Forum / Liebe & Beziehung

Freund und Weihnachten

19. Dezember 2020 um 23:57 Letzte Antwort: 20. Dezember 2020 um 9:26

Hallo ihr Lieben, 
ich bin seit ca. einem halbe Jahr mit meinem Freund zusammen. Vor einigen Wochen fragte er mich wie wir es an Weihnachten machen. Das wir am Heiligabend jeweils bei der eigenen Familie sind war schnell klar. Üblicherweise feiern wir am 1. Weihnachtsfeiertag mit unserer Verwandschaft, bei ihnen ist es immer am 2. Weihnachtsfeiertag. 
Ich lud ihn also für den 25.12 zu mir nach Hause ein und er wird auch kommen. 
Allerdings sagte er bis jetzt noch nichts bezgl. Weihnachten bei seiner Familie. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass wir einen Tag bei meiner und den anderen Tag bei seiner Familie sind. Da er mich allerdings nicht eingeladen und auch nie im Gespräch raushören hat lassen das ich auch dabei sein soll, bin ich nun etwas verunsichert. Normalerweise verbringen wir schon sehr viel Zeit mit seinen Eltern und Geschwistern, ich weiß auch das die Ehepartner seiner Geschwister eingeladen sind. 
Ich weis jetzt nicht, ob ich ihn deswegen nochmal fragen soll. Ursprünglich kam die Frage bezgl. Weihnachten ja von ihm..?
danke für eure Meinungen 
Viele Grüße  

Mehr lesen

20. Dezember 2020 um 0:12

Naja wegen Corona sollte man ja nicht

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 0:14
In Antwort auf

Naja wegen Corona sollte man ja nicht

An Weihnachten ist es zwar begrenzt, wäre in diesem Fall aber im Rahmen der erlaubten Personenanzahl

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 0:15
In Antwort auf

Naja wegen Corona sollte man ja nicht

-Unbedingt mit allen auf nen Haufen feiern... sollte es heißen. 

Wie wärs wenn du einfach das mit deinem Partner besprichst? Oder Fragst wie es aussieht?

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 0:18
In Antwort auf

-Unbedingt mit allen auf nen Haufen feiern... sollte es heißen. 

Wie wärs wenn du einfach das mit deinem Partner besprichst? Oder Fragst wie es aussieht?

Kommt das nicht zu aufdringlich rüber ? Will mich auch nicht aufzwingen, wenn seine Eltern mich nicht dabei haben wollen 🙈

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 4:01

Definitiv ansprechen. In dieser Zeit  und Situation ist quasi jede "fremde" Person ein zusätzlicher Risikofaktor. Evtl. gibt es in seiner Familien Risikopatienten und wenn ihr erst bei deiner und dann bei seiner Familie feiert kommt da schon einiges an Menschen zusammen. 

Immer drüber reden auch wenn es erst unangenehm ist so weißt du ob es gute Gründe gibt oder ob er einfach noch nicht soweit ist ... dann muss er allerdings auch nicht mit zu deiner Familie. 

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 8:25
In Antwort auf

Definitiv ansprechen. In dieser Zeit  und Situation ist quasi jede "fremde" Person ein zusätzlicher Risikofaktor. Evtl. gibt es in seiner Familien Risikopatienten und wenn ihr erst bei deiner und dann bei seiner Familie feiert kommt da schon einiges an Menschen zusammen. 

Immer drüber reden auch wenn es erst unangenehm ist so weißt du ob es gute Gründe gibt oder ob er einfach noch nicht soweit ist ... dann muss er allerdings auch nicht mit zu deiner Familie. 

Dann dürfte er aber auch nicht zu seiner Familie! Er sieht seine Freundin doch regelmäßig. Dann kann sie genau so gut mitkommen oder beide bleiben fern!

@TS: frag ihn einfach, weil du sonst überlegst nochmal zu deinen Eltern (?) zu fahren, du willst wissen woran du den Tag bist.
 

Gefällt mir

20. Dezember 2020 um 9:26

Ich würde ihn auch einfach mal darauf ansprechen. Ich denke nicht, dass das zu aufdringlich kommt. Wenn du seine Familie regelmäßig sieht und er deine auch, denke ich nicht das Corona ein Problem darstellen sollte. Falls er das doch als Problem sieht, kann er es ja ganz offen kommunizieren. Vielleicht geht er auch davon aus, dass du kommst und sieht eine zusätzliche Frage gar nicht als nötig - Jungs halt 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers