Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund verlangt Geld für seine Schulden

Freund verlangt Geld für seine Schulden

17. Juli 2012 um 18:09

Hallo, ich hab ein großes Problem mit meinem Freund.
Wir beide sind seit 5 Jahren zusammen und wohnen auch schon über 4 Jahre lang zusammen. Wir teilen so ziemlich alle Kosten,was die Wohnung und Lebensmittel betrifft. Er zahlt selbst geringfügig mehr (Internet)Er verdient viel Geld und könnte auch gut davon leben,aber fast die ganzen Jahre lebte er bis vor kurzem über seine Verhältnisse und trägt natürlich nun die Altlasten noch mit sich rum.
Ich selbst habe immer versucht ihm zu helfen und ihm aus seiner Lage zu helfen. Nur konnte ich das selbst nie finanziell,da ich auch nur ne Studentin bin und kaum verdiene bzw. viel fürs Studium drauf geht.
Er macht mir deswegen immer wieder Vorwürfe und meint,ich sei egoistisch,wenn ich versuche zu sparen und mir Geld beiseite lege. Seiner Meinung nach sollte ich ihm das Geld geben,was er auch nicht zurückzahlen würde.
Ich sehe es aber nicht ein,seine schulden zu bezahlen,die er sich selbst eingebrockt hat. Mehr als ihn moralisch zu unterstützen kann ich nicht und will ich auch irgendwie nicht.ich habe ihn ab und zu mit kleinen Sachen unterstützt soweit es mir möglich war, aber das nimmt er nicht wahr.
Jetzt habe ich Geld für mein Studium und andere Anschaffungen von meiner Oma bekommen.Ich will davon natürlich einen großteil aufs Sparkonto legen,was ihn mega aufgeregt hat.Er meint,ich solle ihm das Geld geben bzw einen Teil,was ich nicht wieder bekäme. Er argumentiert auch immer,wenn er von seinen Eltern Geld bekommen hat,hätte ich auch immer mit profitiert (was ich absolut nicht so sehe). Ich hätte auch kein Problem ihm geringfügig zu unterstützen aber seine Einstellung,dass ich egoistisch sei und sozusagen alles für mich behalten würde(obwohl ich davon noch diverse gemeinsame Rechnungen bezahle), kotzt mich mega an und er würde deswegen auch die Beziehung beenden.
Ich weiß echt nicht mehr wie ich mich verhalten soll.Ich würde nie jmd zwingen mir Geld zu geben,wenn ich mir den Mist selbst eingebrockt habe.
wären wir verheiratet,würde ich das noch etwas anders sehen,aber wir leben in einer "normalen"Partnerschaft" und es kriselt sowieso schon....ich weiß echt nicht mehr wie

Mehr lesen

18. Juli 2012 um 10:11

Hey
Ich würde mich da auch nicht unter druck setzten lassen. du kannst dich ja mit ihm zusammen setzten bzw mit einem Schulden Berater und euch da mal gemeinsam ein paar infos holen wie man das Problem am besten angehen könnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 12:28

Geht gar nicht!
Wenn er die Beziehung beenden wird, weil du ihm nicht seine Schulden finanzierst, soll er doch..!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 12:57


Hmmm er betrachtet Geld von deiner Oma wohl mehr als "euer" Geld und unterscheidet da nicht so sehr in deins und seins.... Die Frage ist nur, sieht er es auch als "euer Geld" an, wenn er Geld bekommt? Ich glaube kaum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2012 um 20:31

-
danke für eure antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club