Forum / Liebe & Beziehung

Freund oft nicht da - Kommunikation in der Zeit und wie komme ich damit am besten klar?

Letzte Nachricht: 21. Juni um 10:07
20.06.21 um 23:25

Hallo zusammen,

mein Freund (43) und ich (41) sind seit 3 Jahren zusammen (kennen uns aber schon länger) führen allerdings eine Fernbeziehung. Manchmal ist es so, dass wir uns auch 2-3 Wochen am Stück sehen und dann 1-2 Wochen nicht. Er ist nicht nur beruflich unterwegs, sondern auch sehr viel privat, auch abends viel unterwegs mit Freunden, in Kneipen usw. 
Wenn wir zusammen sind, verbringen wir viel Zeit miteinander (haben beide relativ flexible Jobs), doch wenn wir uns nicht sehen, haben wir nicht so viel Kontakt, was nach so intensiven Treffen sehr schwierig für mich ist und ich leide sehr darunter, weil ich nicht so viel von ihm höre. 

Wir haben uns jetzt 3 Wochen gesehen. Heute ist er zu einer Ausstellung in eine andere Stadt hin und bleibt dort eine Woche (auch wegen eines Projektes). Direkt danach fährt er weiter für eine Woche, Familie und Freunde besuchen. 
Wir haben uns heute um 9Uhr früh verabschiedet und ich habe nur kurz gegen 14Uhr von im gelesen (bin im Zug, Kuss)..... sonst kam immer noch NICHTS. 
Und das ist leider nicht selten so....keine sms zwischendurch, nichts... 
wenn wir uns nicht sehen, ruft er mich meistens tagsüber so für 20Min an.... abends höre ich meistens nichts mehr von ihm und das macht mir sehr zu schaffen.  Tagsüber arbeite ich und kann mich gut ablenken. Abends denke ich aber doch sehr viel an ihn und er fehlt mir so. Als ich ihn darauf ansprach und gebeten habe, dass er mir kurz vorm Einschlafen schreibt, gab es Streit... er meinte, er brauche das nicht und dass er mich doch jeden Tag anruft und abends ist er halt viel unter Leuten und unterwegs und will nicht schreiben und wenn er alleine ist, fehlt er müde ins  Bett....(er ist auch immer extrem lange unterwegs - bis 3-4-5 Uhr früh....)

wie gehe ich mit so einer Situation um? Manchmal hat er abends kurz geschrieben....aber ich hatte das Gefühl, das war so um seine Ruhe zu haben...

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten

 

Mehr lesen

21.06.21 um 6:00
In Antwort auf

Hallo zusammen,

mein Freund (43) und ich (41) sind seit 3 Jahren zusammen (kennen uns aber schon länger) führen allerdings eine Fernbeziehung. Manchmal ist es so, dass wir uns auch 2-3 Wochen am Stück sehen und dann 1-2 Wochen nicht. Er ist nicht nur beruflich unterwegs, sondern auch sehr viel privat, auch abends viel unterwegs mit Freunden, in Kneipen usw. 
Wenn wir zusammen sind, verbringen wir viel Zeit miteinander (haben beide relativ flexible Jobs), doch wenn wir uns nicht sehen, haben wir nicht so viel Kontakt, was nach so intensiven Treffen sehr schwierig für mich ist und ich leide sehr darunter, weil ich nicht so viel von ihm höre. 

Wir haben uns jetzt 3 Wochen gesehen. Heute ist er zu einer Ausstellung in eine andere Stadt hin und bleibt dort eine Woche (auch wegen eines Projektes). Direkt danach fährt er weiter für eine Woche, Familie und Freunde besuchen. 
Wir haben uns heute um 9Uhr früh verabschiedet und ich habe nur kurz gegen 14Uhr von im gelesen (bin im Zug, Kuss)..... sonst kam immer noch NICHTS. 
Und das ist leider nicht selten so....keine sms zwischendurch, nichts... 
wenn wir uns nicht sehen, ruft er mich meistens tagsüber so für 20Min an.... abends höre ich meistens nichts mehr von ihm und das macht mir sehr zu schaffen.  Tagsüber arbeite ich und kann mich gut ablenken. Abends denke ich aber doch sehr viel an ihn und er fehlt mir so. Als ich ihn darauf ansprach und gebeten habe, dass er mir kurz vorm Einschlafen schreibt, gab es Streit... er meinte, er brauche das nicht und dass er mich doch jeden Tag anruft und abends ist er halt viel unter Leuten und unterwegs und will nicht schreiben und wenn er alleine ist, fehlt er müde ins  Bett....(er ist auch immer extrem lange unterwegs - bis 3-4-5 Uhr früh....)

wie gehe ich mit so einer Situation um? Manchmal hat er abends kurz geschrieben....aber ich hatte das Gefühl, das war so um seine Ruhe zu haben...

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten

 

Hmmh..das ist natürlich was sehr individuelles. Ich habe nicht das Gefühl ihr habt zu wenig Kontakt. Das ändert aber natürlich nichts an deinen Gefühlen.  
Hast du mal drüben nachgedacht deine Abende anders zu gestalten, wenn er nicht da ist? Du musst ja nicht so aktiv sein wie er. Aber halt irgendwas das deine Gedanken von ihn weg bringt und dich positiv beschäftigt.

Gefällt mir

21.06.21 um 10:05

Hi 
Wie war das denn die letzten Jahre? Hat es dich da auch schon so gestört? 
Ich kann dich total verstehen. Mich würde das auch sehr stören. 
ES ist eh schon nicht einfach eine Fernbeziehung zu führen. Ich kenne das. Für uns gehörte es dazu morgens als erstes und abends als letztes zu schreiben. Wenn man zusammen wohnt sagt man sich ja auch guten Morgen oder gute Nacht. 
Wenn du ihm schreibst, kommt dann gar nichts zurück? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.06.21 um 10:07

Du wirst ihn wohl nicht ändern können, die Versuche ihm deine Situation zu erklären sind ja gescheitert.
Entweder du versuchst es nochmal in aller Deutlichkeit oder du musst dich damit abfinden das er so ist.
Wenn du das nicht kannst musst du etwas ändern, entweder du suchst dir auch ne Erfüllende Beschäftigung oder einen anderen Partner.

Gefällt mir