Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund verlassen ja oder nein? Vorsicht lang!

Freund verlassen ja oder nein? Vorsicht lang!

11. November 2014 um 19:57

Jetzt hab ich mich auch mal hier angemeldet weil ich ein Problem hab. Beim Lesen hab ich gesehen das ich damit nicht alleine bin. Ich bin keine gute Schreiberin aber ich versuche es mal. Bin Mitte 40 hab vor 4 Jahren meine große Liebe kennengelernt und will/wollte mit ihr alt werden. Nach dem ersten halben Jahr ging die Verliebtheit bei uns in Liebe über es hat aber noch 18 Monate gedauert bis er dann zu mir gezogen ist. Ich hatte aber vorher auch einen Schlüssel von seiner Wohnung und habe da dann schon bemerkt wenn ich ins Wohnzimmer trat das er schnell irgendwelche Seiten geschlossen hat. Ich hab dann als er mal im Bad war und sein Rechner an auf seinen Verlauf gklickt und von Pornos über Datingseiten alles mögliche gesehen. Ich muss jetzt gestehen wir haben uns übers Internet kennengelernt über eine Sexseite wir waren beide solo und wollten eben auch nicht mehr und nach einem halben Jahr hat er mir dann gestanden das er in mich verliebt sei und wir waren richtig zusammen. Ich wusste das er sich vor mir und auch wo wir nur eine Sexbeziehung hatten sich mit Frauen getroffen hat für Sex auf verschiedenen Portalen auch für Sex schon öfters bezahlt hat. Eine Escort Agentur hat ihm auch mal eine Geburtstags SMS geschickt. Er hat aber gesagt das er sich da nicht mehr herumtreibt. Auf der Seite wo wir uns kennengelernt haben wollte er angemeldet bleiben nur zum gucken. Das hab ich dann akzeptiert. Es gab zu der Zeit wo wir nur eine Sexbeziehung hatten eine Frau die er sozusagen zeigleich oder im Wechsel mit mir getroffen hat. Sie war jünger hat aber glaub ich auch Geld genommen. Ich hab mit ihr auch ein paar Mal geschrieben und mir war das ja egal ich war noch nicht verliebt. Ich hab ihr aber nachher geschrieben das für uns auf dieser Seite nichts mehr laufen würde wir wären verliebt und ein Paar. Wir wohnten so ein halbes Jahr zusammen da bekam ich von ihr eine SMS das mein Freund sie angeschrieben hätte und ob wir nicht mehr zusammen wären und ob alles ok sei? Sie hat mir die Nachricht dann geschickt auch mit Datum. An dem Abend haben wir gemütlich mit einer Flasche Wein zusammen gesessen und er bat mich doch noch eine Flasche im Supermarkt zu holen. Er schickt mich also weg weil er vorhat ihr zu schreiben. Ich muss sagen es ging in der Nachricht nicht um Sex sie lautet irgendwie na du hübsche, bist du immer noch hier bei all den Verrückten. Wie geht es dir denn so? Mir hat es aber gereicht. Ich hab mich getrennt. Nach 2 Wochen waren wir wieder zusammen. Ich hatte solchen Liebeskummer und er hat mir erzählt sie hätte ihn zuerst angeschrieben und er macht das nicht mehr. Auf der Seite blieb er aber angemeldet. Nach einem halben Jahr wo alles toll war fing das Geklicke wieder an ich hab auch mal in seinen Verlauf geschaut aber nur Pornos gefunden aber er löscht ihn jetzt auch regelmäßig. Er spielt jetzt sehr viele Online Spiele da spielen natürlich auch Frauen und mit wem und ob er da mit einer schreibt weiß ich natürlich nicht. 2 Pornospiele hat er vor kurzem angefangen. Wusste gar nicht das man da auch chatten kann und das das wohl auch Frauen spielen. Da ging mal der Chat auf und Mandy hat ihn angeflüstert. Ich gefragt Mandy wer ist das denn? Er nur keine Ahnung ob das eine Mandy ist das weiß man ja nie könnte ja auch ein Manfred sein. Ich bin mir relativ sicher das er mir in den 4 jahren nicht fremdgegangen ist denn es fehlte ihm an Gelegenheiten und an Geld. Gut man weiß natürlich nie ob das auch so stimmt. Mein Vertrauen war aber erschüttert und immer wenn er was wegglickt oder schreibt frag ich mich was er da tut. Das macht mich fertig. Ich trau mich kaum die Wohnung oder das Zimmer zu verlassen weil er jede Minute die er allein ist für irgendwas nutzt was ich nicht wissen soll. Er hat mir erzählt er ist sexsüchtig er braucht diese Pornos nun mal täglich und er muss sie wohl sammeln. Er ist keiner Frau treu gewesen und als ihn ihn darauf hin fragte aber mir willst du treu sein, sagte er nur welche Frau wollte denn mit ihm schlafen er wäre mit 50 zu alt und auch zu dick. Ich könnte jetzt noch ein Thema anreißen aber ich lass das mal weg. Eins muss ich aber noch erwähnen als wir ein halbes Jahr zusammen waren verlor er seinen Job und ist seit dem arbeitslos.Ich bin seit 3 Monaten auch arbeitslos und hatte vorher einen Teilzeitjob. Ich hab ihm die letzten Jahre alles bezahlt seine Schulden, seine Versicherungen und sein Auto finanziert. Ich selber bin schuldenfrei und fahr kein Auto. Ich finde sowas normal und schreib das nur auf weil ich denke das er mich gar nicht mehr liebt und nur mit mir wegen dem Geld zusammen ist, denn das alles von Hartz 4 zu bezahlen das würde er nicht schaffen. Wegen dem und der Bequemlichkeit, denn er ist noch so erzogen worden das die Frau den Haushalt machen muss. Ich putze wasche koche etc und verdiene das Geld. Ich mein netter kann man es ja nicht haben.Er ist ein Mensch der schlecht Gefühle zeigen kann, seit zwei Jahren sagt er mir nicht mehr das er mich liebt nur auf meine Frage antwortet er dann natürlich mit ja. Sex gibt es meist am WE also einmal die Woche, Zärtlichkeit wie kuscheln, wenn dann nur morgen mal kurz vor dem Aufstehen. Ich hab aber bei beidem das Gefühl das das für ihn eher Pflicht ist. Vielleicht sollte sollte ich erwähnen das ich nicht schlecht aussehe eher wie 35 wie 45, gerne und oft Sex habe und ihm da auch jeden Wunsch erfülle.
Gesundheitlich hab ich jetzt leider ein Problem hab seit über einen halben Jahr keinen richtigen Appetit mehr habe abgenommen hab Schlafstörungen und gerade aktuell einen Neurodermitis Schub. Kann mich kaum zu was aufraffen würde am liebsten nur schlafen. Und ich weiß ich brauch dringend einen neuen Job und ich weiß auch ich kann ihn nicht ständig überwachen was er am PC treibt. Aber in Ruhe arbeiten ist so natürlich nicht. Die Frage ob ich ihn verlassen soll stell ich mir schon seit einem Jahr weil ich auch immer weniger Kraft habe. Aber ich liebe ihn so sehr er und kann das einfach nicht. Und jetzt kommen wir zu meinem aktuellen Problem und zum Abschluss zu meinen Fragen. Er hat eine Reha beantragt und bewilligt bekommen er wird für 3 Wochen fahren. Bezahlen soll natürlich ich also sein TG.100 Euro mindestens das kann ich nicht aber das ist nicht das eigentlich Problem. Meine Sorge ist das er da jetzt endlich die Gelegenheit zum fremdgehen hat. Und ich denke das das in einer Reha auch passieren kann.Man ist ja mit den Leuten den ganzen Tag und in der Freizeit zusammen und redet auch viel über sich. Man kommt sich einfach näher. Er geht in die Reha zum Abnehmen und wegen Bluthochdruck er ist also nicht schwerkrank. Natürlich darf ich nicht sagen das er ja die Reha beantragt hat um mal Spaß zu haben und Urlaub zu machen, dann hab ich ja kein Verständnis für seine schwere Krankheit. Das erste was er gesagt hat als er den Bescheid in den Händen hielt war er brauch aber Taschengeld damit er auch mal abends in die Kneipe gehen kann und er brauch ein Laptop damit er auch ins Internet kommt. Er will natürlich mit dem Auto fahren damit er da dann auch mobil ist. Ich würde mir darüber keinen Gedanken machen sollte ich zur Reha mal fahren würde ich mich einfach erholen wollen. Und ich werde 3 Wochen zu Hause sitzen und mich 24 Std fertig machen was er da gerade treibt.Und ich bin mir sicher wenn er die Gelegenheit hat wird er sie nutzen. Er kann zu Frauen sehr charmant sein und ich werde das nicht erfahren. Von euch will ich jetzt wissen was würdet ihr machen? Augen zu und durch 3 Wochen gehen rum und dann ist er wieder zu Hause und es ist egal ob er da was gemacht hat oder nicht. Oder ihn verlassen? Und wenn verlassen wie kriegt man das hin jemanden zu verlassen den man wahnsinnig liebt?

Mehr lesen

15. November 2014 um 18:34

Dein
Problem werden nicht diese 3 Wochen sein (vielleicht tun sie dir ja sogar gut, da du dich nicht um ein 50 jähriges Kleinkind kümmern musst, dass du ständig mitfinanzierst, das egoistisch und trotzig ist und dem du hinterherputzen darfst...). Dein Problem liegt generell in der Beziehung. Ich zähle dir jetzt einfach mal ein paar Sätze auf, die du selbst verfasst hast und wo ich jedes Mal schlucken musste:

"Auf der Seite wo wir uns kennengelernt haben wollte er angemeldet bleiben nur zum gucken. Das hab ich dann akzeptiert."

--> Nur zum Gucken, ist klar. Sieht man auch hier schön, wie leid ihm das Ganze getan hat :

"er macht das nicht mehr. Auf der Seite blieb er aber angemeldet."

"Ich bin mir relativ sicher das er mir in den 4 jahren nicht fremdgegangen ist denn es fehlte ihm an Gelegenheiten und an Geld."
--> Tolle Vertrauensbasis, dem Partner fremdgehen nur nicht zu unterstellen weil er keine Gelegenheit hatte (nicht weil er etwas treu sein will)

"Er ist keiner Frau treu gewesen und als ihn ihn darauf hin fragte aber mir willst du treu sein, sagte er nur welche Frau wollte denn mit ihm schlafen er wäre mit 50 zu alt und auch zu dick."
--> Heißt im Umkehrschluss, wenn er nicht so alt und dick wäre hätte er dich längst mit zig anderen Frauen betrogen.

"Ich hab ihm die letzten Jahre alles bezahlt seine Schulden, seine Versicherungen und sein Auto finanziert. Ich selber bin schuldenfrei und fahr kein Auto. Ich finde sowas normal "
--> DAS ist definitiv NICHT normal!! Du selbst musst auf Dinge verzichten und den Gürtel enger schnallen, damit er sich ein Auto und Co. leisten kann, was du dir nicht mal für dich selbst leistest. Aber der nette Herr, der dich ja soo auf Händen trägt, muss natürlich diesen Luxus haben.

"er ist noch so erzogen worden das die Frau den Haushalt machen muss. Ich putze wasche koche etc und verdiene das Geld"

usw. die Liste kann man mit deinem Eingangspost noch endlos füllen. Dann kommt noch hinzu, dass es auch keine Zärtlichkeiten und seinerseits auch keine großen Liebesbekundungen mehr gibt und du mittlerweile die Hand dafür ins Feuer legen würdest, dass er bei der erstbesten Gelegenheit fremdgeht...

Merkst du was?







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 10:04

Sorry,
kann mich den Vorrednerinnen nur anschließen. Jede Frau mit halbwegs Verstand sieht sofort, dass dieser Mann nichts zum altwerden ist. Es sei denn Du stehst auf dieses nervenaufreibende, kontrollsüchtige Spielchen, bei dem es sich tagein-tagaus ums Kontrollieren dreht. Es gibt aber Menschen, die das tatsächlich brauchen und sich dabei immer noch einreden, es sei Liebe. Aber für richtige Liebe braucht es immer 2 Menschen und da er sich keinerlei Mühe in Eurer Beziehung gibt, weder mit Arbeit noch die Sexseiten lässt, scheint es von seiner Seite nicht weit her zu sein mit Liebe. Taten sind wichtig, nicht Worte.
Ich hoffe für Dich, dass Du nicht so blöd bist und ihm "Taschengeld" für seine perversen Spielchen in der Reha oder fürs Auto gibst! Nutze diese Zeit um Dir zu überlegen, ob Du ohne ihn nicht besser dran bist...und wenn er einmal weg ist, ist es vielleicht einfacher, ihn erst gar nicht mehr reinzulassen. Falls er endlich mal einen Job hat, so dass er seinen Lebensunterhalt selbst finanzieren kann, und seine perversen Anwandlungen im Griff hat, kann er sich ja wieder bei Dir melden.
Mit Liebe hat das leider alles nichts zu tun, sorry. Wünsche Dir alles Gute!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2014 um 12:55

Hallo, erzähl mal!
Hallo Espeanza,
in 2/3 deines Textes finde ich mich wieder!
Wie ist es ausgegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2014 um 14:57

Mal antworten
Jetzt möchte ich mich doch mal für eure Antworten bedanken auch wenn sie natürlich nicht so schmeichelhaft waren. Aber ehrlich und ich hab nix anderes erwartet. Gerade heute hatte ich auch noch einen Termin beim Rechtsanwalt weil er sich illegal einen Porno runtergeladen hat im Internet und da der Internet Anschluss über mich läuft soll ich jetzt dafür 1600 Euro zahlen. Ja, das sollte das Fass zum Überlaufen bringen wie man so schön sagt ich bin einfach nur platt und kann gar nix mehr denken. Der Termin der Reha steht fest am 16.12 geht es los. Und er hat natürlich alles dabei was er für sich braucht. Ich bin selber erschrocken von mir selber das ich so wenig Arsch in der Hose hab und Weihnachten ganz alleine wird auch richtig hart. Und nun? Ehrlich gesagt ich weiß jetzt eher weniger als vorher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 1:19

Ich würde an deiner Stelle
Warten, bis er wieder zurück ist. Ich würde dann an deiner Stelle für 1 Woche die Zuneigung zu ihm sehr vernachlässigen, nichts liebes mehr für ihn machen. Und auf seine Aktionen (Wenn er dich küsst oder mit dir schlafen will etc) einfach abneigen und weggehen.. Wenn er dich darauf anspricht dann kommt eure Zukunft auf seine dann kommende Aussage an. Wenn nicht, frag ihm ganz tief in die Augen ob er dich betrogen hat oder so, ganz knallhart durchziehen und dann auf seine Reaktionen demnach reagieren Viel Glück! und guten Rutsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen