Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund und seine Kinder - ich leide

Freund und seine Kinder - ich leide

24. Mai 2012 um 14:53

Hallo zusammen,
ich habe einige Sorgen im Bezug auf meine Beziehung. Ich bin so verliebt wie noch nie und wir verstehen uns echt super.. sind jetzt seit 6 Monaten ein paar.
Nun zum "Problem" .. Hoffentlich klingt das jetzt nicht zu egoistisch. Ich habe sowieso ein ziemlich kleines Selbstbewusstein, obwohl ich es nicht nötig hätte. Mein Freund ist 12 Jahre älter als ich, also 30. Ich wusste vom Anfang an, dass er bereits zwei Kinder hat. Eins aus erster Ehe.. ein Junge, den er in meiner Zeit bisher nie gesehen hat. Ein kleines Mädchen, 2 Jahre alt aus nächster, 5 jähriger Beziehung.
Ich dachte, dass dass alles kein Problem für mich darstellen würde.. und nach meinem Verlust im letzten Jahr ( hatte eine Fehlgeburt) würde ich mich vielleicht sogar freuen, wenn jemand den ich liebe auch so gut mit Kinder umgeht und sie liebt.
Allerdings frisst meine Eifersucht mich auf. . weil die kleine einfach bildhübsch ist.. total niedlich ... und genauso aussieht wie Ihre Mutter. Diese will nicht, dass ich Ihr Kind sehe, erzählt über mich ich sei eine Schlampe, sodass sogar die kleine schonmal zwischen polnischem Genuschel "blöde" "Freundin" "schla..." von sich gab.
Sie sieht wirklich super aus... hatte nach der Geburt kein Gramm fett am Körper.. da sie in der Mannschaft seit Jahren Fußball spielt, die mein Freund trainiert hat. Und es macht mich fertig, dass ich meinem Freund nicht dasselbe bieten kann. Bin zwar auch schlank und sehe gut aus, eben eigentlich der selbe Typ wie sie. Dunkle Haare, klein, hübsch. Übrigens genauso wie seine Ex Frau... Alle so gutaussehend wie eben auch mein Freund.
Ich mag die kleine echt gern.. aber immer wenn ich das Foto in der Küche anschaue, sehe ich diese Ziege...und immer, wenn mein freund über sie erzählt.. bsp. " das lied habe ich ihr immer vorgesungen" muss ich daran denken, wie die olle hinter ihm stand und in dabei in den arm nahm.. solch absurde dinge... und ich geb echt mein bestes.. das letzte Mal, als sie Ihre Tochter abholte, habe ich freundlich hallo gesagt und vor ihr kam nichts mehr als ein arroganter Blick.
Als ich meinem Freund sagte das alles wäre einfacher, wenn er sich eine vernünftige Frau gesucht hätte, sagte er nur ich wüsste garnichts über sie.. da bricht mir das herz, wenn er sie auch noch in schutz nimmt. Sie hatte doch alles, was er brauchte... während er mich schon rausschmeißen wollte, weil ich so unordentlich bin.
Ich fühle mich, als könnte ich für ihn garnicht so viel Wert sein wie sie... und habe das bedürfnis ihm zu zeigen, dass auch ich eine gute Mutter bin. Das ich auch so etwas tolles, hübsches auf die Welt bringen kann.. vielleicht etwas noch hübscheres... Manchmal denke ich auch, wäre mein baby auf die Welt gekommen, könnte ich zur Ruhe kommen.
Mein Freund kann mir noch so oft sagen wie sehr er mich liebt.. er sagte mir sogar, dass er sich vorstellen könnte nochmal zu heiraten. Wie ich von seiner Schwägerin erfahren habe, kam das bei seiner exfreundin nicht in frage.. aber trotzdem nehme ich ihm nicht ab, dass er mich genauso gut finden kann, wie diese Frau. Ich bin sogar so egoistisch, dass ich denke es reicht mir nichtmal, dass er mich genauso gut findet .. er soll mich besser finden...
Und trotzdem will ich ihn nicht loslassen... ich mache mich selbst kapputt... Von nun an möchte sie , dass sie die zeit zusammen mit ihrer tochter verbringen.. da mein Gecko ja so gefährlich wäre.. und sie hier nichts zu essen bekommen würde.
Vor ein paar Tagen sprach er mich darauf an, dass er denkt, ich würde mir ein Kind wünschen.. und dass daran nichts komisch oder besonders sein würde, weil ich so jung bin.. ich solle einfach den für mich richtigen augenblick abwarten.
Es ist ein höllischer Druck, mit anzusehen, wie man selbst aus einer "familie" ausgeschlossen wird.. und das eigene Kind fehlt.. und man weiß ganz genau, dass es nicht richtig ist jetzt eines zu bekommen..du musst es dir mit angucken.. ich weiß nicht, ob ich das noch aushalten kann. Vielleicht gibt es ja jemanden, der etwas ähnliches kennt.
Musste mir das mal vom Herzen schreiben.
liebe Grüße

Mehr lesen

25. Mai 2012 um 9:04

Hey
Mir gehts wie dir.mein Freund is 12 Jahre älter und hat auch schon Kinder.mit der Grossen komm ich klar.sie is schon 20.aber seine kleine is 9 und kommt aller 14 Tage zu besuch(Umgang)

Bin seit drei Jahren mit mein Freund zusammen.es wird immer schlimmer mit der Tochter.oder mit mir.wie mans sieht.ich hasse sie Regelrecht.und seine ex erst....ok,sie gehören beide zu seiner vergangenheit,aber überall bekomm ich zu hören....das ham wir gemacht und so und dies..Hallo er is jetz mit mir zusammen?letztes we is es eskaliert.da bin ich das erste mal böse oder laut zu seiner Tochter geworden...die Kinder können gar nix dafür.wir müssten viel mehr mit uns selbst klar kommen.ach warum muss das alles so scheiss kompliziert sein?wir erwarten nun ein gemeinsames Kind,doch an der ganze Lage wird das nix ändern.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 12:47

...
Fleischwurst0815... ich habe nicht gesagt, dass ich seine Tochter hasse.. im Gegenteil, ich hab sie total lieb.. und genau das ist für mich das Problem... den Sonnenschein einer anderen Frau zu sehen... mir vorzustellen wie glücklich sie waren, als sie schwanger war... etc.

Und ich habe auch nicht vor, mich von diesem Mann schwängern zu lassen.. 16 war ich auch nicht , als ich schwanger wurde sondern 17 .. und war erst in der 6ten Woche. Ein Wunschkind war es erst recht nicht, ich bin nicht dumm und jemand der seine eigenen Probleme auf dem Rücken von Kindern austrägt, obwohl ich welche habe. Trotzdem fühle ich mich nicht komplett.

Man muss dazu sagen, dass diese Zweifel nicht von ungefähr kommen, da er bereits fremdgeküsst hat. Zwar nicht mit der ex, aber nunja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 13:04
In Antwort auf klio_12148835

...
Fleischwurst0815... ich habe nicht gesagt, dass ich seine Tochter hasse.. im Gegenteil, ich hab sie total lieb.. und genau das ist für mich das Problem... den Sonnenschein einer anderen Frau zu sehen... mir vorzustellen wie glücklich sie waren, als sie schwanger war... etc.

Und ich habe auch nicht vor, mich von diesem Mann schwängern zu lassen.. 16 war ich auch nicht , als ich schwanger wurde sondern 17 .. und war erst in der 6ten Woche. Ein Wunschkind war es erst recht nicht, ich bin nicht dumm und jemand der seine eigenen Probleme auf dem Rücken von Kindern austrägt, obwohl ich welche habe. Trotzdem fühle ich mich nicht komplett.

Man muss dazu sagen, dass diese Zweifel nicht von ungefähr kommen, da er bereits fremdgeküsst hat. Zwar nicht mit der ex, aber nunja.

...
Dass er sich für seinen Sohn nicht interessiert stimmt auch nicht. Die Sache ist bereits beim Jugendamt, beide Elternteile haben das Sorgerecht und seine Mutter verbietet ihm den Umgang, sodass er ihn an seinem Geburtstag sogar von der Schule abholen musste.

Ich finde die Situation auch nicht lobenswert.. aber ich glaube nicht, dass es von ihm beabsichtigt war. Die erste große liebe geheiratet, von der zweiten betrogen. Eigentlich ist er irgendwie ein junger Kerl und sehr naiv.

Ich lasse meine Gedanken auch nicht an ihm aus.. er weiß zwar, dass ich noch trauere, aber nicht dass jetzt seine ex eine rolle spielt. Dafür wär ich mir viel zu Stolz, dass zuzugeben. Er könnte sich schließlich denken ja , ich wäre auch eifersüchtig. Und wäre noch stolz auf seine ex... nenene.

Wobei er immer wieder betont das Äußerlichkeiten und Geld kein Thema sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 9:12

Hm
Ich denke, wenn der Altersunterschied grösser ist, dann kommen mitunter solche Probleme automatisch. Es muss nicht heissen, bei jedem, jedoch meistens. Und der berühmte Spruch: Nur zu, hauptsache man liebt sich, ist ein Märchen, meine Meinung. Die Kinder sind nun mal da und werden es immer sein, ob Du das wirklich auf die Dauer mitmachen möchtest, wirst Du im Laufe der Zeit, selbst rausfinden müssen, denn dazu, bist Du im Moment, zu "sehr verliebt" ,vermute ich. Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 20:34
In Antwort auf heng_12257616

Hm
Ich denke, wenn der Altersunterschied grösser ist, dann kommen mitunter solche Probleme automatisch. Es muss nicht heissen, bei jedem, jedoch meistens. Und der berühmte Spruch: Nur zu, hauptsache man liebt sich, ist ein Märchen, meine Meinung. Die Kinder sind nun mal da und werden es immer sein, ob Du das wirklich auf die Dauer mitmachen möchtest, wirst Du im Laufe der Zeit, selbst rausfinden müssen, denn dazu, bist Du im Moment, zu "sehr verliebt" ,vermute ich. Alles Gute.

Danke
Nunja, das denke ich auch.. wäre seine Vergangenheit nicht, hätten wir null Probleme und ich würde nicht immer alles anzweifeln. Ich glaube nicht, dass ich ihn mir noch schönrede.. wir sind seit 6 Monaten nicht einen Tag getrennt, wohnen inoffiziell zusammen .. bin ich hier noch nicht gemeldet.Denke auch, dass sich das mit der Zeit klären wird, wobei ich hoffe einen Denkansatz zu finden, der mich zur Ruhe kommen lässt .. ich weiß auch nicht, was er noch machen muss, um mir seine Liebe zu beweisen. Immer kommt mir der Gedanke, jaja, du hast schonmal jemandem ewige Liebe geschworen. Obwohl ich auch oft zweifellos bin.. nur in Gewissen Situationen schalte ich in den Eifersuchtsmodus , dann hat er absolut keine chance mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 21:59

Ich finde auch ....
das der Altersunterschied einfach zu extrem ist für den Lebensstandart den er Lebt und hat bist du einfach noch nicht Bereit, alt genug (so hart es klingt) aber glaub mir....Und wenn ich die Kommentare von ihm höre die du sagst dann finde ich auch das er dich ein bisschen bevormundet wie eine Tochter oder dich nicht als gnze Frau wahrnimmt!! Schon mal aufgefallen?? Nicht böse gemeint, nur mal ein Gedanke und will dir helfen?? Solltest du in deinem alter nicht unbeschwerte und freier leben?? De ernst des Lebens und Familie etc. kommt früh genug!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2012 um 12:48
In Antwort auf bellabelly84

Ich finde auch ....
das der Altersunterschied einfach zu extrem ist für den Lebensstandart den er Lebt und hat bist du einfach noch nicht Bereit, alt genug (so hart es klingt) aber glaub mir....Und wenn ich die Kommentare von ihm höre die du sagst dann finde ich auch das er dich ein bisschen bevormundet wie eine Tochter oder dich nicht als gnze Frau wahrnimmt!! Schon mal aufgefallen?? Nicht böse gemeint, nur mal ein Gedanke und will dir helfen?? Solltest du in deinem alter nicht unbeschwerte und freier leben?? De ernst des Lebens und Familie etc. kommt früh genug!!

..
Was hat denn das mit frei und unbeschwert Leben zu tun ? Das ist mal wieder so eine Standartantwort.. ist ja lieb gemeint.. aber mein Freund ist genauso verrückt und offen für alle Seiten des Lebens wie ich.

Und ich denke nicht, dass ich zu jung bin, mich für einen Menschen zu entscheiden.. ganz im Gegenteil, ich habe garkeine Lust mehr irgendetwas unsinniges zu tun, mit was weiß ich wie vielen Leuten Kontakt haben.. und wenn, dann kann man das auch mit Partner.

Jeder Mensch hat andere Ziele und ihm sind andere Dinge wichtig, für mich ist es ein fester Partner und eine Familie.. denn aus dem Austoben hier und da bin ich raus.

Mein einziges Problem ist schlicht und einfach mein Selbstbewusstsein.. denn ich hätte wirklich null Probleme mit vorhandenen Kindern, wenn ich diese Frau nicht bildhübsch finden würde. Und als konkurrenz ansehen würde.. ich finde viele Frauen hübsch, aber auf eine andere art und weise, wenn sie einfach ein anderer Typ sind. Aber die Frau stellt das dar, was ich auch gern wäre.

Und genau mein Freund war mit ihr zusammen.. was ich ihm nicht übel nehme, nur ich dagegen sehe dann aus wie ein Trost. Noch dazu ist sie auch bloß 4 Jahre älter als ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen