Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund will Freundschaft mit vorheriger Flamme

Freund will Freundschaft mit vorheriger Flamme

21. Januar 2011 um 0:34 Letzte Antwort: 24. Januar 2011 um 11:57

Ich (33) bin wieder mit meiner großen Liebe zusammen, bin mir jedoch nicht sicher, wie er das sieht. Wir waren mit 15 das erste Mal zusammen, damals war ich mir seiner Liebe sicher (1 Jahr). Dann waren wir vor 2 Jahren zusammen (2 Jahre) und er trennte sich von mir mit dem Argument, dass er mich die 2 Jahre nur lieben wollte, weil er mich früher mal so geliebt hat, dass seine Gefühle jedoch nicht mehr ausreichen. Das hat mich sehr verletzt, weil er mir während der Beziehung häufig gesagt hat, dass er mich liebt. Nun 1 1/2 Jahre nach der Trennung sind wir wieder zusammen gekommen. Er sagte, dass er mich sehr vermisst hätte und nur durch unsere ständigen Streitereien das Gefühl für die Liebe zu mir verloren hätte. Es lief erst einige Monate recht gut, dann habe ich irgendwie ein komisches Gefühl bekommen (weibliche Intuition?) und habe in sein Handy geschaut (ich weiß, man sollte es nicht tun). Darin schrieb er seiner ehemaligen 20 Jährigen Auszubildenden, dass er sie vermisst. Iritiert darüber las ich auch noch etwas ältere SMS (ca. 1 Monat vor unserem Zusammenkommen) in denen er an sie schrieb: Unsere Hochzeit wird alles toppen, ich möchte Dich in den Arm nehmen und nie wieder los lassen, warum bin ich nur so viel älter,Du bist bildhübsch, etc. Er hat in seinem jetzigen SMS Kontakt mit ihr nicht erwähnt, dass er wieder mit mir zusammen ist.Darüber haben wir uns sehr gestritten. Mit Widerwillen hat er zugesagt, mit ihr keine SMS mehr zuschreiben und sich auch nicht mit ihr zu treffen. Jedoch wollte er die alten SMS in seinem Handy nicht löschen und wenn sie ihn auf der Arbeit besuchen käme, würde er trotzdem mit ihr einen Kaffee trinken gehen.Er würde mich lieben sonst wäre er nicht mit mir zusammen und wäre enttäuscht, dass ich ihm diese Freundschaft untersagen würde. Ich hätte kein Vertrauen zu ihm. Was für mich jedoch schwierig ist, da er in seinen Gefühlsaussagen schonmal sehr unzuverlässig war.Wenn ich mit meiner Eifersucht nicht aufhören würde, drohte er sogar mit Trennung. Wenn er nur mit einer Frau befreundet wäre, von der er definitiv noch nie was wollte, könnte ich mich damit höchstwahrscheinlich arrangieren, aber diese Situation ist für mich sehr schwierig. Es ist zwischen den Beiden nicht zu einer Beziehung gekommen, weil sie angeblich nicht wollte. Mich verletzt dieser Kontakt sehr und ich habe Angst, dass wenn sie mit ihm zusammen gehen wollte, er mich verlassen würde und ich nur so eine Art zweite Wahl für ihn darstelle.Wäre Euch für Eure Ansichten dankbar...

Sollte ich ihn auch vor die Wahl stellen, nicht mit ihr einen Kaffe im Firmenbistro zu trinken oder in die Mittagspause zu gehen? Mit einer Exfreundin, die lange her ist, hätte ich wahrscheinlich weniger Probleme. Aber dieser Dame hat er sehr emotionale Sachen noch kurz vor unserem Zusammenkommen geschrieben, obwohl er in den 11/2 Jahren der Trennung wusste, dass ich noch an ihm interessiert war. Auch hat mich gewundert, dass er total ausgerastet ist, als ich ihn mit dem Thema konfrontiert habe, obwohl er angeblich nur Freundschaft mit ihr will. Es wundert mich auch,dass ihm die Freundschaft so wichtig ist, da sie nur ein paar Monate intensiveren Kontakt hatten und nicht jahrelang befreundet waren.

Als ich ihn das erste Mal damit konfrontiert habe, sagte er ich liebe sie - ich liebe Euch beide. Daraufhin sagte ich, tut mir Leid das kann ich nicht. Dann sagte er, es stimmt nicht dass er sie liebt, er habe das nur gesagt, weil er so sauer war, dass ich in sein Handy geguckt habe, das wäre schließlich wie Tagebuch lesen. Dafür das ich einfach in sein Handy geguckt habe, habe ich mich entschuldigt, habe das sonst auch nie getan. Dann sagte er, er würde ihr weiter SMS schreiben und ich könnte die dann immer lesen, er würde den Kontakt nicht gerne einfach so abbrechen, da sie sehr labil wäre und ihre Mutter vor kurzem gestorben sei. Das tut mir ja sehr Leid für sie und vielleicht ist sie auch ne Liebe, aber mich würde das verletzen, wenn er mit ner Frau schreibt, auf die er vor kurzem noch so abgefahren ist und ich hätte bestimmt auch keine Lust mir das dann ständig durchzulesen.Das würde unsere Beziehung belasten. Den nächsten Tag kam er dann und meinte, es täte ihm alles so Leid, er würde den Kontakt abbrechen. Etwas später sagte er, sie hätte ihm zum Geburtstag gratuliert und er hätte nur ganz kurz geantwortet. Nach Silvester hätte ihm ne Mitauszubildende gesagt, sie hätte ihr geschrieben er wäre voll das Arsch, weil er nur kurz geantwortet hat an seinem Geburtstag und sich Silvester gar nicht gemeldet hat. Er wollte mir damit darlegen ,dass er tatsächlich keinen Kontakt mehr mit ihr habe, aber es wäre schon schade. Anfänglich hat er gesagt, er würde die alten SMS löschen. Als ich ihn nach einiger Zeit gefragt hab, ob er dieses bereits getan hätte sagte er nein. Daraufhin fragte ich, kann ich sie löschen? Er sprang auf mit seinem Handy und verließ die Wohnung mit dem Satz ich lösche garnichts, es wäre ihm egal ob da was drinn stände oder nicht und meldete sich den ganzen nächsten Tag nicht. Auf Nachfragen meinerseits sagte er, er hätte keinen Bock auf den ganzen Stress, er müsste ne Freundschaft wg mir abbrechen. Auf das SMS schreiben und direkt verabreden würde er verzichten, aber wie oben bereits erwähnt, würde er mit ihr nen Kaffee trinken gehen und nichts löschen, er könne sich schließlich jederzeit auch ihre Nr aus dem Firmen PC holen. Das ist mir auch klar, aber das Gefühl zu haben, er schleppt jeden Tag im Handy SMS mit sich herum ist nicht besonders schön. Was will er noch damit, wenn er mich angeblich liebt. Und er soll sich bestimmt nicht im Lager verstecken, wenn sie auf der Firma auftaucht - sich einfach normal mit ihr unterhalten und nicht explizit mit ihr nen Kaffee trinken gehen oder ne ganze Pause mit ihr verbringen. Ich vermute, das gibt kein glückliches Ende, ich werde mit dem Zustand wahrscheinlich schlecht zurecht kommen und wenn ich ihm die Pistole auf die Brust setze, kommt er mit dem argument, er lässt sich nichts verbieten bzw. erpressen. Tja, ich hätte mir gewünscht, er hätte mir zur Liebe von alleine den Kontakt abgebrochen...

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 1:15


Also mal ehrlich, wie oft willst Du dich noch belügen (und vielleicht betrügen) lassen?

Seine Liebe zu Dir ist genauso erstunken und erlogen, wie diese "labide" Freundin. Vergleich doch mal die SMS mit seinen Aussagen! Sie soll labil sein? Dein Freund behandelt dich wie Dreck, aber bei ihr soll er den guten Samariter spielen? Wohl kaum! Eher sagt er ihr das gleiche über dich (das Du labil bist und er sich deswegen von Dir erstmals nicht trennen kann). Damit hat er zwei Bettgespielinen, die ihm aus der Hand fressen.

Aber Du kannst natürlich weiter seine Lügen schlucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2011 um 9:26

Ab
in die Wüste mit dem Kerl. Der hat Dich sicher nicht verdient. Meiner Meinung nach ein notorischer Lügner, der ganz gerne mehrere Eisen im Feuer hat, um sich selbst zu beweisen was für ein toller Kerl er ist, und der nicht alleine sein kann!!
Kurz bevor er mit Dir erneut zusammen kommt, textet er mit einer anderen von Ihrer Hochzeit, und dann ist er wieder mit Dir zusammen?? Was ist da passiert. Sie hat sich vermutlich von ihm getrennt und das hat sein egoistischer Charakter wohl nicht verkraftet.

Sorry, aber bei sowas packt mich die Wut!

trenn Dich, am Besten gestern, denn Du hast ausser in sein hany zu schauen, sicher keinen Fehler gemacht.
Laß nicht auf deinen gefühlen rumtrampeln, das hast Du nicht nötig. Warte auf den der es gut mit Dir meint, und Dich wirklich lieb!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2011 um 13:17
In Antwort auf alexus26


Also mal ehrlich, wie oft willst Du dich noch belügen (und vielleicht betrügen) lassen?

Seine Liebe zu Dir ist genauso erstunken und erlogen, wie diese "labide" Freundin. Vergleich doch mal die SMS mit seinen Aussagen! Sie soll labil sein? Dein Freund behandelt dich wie Dreck, aber bei ihr soll er den guten Samariter spielen? Wohl kaum! Eher sagt er ihr das gleiche über dich (das Du labil bist und er sich deswegen von Dir erstmals nicht trennen kann). Damit hat er zwei Bettgespielinen, die ihm aus der Hand fressen.

Aber Du kannst natürlich weiter seine Lügen schlucken.

Freund will Freundschaft zur vorherigen Flamme
Ich habe ihn gefragt, warum er ihr nicht geschrieben hätte, dass er wieder mit mir zusammen ist. Darauf meinte er, es wäre noch kein passender Moment da gewesen.
Er hatte ihr nur geschrieben, dass es ihm derzeit sehr gut geht. Sie hatte ihn mehrmals gefragt, wie das käme, aber er hat sich nicht zu unserer Beziehung geäußert. Er hätte ja schreiben können: Bin wieder mit meiner Ex zusammen, sehr glücklich ich hoffe es geht Dir gut. Stattdessen erwähnt er mich gar net und schreibt, dass er sie vermisst (angeblich nur, weil sie immer zusammen Pause gemacht hätten auf der Arbeit und sie ja nun nicht mehr da ist). Ich fange das Thema immer wieder an, weil es mich belastet. Darüber beschwert er sich und sagt, wenn das nicht aufhören würde, trennt er sich. Aber er könnte ja die Diskussion beenden, wenn er eindeutig Stellung beziehen würde.
Zwischen den beiden ist (zumindest körperlich) nichts gewesen, das geht eindeutig aus den SMS hervor. Sie hatten sehr intensiven Kontakt auf der Arbeit und nach Feierabend in der Firmenbar + per SMS und Telefon. Soweit ich das nachvollziehen konnte ist es noch nicht mal zu einem privaten Treffen gekommen. Sie hatte immer abgeblockt, obwohl er das wollte. Diese LiebesSMS hätte er ihr im besoffenen Kopf geschrieben, weil er was von ihr wollte (Sex, Beziehung) um sie rum zukriegen. Und jetzt soll ich die Freundschaft akzeptieren? Dann sagt er, ich hätte ja auch freundschaftlichen Kontakt mit Männern. Das stimmt. Aber keiner von denen ist mein Exfreund und ich habe auch noch nie etwas von denen gewollt, da würde auch nichts laufen, wenn ich mit ihm auseinander wäre. Und ich habe ihnen allen meinen Freund vorgestellt.
Ein weiterer Punkt ist, dass ich momentan nicht arbeiten kann, da ich nach heftigen Lebensereignissen psychisch Probleme habe. Manchmal denk ich, er hält sich noch andere Optionen offen, weil er Angst hat, dass ich es vielleicht nicht wieder schaffe arbeiten zu gehen.
Ich hätte mir gewünscht, dass er sagt, wenn ich sie mal zufällig treffe unterhalte ich mich net mit ihr, erkläre ihr, dass der Kontakt eingestellt wird wg meiner Freundin, damit sie nicht denkt, dass es an ihrer Person liegt und lösche die alten SMS vor deinen Augen. Im Gegenzug guckst Du bitte nicht mehr in mein Handy. Ende im Kartoon.
Dass er so auf Widerstand geht macht mich natürlich noch misstrauischer, dann scheint sie ihm ja doch noch was zu bedeuten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2011 um 13:52
In Antwort auf marged_12288708

Freund will Freundschaft zur vorherigen Flamme
Ich habe ihn gefragt, warum er ihr nicht geschrieben hätte, dass er wieder mit mir zusammen ist. Darauf meinte er, es wäre noch kein passender Moment da gewesen.
Er hatte ihr nur geschrieben, dass es ihm derzeit sehr gut geht. Sie hatte ihn mehrmals gefragt, wie das käme, aber er hat sich nicht zu unserer Beziehung geäußert. Er hätte ja schreiben können: Bin wieder mit meiner Ex zusammen, sehr glücklich ich hoffe es geht Dir gut. Stattdessen erwähnt er mich gar net und schreibt, dass er sie vermisst (angeblich nur, weil sie immer zusammen Pause gemacht hätten auf der Arbeit und sie ja nun nicht mehr da ist). Ich fange das Thema immer wieder an, weil es mich belastet. Darüber beschwert er sich und sagt, wenn das nicht aufhören würde, trennt er sich. Aber er könnte ja die Diskussion beenden, wenn er eindeutig Stellung beziehen würde.
Zwischen den beiden ist (zumindest körperlich) nichts gewesen, das geht eindeutig aus den SMS hervor. Sie hatten sehr intensiven Kontakt auf der Arbeit und nach Feierabend in der Firmenbar + per SMS und Telefon. Soweit ich das nachvollziehen konnte ist es noch nicht mal zu einem privaten Treffen gekommen. Sie hatte immer abgeblockt, obwohl er das wollte. Diese LiebesSMS hätte er ihr im besoffenen Kopf geschrieben, weil er was von ihr wollte (Sex, Beziehung) um sie rum zukriegen. Und jetzt soll ich die Freundschaft akzeptieren? Dann sagt er, ich hätte ja auch freundschaftlichen Kontakt mit Männern. Das stimmt. Aber keiner von denen ist mein Exfreund und ich habe auch noch nie etwas von denen gewollt, da würde auch nichts laufen, wenn ich mit ihm auseinander wäre. Und ich habe ihnen allen meinen Freund vorgestellt.
Ein weiterer Punkt ist, dass ich momentan nicht arbeiten kann, da ich nach heftigen Lebensereignissen psychisch Probleme habe. Manchmal denk ich, er hält sich noch andere Optionen offen, weil er Angst hat, dass ich es vielleicht nicht wieder schaffe arbeiten zu gehen.
Ich hätte mir gewünscht, dass er sagt, wenn ich sie mal zufällig treffe unterhalte ich mich net mit ihr, erkläre ihr, dass der Kontakt eingestellt wird wg meiner Freundin, damit sie nicht denkt, dass es an ihrer Person liegt und lösche die alten SMS vor deinen Augen. Im Gegenzug guckst Du bitte nicht mehr in mein Handy. Ende im Kartoon.
Dass er so auf Widerstand geht macht mich natürlich noch misstrauischer, dann scheint sie ihm ja doch noch was zu bedeuten...

...
Bei dir ist fast das selbe wie bei mir, nur das mein Ex es nicht lassen konnte seiner ExEx zu schreiben und zutelefonieren. Er hat mir auch immer versprochen er machts nicht mehr und was war? Ich habs immer nur per Zufall mitbekommen, weil er einfach zu blöd war und es vergessen hat zu löschen.
Glaubst du allen ernstes er hält sich dran? Sie sind Arbeitskollegen, da wirst du nie wissen können wie oft sie sich treffen etc. Ich habs auch noch nich begriffen, aber es wird.
Er wird dich immer wieder wegen ihr anlügen, da er ja auch keinen Grund hat es zu lassen, du verzeihst ihm ja doch und würdest ihm auch glauben wenn er sagt jaja ich schreib ihr nich mehr. Was wäre wenn er sagt er hat ihr gesagt das ihr zusammen seid? Weißt du ob es stimmt? Ich glaube kaum das du sie fragen wirst.
Wenn er dich wirklich liebt, würde er auf den Kontakt verzichten bzw. es auf ein Minimum reduzieren und ihr klar machen das er mit dir zusammen ist.
Freundschaften hin oder her, aber sie kennen sich jetzt nicht sooo lange und man sollte sich überlegen was einem wichtiger is, so ne Freundschaft oder eben die Partnerin mit der man sein Leben teilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2011 um 19:19

Zu mkay84
Du hast leider recht. Ich will es wahrscheinlich echt nicht wahrhaben. Tja, wenn man jmd liebt, sucht man nach dem letzten Hoffnungsschimmer Hab bei dieser ganzen Kiste echt schon total meine Selbstachtung verloren...Scheißkerl...aber ich lass es mir ja auch gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2011 um 20:30
In Antwort auf marged_12288708

Zu mkay84
Du hast leider recht. Ich will es wahrscheinlich echt nicht wahrhaben. Tja, wenn man jmd liebt, sucht man nach dem letzten Hoffnungsschimmer Hab bei dieser ganzen Kiste echt schon total meine Selbstachtung verloren...Scheißkerl...aber ich lass es mir ja auch gefallen

Dann nutze
deine jetzige gloreiche Erkenntnis und mach was!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2011 um 15:52
In Antwort auf alexus26

Dann nutze
deine jetzige gloreiche Erkenntnis und mach was!

Was ist jetzt los???
Habe mich schon seelisch darauf eingestellt ihn vor die Wahl zu stellen und in letzter Konsequenz zu gehen. Und nun? Er kommt nach Hause und sagt sie wäre bei ihm auf der Arbeit gewesen und er hätte sich mit ihr unterhalten. Hätte ihr dabei gesagt, dass er eine Freundin hätte mit der er zusammenbleiben möchte und Kinder kriegen, etc. Dass sie Probleme mit ner freundschaftlichen Beziehung zwischen ihnen hätte und er deshalb keine SMS und so mit ihr schreiben werde. Sie hätte dafür Verständnis gehabt und ihm gesagt, dass sie auch einen Freund hätte. Außerdem sagte er, er hätte die SMS in seinem Handy gelöscht.
?????????????????????????????? ?????????????????????
Warum erst so ein Theater, wenn es plötzlich so einfach geht?
Oder bleibt er jetzt bei mir weil sie nen Freund hat?
Er machte aber keinen geknickten Eindruck oder so und war sehr anhänglich gegenüber mir.
Verstehe diesen Kerl einfach nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2011 um 8:38
In Antwort auf marged_12288708

Was ist jetzt los???
Habe mich schon seelisch darauf eingestellt ihn vor die Wahl zu stellen und in letzter Konsequenz zu gehen. Und nun? Er kommt nach Hause und sagt sie wäre bei ihm auf der Arbeit gewesen und er hätte sich mit ihr unterhalten. Hätte ihr dabei gesagt, dass er eine Freundin hätte mit der er zusammenbleiben möchte und Kinder kriegen, etc. Dass sie Probleme mit ner freundschaftlichen Beziehung zwischen ihnen hätte und er deshalb keine SMS und so mit ihr schreiben werde. Sie hätte dafür Verständnis gehabt und ihm gesagt, dass sie auch einen Freund hätte. Außerdem sagte er, er hätte die SMS in seinem Handy gelöscht.
?????????????????????????????? ?????????????????????
Warum erst so ein Theater, wenn es plötzlich so einfach geht?
Oder bleibt er jetzt bei mir weil sie nen Freund hat?
Er machte aber keinen geknickten Eindruck oder so und war sehr anhänglich gegenüber mir.
Verstehe diesen Kerl einfach nicht.

Alles was Du weißt,
kommt aus seinem Munde. Und bei der Vorgeschichte, würde es mir schwer fallen ihm es auch noch abzukaufen.....

Es könnte ja auch anders gewesen sein.

Hast Du nie die Möglichkeit in Erwägung gezogen, dass sie sich von ihm getrennt hat (weil sie sich seine Lügen nicht mehr antun wollte) und er jetzt, weil er keine Chancen bei ihr hat, solch eine Geschichte für DICH auftischt..........

Na, welche der beiden (seine und meine) Geschichten hälst Du (auch im Bezug zu der Vorgeschichte) für glaubwürdiger?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2011 um 11:57
In Antwort auf marged_12288708

Was ist jetzt los???
Habe mich schon seelisch darauf eingestellt ihn vor die Wahl zu stellen und in letzter Konsequenz zu gehen. Und nun? Er kommt nach Hause und sagt sie wäre bei ihm auf der Arbeit gewesen und er hätte sich mit ihr unterhalten. Hätte ihr dabei gesagt, dass er eine Freundin hätte mit der er zusammenbleiben möchte und Kinder kriegen, etc. Dass sie Probleme mit ner freundschaftlichen Beziehung zwischen ihnen hätte und er deshalb keine SMS und so mit ihr schreiben werde. Sie hätte dafür Verständnis gehabt und ihm gesagt, dass sie auch einen Freund hätte. Außerdem sagte er, er hätte die SMS in seinem Handy gelöscht.
?????????????????????????????? ?????????????????????
Warum erst so ein Theater, wenn es plötzlich so einfach geht?
Oder bleibt er jetzt bei mir weil sie nen Freund hat?
Er machte aber keinen geknickten Eindruck oder so und war sehr anhänglich gegenüber mir.
Verstehe diesen Kerl einfach nicht.


du kannst es nicht wissen, ob es so gelaufen ist wie er sagt!

meine frage wäre, ob er dir auch schonmal diese tollen dinge gesagt hat, wie hochzeit planen und du bist so hübsch und all das wa ser ihr gesagt hat? denn wenn nicht, dann sieht es für mich auch eher so aus, als wäre die beziehung zu dir schon ganz nett und bequem und verlieren will er dich sicher nicht...zumindest nicht so lange keine andere da steht!....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram