Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund und Zocken

Freund und Zocken

23. April um 1:36 Letzte Antwort: 23. April um 9:06

Hallo,
ich hätte da eine Frage, ob es normal ist das der Freund in seiner ganzen Freizeit zockt, wenn auch du Freund nur am Wochende zu Besuch das ist? Es ist halt so, wenn ich bei ihm bin zockt er, ab und zu dreht er sich im Spiel um und schaut mich nur mit einem Lächeln an und wenn eine kurze Essenpause oder Tiolettenpause braucht, kommt er zu mir und umarmt mich nur oder sagt mir das er mich liebt oder kommt um Sex zu haben, ansonsten passiert nichts. Ansonsten unternehmen wir kaum was, zum Spazieren gehen oder was Unternehmen muss ich mir ständig was ausdenken und ihn dazu noch einladen ständig und wenn er nicht will, weil er auch beim sehr schönen Wetter zocken will mit seinen Kumpels, muss ich ihn förmlich dazu zwingen. Ja Abend schauen wir uns fast immer einen Film ab, aber das machen wir so spät, das ich eigentlich schon um 22 oder 23 schlafen möchte. Ist das überhaupt okay an Aufmerksamkeit für die Freundin oder übertreibe ich es einfach? 
Ich weiß das jeder ein Hobby hat das man lieb und liebend gern macht. Habe schon versucht mit ihm zu zocken, aber egal welches Spiel ich spielen was er spielt, bin ich immer in Hintergrund, da er mit seinen Kumpels nur spielt. Dränge ich mich auf zwischen ihn und seinen Kumpels, obwohl ich nur ab und zu mit ihm zusammen zocken würde oder sogar wenn es kein Problem wäre mit ihm und seinen Kumpels? Ich habe einfach keine Ahnung wie ich damit umgehen soll, habe ihm öfters erzählt wie ich mich fühle, aber er meint ich übertreibe oder ob ich so viel Aufmerksamkeit bräuchte das er 24 h für mich da sein sollt auf serkastischer Weise.
Ich hoffe, das jemand vielleicht Antworten auf meine Fragen hat und bedanke mich schon für die Tipps von allen.

Mehr lesen

23. April um 6:17
Beste Antwort

Hallo Mascha,

Nein, es ist nicht normal, dass jemand die ganze Zeit daddelt. Ob alleine oder mit Freunden ist egal. Mehr als das, was du schreibst, wird vermutlich auch nie passieren bei euch. Wenn dir diese Beziehung/Illusion also genügt, kannst du bei ihm bleiben. Ich empfehle dir allerdings, dass du dir einen anderen Kerl suchst, der sich auch für dich und nicht nur für seine Kumpels und das Zocken interessiert.

Gefällt mir
23. April um 9:06
Beste Antwort
In Antwort auf mascha959

Hallo,
ich hätte da eine Frage, ob es normal ist das der Freund in seiner ganzen Freizeit zockt, wenn auch du Freund nur am Wochende zu Besuch das ist? Es ist halt so, wenn ich bei ihm bin zockt er, ab und zu dreht er sich im Spiel um und schaut mich nur mit einem Lächeln an und wenn eine kurze Essenpause oder Tiolettenpause braucht, kommt er zu mir und umarmt mich nur oder sagt mir das er mich liebt oder kommt um Sex zu haben, ansonsten passiert nichts. Ansonsten unternehmen wir kaum was, zum Spazieren gehen oder was Unternehmen muss ich mir ständig was ausdenken und ihn dazu noch einladen ständig und wenn er nicht will, weil er auch beim sehr schönen Wetter zocken will mit seinen Kumpels, muss ich ihn förmlich dazu zwingen. Ja Abend schauen wir uns fast immer einen Film ab, aber das machen wir so spät, das ich eigentlich schon um 22 oder 23 schlafen möchte. Ist das überhaupt okay an Aufmerksamkeit für die Freundin oder übertreibe ich es einfach? 
Ich weiß das jeder ein Hobby hat das man lieb und liebend gern macht. Habe schon versucht mit ihm zu zocken, aber egal welches Spiel ich spielen was er spielt, bin ich immer in Hintergrund, da er mit seinen Kumpels nur spielt. Dränge ich mich auf zwischen ihn und seinen Kumpels, obwohl ich nur ab und zu mit ihm zusammen zocken würde oder sogar wenn es kein Problem wäre mit ihm und seinen Kumpels? Ich habe einfach keine Ahnung wie ich damit umgehen soll, habe ihm öfters erzählt wie ich mich fühle, aber er meint ich übertreibe oder ob ich so viel Aufmerksamkeit bräuchte das er 24 h für mich da sein sollt auf serkastischer Weise.
Ich hoffe, das jemand vielleicht Antworten auf meine Fragen hat und bedanke mich schon für die Tipps von allen.

du solltest dir auch ein oder mehrere hobbys und freunde suchen, mit denen du dich beschäftigen kannst, während dein "freund" in seiner bude hockt und zockt!

wenn dir das, was dann noch an gemeinsamkeit bei dir und ihm übrig bleibt ausreicht - gut. wenn nicht - um so besser! lass ihn allein erwachsen werden, denn einen "freund", für den man nur das zuckerl für zwischendurch ist, das nichts zu melden und keine ansprüche zu stellen hat, braucht kein mensch!

1 LikesGefällt mir