Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund verheimlicht kinder

Freund verheimlicht kinder

19. August 2011 um 22:45

ich weiß nicht was ich davon halten soll! ich hab im märz meinen jetzigen freund kennengelernt. auf einmal hat er sich nicht mehr gemeldet. ok, hab ich gedacht, auch recht. ich bin nicht die frau, die ohne festen partner nicht leben kann, aber es hat einfach alles nicht zusammen gepasst.
nach sechs wochen funkstille, musste ich zu ihm fahren um etwas mit ihm zu besprechen. auf jeden fall, hat es ihn da scheinbar gerissen und er hat sich regelmässig gemeldet.
wir hatten eine schöne und ruhige zeit, aber ich wußte, dass noch was kommen wird.
jeder von uns hat 2 kinder, mit denen es auch keine probleme gab.
ok, anfang august ist er nach italien gefahren. kaum war er weg, ist eine hochschwangere frau bei meiner arbeit aufgetaucht und hat meiner chefin erzählt, dass sie mich finden muss. sie braucht ihren mann für ihre kinder (das eine steht kurz vor der geburt) zurück. meine chefin hat natürlich nix von mir preis gegeben aber hat mir alles erzählt.
ich hab in italien angerufen und ihn zur rede gestellt. ok, es sind seine kinder. juhu! für ihn ist diese frau mitsammt den kindern gestorben. sie hat ihm die kinder aufgezwungen und er hat schon nach dem ersten "unfall" gesagt, dass er sie verlassen wird. das hat er dann nach dem zweiten ich-bin- trotz-pille-schwanger, auch getan. das war im dezember.
ok, ich hab meine freundin angerufen und sind zu der frau gefahren, weil sie meiner chefin gesagt hat, sie schickt einen detektiv, der mich finden soll.
bei der frau angekommen, schock!!!
eklhaft! um es harmlos auszudrücken! ich hab mit ihr gesprochen, sie hat viel gelogen! aber unter anderem hab ich erfahren, dass es noch ein kind gibt.
es sind jetzt insgesamt fünf!
und ehlich gesagt, ich find das hammerhart!
ich weiß, dass er mich liebt, sehr sogar, aber ich fühl mich total hintergangen!
ich weiß auch, dass es nicht viel ändern wird, aber ich habe angst, dass noch mehr kommen wird.
er schwört mir, bei seinen kindern (was ich sarkastisch betrachtet, etwas lapidar empfinde), dass das alle seine "defekte" sind.
er wird mir beweisen, wie groß seine liebe ist...
das ganze bla, bla, das ein mann auffährt, wenn er ein schlechtes gewissen hat.
das problem, dass ich mit der ganzen sache habe, ist es richtig, das er sagt, die zwei kinder sind für ihn gestorben. einerseits versteh ich ihn und ich hab auch keinen bock auf zwei hosenscheißer. aber ich war bei der frau, die chancen, die diese kinder haben werden, sind gleich null.
ich bin so hin und her gerissen, dass ich nicht mehr weiß. was richtig und falsch ist.

Mehr lesen

20. August 2011 um 8:32

Das ist nicht so einfach!
grundsätzlich habt ihr recht und das war auch meine erste reaktion!
aber zwischen uns gibt es eine wirklich große liebe, die von anfang an da war. eine wahnsinnig enge verbundenheit, ruhe und innigkeit.
ich war 17 jahre mit meinem exmann zusammen und das gefühl gab es zu keinem zeitpunkt.
dann war ich zwei jahre solo, ich wollte keinen mann mehr, zumindest keinen festen partner und ich hatte mit dieser entscheidung gut gelebt, bis ich ihn getroffen hab.
dieser mann ist italiener, deshalb auch "defekte" er meinte damit nicht seine kinder, sondern seine dummheit, zweimal auf seine ex reingefallen zu sein, seine feigheit, weil er es mir, aus angst mich zu verlieren, nicht gesagt hat.
ich weiß nicht richtig, wie ich es beschreiben soll, aber er ist ein mann, der sehr freundlich und zuvorkommend ist. er schreit nicht, es gibt keine unkontrollierten wutausbrüche, was ihn stört spricht er direkt und kontrolliert an. er mault nicht ständig ohne zu denken und er hat die fähigkeit mein inneres zu sehn. was nicht ganz einfach ist, weil ich oberflächlich betrachtet eine eiskalte, emotionslose frau bin.
er erkennt meine intelligenz an und nicht nur meine möpse.
wenn er nur eine meiner sexbeziehungen geworden wäre, dann hätte ich ihn ohne groß zu überlegen entsorgt und ersetzt.
aber mein ganzes umfeld spürt die liebe zwischen uns. meine freundin war geschockt, sagt aber der liebt dich. mein vater ist ganz ruhig geblieben und hat gesagt, hör dir an was er zu sagen hat. und meine kinder lieben diesen mann. meine ältere tochter ist 14, mitten in der pubertät, sie hasst jeden und alles im augenblick. aber sie liebt diesen mann. sie hat gesagt, mama der mann liebt dich, er mag uns und wir mögen ihn, fehler hat jeder und fehler macht jeder. diese aussage hätte ich von meiner tochter nicht erwartet und auch die reaktion von meinem vater hat mich sehr verwundert. meine mutter war noch viel besser, die hat einfach nur gesagt, mädchen dieser mann ist italiener, mach dich auf weitere überraschungen gefasst.
eigentlich habe ich auf solche reaktionen wie von euch gewartet, aber die kamen nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 12:42

Was ist eigentlich bei dir kaputt?
was stellst du mich und auch viele andere hier immer als irre oder unterbelichtet dar?

du bist wohl total verbittert!?

ich weiß auch nicht, was diese liebe mit sucht zu tun hat, ich beschreibe eine zustand von verbundenheit, wärme und tiefen efühlen und nicht von abhängigkeit, leidensdruck und kontrollverlust und falls es dir noch nicht aufgefallen ist:

liebe ist der größte fluch der menschheit!!!!!!!!!

Ich weiß ja nicht, was deine definition von liebe ist, aber meine ist sehr hoch angesiedelt, was eigentlich auch mein problem ausmacht. denn zu diesen tiefen gefühlen brauch ich ehrlichkeit und vertrauen und das sind die punkte wo es zu stolpern beginnt.

ähm und das mit dem hass, du brauchst keinen der dich hasst, du hast genug hass in dir!



___________________________________________________

danke, dieslusia!
genau das sind meine gedanken! die angst mit einem mann
zusammen zu sein, der nicht erwachsen ist. ein kleiner junge, der eine vase zerbricht und die scherben unter den schrank schiebt, in der hoffnung, es kommt nicht auf.

es ist natürlich auch schwer bei nur einem Bickwinkel objektiv zu bleiben. ihr kennt ja nur die eine geschichte.

ich hab die schwangere frau kennengelernt und mir ein bild von ihr gemacht. sie hat es schon drauf angelegt, wieder schwanger zu werden. Sie hat gedacht sie kann ihn duch ein weiteres kind an sich binden, aber das funktioniert halt nicht.
Und ich denke da sind wir uns alle einig, einen mann bindet man nicht mit einem kind. Im übrigen, hat die gute dame bereits vier kinder von drei männern und das fünfte kommt jetzt. Also, bei aller liebe, und allem mitgefühl das ich für diese frau aufbringen kann, mit 32 muss man einfach wissen, wie der hase läuft, vor allem nachdem er sich ja schon beim ersten kind von ihr getrennt hat und außerdem erwarte ich eigentlich von einer frau in ihrem alter auch eine gewisse verantwortung auch all ihren kindern gegenüber, ich kann doch nicht zig kinder in die welt setzen, die ich nicht versorgen kann. der fehler liegt schon bei beiden, verantwortungslos und dumm und sie denkt jetzt auch noch, dass er wieder kommen wird.
"Er braucht nur was zum ... hat sie zu mir gesagt!
Weil sie auch denkt, er hat mich seit dezember, als er gegangen ist, aber so hab ich ihn nicht kennen gelernt.
Ich hab ihn als gutmütigen, sehr aufmerksamen mann und liebevollen mann kennengelernt, ein mann der fragt, was er meinen kindern aus italien mitbringen soll. Ich ihm dann ein paar sachen gesagt hab und überlegt hab meine große tochter wollte doch noch was und er sagt, ach schatz ich weiß was deine tochter will. deine tochter will thunfisch, hat er gesagt und es hat gestimmt. Sie hat einmal, als wir gemeinsam mit seinen jungs und meinen mädchen am see waren eine dose thunfisch dabei gehabt, dass war das einzige mal, wo er den bezug zu thunfisch herstellen konnte.
das ist die andere seite dieses mannes!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper