Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund umerziehen. Geht das?

Freund umerziehen. Geht das?

24. Oktober 2007 um 19:30

Hi,

vorweg entschuldige ich mich schon mal für den wahrscheinlich langen Text.
Es geht um meinen Freund bzw. im Moment Ex-Freund. Ex, weil ich mit seiner Art nicht zurecht gekommen bin, mich zu behandeln.

Ich fange mal vorne an. Er kam aus einer Beziehung, die ca. 8 Jahre gehalten hatte. Seine Eltern sind geschieden seit er 17 ist und seine Ex lernte mit 18 kennen und kam mit ihr zusammen. Dauerte nur 2 Monate bis sie ein Paar waren, sagte er mir mal. Sonst hatte er noch keine Frau gehabt. Gar keine.

Seine Ex kenne ich auch vom Sport-Verein. Da hab ich ihn vor ca. 3 Jahren kennen gelernt. Mit seiner Ex lief zu der Zeit mehr solala, aber sie sind zusammen geblieben, obwohl es eigentlich nur noch eine Freundschaft war. Diese Beziehung war nie mehr als Freundschaft. Ich hab die beiden zusammen gesehen. Händchen haben sie schon gehalten, aber sehr selten geküsst. Auf ner Party standen sie eher selten beisamen, sondern immer über den Raum verteilt. Wenn sie miteinander gesprochen haben, haben sie nie geflirtet oder sich irgendwie verliebt in die Augen gesehen. Man sah echt, daß es keine richtige Liebe war.

Er hat mir mal erzählt, wie das so zwischen den beiden abgelaufen ist. Sie haben sich alles erzählt, sogar wen sie auf der Straße gut fanden. Er nannte ihr Frauen und sie ihm Männer. Er durfte Schmuddelbildchen gucken! Die haben sich echt alles erzählt!
Sogar als er sich in mich verliebt hatte, hatte sie das einfach so erfahren. Ich kann das bis heute nicht begreifen wie so etwas möglich ist.
3 Monate danach waren sie auf jeden Fall kein Paar mehr und irgendwie sind wir dann zusammen gekommen.

Die Beziehung seiner Eltern war am Ende auch mehr eine Freundschaft gewesen. Echte Leidenschaft soll es zwischen seinen Eltern nicht gegeben haben und überhaupt waren sie auch eher auf Anstand zu einander. Als er das sagte, hatte ich echt den Eindruck, der hat mit seiner Ex die Beziehung seiner Eltern kopiert. Aber weniger streiten würden sie sich als seine Eltern, sagte er noch, aber ansonsten ist es genauso.

Das Problem ist, daß er mich auch so behandelt!
Mit seinen 28 Jahren hat er keine Erfahrung mit Beziehungen. Er kennt nur Freundschaften.

Bei mir verhält er sich auch so, wie bei seiner Ex. Er kommt und geht, wann er will, läßt seine Launen an mir aus und kann es sogar nicht mal lassen, mit einer anderen Frau vor meinen Augen zu flirten.
Sein freundschaftliches Verhalten verletzt mich sehr. Deshalb habe ich die Beziehung auch vor 3 Monaten beendet, weil ich es einfach nicht mehr konnte. Ich habe unter der Trennung gelitten wie ein Hund und habe ihn fast auf den Knien angebettelt, sich zu ändern und besser auf mich zu achten.
In solchen Gesprächen ist er immer ausgewichen und hat die Schultern gezuckt.
Bei seinen Eltern wars genauso. Bei der Ex auch.

Aber ich liebe diesen Kerl.
Er tut mir leider unendlich weh
Könnte ich meine Gefühle abstellen, dann würde ich es tun.
Ich bin so fertig mit den Nerven, weil ich ihn einfach nicht vergessen kann

Er kommt immer wieder zu mir zurück und sagt, er liebt mich, aber wie soll ich das denn bei diesem Verhalten sehen?

Leidenschaft ist da, wir haben guten Sex und können super zusammen kuscheln.
Wir konnen auch super miteinander über Gott und die Welt reden und wenn wir zusammen auf dem Bett sind, vergesse ich alles um mich rum und geniesse, daß er da ist.
An anderen Tagen, könnte ich ihn an die Wand klatschen, wenn er wieder 2 Stunden später anruft als abgemacht oder sich dann doch mit seinem Kumpel trifft statt mit mir. Das kommt nicht ständig vor, aber schon immer mal wieder.

Der kann doch selbst gar nicht richtig glücklich sein in seinem Zustand. Er hat auch nie gesagt, daß er glücklich ist. Ich glaube, er nimmt es einfach so hin wie es ist.

Er versteht aber gar nicht, wo meine Problem ist. Für ihn ist alles in Butter und bei mir meint er, ich soll mich mal nicht so haben

Kriegt man so einen Mann umerzogen?
Hat diese Beziehung überhaupt noch eine Chance?

Danke und Gruß
Biggi

Mehr lesen

24. Oktober 2007 um 19:38

Hey
nein kriegt man nicht. denn man kann niemanden umerziehen!?
ich hab heute zwei naja drei Threads geschrieben, mir wurde das vorgeworfen obwohl ich das nicht mal vorahtte, aber kannst sie ja mal lesen (die Threads)

Vergiss ihn am besten er hat dir wohl nicht gut getan und da kann man noch so viel drüber nchdenken...umerziehn kannst du nicht, dich könnte doch auch niemand umerziehen, oder?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 19:43
In Antwort auf althea_12570306

Hey
nein kriegt man nicht. denn man kann niemanden umerziehen!?
ich hab heute zwei naja drei Threads geschrieben, mir wurde das vorgeworfen obwohl ich das nicht mal vorahtte, aber kannst sie ja mal lesen (die Threads)

Vergiss ihn am besten er hat dir wohl nicht gut getan und da kann man noch so viel drüber nchdenken...umerziehn kannst du nicht, dich könnte doch auch niemand umerziehen, oder?

Liebe Grüße

Hi
Danke für deine Antwort.
Tja, das ist eben die Frage, ob es wirklich nicht geht.
Was seine Ex-Freundin durfte, darf ich nicht.
Flirte ich, wird er sauer. Laß ihn ihn zum angegeben Zeitraum stehen, dann ist er 3 Tage lang eingeschnappt.

Das ist es ja, was mich so stutzig macht.
Warum darf ich nicht das, was seine Ex auch dirfte, obwohl er es selbst macht?

So krieg ich Hoffnung, daß er eigentlich anders ist und in seiner Kindheit und Jugend nur falsche Vorbilder hatte. Sein Weltbild sieht für ihn die eine große Liebe vor.

Aber wieso zum Henker verhält er sich nicht auch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 19:50
In Antwort auf lale_12074368

Hi
Danke für deine Antwort.
Tja, das ist eben die Frage, ob es wirklich nicht geht.
Was seine Ex-Freundin durfte, darf ich nicht.
Flirte ich, wird er sauer. Laß ihn ihn zum angegeben Zeitraum stehen, dann ist er 3 Tage lang eingeschnappt.

Das ist es ja, was mich so stutzig macht.
Warum darf ich nicht das, was seine Ex auch dirfte, obwohl er es selbst macht?

So krieg ich Hoffnung, daß er eigentlich anders ist und in seiner Kindheit und Jugend nur falsche Vorbilder hatte. Sein Weltbild sieht für ihn die eine große Liebe vor.

Aber wieso zum Henker verhält er sich nicht auch so?

Sorry
aber du bist nich die EX naja oder doch (???) Auf jeden Fall kannst du ihn nicht umerziehen, was hast du denn von einem Menschen der nu rso ist weil DU ihn so haben willst.

Falsche Weltbilder hin oder her! das ist deine Ansicht der Dinge, aber eben nciht seine! das kannst du nicht ändern!

So schwer es denn auch sein mag. Aber ich denke du solltest nach vorn schauen und gucken dass du einen mann findest der dir das gibt ws du suchst!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 19:54
In Antwort auf althea_12570306

Sorry
aber du bist nich die EX naja oder doch (???) Auf jeden Fall kannst du ihn nicht umerziehen, was hast du denn von einem Menschen der nu rso ist weil DU ihn so haben willst.

Falsche Weltbilder hin oder her! das ist deine Ansicht der Dinge, aber eben nciht seine! das kannst du nicht ändern!

So schwer es denn auch sein mag. Aber ich denke du solltest nach vorn schauen und gucken dass du einen mann findest der dir das gibt ws du suchst!!!

Liebe Grüße

Doch
Ich bin seine 2. Ex. Hab ich mich so komisch ausgedrückt?

Aber ihn als Mensch will ich ja gar nicht ändern. Der ist in Ordnung und mein Traum. Sein komisches Verhalten ist das Problem
So was kann man aber doch ändern.

Ich kann nicht von ihm lassen, weil die Anziehung einfach viel zu groß ist, um hzn zu vergessen und trotz allem gibt er mir, was ich brauche. Das ist es ja, was so merkwürdig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 19:57
In Antwort auf lale_12074368

Doch
Ich bin seine 2. Ex. Hab ich mich so komisch ausgedrückt?

Aber ihn als Mensch will ich ja gar nicht ändern. Der ist in Ordnung und mein Traum. Sein komisches Verhalten ist das Problem
So was kann man aber doch ändern.

Ich kann nicht von ihm lassen, weil die Anziehung einfach viel zu groß ist, um hzn zu vergessen und trotz allem gibt er mir, was ich brauche. Das ist es ja, was so merkwürdig ist

Aber sein
Verhalten gehört doch GENAUSO dazu wie alles andere?! Wenn du es ihm bereits mehrfach gesagt hast und er sich daraus nix macht dann kannst du da nichts machen und selbst wenn dann wird das andere irgendwann wieder hoch kommen!!!

das ist einfach so und gehört zum leben dazu!

sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 20:01
In Antwort auf althea_12570306

Aber sein
Verhalten gehört doch GENAUSO dazu wie alles andere?! Wenn du es ihm bereits mehrfach gesagt hast und er sich daraus nix macht dann kannst du da nichts machen und selbst wenn dann wird das andere irgendwann wieder hoch kommen!!!

das ist einfach so und gehört zum leben dazu!

sorry

Das muß gegen!
So einen find ich doch nie wieder
Wieso kann der nicht bessere Erfahrungen gemacht haben.
Gemein ist das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2007 um 21:00

Hmm
also ich bin denk ich mal wesentlich jünger als du, 16, aber ich hab sowas ähnliches schonmal am eigenen leib erlebt.

mein freund(17) hatte früher auch nur beziehungen über 2 monate oder so..er hat seine freundinnen nicht geliebt, sich teilweise wie dreck behandelt.
als er mich kennengelernt hat, war es wirkliche liebe, haben mir auch alle seine langjährigen freunde, die ihn nicht mehr wiedererkannt haben, bestätigt. also kamen wir, was auch garnicht meine art ist, nach einer woche zusammen-ich war dennoch skeptisch weil ich seine vergangenheit kannte. im ersten halben jahr haben wir uns so extrem oft gestritten und er hat mich auch wie scheiße behandelt und mir teilweise das gefühl gegeben er sei was besseres. zudem hat er mir auch nicht das gefühl gegeben ich sei DAS mädchen für ihn..in meiner anwesenheit äußerte er sichauch über frauen "boah die is aber geil" oder " die würd ich auch gern mal.."...dazu muss ich sagen er war mein erster richtiger freund und ich wusste worauf ich mich einlasse.ich wusste er liebt mich, aber er kennt es nicht eine richtige beziehung zu führen. ich kannte es auch nicht, aber ich hatte eine konkrete vorstellung davon, so wie es sein müsste. also orientierte ich mich an meinem wissen und wies ihn immer und immer wieder auf seine fehler hin und was ich nicht mag usw usw..die ersten 6 monate waren so ein terror du glaubst es nicht. wir haben uns am ende wirklich jeden tag mehrmals gestritten, aber ich hab das ganze nicht aufgegeben..
naja dann hat er wie gesagt im 6. monat schluss gemacht..sich aber ein paar stunden später wieder entschuldigt und seitdem lief alles super

was ich dir damit sagen will ist, dass ich meinen freund auch erziehen konnte, obwohl ich damals ein 15jähriges unerfahrenes mädchen war

heute sind wir 14 1/2 monate zusammen und sehr glücklich

also es lohnt sich, man darf nur nich aufgeben und vor allem manche eigenschaften auch einfach akzeptieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 9:47

Ich verstehs echt nicht
Er ist sehr lieb, aber man muß ihm wirklich alles beibringen, was mit einer Liebesbeziehung zu tun hat, weil er kein Beispiel hatte.

Gibts kein Buch über Liebesbeziehungen und wie man eine führt?
Das würde ich ihm schenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 9:51
In Antwort auf yukiko_12946302

Hmm
also ich bin denk ich mal wesentlich jünger als du, 16, aber ich hab sowas ähnliches schonmal am eigenen leib erlebt.

mein freund(17) hatte früher auch nur beziehungen über 2 monate oder so..er hat seine freundinnen nicht geliebt, sich teilweise wie dreck behandelt.
als er mich kennengelernt hat, war es wirkliche liebe, haben mir auch alle seine langjährigen freunde, die ihn nicht mehr wiedererkannt haben, bestätigt. also kamen wir, was auch garnicht meine art ist, nach einer woche zusammen-ich war dennoch skeptisch weil ich seine vergangenheit kannte. im ersten halben jahr haben wir uns so extrem oft gestritten und er hat mich auch wie scheiße behandelt und mir teilweise das gefühl gegeben er sei was besseres. zudem hat er mir auch nicht das gefühl gegeben ich sei DAS mädchen für ihn..in meiner anwesenheit äußerte er sichauch über frauen "boah die is aber geil" oder " die würd ich auch gern mal.."...dazu muss ich sagen er war mein erster richtiger freund und ich wusste worauf ich mich einlasse.ich wusste er liebt mich, aber er kennt es nicht eine richtige beziehung zu führen. ich kannte es auch nicht, aber ich hatte eine konkrete vorstellung davon, so wie es sein müsste. also orientierte ich mich an meinem wissen und wies ihn immer und immer wieder auf seine fehler hin und was ich nicht mag usw usw..die ersten 6 monate waren so ein terror du glaubst es nicht. wir haben uns am ende wirklich jeden tag mehrmals gestritten, aber ich hab das ganze nicht aufgegeben..
naja dann hat er wie gesagt im 6. monat schluss gemacht..sich aber ein paar stunden später wieder entschuldigt und seitdem lief alles super

was ich dir damit sagen will ist, dass ich meinen freund auch erziehen konnte, obwohl ich damals ein 15jähriges unerfahrenes mädchen war

heute sind wir 14 1/2 monate zusammen und sehr glücklich

also es lohnt sich, man darf nur nich aufgeben und vor allem manche eigenschaften auch einfach akzeptieren..

Hi
Vielen Dank für deinen Text!
Ich mach das jetzt auch so, daß ich ihn ständig auf seine Fehler hinweise und es sind nicht wenige.
Er hört aber auf mich und versucht es besser zu machen, aber dann sind eben doch wieder andere Fehler, die er macht, die den Erfolg dann wieder schmälern. Stetig gehts dennoch bergauf, aber langsam und manchmal wiederholt er seine Fehler auch.
Vor 3 Monaten konnte ich es aber nicht mehr. Leider
Und jetzt gehts zwar weiter, aber ich weiß nicht, wies auskommt bei uns.

Es freut mich zu hören, daß es doch irgendwie klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 12:19
In Antwort auf lale_12074368

Das muß gegen!
So einen find ich doch nie wieder
Wieso kann der nicht bessere Erfahrungen gemacht haben.
Gemein ist das

Hallo...
also ich schließe mich meinen vorrednerinnen an...erziehen kann man einen hund,aber doch keine ebenbürtigen menschen!dadurch stellst du dich als jemand besseres dar, als er...würde dir das gefallen!?
und dann dieser ausspruch "eine richtige Liebesbeziehung"...
in beziehungskisten gibt es nicht die absolute wahrheit, wie eine gute beziehung auszusehen hat!es gibt soviele verschiedene beziehungsmodelle wie es menschen auf der erde gibt...jeder so wie er es mag!für dich stellt sich doch in dem fall nur die frage ob du dich mit seinem konzept einer beziehung arrangieren kannst oder eben nicht!das selbe gilt für ihn...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 1:18

Also

an "Umerziehung" glaube ich erst mal gar nicht. Das geht nur in die Hose. Wenn du ihn versuchst zu ändern wird er irgendwann die Flucht ergreifen (na gut ihr seid ja schon getrennt).

Die Situation die du mit seiner Ex beschrieben hast scheint mir eine andere zu sein als zwischen euch. Er sagt er liebt dich! Die andere hat er nie geliebt... und ihr könnt reden, versteht euch auch anders gut... Es ist Leidenschaft da! Das ist doch sehr viel!

Und das er mal 2std. später anruft als vereinbart, mein Gott sowas kann man auch vergessen (er ist doch kein Hund den man an Ketten legt)
Vielleicht dramtisierst du eure Beziehung zu sehr und siehst Probleme wo keine da sind oder glaubst das eure Beziehung im endeffekt wie seine vorige ist oder das aus irgendwelchen Schutzmechanismen erwartest.

Umerziehung ist nicht richtig, Grenzen setzen schon. Wenn er mit anderen vor deinen augen flirtet (was wirklich ein schrecklicher Kritikpunkt ist)musst du ihm mehr als deutlich klar machen wie schlimm du das findest. Ich bin mir sicher er kann und wird lernen...

Lg Áine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 8:16

na das ist ja
mal ein richtig guter vorschlag.

und anschließend, nachdem deine umerziehung so erfolgreich gewesen ist, heulst du dich bei deiner freundin aus und wunderst dich, warum der reiz an deinem typ weg ist. hach - WIE KOMISCH


es ist schwachsinn, einen menschen umerziehen zu wollen - egal ob mann oder frau. erstens geht das ohnehin nicht, charakter ist und bleibt charakter. auch wenn dir dein schlaues buch etwas anderes verrät. wenn man damit nicht klar kommt, sollte man es besser bleiben lassen.
umerziehen ? man wird nur eine weitere herbe niederlage erlebe. aber: naja, wo man ohnehin einstecken muss, kommt es auf die ein zwei tiefschläge mehr im leben auch nicht mehr an, gell ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 10:25

Umerziehen ist eine Illusion,
wenn es um grundlegende Eigenschaften, wie in Deinem Fall z.B. Unzuverlässigkeit, geht. Ausserdem ist er für so etwas eigentlich schon ziemlich alt. Du musst eher davon ausgehen, dass alles, was Dich heute an ihm stört, im Laufe der Zeit nur noch schlimmer wird. Abgesehen davon kann ich Dir keinen konkreten Rat geben, ausser vielleicht doch zu versuchen, ihn so zu nehmen wie er ist. Vielleicht bist Du auch ein bisschen eifersüchtig - aber um das zu beurteilen, ist Dein posting nicht ausführlich genug (ein bisschen Flirten ist doch harmlos, und eigentlich noch mehr, wenn Du dabei bist). Wenn er mit Dir 'über Gott und die Welt' reden kann, sollte er aber auch in der Lage sein, über seine Gefühle Auskunft zu geben. Und Du solltest auch sein natürlicher Lebensmittelpunkt sein; ob das zutrifft, kann ich allerdings nicht beurteilen. LG + viel Glück, Maxim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 20:09

Es spricht schon für die
sorte mensch, die solch einen käse liest.

was soll ich sagen:
werd doch einfach glücklich beim dressieren. ich liebe es eher "puristisch" und "natürlich".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen