Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund will dreier damit es ihm besser geht

Freund will dreier damit es ihm besser geht

15. September 2008 um 9:05

hallo zusammen,

mein freund hat ein problem mit meiner vergangenheit. ich bin 2,5 jahre älter und hab mehr erfahrung als er. unter anderm hatte ich auch einen dreier. er ist neidisch darauf und macht immer anspielungen so von wegen: "Ja geh doch wieder an dreider schieben" oder "du leckst doch gern ... machs doch nochmal" und so weiter und so fort. er meinte gestern zu mir, dass es ihm besser gehen würde wenn er auch einen hätte und ob ich arg sauer wäre. ich frag mich, sagt er das aus verzweiflung oder um mir weh zu tun, sozusagen weil ich ihm weh tu weil ich das schon hatte und es ihn verlerzt? ist das ein weg die beziehung zu "retten"?? ich finde die frage von ihm eigentlich unverschämt. aber, ich liebe ihn.

liebe grüße und danke im voraus.

Mehr lesen

15. September 2008 um 9:56

...
danke für die antwort =)
ja das war vor unserer zeit. der dreier war mit ner frau. das er mir vorwürfe macht und mir immer wieder "böse" dinge an den kopf wirft stört mich nicht mehr, hab mich sozusagen daran gewöhnt. er meinte mal das er es nicht böse meint und ich glaub ihm das sogar. also ICH komm mit den ausrastern von ihm klar, nur er selbst halt nicht und das widerum tut mir weh. ewiger kreislauf sozusagen. ich mein, jeder hat seine vergangenheit, die macht uns doch zu dem was wir sind. er meinte schon oft er mag mich wie ich bin und da gehört auch mei vergangenheit dazu finde ich. ich weiß echt nicht ws ich machen soll, ichhab angst das er es hinter meinem rücken tut. ich hab ihm schon gesagt das wenn er nimmer kann und wirklcih kurz davor is soll er mit mir nochmal reden bevor er mich bescheißt. ich hoff das macht er auch. lieber "erlaube" ich es ihm bevor er es heimlicht macht. aber ich befürchte das ich dann die jenige bin die damit ein prob hat. und zwar weil wir zusammen sind und es während unserer gemeinsamen zeit ist. hmpf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 10:19

...
sowas ähnliches sagt er zu mir manchmal. "er sieht mich mal als liebe kleine die er liebt dann denkt er an den dreier und schon bin ich ein anderer mensch für ihn"

er hatte schon 2 frauen mit einer war er 1,5 jahre zusammen.

haben männer wirklich so ein problem wenn die frau erfahrener ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 10:36

Mh
ihn stört, das was ich in einer nacht hatte er bis jetzt quasi in seinem leben hatte. er wollte von mir schon genau wissen wie es war und ich habs ihm grob erzählt, bilder von den beiden wollte er auch sehn. ich versteh ihn ja so ist es nicht, ich glaube wenn er dsa jetzt erleben würde, dann würde ich ähnlich fühlen wie er. nur da ist eben der unterschied. er meint auch er genügt mir nicht weil er weniger sex als ich hatte. aber ich hab ihn schon sehr oft gesagt, dass ich noch nie so viel spaß wie mit ihm im bett habe und es mit ihm intensiver ist als mit denen die ich davor hatte, weil ich mich bei ihm volkommen wohl fühle und mich für nix shcämen muss und bei ihm das gefühl viel stärker ist usw. das is für michvon großer bedeutung. er freut sich darüber aber ihm gehn die andern gedanken nicht aus dem kopf. also ich mach ihm wirklich klar das er für mich was ganz besonderes ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 11:09
In Antwort auf 20eva06

...
danke für die antwort =)
ja das war vor unserer zeit. der dreier war mit ner frau. das er mir vorwürfe macht und mir immer wieder "böse" dinge an den kopf wirft stört mich nicht mehr, hab mich sozusagen daran gewöhnt. er meinte mal das er es nicht böse meint und ich glaub ihm das sogar. also ICH komm mit den ausrastern von ihm klar, nur er selbst halt nicht und das widerum tut mir weh. ewiger kreislauf sozusagen. ich mein, jeder hat seine vergangenheit, die macht uns doch zu dem was wir sind. er meinte schon oft er mag mich wie ich bin und da gehört auch mei vergangenheit dazu finde ich. ich weiß echt nicht ws ich machen soll, ichhab angst das er es hinter meinem rücken tut. ich hab ihm schon gesagt das wenn er nimmer kann und wirklcih kurz davor is soll er mit mir nochmal reden bevor er mich bescheißt. ich hoff das macht er auch. lieber "erlaube" ich es ihm bevor er es heimlicht macht. aber ich befürchte das ich dann die jenige bin die damit ein prob hat. und zwar weil wir zusammen sind und es während unserer gemeinsamen zeit ist. hmpf

Dreier...
ja, da hat man den quark... wenn man in seiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 13:39
In Antwort auf 20eva06

...
danke für die antwort =)
ja das war vor unserer zeit. der dreier war mit ner frau. das er mir vorwürfe macht und mir immer wieder "böse" dinge an den kopf wirft stört mich nicht mehr, hab mich sozusagen daran gewöhnt. er meinte mal das er es nicht böse meint und ich glaub ihm das sogar. also ICH komm mit den ausrastern von ihm klar, nur er selbst halt nicht und das widerum tut mir weh. ewiger kreislauf sozusagen. ich mein, jeder hat seine vergangenheit, die macht uns doch zu dem was wir sind. er meinte schon oft er mag mich wie ich bin und da gehört auch mei vergangenheit dazu finde ich. ich weiß echt nicht ws ich machen soll, ichhab angst das er es hinter meinem rücken tut. ich hab ihm schon gesagt das wenn er nimmer kann und wirklcih kurz davor is soll er mit mir nochmal reden bevor er mich bescheißt. ich hoff das macht er auch. lieber "erlaube" ich es ihm bevor er es heimlicht macht. aber ich befürchte das ich dann die jenige bin die damit ein prob hat. und zwar weil wir zusammen sind und es während unserer gemeinsamen zeit ist. hmpf

Welche Vorstellung?
Na, wenn du einen 3er mit 2 Frauen hattest, turnt ihn ja wohl der Gedanke an, 2 Frauen im Bett zu beobachten und zu <bedienen>. Wie wäre es denn im umgekehrten Fall? Würde ihn denn auch ein 3er mit 2 Männern anturnen? das glaube ich, ehrlich gesagt weniger. Kannst du ihm ja mal vorschlagen, wenn du das Risiko eingehen willst, wenn schon, dann nach deinen Bedingungen. Ich glaube nicht, dass es ein Problem wegen der Erfahrungen ist, er kriegt halt diese erotische Fantasie nicht aus dem Kopf. Eine Zigarre ist manchmal eben nur eine Zigarre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 21:53

Manchmal fehlen einem hier die Worte
statt des Dreiers sollte er mal zu einem Arzt gehen.

Gute Besserung

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 21:56

So ein Blödsinn - pardon me
Was geht Dich die Vergangenheit des Partners an, es sei denn er/sie erzählt es Dir und ich persönlich finde es unterirdisch wenn einem dann daraus ein Strick gedreht wird - das ist Vertrauensmißbrauch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 22:06

Was ändert das denn im Miteinander?
liebst Du den Partner mehr oder weniger wenn Du weißt,daß er schon mal einen Dreier oder sonst was hatte?
Was Dir der Partner anvertraut ist seine Sache.
Letztlich kannst Du es nicht kontrollieren - was ohnehin eine schlechte Basis wäre.

Sich so zu verhalten wie hier beschrieben finde ich absolut daneben und auhc nicht "gesund".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 22:09
In Antwort auf shena_12375982

Was ändert das denn im Miteinander?
liebst Du den Partner mehr oder weniger wenn Du weißt,daß er schon mal einen Dreier oder sonst was hatte?
Was Dir der Partner anvertraut ist seine Sache.
Letztlich kannst Du es nicht kontrollieren - was ohnehin eine schlechte Basis wäre.

Sich so zu verhalten wie hier beschrieben finde ich absolut daneben und auhc nicht "gesund".

......und was heißt
sauber in diesem Zusammenhang?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 22:26

Was haben Achtung und Respekt
damit zu tun, was der Prtner in der Vergangenheit gemacht haben?
Ich kann da keinen kausalen Zusammenhang erkennen - klär mich bitte auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 22:39

Es geht doch gar ncht darum,
daß sie ihm das nicht gönnen möchte -dasit doch überhaupt nicht Thema.

Thema ist,der Typ hat einen Komplex diesen wird er auhc nicht kompensieren wenn er ihr gleich tut.

Außerdem,war das vor seiner Zeit - was er macht ist Vertrauensmißbrauch!

"in sachen sex und liebe kann man den zukünftigen lebenspartner schon im voraus verletzten, auch wenn man ihn noch gar nicht kennt."

Das ist mir absolut zu hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2008 um 23:26

DANKE...
...für die zahlreichen antworten.
also mit mir will er keinen dreier weil er sich das nicht ansehen möchte wie ich mit jemand anders rummache und außerdem hab ich die erfahrung ja schon. ich wills auch nicht sehen muss ich zugeben. und JA es würde mich sehr verletzen wenn er mich betrügen würde auch wenn ich mein OK dazu gebe. hallo? ich habe mich lange nach so einer beziehung gesehnt. liebe, geborgenheit, zu wissen man wird gemocht wie man ist, sich wohl fühlen, sich quasi "angekommen" fühlen. und der sex, wow, also da können sich viele ne scheibe abschlagen. er hat erfahrung das merkt man. auch wenn er wenige frauen hatte. das was ich mit ihm erlebt habe hab ich mit keinem anderen gespürt, vom gefühl her und ich hatte ja auch shcon ne andere beziehung.
und es war damals so als wir uns kennenlernten, da redet man ja häufiger über die vergangenen sexpartner und beziehungen und ich geh damit offen um. ich habe keine lust zu lügen oder dem andern etwas vorzumachen. in jeder hinsicht bin ich ehrlich, warum nicht da auch? klar kann es ihn verletzen, mich machts auch nicht glücklich das er eine lange beziehung vor mir hatte weil ich mir MANCHMAL denk, kann er mich auch lieben wie sie? aber ich mach ihn deshalb nicht fertig, und das macht er mit mir. es ist teilweise sehr verletzend was er ablässt, eine therapie will er nicht machen, ich hab ihm schon gesagt das es bei ihm krankhaft ist. er weiß es. immerhin etwas. die vergangenheit gehröt zu einem. und ich habe nur mein single leben genossen wie es vll viele tun würden. in einer beziehung mach ich sowas nicht. ich bin immer treu. und geb meine ganze liebe dem partner und bin immer für ihn da, ich mach und tu was ich kann, ich versuch auch zu vermitteln das es einzigartig mit ihm ist und wundervoll und er merkt das weil er sich dafür schon bedankt hat =)
danke nochmal für die vielen nachrichten, auch wenn mir nicht alle gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 3:35

OK
die überschrift sollte lauten "mein freund hat schlechten sex mit mir und manipuliert mich deshalb mit irgendeinem bullshit"

das is ja fast so wie bei frauen..lies mal zwischen den zeilen...
folgendes exempel:

frau: warum hast du den keller nicht aufgeräumt? du hast gesagt du machst das heute und es ist wieder nichts passiert!
mann: wieso machst du so einen stress wegen dem gerümpel? das kann bis morgen warten.

was macht der mann? er geht rational auf die frau ein - FALSCH. er nimmt sie wörtlich - FALSCH. er liest nicht zwischen den zeilen - FEHLER.

die frau regt sich nicht auf wegen dem gerümpel, sondern weil sie sich aufeinmal unwohl und unsicher fühlt, da der mann (evtl. wiederholt) von seinem weg abkommt, seine ziele nicht mehr verfolgt und sich nicht mehr an abmachungen hält. seine männlichkeit wackelt in ihren augen, darum kommen in ihr zweifel auf..und das ventil ist ein beschissener keller.

genau so ist es bei deinem freund, er nimmt halt den dreier als ventil. lass dich nicht verarschen..überrasch ihn halt mal, zeig ihm dass du noch gut 3 oder 4 andere frauen ersetzen kannst! ;>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 8:28

Moin Eva
Ein Dreier ist zwar etwas wunderschönes, aber den solltest du nur machen wenn du es willst.
Dein Freund hat da nicht nur ein Problem, ich denke wenn er dich lieben würde, würde er so etwas nicht verlangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 10:56

Nach seinen Taten
ok.
Du lernst eine Frau kennen und liebst sie.
Di liebst sie wie sie ist und ihre Erlebnisse haben sie zu dem gemacht was sie ist.

Du liebts sie weil sie so ist wie sie ist,was interessieren Dich da die Taten.

Nochmal die Frage, die unbeantwortet blieb.

Erfährst Du von der Frau die Du liebst,daß sie mal einen Dreier hatte oder Gangbang auf dem Parkplatz oder, oder, oder, liebst Di sie dann nicht mehr oder weniger?

Du tust fast so als sei Sex vor Deiner Zeit ein Schwerverbrechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 11:01

Werte,was sind schon Werte
Gibt es einen Wert der da lautet kein Sex vor der Partnerschaft mit Dir?
Gibt es einen Wert der da lautet Du mußt Deinem Partner alles über dein Leben vor ihm bberichten.

Hier geht es nicht um Werte sondern um Deine Erwartungen an einen anderen Menschen auf die Du im Sinne der "persönlichen Freiheit" überhaupt kein Anrecht hast und das hat nichts mit 68ger-Spinnern zu tun sondern mit Deiner konservativen, diskriminierenden und wertenden Einstellung!

Ich bin keine Emanze aber ich bin für Freiheit auch für die Freiheit eine intimsphäre zu haben vor allem wenn es etwas betrifft,was lange vor der Zeit mit dem jetzigen Partner passiert ist.

Erzähle ich ihm davon tue ich das weil ich es möchte und würde dieser mir da je einen Strick daraus drehen wie der Typ hier, wäre das ein Vertrauensmißbraucht und das Ding gegessen - PUNKT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 12:27

Du bist auch so du gehörst zu denen die erst alle betten
durchwühlt sag mal mustest du morgen nicht zur weiterbildung und dann ins bett müde du bist ein katagorischer lügner, wo warst du gestern wieder in welchem bett du schupft ich habe auf dich gewartet die albe nacht du verdammtes kleines a......loch mist haufen

du wirst nie eine richtige frau kenenlernen weil du besser zu deinen erfahrungen stehst du bist llangweilig.
lügen ist sch.....mal mit der wahrheit probieren....

ich bezweifele das du eien weiterbildung machst du bist chatt süchtig und deien anderen süchte alle
du schaffst das in keinem jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2008 um 16:12

???
Wie, um Himmels Willen, kommt man darauf dem anderen sowas zu erzählen? Oder wie kommt der andere darauf danach zu fragen? Und dann...siehe 1. Frage!

Ich würde mir nicht vorstellen wollen, was mein Freund mit seinen Ex-Freundinnen oder Affären oder was auch immer alles "getrieben" hat. Und deshalb frage ich auch nicht nach! Es geht mich doch auch nichts an, schließlich sind dann ja automatisch weitere Personen betroffen. Ich möchte ebenfalls nicht mit ihm über meine sexuelle Vergangenheit sprechen, weil es für ihn sicher auch keine berauschende Vorstellung ist, wie sich seine geliebte Freundin irgendwann mal mit einem anderen im Bett gewälzt hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 11:08

Hallo
Ich würde die Sache schon etwas ekelich finden. Ihr müsst auf einem gemeinsamen Nenner kommen. Wenn einer das nicht will, dann hat sich das in meinen Augen erledigt. Vielleicht war das ein Fehler,dass du ihn das erzählt hast.

Grüße
Correction

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 14:55

...
So ein SCHWACHSINN!
Wer sich sowas von überhaupt nicht im Griff hat, dass er sich von solcher Kinderkacke verletzt fühlt, der hat einfach nicht das Zeug zum Lebenspartner für mich.

Wenn ich mein Leben als Single lebe könnte es mich nicht weniger scheren, ob irgendein Typ in Zukunft ein Problem damit haben könnte, was auch immer ich mache.
Wem's nicht passt, der kann mir den Buckel runterrutschen... ich fange erst gar nicht an, jemanden zu lieben, der mir meine Vergangenheit zum Vorwurf macht.

Nicht dass ich eine schlimme Vergangenheit hätte, mir geht's ums Prinzip. Ich hab das grundsätzliche Recht dazu. Der andere hat das Recht, es so zu nehmen wie es ist, oder es sein zu lassen.
Keinesfalls jedoch hat er mich damit zu erpressen und hirnrissige Forderungen zu stellen die gegen die abgemachten Beziehungsregeln verstoßen. Wenn, dann werden die Regeln anfangs eben anders festgelegt und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 15:23

...
Da fehlt ein Wort:

Eine Frau mit einem "bestimmten" Charakter macht das. Das heißt nicht, dass alles andere kein Charakter ist. Nur keiner, mit dem du eine Beziehung führen könntest.

Das solltest du vielleicht unterscheiden lernen.

Und übrigens kann man sich im Laufe seines Lebens auch ändern (wär schlimm, wenn man nur auf der Stelle tritt) und feststellen, dass man nicht von Anfang bis zum Ende das Selbe liebt.
Es ist erlaubt, seine Meinung zu ändern. "Charakter" zu haben heißt nicht, stur ohne Rücksicht auf Verluste jegliche Erfahrung zu ignorieren und aus nichts, was man gemacht und erlebt hat, zu lernen und sich zu verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 15:30

...
Naja, wenn jemand mit dir was erleben will, schließt das doch nicht unbedingt mit ein, dass er das mit anderen Menschen will.
Ich hab auch einen Dreier hinter mir, hab gemerkt, dass es das nicht wert, weil vollkommen langweilig für mich ist, und würde es deshalb auch nicht wieder tun. Dazu interessieren mich die Körper anderer Menschen einfach zu wenig.
Es ist doch kein Argument, dass man so eine Sache schon mal gemacht hat und deshalb auch kein Problem zu haben hat, es nochmal zu tun. Man kann ja irgendwie erst währenddessen merken, dass es eigentlich doch nicht so toll ist, wie man es sich vorgestellt hat, und daraufhin entscheiden, es eben nicht mehr zu machen.

Eine Beziehung geht man doch normalerweise oder idealerweise erst dann ein, wenn man nicht mehr das Gefühl hat, sich austoben zu müssen. Wenn man erst "alles durchhaben" muss, dann ist es ja wohl widersinnig, eine Beziehung einzugehen und vom Partner zu verlangen, dass er akzeptiert, was man noch alles nachholen will.
Warum nicht vorher einfach selbst Erfahrungen sammeln, wenn sie so wichtig sind?

Abschließend: Ich halte dieses Erfahrungsgesammel, Hauptsache man hat alles einmal gemacht, für sowas von überbewertet.
Die meisten Erfahrungen kann man in die Tonne kloppen oder sich gleich ersparen, denn besser als die Fantasie ist sowas in den allerseltensten Fällen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook