Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund schätzt mich nicht mehr

Freund schätzt mich nicht mehr

7. Februar 2018 um 22:04

Hallo liebe Gemeinde,
ich bin neu hier und möchte euch meine Geschichte erzählen. Ich (20 Jahre) und mein Freund (23 Jahre) sind seit ca 4 Monaten ein Paar, ich sah ihn das letzte Mal vor zwei Wochen. An diesem Tag hatten wir Streit und er teilte mir mit, dass es ihm egal ist ob wir zusammen sind oder nicht. Wieso mache ich das ganze also noch mit? - weil er es geschafft hat mich emotional von ihm abhängig zu machen.

Wie es so weit kommen konnte erzähle ich euch nun. Als ich ihn zum ersten Mal auf einem Geburtstag sah, wirkte er wirklich unattraktiv, hatte aber dennoch Humor.

Einige Monate vergingen und wir sahen uns auf einer anderen Party wieder, er machte mir Komplimente und sagte dass er mich besser kennenlernen will. Daraufhin sagte ich, dass ich mich melden würde. Ein Monat verging und ich habe mich nicht gemeldet weil ich das Gefühl hatte dass er mehr im Sinn hatte als ich. Und wie es der Zufall wollte trafen wir uns wieder zufällig auf einem Fest. Langsam wurde er mir sympathisch und ich wollte mich bei ihm melden. Einige Personen warnten mich jedoch davor, denn er war dafür bekannt handgreiflich zu werden (auch zu Frauen).

Ich konnte das nicht glauben also meldete ich mich, weil ich wissen wollte was er dazu zu sagen hatte. Er stritt alles ab und sagte dass es ein Gerücht sei. Nach einer Weile schreiben war er mir echt sympathisch geworden und ich habe ihm geglaubt. Nach einigen Wochen trafen wir uns in einer Bar. Ich muss zugeben, dass es mir zu dieser Zeit nicht gut ging und ich dazu viel zu viel getrunken habe.

Ich habe ihn an diesem Abend geküsst und wir landeten zusammen im Bett. (ich weiß wirklich nicht warum ich es tat, ich hatte überhaupt keine Gefühle für ihn). Am nächsten Morgen stellte ich fest dass wir händchenhaltend eingeschlafen waren. Ich kam mir vor wie im falschen Film, ich wollte nur noch weg. Er wachte jedoch mit mir auf und küsste mich. Danach schwärmte er von letzter Nacht, er sagte ich sei atemberaubend und fragte mich direkt wann wir uns wiedersehen würden, außerdem plante er sofort ein Urlaub mit mir. Ich konnte einfach nicht nein sagen und ließ mich darauf ein. Ich wollte ihm eine Chance geben.

Wir trafen uns dannach regelmäßig er war hin und weg von mir und verhielt sich wie ein Gentleman. Ich wurde sogar seinem Vater vorgestellt, obwohl wir kein Paar waren. Nach dem gemeinsamen Urlaub meldete er sich nicht mehr so häufig. Bis er mir eines Abends mitteilte, dass er nicht mehr will, weil er glaubte nicht gut genug für mich zu sein. Ich war total traurig weil ich ihn nicht verlieren wollte. In der selben Nacht rief er mich an und entschied sich um. Ich war verletzt und verwirrt wir machen ein Treffen aus um die Situation zu klären.
Er sagte mir dass er keine Beziehungen führen kann und mich nicht verletzen möchte es aber dennoch versuchen will.(er hat eine schwere Vergangenheit) Ich sagte natürlich ja weil ich mittlerweile total verknallt war.
Die ersten Monate verlief alles gut. Er sagte mir sogar dass er mich lieben würde, das kann ich mir nach so einer kurzen Zeit nicht vorstellen. Im weiteren Verlauf meldete er sich jedoch immer weniger. Dazu muss ich sagen, dass ich kein anhänglicher oder sehr eifersüchtiger Mensch bin aber sein Interesse an mir ließ deutlich nach.
Nun ging er lieber trinken anstatt etwas mit mir zu unternehmen. Und wenn wir zusammen weggingen betrank er sich so gut wie jedes Mal. Um mir dann in diesem Zustand zu sagen was ihn an mir stört. Das waren meistens Kleinigkeiten wegen denen ich mich fertig machte. Er bekam von mir nicht viel Kritik, war aber dennoch eingeschnappt.
An seinem Geburtstag eskalierte die Situation. Er stellte mich auf der Feier Niemandem vor und ignorierte mich. Ich bekam erst Aufmerksamkeit als er betrunken war und dann fing er erneut an mich zu kritisieren.
Ich war am Boden und fing an zu weinen.
Ich fragte ihn ob er mir nicht auch mal Zuneigung zeigen könne daraufhin sagte er nein und dass es ihm egal ist ob wir zusammen sind. Er wiederholte erneut dass er nicht gut genug für mich ist. Und eigentlich ist ab diesem Zeitpunkt schon alles klar. Ich glaube dass ich keinen gesunden Menschenverstand besitze, denn dannach habe ich mit ihm geschlafen obwohl er mich sehr verletzt hat.

Ich fühle mich so unendlich dumm. Denkt ihr dass sich es lohnt weiter zu kämpfen oder ist die Sache aussichtslos?





Mehr lesen

7. Februar 2018 um 22:37

Wie recht du hast danke für deine Antwort! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2018 um 10:50

Ich gebe zu dass ich am Anfang sehr verwirrt war, mein Verhalten war nicht gerade durchdacht. Nun sehe ich alles klarer, ich werde dein Rat befolgen. Danke für deine Hilfe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2018 um 23:39

Wir haben uns heute getrennt, ich weiß dass es das richtig ist, fühle mich aber dennoch sehr schlecht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 20:27

Er selbst wollte die Beziehung auch nich mehr, denn er hat eingesehen dass er es nicht kann. Er wollte mich nicht noch mehr verletzen und wünscht sich einen andern Mann für mich. Er sagte auch dass ich ein guter Mensch sei weshalb er auch traurig war mich gehen lassen zu müssen. (in der Vergangenheit hat er sich immer eine Freundin gewünscht, aber keine hat es ernst mit ihm gemeint) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 21:45

Naja er hat während der Beziehung ständig gesagt, dass er nicht gut genug für mich ist. Warum denkst du dass er es nicht ernst gemeint hat?
Sogar Freunde von ihm haben diese Aussage bestätigt.
Ich glaube kaum dass er mich zurück will aber wenn werde ich standhaft bleiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 21:47

Das werde ich aber warum denkst du dass es geschehen könnte? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 22:14

So habe ich es noch nie betrachtet. Aber über ihn wird immerhin viel negatives erzählt, deshalb würde ich diese Ansicht nicht komplett ausschließen. Ich muss jedoch gestehen dass ich trotz allen negativen Eigenschaften Gefühle für ihn habe. Mir ist jedoch klar dass weich werden nicht in Frage kommt, wie sollte ich mich am besten verhalten wenn er wieder ankommen sollte? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 22:37

Ja, das ist die einzige Lösung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen