Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund teilen???ich brauch dringend euren rat!!!

Freund teilen???ich brauch dringend euren rat!!!

29. September 2010 um 14:34

hy ihr zusammen,
habe seit einem dreiviertel jahr einen freund.als wir uns kennenlernten,sagte er mir,er hätte ne freundin auf platonischer ebene,die 7jahre älter ist als er ,alleinerziend und 2kinder hat..gestern hat er mich spät abends angerufen und mir gesagt,diese bekannte hätte bei ihm angerufen,die kinder würden nach ihm fragen,wann er denn wieder vorbeikommt..weil er ja die ganze zeit wo wir zusammen sind den kontakt praktisch abgebrochen hatte zu ihr.er war 2-3mal in der woche bei ihr.versicherte mir aber es würde nix laufen,rein nur freundschaftlich...ich weiss nicht was ich davon halten soll!!!!
er will den kontakt auch weiterhin pflegen,sich um die kinder kümmern(sind nicht seine eigene),und ei bis zwei mal die woche bei ihr nen besuch abstatten.
ich bin selbst alleinerziende mama mit einem sohn und er kümmert sich wunderbar um meinen sohn,beide mögen sich sehr.ich verstehe ja,dass ihm die kinder leid tun,weil der leiblichee vater sich nicht darum kümmert.aber ich denke sozialverhalten hin oder her ist das doch nicht seine aufgabe,wenn er mit dieser frau nicht zusammen ist,sich als ersatzpapa zu angagieren??!!
ich kenne die frau nicht,denke aber,es würde vieles erleichtern und aufklären,wenn sich das ändern würde.jedesmal wenn mein freund zu ihr geht(ich schätze ja seine ehrlichkeit)geht es mir total komisch,weil ich sie nicht kenne...er erzählt ihr auch sehr viel,zum beispiel ich bin total eifersüchtig,deswegen würde er nicht mehr kommen....ojeee ich weiss nicht wie ich das ganze sehen soll!!!
wie seht ihr das denn und was würdet ihr tun??
wärtihr da nicht auch eifersüchtig??
ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll....

Mehr lesen

29. September 2010 um 15:59

Dein ungutes Gefühl verstehe ich
Aber ich sehe da keine Möglichkeit, das zu verbieten. Es ist nunmal seine Entscheidung und hat nichts mit dir zu tun.
Klar ist es nicht seine Aufgabe, sich um diese Frau und ihre Kinder zu kümmern, aber vielleicht macht er es einfach gerne, weil ihm die Freundschaft zu ihr am Herzen liegt und die Kinder ihm ans Herz gewachsen sind.
Nun und er ist ja auch für dich und dein Kind da, also weiß er doch recht genau, wo er hingehört.
Dass er ihr Dinge (auch negative) über dich erzählt, würde mir keine Sorgen machen. Klar wurmt das, vor allem, weil man bei der Frau sowieso schon ein ungutes Gefühl hat, aber erzählst du deinen Freunden nie etwas über deinen Freund? Ab und an muss man eben solche Dinge mal bei guten Freunden abladen und er hat sich dafür nun diese Person ausgesucht.
Ok, ich verstehe, dass man dir all das hier sagen kann (wahrscheinlich hast du dir das alles selbst schon gesagt) und du dir trotzdem noch Gedanken machst. Hast du schonmal darüber nachgedacht, sie kennenzulernen? Warum gehst du nicht mal mit deinem Freund mit? Oder ihr unternehmt alle zusammen etwas mit euren Kindern? Vielleicht kannst du deine Zweifel aus dem Weg räumen, wenn du dir ein Bild von der Person machst. Und dein Freund würde sich sicher freuen, weil du sonst ja so eifersüchtig warst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen