Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund Tennistrainer, eifersüchtig auf seine Spielerin

Freund Tennistrainer, eifersüchtig auf seine Spielerin

19. August um 13:10 Letzte Antwort: 19. August um 13:30

Hallo erstmal,

also ich schreibe gerade zum ersten Mal und wollte sowas auch nie tun (ich war eher die Stille die nur liest)
Kurz zu meiner Beziehung: 
Ich habe eine Freund wir sind über ein Jahr zusammen, haben eine Wohnung und er ist perfekt.
Er ist kein Frauenheld, hat kein Instagram schreibt mit keinen Frauen, kein Fortgeher, lieber zuhause und das mit mir, immer offen und ehrlich, man kann mit ihm jedes Problem besperchen. Also perfekt, wie man sich den Mann eben vorstellt.
Sein Beruf ist Trainer, also er ist Tenniscoach. 
Mein Problem nun: ich bin eine sehr eifersüchtiger Person und unsere Beziehung hat schon oft darunter gelitten und er liebt mich wirklich sehr, aber er kann das nicht mehr lange mitmachen, hat er mir auch gesagt. Ich versteh ihn voll und ganz, weil wieso sollte man seine ganze Liebe und die ganze Kraft in eine Frau stecken die dir das Gefühl gibt, dir nicht zu vertrauen und dauernd Eifersucht schiebt.

Folgendes: er hat seit gestern eine neue Spielerin, Russin, 20 Jahre alt.. 
Klischeemäßig, sehr schöne Frauen von dort, wie ihr ja wisst.
Ich habe einfach solche blöden Gedanken und ich möchte diese einfach loswerden.. Er verdient es nämlich nicht da er wirklich nichts böses tut.
Mein Problem ist einfach, sie ist wahrscheinlich hübsch, sportlich und und und..
Ich mache mir wahrscheinlich wieder zu viele Gedanken, aber als er gestern meinte er hat mit ihr gespielt, wird mir gleich ganz komsich im Magen.. wenn ich mir vorstelle, das er sie jeden Tag sieht und mit ihr arbeiten muss dann ist es sehr schwer für mich. 

Es ist aber eine 50:50 Chance ob sie überhaupt bei denen bleibt, aber WENN sie bleibt kann es sein das er mit ihr 2-3 Wochen wegfahren muss um sie bei Turnieren zu betreuen...
Ich WEIS es ist sein Job und er konzentriert sich darauf, ich hab ihm auch nichts von meinen Gefühlen erzählt, weil ich Angst habe das er es übertrieben findet.. 
Mich macht es aber so fertig und ich möchte einfach lernen damit umzugehen..
Wie sie aussieht will ich ihn auch nicht fragen, wenn er nämlich was postives sagt, bin ich noch fertiger...

Was soll ich tun? Soll ich ihm davon erzählen wie ich denke, obwohl er mit diesen Dingen eigentlich nichts zu tun haben will, weil er sowieso ein Traummann ist und es nicht versteht wenn ich solche Gedanken ihm gegenüber habe? 
oder soll ich es einfach unterdrücken, vergessen und nur die postiven Dinge daraus ziehen? 

Kann mir jemand vielleicht Tipps geben? 
Ich bin wirklich eine super Frau ich bin keine Furie, ich machs ihm immer Recht, und mache ihm keine Szenen deswegen, es belastet mich einfach in meinem Kopf... 

Danke. 

Mehr lesen

19. August um 13:30

Arbeite an deinem selbstbewussten und an deinem deutsch. Dann fühlst du dich gleich besser. Mit diesen Gedanken machst du dich klein, hässlich und unattraktiv. Warum quälst du dich selbst so? Du machst dich selbst fertig obwohl kein Grund da ist. Ein Partner kann immer fremd gehen. Dazu muss der andere nicht gut aussehen. Man kann es nicht verhindern. Sei eine gute Partnerin mit Liebe. Leb dein leben, der Rest kommt von alleine. 

Gefällt mir