Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund will keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern

Freund will keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern

11. Juni 2012 um 21:38

Hallo liebes Forum
Ich bin mit meinem Freund nächsten Monat 4 Jahre zusammen- er ist 20 und ich 22 (falls das jemand wissen will).
Meine Eltern und er hatten immer einen super Draht zueinander und das war mir auch extrem wichtig, da ich noch zuhause wohne. Ihm war die Meinung meiner Eltern auch immer sehr sehr wichtig.
So bis es jetzt vor 1 Monat zur Trennung kam, wir fanden nach 4 Tagen schnell wieder zusammen. Aber es ist nicht mehr wie vorher, denn mein Freund verweigert absolut den Kontakt zu meinen Eltern und möchte auch nicht mehr in mein Elternhaus gehen, komme was wolle. Er will am liebsten gar nichts mit meinen Eltern zu tun haben.
Mein Vater ihn angemotzt, während der Trennung angemotzt er hätte mich nur verarscht und trotz dass ich ihm das strengstens untersagt habe, mir war klar dass sowas passiert, eine Sms geschrieben: er solle gefälligst seine Sachen zurück bringen. Für meinen Freund, der kein Deutscher ist, ist dies eine Beleidigung und heißt so viel wie traue dich ja nicht mich zu bestehlen.
Meine Mutter hat ihn damals versucht hat zu überreden mir noch ne Chance zu geben.
Das Gespräch heute ist im rießen großen Streit geendet. Mein Freund ist total stur ist, ist es ihm sogar egal dass er mir damit das Herz bricht. Sein Kommentar dazu" ich führe mit dir eine Beziehung und nicht mit deinen Eltern".
Ich weiß. dass er total übertreibt, vorallem weil das Verhältnis vorher gut war, ist aber wohl auch sein Temperament. Hab versucht mit ihm zu reden mehrmals, er lässt sich nicht von seiner Meinung abbringen. Wollte ihm erklären wie mein vater das meinte, aber für ihn ist alles gesagt. Er weigert sich jemals wieder einen Fuß in mein Elternhaus zu setzen, geschweige denn Kontakt zu meinen Eltern aufnehmen und daran wird sich laut ihm niemals etwas ändern. Ich solle dies gefälligst akzeptieren, er tut so viel für mich, aber das will er definitiv nicht mehr und wird es auch nicht tun.
Laut ihm ist zwischen uns alles gut und ich solle eben mit der Situation lernen klar zu kommen. Ich habe ihm mehrmals gesagt wie sehr mich sein Verhalten verletzt, wie schlecht es mir damit geht und was er mir eigentlich damit antut und nicht meinen Eltern(!), meinte er dies könne er leider nicht ändern- für ihn steht die Sache fest. Hab ihm gesagt meinem Vater tut es leid, ob man nicht nochmal sprechen könne und ihnen ne 2 Chance geben kann- meinte er nein will er in so einem Fall nicht.
Hab ich gesagt führe dich nicht auf wie im Kindergarten, meinte er das mache nur ich, in dem ich seine Meinung nicht akzeptieren/ weine & und ihn anschreie.

Ich weiß nicht mehr weiter, ich heule die ganze Zeit nur, ich liebe meinen Freund sehr und zwischen uns beiden ist eigentlich wirklich alles gut. Aber ich komme damit nicht zurecht, dass er den Kontakt zu meinen Eltern verweigert und nicht mehr in mein Élternhaus kommen möchte...
Ich habe gedacht ich könnte damit zurecht kommen, aber jedes mal wenn ich meinen Freund sehe tut mir das von neuem weh

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 21:58

Bis
zu einem gewissen Grad, verstehe ich deinen Freund eigentlich. Klar, es ist total übertrieben, dass er nicht mehr zu dir kommen will ect.
Aber ich finds von deinen Eltern auch absolut nicht okay, dass sie sich da einmischen! Ich würde ausrasten, wenn meine Eltern mit meinen Ex über mich reden, sagen er soll mich zurücknehmen oder gefälligst irgendwas tun. Das geht sie gar nichts an und das solltest du ihnen auch klar und deutlich sagen.
Ich würde ihm an deiner Stelle noch mal sagen, dass deine Eltern sich nicht richtig verhalten haben, dass es aber einfach nicht geht, dass er den Kontakt zu deinen Eltern abbricht, so kann es auf Dauer nicht funktionieren, zumal dich die Situation auch emotional mitnimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 22:03
In Antwort auf tuva_12675365

Bis
zu einem gewissen Grad, verstehe ich deinen Freund eigentlich. Klar, es ist total übertrieben, dass er nicht mehr zu dir kommen will ect.
Aber ich finds von deinen Eltern auch absolut nicht okay, dass sie sich da einmischen! Ich würde ausrasten, wenn meine Eltern mit meinen Ex über mich reden, sagen er soll mich zurücknehmen oder gefälligst irgendwas tun. Das geht sie gar nichts an und das solltest du ihnen auch klar und deutlich sagen.
Ich würde ihm an deiner Stelle noch mal sagen, dass deine Eltern sich nicht richtig verhalten haben, dass es aber einfach nicht geht, dass er den Kontakt zu deinen Eltern abbricht, so kann es auf Dauer nicht funktionieren, zumal dich die Situation auch emotional mitnimmt.

Habe ich versucht
das habe ich versucht nicht nur einmal.
Aber er lässt da nicht mit sich reden, er meint wenn man sich auf der straße sieht kann man hallo und tschüss sagen aber mehr auch nicht, er muss nicht mehr in mein elternhaus kommen.
Und daran dass er mir schlecht mit geht kann er nichts tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 22:12

Keine ernsthafte entschuldigung
Meine Eltern wollen sich nicht ernsthaft entschuldigen, die stehen weiterhin zu ihrem Wort.
Er hat halt zu ihm gesagt, dass er mich doch eh nur ausgenutzt hat und ihn auch um ihm auf den Bau zu helfen.

Aber wie soll das an Weihnachten gehen oder auch wenn wir heiraten, zsuammen ziehen irgendwann dann ist doch mein Vater automatisch in seinem Leben =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 22:22
In Antwort auf sprafuchsl

Keine ernsthafte entschuldigung
Meine Eltern wollen sich nicht ernsthaft entschuldigen, die stehen weiterhin zu ihrem Wort.
Er hat halt zu ihm gesagt, dass er mich doch eh nur ausgenutzt hat und ihn auch um ihm auf den Bau zu helfen.

Aber wie soll das an Weihnachten gehen oder auch wenn wir heiraten, zsuammen ziehen irgendwann dann ist doch mein Vater automatisch in seinem Leben =(

Übers
heiraten und Kinder kriegen und selbst über Weihnachten machst du dir besser erst Gedanken, wenn es soweit ist.
Momentan kannst du das eben akzeptieren (oder Schluss machen). Deine Eltern haben auch nicht immer recht und in dem Fall trifft das zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 23:06

Keine entschuldigung
die weigern sich, sich zu entschuldigen und sind sich keiner schuld bewusst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen