Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund möchte unbedingt ein Kind, ich (noch) nicht

Freund möchte unbedingt ein Kind, ich (noch) nicht

8. November 2015 um 19:47 Letzte Antwort: 9. November 2015 um 10:55

Hallo,

ich wusste nicht so recht, wo ich dieses Thema unterbringen soll, in der Rubrik "Kinderwunsch" und Ähnlichem scheinen nur Frauen unterwegs zu sein, die sich ein Kind wünschen, versuchen schwanger zu werden.
(ganz nebenbei- eine ziemlich gruselige Abteilung).

Das Wort "Konflikte" in dieser Abteilung schien mir irgendwie passender.

Es geht um Folgendes:
Ich bin seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Mein Freund hat schon ein Kind aus seiner vorherigen Beziehung, der Kleine ist gerade 5 geworden. Ich habe den Kleinen sehr lieb, wir verbringen jedes Wochenende mit ihm und es ist immer richtig schön.
Mein Freund ist 40 Jahre alt, ich bin 14 Jahre jünger.

Irgendwie bin ich immer davon ausgegangen, dass mein Freund sich kein Kind mehr wünscht, da er ja schon eines hat. Wir haben aber nie darüber gesprochen.

Grundsätzlich mag ich Kinder, ich arbeite mit Babys und Kindern bis zum ca. 5. Lebensjahr.
Ich glaube auch absolut nicht, dass ein Kind es bei mir schlecht hätte.
Ich möchte aber kein eigenes. Zumindest nicht jetzt.

Nun kam für mich völlig überraschend, als ich mit meinem Partner im Sommer darüber sprach, ob wir noch Fantasien hätten, von denen der andere nicht weiß oder ob wir mal irgendetwas anderes im Bett ausprobieren wollen, dass er dann plötzlich sagte, er möchte ohne Verhütung mit mir schlafen.
Ich dachte, dass sei ein Scherz und sagte nur sowas wie "ja, hört sich interessant an, könnte aber ziemlich große Konsequenzen haben", worauf er antwortete: "deswegen ja".

Ich war total überrumpelt. Natürlich fühlt es sich gut an, dass er das mit mir möchte. Aber..ich fühle mich einfach noch nicht bereit dafür. Ich kann verstehen, dass bei ihm die Uhr vielleicht schon tickt, aber ich habe derzeit absolut keinen Kinderwunsch.
Für die Zukunft kann ich das sicherlich nicht ausschließen, wer weiß, wie es in 5 Jahren aussieht. Oder in 2-3.

Mein Freund redet immer öfter davon, gerade gestern hat er gesagt, dass das ein "so tolles Weihnachtsgeschenk" wäre und dass ich "doch einfach die Pille mal aus Versehen vergessen könnte".

Nun...wie bringe ich meinem Partner am besten bei, dass es im Moment noch nichts für mich ist, ohne ihn zu verletzen? Wie "verpacke" ich das am besten? Ich würde gerne mit ihm darüber reden, weiß aber nicht so recht, wie.
Er ist total toll, immer sehr verständnisvoll, aber wie gesagt, ich möchte ihn nicht vor den Kopf stoßen.

Vielleicht könnt ihr mir helfen?


Liebe Grüße und vielen Dank für eure Ideen.

Mehr lesen

9. November 2015 um 10:55

Nix verpacken....
du solltest ganz offen mit ihm darüber reden, dass derzeit für dich keine eigenen Kinder in Frage kommen. Das "Verpacken" werden die wenigsten Männer verstehen.
... und dann: Nur weil er meint, dass seine Uhr tickt, sollst du sein Kind bekommen? Das ist eine Entscheidung, die lebenslange Auswirkungen hat und sollte gut überlegt sein. Vor allen Dingen solltest du dazu bereit sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich Verstehe sie nicht...
Von: anika_12467764
neu
|
9. November 2015 um 10:25
Gesprächsthemen Beziehung/Start einer Beziehung
Von: tiger_12336380
neu
|
9. November 2015 um 10:20
Teste die neusten Trends!
experts-club