Forum / Liebe & Beziehung

Freund will Dreier - Vorschlag zurück zu F+?

Letzte Nachricht: 6. Mai um 14:58
K
koffeinjunkie
05.05.22 um 21:12

Hallo zusammen,

vor einem Jahr haben mein jetziger Freund und ich uns kennen gelernt. Anfangs ging es nur um Sex und etwas zusammen abhängen, bis wir beide Gefühle füreinander entwickelten (hierbei muss ich erwähnen, dass er mir zuerst seine Liebe gestanden hat, er hätte mich auch "nur für Spaß" weiter haben können). Während der F+-Phase hatte er mich bereits öfters nach meiner Meinung zu Dreiern gefragt, worauf ich immer erwiderte, dass ich im Bett nicht teile. Er stimmte mir zu. Gestern, nach ein paar Gläsern Alkohol sagte er mir, er hätte gerne einen Dreier mit mir und einer anderen Frau. Ich persönlich kann sowas nicht verstehen, wenn man jemanden wirklich liebt, will man doch nicht Sex mit einer/m anderen, zumal es bei uns im Bett richtig gut läuft?! Mir jedenfalls hat es ziemlich weh getan. Nun überlege ich, ihn zu fragen, ob wir wieder zu F+ übergehen. Ich kann Gefühle bös gesagt schnell abstellen, wenn ich verletzt werde, das wär nicht das Problem. Ich will nur keine weiteren Sexpartner(-innen), wenn ich plane, mit dem Menschen meine ganze Zukunft zu teilen. Was meint ihr?

Mehr lesen

bissfest
bissfest
05.05.22 um 22:18

Ja, wenn du Gefühle schnell abstellen kannst, wenn dich jemand verletzt, dann mach das. 

Denn du hattest deinen Standpunkt bereits klargemacht, und er hat es trotzdem wieder versucht. 

Er darf dieses Bedürfnis ja haben, aber wenn du nicht mitziehen willst, musst du nicht. 

Ich verstehe auch, dass dich das Ganze grundsätzlich etwas nervt, ginge mir wohl auch so, einerseits das Ansinnen, vermute ich, andererseits, dass jemand einen bereits abgelehnten Vorschlag wiederholt. 

Was mich vermutlich aus Prinzip noch mehr nerven würde, wäre der Mangel an Demokratie: eine zweite Frau soll es sein, aber im Sinne der Gleichberechtigung zumindest vorzuschlagen, dass man auch für die andere Konstellation offen ist, so weit denken viele schon wieder nicht, immer nur das Beste für sich selbst herausholen, sehr unattraktiv. Ich denke, du hast schon Recht. Man will ja schließlich auch niemanden zurückhalten und die Sache scheint ihm im Kopf herumzugeistern. 

5 -Gefällt mir

H
holzmichel
06.05.22 um 7:44

Wichtig ist das du ihm klar deine Meinung sagt, er darf natürlich auch seine eigenen Ansichten haben.
Wenn der Dreier ihm wichtiger ist als eure Beziehung, dann ist er nicht der richtige Partner für dich.
Das das Ganze dann nicht mehr besonders zukunftsträchtig ist, muss ich dir sicher nicht sagen.
 

Gefällt mir

D
det92
06.05.22 um 10:07

"ich kann meine Gefühle komplett wieder abstellen" Das ist doch eine Mär. Meinst nicht das er dir dann doch weh tut wenn er sich in die Dreierpartnerin verliebt/lieber mit ihr ne F+ hat ? 

Schwingt da nicht doch eher die Hoffnung mit, dass er dich bedingungslos liebt nach der Erfüllung seines Herzenswunsches ?

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
eisbrecher
06.05.22 um 12:08

Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Manche Menschen glauben tatsächlich, dass ein Dreier in einer Beziehung möglich ist und dieser nicht schadet. Sie wollen beides: eine feste Beziehung mit einem Menschen, den sie lieben, aber Sex mit jemand anders. Dass dein Freund einen Dreier will, hat also nichts damit zu tun, dass er dich nicht lieben würde oder mit dir nur eine lockere Geschichte haben möchte.

Du hast klargestellt, dass du keinen Dreier möchtest. Stell das weiterhin klar, sag deinem Freund, dass er dieses Thema gar nicht mehr anzusprechen braucht, denn nein heißt eben nein. Wenn er damit nicht klarkommt: sein Problem. 

1 -Gefällt mir

A
ace-cat2
06.05.22 um 14:58
In Antwort auf koffeinjunkie

Hallo zusammen,

vor einem Jahr haben mein jetziger Freund und ich uns kennen gelernt. Anfangs ging es nur um Sex und etwas zusammen abhängen, bis wir beide Gefühle füreinander entwickelten (hierbei muss ich erwähnen, dass er mir zuerst seine Liebe gestanden hat, er hätte mich auch "nur für Spaß" weiter haben können). Während der F+-Phase hatte er mich bereits öfters nach meiner Meinung zu Dreiern gefragt, worauf ich immer erwiderte, dass ich im Bett nicht teile. Er stimmte mir zu. Gestern, nach ein paar Gläsern Alkohol sagte er mir, er hätte gerne einen Dreier mit mir und einer anderen Frau. Ich persönlich kann sowas nicht verstehen, wenn man jemanden wirklich liebt, will man doch nicht Sex mit einer/m anderen, zumal es bei uns im Bett richtig gut läuft?! Mir jedenfalls hat es ziemlich weh getan. Nun überlege ich, ihn zu fragen, ob wir wieder zu F+ übergehen. Ich kann Gefühle bös gesagt schnell abstellen, wenn ich verletzt werde, das wär nicht das Problem. Ich will nur keine weiteren Sexpartner(-innen), wenn ich plane, mit dem Menschen meine ganze Zukunft zu teilen. Was meint ihr?

wenn du so schnell Gefühle abstellen kannst wirst du ihn nicht lieben.Auch wenn man von den Partner verletzt wird läuft man doch nicht gleich los und kann so schnell alles abharken.Da komme ich nicht mehr hinterher mit mein Denken.Aber ,wir leben ja in einer Wegwerfgesellschaft .Da wird man ja von einer Minute auf die andere ruckzuck abserviert bzw ausgewechselt.So in dein Fall ist es so du reichst diesen Typ nicht mehr und merkst das eure Beziehung ganz schön wackelt.Und um ihn nicht zu verlieren willst du zurück zu F+ .Das wird nicht funktionieren,denn es kann sein das er sich beim Dreier in die andere verknallt.Dann bist du weg vom Fenster und hast ihn verloren.An deiner Stelle würde ich klar und deutlich ihn zu verstehen geben das du kein dreier willst und nicht aus Liebe oder Hörigkeit mitmachen.Davon hast du nichts .Es sei denn ,es ist dir egal was nach den Dreier passiert.Aber von Beziehung zu F+ ist nicht gut .Denn ,es wird bei F+ bleiben und kein zurück mehr geben.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers