Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund verbietet Alkohol

Freund verbietet Alkohol

29. Februar um 18:45 Letzte Antwort: 1. März um 19:30

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

29. Februar um 21:39
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

Betrunkene Männer und betrukene Frauen geben sich garnichts liebe Amiga, und wenn man selten mal irgendwo feiert bekommt man auch keinen schlechten Ruf, solange man sich nicht bis zur Bewusstlosigkeit wegballert und sich im Griff hat.

2 LikesGefällt mir
29. Februar um 18:47

Warum hat er es dir denn verbieten? Von Verbieten in einer Beziehung generell halte ich nichts, er ist ja nicht dein Vater.

Gefällt mir
29. Februar um 18:59
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Ja, Verbote sind schlecht. Das hat ja meist etwas mit Bevormundung zu tun. 
Allerdings wird er dir doch nicht gesagt haben: "Ich verbiete dir, Alkohol zu trinken!" Vielmehr denke ich, du hast das so negativ wahrgenommen. Sicher kommt bei ihm der Beschützerinstinkt durch, wenn er dir das Denken so abzunehmen versucht. Aber ihr kennt euch, er hat seine Erfahrungen mit dir gesammelt, und ich glaube, dass es gut ist für dich, wenn du auf ihn hörst. 
Ausgehen kannst du trotzdem mit deinen Mädels. Es gibt mittlerweile viele leckere alkoholfreie Getränke, die du einfach probieren kannst. Wenn wieder etwas kommt, bei dem du das Gefühl hast, er bevormundet dich, dann frage dich nach seinen Gründen. 

Gefällt mir
29. Februar um 19:27
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

1 LikesGefällt mir
29. Februar um 20:57
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

Ja klar. Und besoffene Kerle sind ja gar kein Problem, ne? 

 

7 LikesGefällt mir
29. Februar um 20:57
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

Ja klar. Und besoffene Kerle sind ja gar kein Problem, ne? 

 

Gefällt mir
29. Februar um 21:38
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Generell verbieten ist übergriffig und würd ich mir nicht gefallen lassen solange du dich im Griff dabei hast und sicher nach hause kommst.

ABER: Wir hatten da mal als ich so 20 war eine im erweiterten Bekanntenkreis, die sich zu jeder Feier selber einlud, und dann ihre Grenzen nicht kannte. Zum einen wurde sie mega anhänglich was andere Männer betraf, und damit sie nicht bei fremden mitfuhr, sich nicht mehr erinnerte wie und mit wem sie heim kam oder irgendwo versackte, durfte ihr damaliger Freund sie jedes mal halb bewusstlos nach Hause tragen, wo er dann noch ein zugekotztes Zimmer, Bad und später Auto zu erwarten hatte, Madam natürlich so beschallert das du sie zum putzen nicht gebrauchen konntest. Und das Theater jedes verdammte Wochenende

Da war auch das Geschrei groß, als "Der böse Freund" meinte er, hat keinen Bock mehr darauf. Sind auch heut nicht mehr zusammen. 

2 LikesGefällt mir
29. Februar um 21:39
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

Betrunkene Männer und betrukene Frauen geben sich garnichts liebe Amiga, und wenn man selten mal irgendwo feiert bekommt man auch keinen schlechten Ruf, solange man sich nicht bis zur Bewusstlosigkeit wegballert und sich im Griff hat.

2 LikesGefällt mir
29. Februar um 22:54

ich würde sagen du kannst mit alkohol nicht umgehen, anders gesagt du weist nicht wann du genug hast. deshalb das verbot, warum du aber nicht weggehen sollst?????????? das klär mit ihm

2 LikesGefällt mir
29. Februar um 23:06
In Antwort auf jetzterstrecht

Ja klar. Und besoffene Kerle sind ja gar kein Problem, ne? 

 

Besoffene Kerle sind AUCH eklig. Die sind aber gerade nicht das Thema.
Der Partner der TE hat ihr nichts zu verbieten. Punktum. Er hat von meiner Seite alles Verständnis dieser Welt wenn er seine Freundin in dem Zustand unappetitlich findet und sie bittet sich in Zukunft nicht mehr abzuschießen. Aber einfach verbieten is' nunmal nicht. Das sollte sie dringend kommunizieren, denn wer weiß was da als nächstes kommt. 
Sie hingegen sollte sich dringend überlegen, a) ob sich derb betrinken wirklich so toll ist, dass sie dafür aufs Spiel setzt von ihrem Freund abstoßend gefunden zu werden und b) ob es richtig ist, wenn einem ohne regelmäßigen Vollrausch was fehlt.

1 LikesGefällt mir
1. März um 7:51
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Vorweg, dein Freund hat dir natürlich nichts vorzuschreiben. Dennoch finde ich es bedenklich, dass du öfter betrunken bist. Anschein kannst du mit Alkohol nicht umgehen. Du kannst anscheinend auch im Beisein deiner Mädls nicht drauf verzichten (sonst hättest du dich ja trotzdem mit ihnen treffen können) Ich finde das sehr bedenklich.
Ich würde nochmal mit deinem Freund reden und mal rausfinden was ihm den nicht passt. Wenn du dich nicht einschränken willst, dann passt ihr nicht zusammen. 

2 LikesGefällt mir
1. März um 9:27

Hast du dich denn nicht mehr im Griff wenn du Alkohol konsumierst? Hat er etwa das Gefühl, dass wenn du kein Mass kennst du mit anderen Männern rummachst? Da müsste er ja bereits solche Situationen erlebt haben mit dir. Denn das wäre mir als dein Partner wichtig und am Ende wenn was passiert, dann den Alkohol als Grund vorzuschieben wäre auch etwas wofür ich kein Verständnis aufbringen könnte. Aber ansonsten machen Verbote in iner gesunden Beziehung keinen Sinn. 

1 LikesGefällt mir
1. März um 9:54
In Antwort auf melville

Hast du dich denn nicht mehr im Griff wenn du Alkohol konsumierst? Hat er etwa das Gefühl, dass wenn du kein Mass kennst du mit anderen Männern rummachst? Da müsste er ja bereits solche Situationen erlebt haben mit dir. Denn das wäre mir als dein Partner wichtig und am Ende wenn was passiert, dann den Alkohol als Grund vorzuschieben wäre auch etwas wofür ich kein Verständnis aufbringen könnte. Aber ansonsten machen Verbote in iner gesunden Beziehung keinen Sinn. 

Verbote können in einer gesunden Beziehung gar nicht ausgesprochen werden, weil Letztere auf Augenhöhe stattfindet, während bei Ersterem sich eine Person bemächtigt über die andere hinweg gegen deren Willen zu entscheiden. Beides schließt sich gegenseitig aus.

1 LikesGefällt mir
1. März um 12:38
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

WARUM lässt du es dir überhaupt verbieten???! 🤷🏻‍♀️
Das würde ich mir ganz einfach nicht bieten lassen! Da würde ich sogar den Spieß umdrehen und die Trennung in Erwägung ziehen, denn ich bin ein erwachsener selbstbestimmender Mensch, der keinen Anstandswauwau braucht, der mir zu sagen hat, was ich darf und was nicht! Und das solltest du auch sein!
Warum "darf" er etwas, was er dir "verbietet"?! 

Gefällt mir
1. März um 12:40
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

Doch, volltrunkene Männer finde ich mindestens genau so schlimm und widerlich!

Aber was spricht dagegen, wenn sie 1-2 Cocktails mit ihren Mädels schlürft?! Sich volllaufen lassen finde ich bei JEDEM Menschen eklig.

Gefällt mir
1. März um 13:11
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

Alkohol ist generell ein schwieriges Thema.  Wenn du jetzt aber nicht permanent betrunken bist und nur halt mal Gelegentlich und mit Verantwortung, dann ist es eigentlich weniger bedenklich ( hängt halt auch etwas davon ab ob man an einem Tag mehr am anderen weniger verträgt). Die Tatsache dass er dir etwas verbietet finde ich schon unangebracht, den du bist ein freier Mensch und er hat gar kein Recht dazu. Ich würde die Ganze Beziehung sehr überdenken nochmal, wie alt seid ihr? 

Gefällt mir
1. März um 14:19

was ich noch bedenklicher finde, ist, dass die TE garnicht die Option auf dem Schirm hat,
rauszugehen mit ihren Freundinnen und nichts zu trinken. Man kann doch auch Spass haben ohne ALK. Wenn rausgehen gleich mit Trinken verbunden ist, merkwürdig.
Aber wenn die Einsicht nicht von selbst kommt, helfen Verbote nicht, weder vom Freund noch von Familie. Sie ist erwachsen.

Gefällt mir
1. März um 16:35
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

..solltest Du Deinen Freund weniger lieben als das Trinken von Alkohol, dürfte es sicher ein Problem geben.

Natürlich kann er dir nichts verbieten - aber es scheint seine gewohnte Ausdrucksweise zu sein.

Gefällt mir
1. März um 16:59
In Antwort auf amiga

Es gibt fast nix Schlimmeres, als eine betrunkene Frau. Doch; - eine ganze Mädelshorde, die sich betrinkt, ist noch schlimmer.

Dein Freund verbietet dir den Alkohol, weil er auf deinen (und seinen) guten Ruf bedacht ist.

Wenn du also Wert drauf legst, dir die Kante zu geben und abzurutschen, dann trenn´ dich bitte.

er verbietet ihr die Freundinnen !!!!!!!!!  

Gefällt mir
1. März um 17:01
In Antwort auf cinderella563

Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem und zwar verbietet mir mein Freund (sind jetzt ca 1,5 Jahre zusammen) Alkohol zu trinken und somit auch mit Freundinnen auf parties zu gehen.  er selber trinkt ab und zu mal was mit seinen Leuten aber eher weniger als ich. Wir hatten paar Mal Streit wenn ich betrunken war weil er sich so drüber aufgeregt hatte und ich es von ihm dumm fand mich so zu verurteilen. Ich hab jetzt 2/3 Monate gar nichts getrunken deswegen aber immer meinen Mädels abzusagen und nur daheim zu sitzen ist ein mieses Gefühl. Er hatte sogar deswegen mit Schluss machen gedroht. Ich fühle mich total eingeschränkt und er blockt direkt ab wenn ich mit dem Thema anfange. Aber ich will wieder mit meinen Mädels was machen, auch wenn man nur 1,2 Bier zB trinkt. Wie kann ich am besten mit ihm reden damit ich meine Freiheit hab, wie er ja auch aber dass er mich nicht verlässt? 

wie oft hast du denn getrunken & Wieviel??   

mit den Freundinnen weggehen & nichts trinken geht nicht? 

wie oft trinkt er?

Gefällt mir
1. März um 17:36
In Antwort auf carina2019

er verbietet ihr die Freundinnen !!!!!!!!!  

Das stimmt so nicht.

Gefällt mir
1. März um 19:30
In Antwort auf carina2019

er verbietet ihr die Freundinnen !!!!!!!!!  

Nö, nur sie scheint freunde und Alkohol zwingend miteinander zu verknüpfen.

@TE: du bist erwachsen, dein freund kann dir nichts verbieten. Warum du deine Freundinnen aber ohne Alkohol treffen kannst, frag ich mich schon und bei solchen Schilderungen frage ich mich, ob nicht das Problem daher kommt, dass du deine Grenzen nicht kennst.

Gefällt mir