Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund nach Vergangenheit fragen?

Freund nach Vergangenheit fragen?

2. Februar 2010 um 15:51 Letzte Antwort: 2. Februar 2010 um 16:30

Hallo...
Ich hab ein problem und hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
ich bin mit meinem freund nun etwas über zwei jahre zusammen.
am anfang erzählte er mir, dass er sex schon mit 9 frauen gehabt hätte (er ist nun 21). später beichtete er mir, dass er vor mir nur zwei frauen hatte und dieses nur erzählt hatte um mich zu beeindrucken (obwohl ich nicht verstehen kann was daran beeindruckend sein soll).
auch sein erstes mal hatte er so wie er damals sagte mit 14.
da ich nun gar nicht mehr weiß was wahr ist und was nicht, und mich seine vergangenheit schon interessiert, überlege ich ob ich ihn danach fragen soll.
ich weiß, dass er davon nicht begeistert sein wird, weil wir uns z.b. auch schon öfter wegen seiner ex gestritten haben.
mich interessiert aber, was für erfahrungen er vor mir gesammelt hat. ich habe ihm in dieser hinsicht auch immer alles erzählt, was er wissen wollte.
ich möchte z.b. wissen wann er sein erstes mal hatte, wie er es fand, wo es war, welche stellungen er vor mir schon ausprobiert hat und an welchen orten.
denkt ihr ich sollte ihn einfach mal danach fragen?

auch wenn es mich eigentlich nicht interessieren sollte interessiert es mich!

Mehr lesen

2. Februar 2010 um 15:57

Du bist aber neugierig.
Naja, ich denke, fragen ist im Prinzip ersteinmal in Ordnung, aber ob du bei allem so genau nachhaken solltest...Ich weiß nicht so recht.
Besonders wenn ihr schon Streit wegen der Ex hattest...Wird dich dieses Wissen nicht gewissermaßen eifersüchtig machen?
Ich für meinen Teil wöllte gar nicht so genau wissen wen mein Partner alles schon hatte, und was er mit ihr schon alles gemacht hat.
Wie gesagt, sei besser vorsichtig mit den Dingen, bei denen du zu sehr nachhakst. Nicht, das ihr deswegen in Streit geratet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2010 um 16:00

Lass ihn doch, wenn er nicht will.
hi,
bin quasi in der selben situation wie du, nur umgekehrt! nicht ich frage meinen freund aus, sondern er mich. wenn ich ehrlich sein soll, interessiert mich seine vergangenheit gar nicht. und wieviele er schon gehabt hat. ist doch seine sache. was soll ich damit? und er fragt mich auch ständig die dinge, die du deinem freund fragst. wenn ich ehrich sein soll, sind mir die ganzen fragen so was von unangenehm. ich bin nicht die typin, über die vergangenheit nachzudenken. was geschehen ist, ist geschehen. ich will garantiert nicht ständig meine sexuelle vergangenheit ausdiskutieren, um mich immer wieder an die ex typen zu erinnern, die ich versuche zu verdrängen und vergessen.
ob nun der andere oder ich schluss gemacht habe (kam beides vor), ja und? es wird schon seine gründe haben. und ich erinner mich so was von ungern an einen typen, mit dem garantiert nicht aus lust und laune schluss ist.
ich denke, dein freund hatte einfach keine guten erfahrungen. und will sich nicht von dir daran erinnert werden. lass ihn doch vergessen, was er vergessen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2010 um 16:06
In Antwort auf lilo_12080096

Lass ihn doch, wenn er nicht will.
hi,
bin quasi in der selben situation wie du, nur umgekehrt! nicht ich frage meinen freund aus, sondern er mich. wenn ich ehrlich sein soll, interessiert mich seine vergangenheit gar nicht. und wieviele er schon gehabt hat. ist doch seine sache. was soll ich damit? und er fragt mich auch ständig die dinge, die du deinem freund fragst. wenn ich ehrich sein soll, sind mir die ganzen fragen so was von unangenehm. ich bin nicht die typin, über die vergangenheit nachzudenken. was geschehen ist, ist geschehen. ich will garantiert nicht ständig meine sexuelle vergangenheit ausdiskutieren, um mich immer wieder an die ex typen zu erinnern, die ich versuche zu verdrängen und vergessen.
ob nun der andere oder ich schluss gemacht habe (kam beides vor), ja und? es wird schon seine gründe haben. und ich erinner mich so was von ungern an einen typen, mit dem garantiert nicht aus lust und laune schluss ist.
ich denke, dein freund hatte einfach keine guten erfahrungen. und will sich nicht von dir daran erinnert werden. lass ihn doch vergessen, was er vergessen will

Ich meine nur...
... weil er sich ja vorher so als "toller hecht" dargestellt hat von wegen neun frauen usw...
mich interessiert es halt irgendwie echt und ich möchte endlich mal die wahrheit wissen, weil ich mir im kopf nun immer die wildesten sachen ausmale, da ich ja aufrgrudn der tatsache, dass er mir etwas falsches erzählt hat nicht weiß was nun die wahrheit ist.
andererseits möchte ich ihn auch gerade deshalb danach fragen, weil ich genau weiß dass er es nicht will, weil er mir ja eben die falschen dinge erzählt hat und er sich eben nun sozusagen "stellen" soll und mir die wahrheit erzählen soll..

einmal als ich ihn z.b. gefragt habe was er denn an seiner ex so toll fand (sie wollte uns auseinander bringen) hat er geantwortet "die beine"...
ich war echt sehr gekränkt, da ich selber mit einer größe von 162cm und 56kg nicht die tollste figur habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2010 um 16:30

Lass es!
Die Vergangenheit soll man besser ruhen lassen.... Du merkst ja, wenn Du eine Info kriegst (die Ex hatte schöne Beine), dann hast Du auch gleich schon Grund, deprimiert zu sein.
Was VOR Dir war, hat nichts mit Dir zu tun. Das ist auch ein Stückweit seine Privatsphäre. Ganz ehrlich, wenn man mich fragen würde, welche Stellung ich schon mit meinem Exfreund probiert habe.... fände ich eine UNMÖGLICHE Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest