter .Mein kleine ist nicht jeden Tag bei meiner Mutter.Ich kümmere mich genug um meine kleine

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 12:40
In Antwort auf schlumpffine2


Ich bin erwachsen und eine gute Mutter .Mein kleine ist nicht jeden Tag bei meiner Mutter.Ich kümmere mich genug um meine kleine

Ja gut
du bist über 18 und somit "erwachsen". Aber von deiner Denke her bist du nicht erwachsen..nicht mal annährend.



Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 13:15


jaja

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 13:32
In Antwort auf jaja2331

Verarschung oder multiple Persönlichkeit ?
Wenn ich Deine beiden vorhergehenden Posts lese:

1) >>"Ich bin am Ende Was kann ich noch tun,um meinen Ex von unserem Kind fernzuhalten?"<<
und
2) >>"BOAH!!!Ich kanns noch garnicht glauben was mir mein Anwalt grad gesagt hat"<<

Frage ich mich ob Du uns verarschen willst oder ob Du eine multiple Persönlichkeit hast.

jaja

Ehrlich gesagt
bin ich mir da nicht so sicher, ob sie ein fake ist...ich mag natürlich falsch liegen, aber ich habe den eindruck, dass sie extrem naiv und bissel doof ist.

Das kann schon alles stimmen was sie da schreibt. Würde auch erklären, warum sie so ist wie sie ist.

Ich meine, sich von einem Idioten schwängern zu lassen und sich dann zu trennen, aber ihm das Sorgerecht einzuräumen und jetzt mit dem Neuen zusammen ziehen wollen...meiner Meinung nach hat sie ein psychologisches Problem und dass sie hier andauernd postet kann auch deshalb sein, dass sie Aufmerksamkeit sucht...(wobei wir dann wieder bei dieser Psychologin aus Leidenschaft wären...)

Keine Ahnung, aber wenn das hier ein Fake ist, dann bleibt wenigstens der Nenner eines psychologischen Problems.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 14:09
In Antwort auf lucia0580

Ehrlich gesagt
bin ich mir da nicht so sicher, ob sie ein fake ist...ich mag natürlich falsch liegen, aber ich habe den eindruck, dass sie extrem naiv und bissel doof ist.

Das kann schon alles stimmen was sie da schreibt. Würde auch erklären, warum sie so ist wie sie ist.

Ich meine, sich von einem Idioten schwängern zu lassen und sich dann zu trennen, aber ihm das Sorgerecht einzuräumen und jetzt mit dem Neuen zusammen ziehen wollen...meiner Meinung nach hat sie ein psychologisches Problem und dass sie hier andauernd postet kann auch deshalb sein, dass sie Aufmerksamkeit sucht...(wobei wir dann wieder bei dieser Psychologin aus Leidenschaft wären...)

Keine Ahnung, aber wenn das hier ein Fake ist, dann bleibt wenigstens der Nenner eines psychologischen Problems.

Aaalllso
1) Einerseits alles tun, sich IHN vom Halse zu halten
2) Andererseits ER verhaftet
und dannnnnnn
MIT IHM in eine Wohnung ziehen ?

Das passiert nur in Parallelwelten

jaja

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 14:11
In Antwort auf jaja2331

Aaalllso
1) Einerseits alles tun, sich IHN vom Halse zu halten
2) Andererseits ER verhaftet
und dannnnnnn
MIT IHM in eine Wohnung ziehen ?

Das passiert nur in Parallelwelten

jaja

Nein, jaja
das ist der NEUE oder versteh ich dich falsch

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 14:18
In Antwort auf jaja2331

Aaalllso
1) Einerseits alles tun, sich IHN vom Halse zu halten
2) Andererseits ER verhaftet
und dannnnnnn
MIT IHM in eine Wohnung ziehen ?

Das passiert nur in Parallelwelten

jaja

Du hast da was missverstanden
der ex hat sie gebprügelt aber er hat dennoch das Sorgerecht von ihr eingeräumt bekommen.
ihn will sie jetzt loswerden.

den neuen hat sie seit ein paar monaten und mit ihm will sie jetzt zusammen ziehen.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 14:42

Vielleicht
kümmert sie sich gerade um ihr baby?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 14:46


Egal für was Schlumpffine sich entscheidet - wir sind doch immer für sie da

Was sagt eigentlich Vater Abraham zu der ganzen Sache

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 15:18

Mensch 2jad1
ich weiß ja, dass du denkst, dass sie ein fake ist, aber was, wenn das alles echt ist?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 15:32

Ok
das ist eine Möglichkeit. Aber sooo realitätsfremd ist das Ganze nicht.

Sie ist 22 und hat sich von nem Deppen schwängern lassen. Sie trennt sich während der Schwangerschaft und hat dann einen Neuen kennenlernt. Dass sie Probleme zwecks Sorgerecht etc. pp haben, ist auf ihre stark ausgeprägte Naivität zurück zu führen. Sowohl dass sie schwanger ist, als auch dass sie jetzt ihren Ex am Hals hat. Wäre sie etwas schlauer und vernünftiger, dann hätte sie sich nie schwängern lassen (oder hätte im Bio-Unterricht aufgepasst) und wenn es halt dann doch passiert, dann hätte sie ihm nie das Sorgerecht eingeräumt, nachdem er sie geprügelt hat.

Und dass sie sich noch während der Schwangerschaft einem anderen an den Hals wirft ist wieder auf ihre Naivität zurück zu führen...die braucht Hilfe.

Ich vermute eher, dass eine ist, die einen sehr schwierigen sozialen Hintergrund hat und extrem viel Aufmerksamkeit braucht.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 15:50
In Antwort auf lucia0580

Ok
das ist eine Möglichkeit. Aber sooo realitätsfremd ist das Ganze nicht.

Sie ist 22 und hat sich von nem Deppen schwängern lassen. Sie trennt sich während der Schwangerschaft und hat dann einen Neuen kennenlernt. Dass sie Probleme zwecks Sorgerecht etc. pp haben, ist auf ihre stark ausgeprägte Naivität zurück zu führen. Sowohl dass sie schwanger ist, als auch dass sie jetzt ihren Ex am Hals hat. Wäre sie etwas schlauer und vernünftiger, dann hätte sie sich nie schwängern lassen (oder hätte im Bio-Unterricht aufgepasst) und wenn es halt dann doch passiert, dann hätte sie ihm nie das Sorgerecht eingeräumt, nachdem er sie geprügelt hat.

Und dass sie sich noch während der Schwangerschaft einem anderen an den Hals wirft ist wieder auf ihre Naivität zurück zu führen...die braucht Hilfe.

Ich vermute eher, dass eine ist, die einen sehr schwierigen sozialen Hintergrund hat und extrem viel Aufmerksamkeit braucht.


Ich habe mich keinem an den Hals geworfen.Da ist auch erst nach der Geburt mehr daraus geworden und ich denke nicht ,dass das was mit Naivität zu tun hat.Wir haben uns wohl gefühlt mit dem anderen.Wir sind viel spazieren gegangen,haben viel geredet und waren uns einfach sehr sympathisch.Ich habe auch keinen schwierigen sozialen Hintergrund ganz im gegenteil und Aufmerksamkeit brauch ich hier von keinem die bekomme ich genug.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:02
In Antwort auf schlumpffine2


Ich habe mich keinem an den Hals geworfen.Da ist auch erst nach der Geburt mehr daraus geworden und ich denke nicht ,dass das was mit Naivität zu tun hat.Wir haben uns wohl gefühlt mit dem anderen.Wir sind viel spazieren gegangen,haben viel geredet und waren uns einfach sehr sympathisch.Ich habe auch keinen schwierigen sozialen Hintergrund ganz im gegenteil und Aufmerksamkeit brauch ich hier von keinem die bekomme ich genug.

Wenn das so ist,
- warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat?

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Wenn du doch genug Aufmerksamkeit hast, warum schreibst du dann solche Sachen hier ins Forum?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:07


wo steht denn "gesterbend"?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:21
In Antwort auf lucia0580

Wenn das so ist,
- warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat?

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Wenn du doch genug Aufmerksamkeit hast, warum schreibst du dann solche Sachen hier ins Forum?

...
" - warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat? "

Manchen Frauen ist es peinlich, jedem davon zu erzählen dass sie verprügelt werden.

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

Warum sollte man das nicht schreiben? Ich meine, jeder andere schreibt auch jeden Mist hier rein.

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Macht sonst auch jeder, wieso regt man sich bei ihr drüber auf?

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:22
In Antwort auf lucia0580

Wenn das so ist,
- warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat?

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Wenn du doch genug Aufmerksamkeit hast, warum schreibst du dann solche Sachen hier ins Forum?


Meine Eltern haben mir geholfen nachdem er mich geschlagen hat.Mein Dad hat ihn aus unserer Wohnung geschmissen.
Ich habe nirgends geschrieben,dass der Anwalt meines EXfreundes sich bei mir gemeldet hat sondern er einen Brief an meinen Anwalt und das Gericht geschickt hat(wer lesen kann ist klar im Vorteil)
Ich dachte ein Forum ist dazu da,das man um Hilfe fragen kann,sich austauschen kann,dann frag ich mich warum hier soviel in das Forum schreiben.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:36


Und wie er das darf,da bereits ein Verfahren gegen meinen EX läuft und er sowohl das Gericht über das nichterscheinen unter angabe von Gründen zu informieren als auch die gegnerische Partei.Mein Anwalt hat auch dem gegnerischen den Schriftsatz zukommen lassen den er auch an das Gericht geschickt hat über das alleinige sorgerecht.Er sitz in U-Haft weil man in mit sehr viel Drogen(mehrere Kilos) erwischt hat .Dazu bekam er von mehreren frauen eine Anzeige wegen sexueller Belästigung.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:48


Das ist keine Geschichte.Er wurde in einem Club mit mehreren Kilos drogen erwischt und daraufhin verhaftet und sitzt wegen verdacht auf Drogendealens in U-Haft das ist Fakt ich hab jetzt auch keine Lust jemanden so beschränkten wie dir das noch weiter zu erklären.Wenn du mir nicht glaubst schön dann schreib auch nichts mehr in meine Threads

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 16:59
In Antwort auf esterya1

...
" - warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat? "

Manchen Frauen ist es peinlich, jedem davon zu erzählen dass sie verprügelt werden.

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

Warum sollte man das nicht schreiben? Ich meine, jeder andere schreibt auch jeden Mist hier rein.

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Macht sonst auch jeder, wieso regt man sich bei ihr drüber auf?

...
"Manchen Frauen ist es peinlich, jedem davon zu erzählen dass sie verprügelt werden."

Eltern sollten nicht "jeder" sein. Und wenn das so ist, dann ist meiner Meinung nach die Familie nicht intakt. Wenn man ein solches Problem den Eltern nicht erzählen kann, dann stimmt in der Familie etwas nicht.

"Warum sollte man das nicht schreiben? Ich meine, jeder andere schreibt auch jeden Mist hier rein."

Natürlich schreibt jeder Mist hier rein, darf man denn deswegen nicht mehr hinterfragen und muss das einfach hinnehmen, weil es JEDER macht?

"Macht sonst auch jeder, wieso regt man sich bei ihr drüber auf?"

Darüber rege ich mich nicht auf.

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 17:10

Das ist Kurzschrift
gesterbend = gester..NA....bend

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 17:26
In Antwort auf esterya1

...
" - warum haben sich deine Eltern nicht eingeschaltet, als der Typ dich verkloppt hat? "

Manchen Frauen ist es peinlich, jedem davon zu erzählen dass sie verprügelt werden.

- warum schreibst du hier im Forum, dass dein Ex Mist gebaut hat und der Anwalt sich bei dir gemeldet hat (und somit seine Schweigepflicht missachtet hat)

Warum sollte man das nicht schreiben? Ich meine, jeder andere schreibt auch jeden Mist hier rein.

- warum brauchst du einen Rat von wildfremden Leuten, die dir bei der Entscheidung, ob du mit deinem Freund zusammen ziehen sollst, helfen sollen?

Macht sonst auch jeder, wieso regt man sich bei ihr drüber auf?

Sorry Esterya...
Mit Argumenten kommst du hier nicht weiter.
Du mußt jedes Wort der Threadstellerin hinterfragen, zerrupfen, zerpflücken und zerreissen um ihr endlich einen fake zu beweisen den ausser dir sonst keiner gesehen und vermutet hat.
Du mußt "Intelligenz" beweisen, wenn auch keine emotionale.

Du mußt während dem schreiben eine Hand in die Hüften stemmen und zwischen durch mal mit dem Zeigefinger der anderen Hand rumfuchteln und zu dir selbst sagen: Ich weiß es besser bä bä bä bä bä bä, ich bin gescheiter als alle anderen bä bä bä bä bä.......
Dann bist du auf dem richtigen Niveau und bekommst ein Gefühl davon, um was es einigen hier überhaupt geht.
Sie lesen sowieso nur das was sie lesen wollen. Da geht es wenig um Inhalt.

Armes Deutschland.

Dann wünsch ich mal ein fröhliches zerrupfen!

Ist von dir zwar gut gemeint aber umsonst.....

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 17:28
In Antwort auf schlumpffine2


Ja den MIetvertrag für die Wohnung habe ich unterschrieben läuft also auch nur auf mich.Ich liebe ihn und er liebt mich und was für mich das wichtigste ist er liebt auch mein kleine überalles.Ichzvertraue ihm 100% und wünsche mir auch eine gemeinsame Zukunft mit ihm.Ich weiss ich sollte es nicht von meinem Ex abhängig machen,aber was das angezht hab ich einfach Angst,dass er meinem Freund dann irgendwann mal etwas antut aus Eifersucht und Wut vorallem wenn meine kleine ihn als Vater betrachtet




ja ne is klar, gestern hattest du 2 wohnungen, die "interessant klingen" zur auwahl und konntest dich nicht entscheiden, und heute ist der vertrag unterschrieben!
meine güte, irgendwas hab ich falsch gemacht bei der wohnungssuche...^^

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 17:31
In Antwort auf numberone

Wieso...
...wird es dann evtl. noch schlimmer mit deinem Ex?

ich halte es auch für etwas früh aber was richtig für dich ist weisst nur du. Findet doch evtl. eine Übergangslösung. Sag ihm, dass du total gerne mit ihm zusammen bist, du ihn viel um dich haben magst aber es dir für zusammen ziehen noch zu früh ist. Lass ihn häufig bei dir schlafen, vielleicht mit der Zeit immer mehr. Aber schau halt, dass du auch Zeit für dich hast. Bei Freund + Tochter ist es wichtig, dass du dir auch mal Zeit für dich nimmst. Vielleicht kann er dir dabei sogar helfen, kann sich mal um die Kleine kümmern während du 1-2 Stunden nur für dich hast. Falls sich dann mit der Zeit alles gut einspielt kann er ja in ein paar Monaten immer noch zu dir ziehen. Wie weit entfernt wohnt er denn jetzt?

Während du 1-2 Stunden nur für dich hast
sie hat 12 - 14 stunden am tag nur für sich.

"die kleine" ist ja bei omi!

wegen dem bösen drogendealenden, mädchen anbaggernden ex-feind...äh, freund

Gefällt mir

29. Oktober 2009 um 17:35

@2jad1
ist dein persönliches engagement für diesen thread jetzt nicht ein bisschen übertrieben?

Gefällt mir

30. Oktober 2009 um 9:51

Dein persönliches Anliegen
Man könnte Dir auch ein persönliches Anliegen unterstellen .... z.B. könntest Du der stalkende Ex sein oder oder oder ... der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt

jaja

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Sind meine zweifel berechtigt?
Von: zwergchen1
neu
30. Oktober 2009 um 8:31
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen