Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund steht auf übergewichtige - ich will ihm nicht wehtun?

Freund steht auf übergewichtige - ich will ihm nicht wehtun?

22. November um 17:13

Hallo alle zusammen!

Offiziell bin ich nun seit einer Woche in einer Beziehung, inoffiziell schon die ein oder andere mehr.
Es ist meine erste richtige Beziehung, was mit 16 Jahren aber glaube ich auch noch nicht so ungewöhnlich ist.
Auf alle Fälle hat es sich einfach ergeben und gestern war er dann hier, wir haben etwas gekuschelt und fern gesehen.

Nun soll gesagt sein; Ich kenne (s)eine Ex-Freundin, welche Charakterlich so ziemlich das Gegenteil von mir ist. 
Sie schiebt Drama, ich bin oft pragmatisch. Sie ist laut, ich setze alles auf meine Ruhe. Sie ist Action, ich bin die Verkörperung einer Spießerin.
Gemeinsamkeit? Wir haben beide ziemlich was zu viel auf den Rippen. Ich habe 75kg bei 1.60m zu bieten, sie so in etwa die Hälfte nochmal drauf.

Zurück zu gestern, wollte er nun, dass ich auf seinem Schoß sitze. An und für sich spricht ja nichts dagegen, nur ist er ein Strich in der Landschaft (wenn auch trainiert) und kommt bei 1.70m bestimmt auf keine 70kg.
Er hat ein kleines Drama daraus gemacht und mir gesagt ich könnte doch einfach sagen, wenn es mir zu schnell ginge (was ich auch sehr an ihm schätze).
Aber es war nicht das und da beharrte ich drauf.
Zwischendurch gab es schon immer mal Bemerkungen, dass er es mag, “zerdrückt” zu werden. Nicht im Sinne von zerquetschen, mir fällt nur gerade das Wort auf deutsch nicht ein (being squished auf englisch).
Als Beispiel gab er an, dass er Football gespielt hat weil er es angenehm fand, wenn 4-5 Personen auf ihn drauf liegen (?!).

Kernfrage: Was würdet ihr in der Situation tun? Er sah wirklich verletzt aus, als ich ihn abwies. Aber ich meine das kann doch nicht gesund bzw. angenehm sein, oder? 

Ich würde mich sehr über Antworten und vielleicht sogar Erfahrungen mit solchen Vorzügen freuen.

Vielen Dank,
Claudia

Mehr lesen

22. November um 17:20

Ich kenne das Problem sehr gut und habe auch immer Angst. Ich denke aber doch das der Mann / hier der Junge reden kann und auch sagen kann das es zuviel ist oder? Trau Dich einfach oder ich sage meist "auf Deine Verantwortung" und tue es.  

1 LikesGefällt mir

22. November um 17:27

Er wird schon selbst wissen, ob es ihm gefällt oder nicht.
Nur aus Angst um ihn würde ich mich nicht zurückhalten.

1 LikesGefällt mir

22. November um 18:12
In Antwort auf rundfunkantenne

Hallo alle zusammen!

Offiziell bin ich nun seit einer Woche in einer Beziehung, inoffiziell schon die ein oder andere mehr.
Es ist meine erste richtige Beziehung, was mit 16 Jahren aber glaube ich auch noch nicht so ungewöhnlich ist.
Auf alle Fälle hat es sich einfach ergeben und gestern war er dann hier, wir haben etwas gekuschelt und fern gesehen.

Nun soll gesagt sein; Ich kenne (s)eine Ex-Freundin, welche Charakterlich so ziemlich das Gegenteil von mir ist. 
Sie schiebt Drama, ich bin oft pragmatisch. Sie ist laut, ich setze alles auf meine Ruhe. Sie ist Action, ich bin die Verkörperung einer Spießerin.
Gemeinsamkeit? Wir haben beide ziemlich was zu viel auf den Rippen. Ich habe 75kg bei 1.60m zu bieten, sie so in etwa die Hälfte nochmal drauf.

Zurück zu gestern, wollte er nun, dass ich auf seinem Schoß sitze. An und für sich spricht ja nichts dagegen, nur ist er ein Strich in der Landschaft (wenn auch trainiert) und kommt bei 1.70m bestimmt auf keine 70kg.
Er hat ein kleines Drama daraus gemacht und mir gesagt ich könnte doch einfach sagen, wenn es mir zu schnell ginge (was ich auch sehr an ihm schätze).
Aber es war nicht das und da beharrte ich drauf.
Zwischendurch gab es schon immer mal Bemerkungen, dass er es mag, “zerdrückt” zu werden. Nicht im Sinne von zerquetschen, mir fällt nur gerade das Wort auf deutsch nicht ein (being squished auf englisch).
Als Beispiel gab er an, dass er Football gespielt hat weil er es angenehm fand, wenn 4-5 Personen auf ihn drauf liegen (?!).

Kernfrage: Was würdet ihr in der Situation tun? Er sah wirklich verletzt aus, als ich ihn abwies. Aber ich meine das kann doch nicht gesund bzw. angenehm sein, oder? 

Ich würde mich sehr über Antworten und vielleicht sogar Erfahrungen mit solchen Vorzügen freuen.

Vielen Dank,
Claudia

Vielleicht ein Fetisch? Könnte ich nicht mitmachen so ne Sache. Sorry 

2 LikesGefällt mir

22. November um 18:30
In Antwort auf fresh0089

Vielleicht ein Fetisch? Könnte ich nicht mitmachen so ne Sache. Sorry 

ich auch nicht

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen