Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund oder neuer?

Freund oder neuer?

28. August 2006 um 20:57

ich bin inzwischen seit über sieben monaten mit meinem freund zusammen. erst ist so alt wie ich (17) und bis jetzt was ich mir ganz sicher, dass ich ihn liebe. aber seit einiger zeit ist es irgendwie anders. sachen, die mich früher nicht gestört haben, nerven mich. zum beispiel, dass wenn wir uns treffen, wir meistens bei ihm bleiben, essen, dvd schauen - oder uns miteinander beschäftigen. natürlich kommen wir auch regelmäßig unter leute, aber irgendwie nicht so oft wie ich gerne würde. und manchmal, wenn wir uns was ausgemacht haben sagt er dann, dass er viel lieber mit mir alleine wäre. und dann sag ich, dass es mir genauso geht - obwohl ich mich eigentlich ärgere. aber ich will ihn ja nicht verletzen.

dann reitet er immer auf bestimmten sachen herum, die ich total nervig finde.

manchmal habe ich auch das gefühl, dass er sich nicht genug anstrengt. als wir genau ein halbes jahr zusammen waren, habe ich erwartet, dass er sich irgendwas besonderes ausdenkt. keine ahnung, irgendwas romantisches halt. im gegenzug habe ich immer wieder romantische kleinigkeiten gemacht ... z.b. bin ich der früh, da hatte ich eine stunde später schule, unangemeldet zu ihm gegangen um ihm frühstück zu bringen. dann bin ich wieder gefahren. immer wieder jedenfalls, aber zurückgekommen ist selten etwas. und dann, nach einem halben jahr hab ich mir eben schon was erwartet, aber er hat nur gesagt, dass er gerne mal mit mir in ein schönes restaurant essen gehen würde. aber wirklich dazu gekommen ist es nie. dazu kommt noch, dass essen gehen für uns nichts allzu besonderes ist, weil wir das doch regelmäßig machen. ich war also enttäuscht.

ansonsten haben wir aber eine sehr erfüllte beziehung - viele halten uns für so ein "traumpaar".

trotzdem habe ich das gefühl dass in letzter zeit nicht mehr alles so ist wie es war. wir haben uns am telefon z.B. nicht mehr viel zu sagen (er telefoniert zwar nicht so gerne, aber trotzdem war das früher irgendwie anders)


und jetzt habe ich meinen "exfreund" wieder getroffen. er war derjenige, den ich als erstes geküsst hatte. er ist drei jahre älter als ich und aus uns ist nie was geworden: zwischen 15 und 18 1/2 ist das alter doch noch ein hinderniss.
ich habe ihn beim golf spielen kennengelernt. jetzt habe ich ihn eben wieder getroffen und es fühlt sich alles so aufregend an. alles war wie als wäre keine zeit vergangen, wie haben uns sehr gut verstanden und haben uns golf noch für drei weitere male ausgemacht. mein freund ist natürlich ein bisschen eifersüchtig, kann ich auch verstehen. noch dazu kennt er ihn, er ist der beste freund seines großen bruders.

ich liebe meinen freund zwar, aber mit dem anderen fühlt sich alles so lebendig an, ich fühle mich irgendwie befreit und genieße es mit ihm zu flirten. deswegen habe ich auch ein schlechtes gewissen. ich kann aber auch nicht aufhören ihn zu treffen. er hat mich immer schon beeindruckt: er ist groß, ein traumhaftes lächeln, selbstbewusst, gute figur und auch intelligent.

ich bin mir nicht sicher, aber es sieht so aus als würde er wieder etwas von mir wollen (obwohl er weiß, dass ich einen freund habe) und ich weiß nicht was ich tun soll. meinen freund betrügen kommt auf keinen fall in frage. aber es reizt mich so, er ist sehr anziehend.

blöderweise kommt hinzu, dass er schon sehr viele mädchen hatte und ich keinesfalls vielleicht zwei wochen mit ihm zusammen sein will und dann abgeschoben werden will. was also soll ich tun? ich komme mir auf einmal so lebendig vor, ich habe wieder das gefühl dass ich MEIN leben führe ...

was also soll ich tun?!

bitte um rat!!!
lg käferle

Mehr lesen

2. Oktober 2006 um 11:27

An käferle
hab mich gerade angemeldet...bin also noch neu u hoff das geht jetzt...

hab mir gedacht ich antworte dir, dass klingt nämlich echt verzweifelt...hoff es hilft dir was...

es ist so schwer jemanden zu finden, bei dem es sich lohnt, dass man sich um ihn bemüht...hast du so einen mann in deinem freund gefunden?
so typen wie deinen ex-freund gibt es haufen weise, sie erscheinen aufregend und interessant, doch im endeffekt würdest du dich hassen, wenn du deinen jetzigen freund für ein kleines abenteuer aufgibst...du würdest ihn zu tode vermissen, wenn es vorbei wäre.
stell dir mal die frage, wer dich von den beiden wirklich kennt, und wer dich als den menschen nimmt, der du wirklich bist und dich auch mit deinen doofsten fehlern, die wir alle haben, auch dein freund, liebt.
mit wem kannst du lachen und dich auch ran kuscheln, wenns dir nicht gut geht?
du musst dich fragen, ob du den menschen in ihm gefunden hast, bei dem es sich lohnt sich jedes mal aufs neue zu bemühen und bei dem du glücklich bist.
bist du bei deinem freund ganz du selbst?

freu mich auf eine antwort...
lg keksi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 11:42

Hoppala
hab gerade gemerkt, dass dein beitrag vom 28 august is....hehe hoffe ned zu spät...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 14:16

*grübel*
"viele halten uns für so ein "traumpaar"."
D.h. die anderen halten euch dafür und ihr euch nicht? Dann wäre eure Beziehung eigentlich nicht glücklich, obwohl es so aussieht.

Du bist noch sehr jung. Vielleicht ist ja jetzt der Punkt bei Dir erreicht, an dem Du versuchen solltest rausfinden, welche Art der Beziehung Du brauchst. Eine, die schön aussieht oder eine, die Dich lebendig macht (wie Du schreibst).

"MEIN Leben führe"? Ist die jetztige Beziehung nicht Dein Leben? Was meinst Du damit?

Andererseits weißt Du nicht, ob der "Weiberheld" es überhaupt mit Dir ernst meint. Versuche auch das zu ergründen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook