Forum / Liebe & Beziehung

Freund möchte nicht mehr mit mir schlafen

6. April um 11:04 Letzte Antwort: 15:59

Guten Morgen liebes Forum, 

Ich habe zwar sehr viel zu diesem Thema  gegoogelt, allerdings nie so das richtige gefunden was zu meinem Problem passt.

Seit genau einem halben Jahr möchte mein Freund nicht mehr mit mir schlafen. Er ist immer kaputt oder sagt er musste morgen arbeiten?????
Alles andere läuft super und ich habe auch nie das Gefühl, dass er nicht mehr so viel für mich erfindet. Im Gegenteil, alles andere läuft immer besser. 
Wir sehen uns meistens nur Samstags und einen Tag in der Woche. Wir hatten dann eigentlich jeden Samstag Sex meistens sogar 2,3 mal! Wir sind jetzt gerade mal 1,5 Jahre zusammen. Das sowas irgendwann mal nachlässt okay, aber ein halbes Jahr gar nicht mehr? Und in Sicht das es bald wieder passieren wird ist es auch nicht. 
Das komische an der Sache ist, wenn er zu mir kommt fällt er über mich her, ist total erregt und stürmisch... ich spüre dann wie er seinen erregten Penis an mir drückt. Wenn ich dann weiter gehen will zb Hose öffnen bricht er ab und sagt irgendwas wie "lass mal einen Film gucken" oder lass mal auf dem Balkon eine rauchen gehen". Nur Oral befriedigen darf ich ihn jede Woche. Damit hat er kein Problem... Er redet mit mir nicht dadrüber, er sagt nur das es ja nicht so schlimm ist wenn man mal keine Lust hat. Klar mal wäre es ja auch kein Problem, aber seit einem halben Jahr? Dann wirft er mir vor, ICH wäre Sexsüchtig und würde nur an das eine denken  
Ja mir  bedeutet Sex in einer Beziehung sehr viel.. Nicht mal wegen der Befriedigung, sondern wegen dieser Nähe und Vertrautheit. Und meiner Meinung nach ist einmal die Woche nicht überdurchschnittlich viel.
Angst vor Versagen oder sowas kann er glaube ich nicht haben, wir hatten immer sehr viel spaß und aufregenden Sex. Und er weiß, das es mir immer gefallen hat.

Ich weiß einfach nicht was dahinter steckt und mehr möchte er mir nicht sagen. Ich fühle mich einfach nur noch abgestoßen und versuche es gar nicht mehr. ich habe viel zu Angst vor weiteren Körben! 

Mehr lesen

6. April um 11:08

Erstmal ihn nicht mehr oral befriedigen. Warum auch, braucht man auch nicht jede Woche 😁

Ansonsten kann man nur spekulieren. Zu viele Pornos unter der Woche, andere Frau, Faulheit, etc. Lässt sich von hier aus schlecht beurteilen.

5 -Gefällt mir

6. April um 11:24
In Antwort auf

Guten Morgen liebes Forum, 

Ich habe zwar sehr viel zu diesem Thema  gegoogelt, allerdings nie so das richtige gefunden was zu meinem Problem passt.

Seit genau einem halben Jahr möchte mein Freund nicht mehr mit mir schlafen. Er ist immer kaputt oder sagt er musste morgen arbeiten?????
Alles andere läuft super und ich habe auch nie das Gefühl, dass er nicht mehr so viel für mich erfindet. Im Gegenteil, alles andere läuft immer besser. 
Wir sehen uns meistens nur Samstags und einen Tag in der Woche. Wir hatten dann eigentlich jeden Samstag Sex meistens sogar 2,3 mal! Wir sind jetzt gerade mal 1,5 Jahre zusammen. Das sowas irgendwann mal nachlässt okay, aber ein halbes Jahr gar nicht mehr? Und in Sicht das es bald wieder passieren wird ist es auch nicht. 
Das komische an der Sache ist, wenn er zu mir kommt fällt er über mich her, ist total erregt und stürmisch... ich spüre dann wie er seinen erregten Penis an mir drückt. Wenn ich dann weiter gehen will zb Hose öffnen bricht er ab und sagt irgendwas wie "lass mal einen Film gucken" oder lass mal auf dem Balkon eine rauchen gehen". Nur Oral befriedigen darf ich ihn jede Woche. Damit hat er kein Problem... Er redet mit mir nicht dadrüber, er sagt nur das es ja nicht so schlimm ist wenn man mal keine Lust hat. Klar mal wäre es ja auch kein Problem, aber seit einem halben Jahr? Dann wirft er mir vor, ICH wäre Sexsüchtig und würde nur an das eine denken  
Ja mir  bedeutet Sex in einer Beziehung sehr viel.. Nicht mal wegen der Befriedigung, sondern wegen dieser Nähe und Vertrautheit. Und meiner Meinung nach ist einmal die Woche nicht überdurchschnittlich viel.
Angst vor Versagen oder sowas kann er glaube ich nicht haben, wir hatten immer sehr viel spaß und aufregenden Sex. Und er weiß, das es mir immer gefallen hat.

Ich weiß einfach nicht was dahinter steckt und mehr möchte er mir nicht sagen. Ich fühle mich einfach nur noch abgestoßen und versuche es gar nicht mehr. ich habe viel zu Angst vor weiteren Körben! 

Tippe mal auf eine andere Frau der er "treu" ist, bis sie evtl. frei ist für ihn.. 

hör auf jeden Fall auf ihm jedes mal eins zu blasen.. 

Dass alles andere Top läuft spricht auch für eine Andere.. weil er so alles hat.. 2 Frauen die ihn versorgen.. die eine mit Liebe die andere mit Sex.. 

5 -Gefällt mir

6. April um 11:36
In Antwort auf

Tippe mal auf eine andere Frau der er "treu" ist, bis sie evtl. frei ist für ihn.. 

hör auf jeden Fall auf ihm jedes mal eins zu blasen.. 

Dass alles andere Top läuft spricht auch für eine Andere.. weil er so alles hat.. 2 Frauen die ihn versorgen.. die eine mit Liebe die andere mit Sex.. 

Eigentlich kann ich mir das absolut nicht vorstellen. Er ist noch nie irgendwo angemeldet gewesen weder Instagram noch Facebook und sein Handy versteckt er auch nicht vor mir. Und vor drei Wochen habe ich erst seine Eltern kennen gelernt. Sonntag hatten wir so einen heftigen Streit, wo ich so krasse Sachen zu ihm gesagt habe. (ich schäme mich richtig dafür) wie von der Biene gestochen haben ich ihn überall blockiert. Und er stand dann vor der Tür hat mich angebettelt ihn nicht zu verlassen. Das wäre doch die perfekte Gelegenheit für ihn gewesen zu geben oder? 

Gefällt mir

6. April um 11:48

Mann muss neue Menschen nicht über eine App kennenlernen.. unverhofft kommt oft.. 

Zudem kann man alles löschen.. bei 2x in der Woche sehen, ist das sehr überschaubar.. 


Dass er die Gelegenheit gehabt hätte zu gehen, es barer nicht tat, sprechen auch viele Gründe.. wie ein mikriges Selbstbewusstsein, Angst alleine zu sein, nicht mehr wöchentlich oral befriedigt zu werden, Feigheit, Rosinenpikerei.. verwöhnt werden, bekochen lassen etc.. 

Vor allem weil er total scharf bei dir ankommt und dich dann sitzen lässt.. vermutlich war er davor grad noch in heisse Textereien mit einer anderen verwickelt.. 


Es kann natürlich auch ein anderer Grund dazu führen, da fällt mir aber nichts ein.. wenn es etwas anderes wäre, würde er wohl nicht alle Gespräche in diese Richtung unterbinden... 

Er ignoriert deine Bedürfnisse komplett.. lässt sich aber von dir befriedigen.. dafür nimmt Mann auch gerne mal ne Zickerei in kauf.. denn verlassen würdest du ihn eh nicht, oder?

2 -Gefällt mir

6. April um 11:57
In Antwort auf

Mann muss neue Menschen nicht über eine App kennenlernen.. unverhofft kommt oft.. 

Zudem kann man alles löschen.. bei 2x in der Woche sehen, ist das sehr überschaubar.. 


Dass er die Gelegenheit gehabt hätte zu gehen, es barer nicht tat, sprechen auch viele Gründe.. wie ein mikriges Selbstbewusstsein, Angst alleine zu sein, nicht mehr wöchentlich oral befriedigt zu werden, Feigheit, Rosinenpikerei.. verwöhnt werden, bekochen lassen etc.. 

Vor allem weil er total scharf bei dir ankommt und dich dann sitzen lässt.. vermutlich war er davor grad noch in heisse Textereien mit einer anderen verwickelt.. 


Es kann natürlich auch ein anderer Grund dazu führen, da fällt mir aber nichts ein.. wenn es etwas anderes wäre, würde er wohl nicht alle Gespräche in diese Richtung unterbinden... 

Er ignoriert deine Bedürfnisse komplett.. lässt sich aber von dir befriedigen.. dafür nimmt Mann auch gerne mal ne Zickerei in kauf.. denn verlassen würdest du ihn eh nicht, oder?

Stimmt jetzt wo du es sagst. Da fällt mir auch ein, dass er neuerdings komische Fantasien hat zb hat er mich gefragt ob ich keine Frau kenne die uns beim sex zu gucken möchte. Und erzählt mir ständig was er angeblich von mir geträumt hat. Vielleicht erfülle ich einfach nicht mehr seine Vorstellung von Sex. 

1 -Gefällt mir

6. April um 11:59

Zudem ist es oft so, wenn Mann/Frau eine Affire hat, die nicht frei ist, man trotzdem beim aktuellen Partner bleibt.. zu gross wär der Schmerz und das Gefühl des Alleinseins.. 

So holt er sich bei dir die Nähe und Kuschelei, die es bei der anderen nicht gibt.. jeder Mensch hat das Bedürfnis danach.. vor allem wenn man unglücklich / einseitig verliebt ist.. du bist sein sicherer Hafen.. 
 

1 -Gefällt mir

6. April um 12:00
In Antwort auf

Erstmal ihn nicht mehr oral befriedigen. Warum auch, braucht man auch nicht jede Woche 😁

Ansonsten kann man nur spekulieren. Zu viele Pornos unter der Woche, andere Frau, Faulheit, etc. Lässt sich von hier aus schlecht beurteilen.

Ich würde eigentlich auf Faulheit tippen. Oder alles andere will ich nicht wahr haben. Aber er war schon immer recht faul hat auch nie Lust irgendwas zu machen. Wir "chillen" nur auf dem Sofa. Alles andere ist ihm zu anstrengend weil er ja so viel arbeitet. TZ im Einzelhandel während ich eine 45stunden Woche habe und noch geringfügig im Einzelhandel aushelfe. Ich bin nicht so kaputt wie er 

Gefällt mir

6. April um 12:01
In Antwort auf

Stimmt jetzt wo du es sagst. Da fällt mir auch ein, dass er neuerdings komische Fantasien hat zb hat er mich gefragt ob ich keine Frau kenne die uns beim sex zu gucken möchte. Und erzählt mir ständig was er angeblich von mir geträumt hat. Vielleicht erfülle ich einfach nicht mehr seine Vorstellung von Sex. 

Ich würd ihn auf jeden Fall zur Rede stellen.. du bist so oder so nicht glücklich.. auch wenn du ihn liebst.. 

Bringt er wieder nur Floskeln oder unterbindet das Gespräch, liegt es allein an dir, ob du das so weitermachst.. 

Gefällt mir

6. April um 12:28
In Antwort auf

Stimmt jetzt wo du es sagst. Da fällt mir auch ein, dass er neuerdings komische Fantasien hat zb hat er mich gefragt ob ich keine Frau kenne die uns beim sex zu gucken möchte. Und erzählt mir ständig was er angeblich von mir geträumt hat. Vielleicht erfülle ich einfach nicht mehr seine Vorstellung von Sex. 

Evtl. hat er sich hier die Gegenfrage erhofft.. und tadaaa zufälligerweise hätte er dann eine vorschlagen können.. (die er natütlich nicht näher kennt, aber ganz zufälligerweise weiss, dass sie diese zuschauen-Phantasie hat)

Dass er mit neuen sexuellen Phantasien kommt spricht nochmal für eine andere Frau.. irgendwoher holt er sich inspriration, bzw. hat die Phantasie von euch beiden verwöhnt zu werden.. das erklärt auch gleich nochmal, dass er mit Ständer bei dir ankommt..

 

Gefällt mir

6. April um 13:42
In Antwort auf

Guten Morgen liebes Forum, 

Ich habe zwar sehr viel zu diesem Thema  gegoogelt, allerdings nie so das richtige gefunden was zu meinem Problem passt.

Seit genau einem halben Jahr möchte mein Freund nicht mehr mit mir schlafen. Er ist immer kaputt oder sagt er musste morgen arbeiten?????
Alles andere läuft super und ich habe auch nie das Gefühl, dass er nicht mehr so viel für mich erfindet. Im Gegenteil, alles andere läuft immer besser. 
Wir sehen uns meistens nur Samstags und einen Tag in der Woche. Wir hatten dann eigentlich jeden Samstag Sex meistens sogar 2,3 mal! Wir sind jetzt gerade mal 1,5 Jahre zusammen. Das sowas irgendwann mal nachlässt okay, aber ein halbes Jahr gar nicht mehr? Und in Sicht das es bald wieder passieren wird ist es auch nicht. 
Das komische an der Sache ist, wenn er zu mir kommt fällt er über mich her, ist total erregt und stürmisch... ich spüre dann wie er seinen erregten Penis an mir drückt. Wenn ich dann weiter gehen will zb Hose öffnen bricht er ab und sagt irgendwas wie "lass mal einen Film gucken" oder lass mal auf dem Balkon eine rauchen gehen". Nur Oral befriedigen darf ich ihn jede Woche. Damit hat er kein Problem... Er redet mit mir nicht dadrüber, er sagt nur das es ja nicht so schlimm ist wenn man mal keine Lust hat. Klar mal wäre es ja auch kein Problem, aber seit einem halben Jahr? Dann wirft er mir vor, ICH wäre Sexsüchtig und würde nur an das eine denken  
Ja mir  bedeutet Sex in einer Beziehung sehr viel.. Nicht mal wegen der Befriedigung, sondern wegen dieser Nähe und Vertrautheit. Und meiner Meinung nach ist einmal die Woche nicht überdurchschnittlich viel.
Angst vor Versagen oder sowas kann er glaube ich nicht haben, wir hatten immer sehr viel spaß und aufregenden Sex. Und er weiß, das es mir immer gefallen hat.

Ich weiß einfach nicht was dahinter steckt und mehr möchte er mir nicht sagen. Ich fühle mich einfach nur noch abgestoßen und versuche es gar nicht mehr. ich habe viel zu Angst vor weiteren Körben! 

Dann war der Freund vom September 2019 ja noch ein anderer, der genau so reagierte, wie dein jetziger Freund?! Ich fühle mich hier ein wenig verschaukelt, dass du jetzt wieder das selbe Problem hast, wie im letzten Thread, nur mit einem anderen..... 

Gefällt mir

6. April um 16:23
In Antwort auf

Tippe mal auf eine andere Frau der er "treu" ist, bis sie evtl. frei ist für ihn.. 

hör auf jeden Fall auf ihm jedes mal eins zu blasen.. 

Dass alles andere Top läuft spricht auch für eine Andere.. weil er so alles hat.. 2 Frauen die ihn versorgen.. die eine mit Liebe die andere mit Sex.. 

So einen Gedanken hatte ich gerade auch gehabt. Er hat definitiv Lust und holt sich ja auch den Oralsex bei ihr ab - Nur sie bleibt komplett auf der Strecke. Das klingt dann auch nicht nach Erektionsproblemen oder als würde er die TE einfach nur nicht mehr attraktiv finden.

Das ist etwas wo ich nach einem halben Jahr kein Verständniss für hätte. Natürlich kann man mal keine Lust haben und gestresst sein, aber so lange und dann auch nicht drüber reden wollen bzw den Oralen Part abgreifen ohne irgendwas zurück zu geben ist ein absolutes No Go und irgendeinen Grund wird es da definitiv geben.


 

1 -Gefällt mir

6. April um 16:26
In Antwort auf

Zudem ist es oft so, wenn Mann/Frau eine Affire hat, die nicht frei ist, man trotzdem beim aktuellen Partner bleibt.. zu gross wär der Schmerz und das Gefühl des Alleinseins.. 

So holt er sich bei dir die Nähe und Kuschelei, die es bei der anderen nicht gibt.. jeder Mensch hat das Bedürfnis danach.. vor allem wenn man unglücklich / einseitig verliebt ist.. du bist sein sicherer Hafen.. 
 

Stimmt, und sollte deine Vermutung stimmen und eine eventuelle Andere will garnichts festes von ihm steht er dann komplett alleine da.

Gefällt mir

6. April um 20:43

Vielleicht steht er auch einfach nicht auf den Akt an sich. Es gibt zum Beispiel Männer, die sich lieber selbst befriedigen als mit einer Frau zu schlafen. Ist ja schließlich anstrengend und zudem kann die nackte Freundin möglicherweise ohnehin nicht mit den Fantasien im Kopf mithalten. 

Dass er Fantasien und Träume hat, aber nicht mit Dir schläft, deutet darauf hin, dass ihn ganz andere Dinge sexuell erregen als mit Dir zu schlafen. 

Gefällt mir

6. April um 22:24

Also ich würde nochmal das Gespräch suchen und ihm deutlich machen wie ernst es dir wäre... würde mein Partner dauerhaft nicht auf meine Bedürfnisse eingehen und jedem Klärungsgespräch ausweichen, wäre das ein ganz klarer Trennungsgrund... vor allem auch dieses nur Rumgammeln, wenn man sich eh schon nur einmal die Woche sieht... da hätt ich an deiner Stelle echt null Bock drauf...

2 -Gefällt mir

6. April um 23:26
In Antwort auf

Dann war der Freund vom September 2019 ja noch ein anderer, der genau so reagierte, wie dein jetziger Freund?! Ich fühle mich hier ein wenig verschaukelt, dass du jetzt wieder das selbe Problem hast, wie im letzten Thread, nur mit einem anderen..... 

Nein, das ist der gleiche zu dieser Zeit war es mein neuer Freund.  wir sind offiziell im August 2019 zusammen gekommen. Waren aber schon ein paar Wochen vorher wie ein Pärchen. Da hatten wir auch diese "anfangs" Schwierigkeiten... ist richtig, da er vorher noch nie was mit einer Frau hatte. Jetzt hat es im Oktober 2020 wieder angefangen. Damals habe ich zumindest angenommen es liege daran, das er zu vor noch nie Sex hatte. 
Was ist denn jetzt falsch mit meinem Post? Es ist der gleiche, nur das es knapp ein Jahr kein Problem mehr im Bett gab  

Gefällt mir

6. April um 23:31
In Antwort auf

Dann war der Freund vom September 2019 ja noch ein anderer, der genau so reagierte, wie dein jetziger Freund?! Ich fühle mich hier ein wenig verschaukelt, dass du jetzt wieder das selbe Problem hast, wie im letzten Thread, nur mit einem anderen..... 

Falls du meinst wegen 1,5 Jahre die ich hier abgegeben habe.. es sind tatsächlich 1,8 Jahre aber ich habe es dann einfach abgerundet da ich nicht 1,8 Jahre schreiben wollte  

Gefällt mir

7. April um 6:27
In Antwort auf

Nein, das ist der gleiche zu dieser Zeit war es mein neuer Freund.  wir sind offiziell im August 2019 zusammen gekommen. Waren aber schon ein paar Wochen vorher wie ein Pärchen. Da hatten wir auch diese "anfangs" Schwierigkeiten... ist richtig, da er vorher noch nie was mit einer Frau hatte. Jetzt hat es im Oktober 2020 wieder angefangen. Damals habe ich zumindest angenommen es liege daran, das er zu vor noch nie Sex hatte. 
Was ist denn jetzt falsch mit meinem Post? Es ist der gleiche, nur das es knapp ein Jahr kein Problem mehr im Bett gab  

Ok. Aber du schriebst, es sei normal, dass es irgendwann etwas nach lässt.. daher hörte es sich so an, als sei es Anfangs nicht so gewesen. Aber dieses Problem bestand dann ja offensichtlich von Anfang an und ist nicht neu oder der Sex etwa eingeschlafen. Er ist dann einfach so. Dann hättest du es von Beginn an gewusst, wie er sexuell tickt. WARUM er so ist, das kann nur er beantworten. Ich vermute da eher (zuviel) Pornoguckerei... oder einen Grund, den er nur kennt.
Andere Frau vermute ich nicht, da er ja schon immer so war.
Oral befriedigen würde ich bis auf weiteres komplett einstellen!
Denke nicht, dass eure Beziehung wirklich Sinn macht, weil ihr sexuell nicht harmoniert. Wenn es dir um die Nähe und Zuneigung geht, was ich auch gut verstehe, eine Frage: ist er nicht fähig nur mit dir zu kuscheln, sich streicheln und liebkosen, ohne Sex? Wie muss ich mir das vorstellen? Er kommt erregt bei dir an, sucht deine körperliche Nähe, bis du ihn oral befriedigt hast und dann? Dann sitzt ihr nebeneinander auf dem Sofa und guckt TV, ohne sich zu kuscheln?! 

Du warst am Anfang schon unglücklich (siehe Thread vom 2019) und bist es wieder/immernoch. Es wird sich nicht ändern, eher noch weniger, bzw ist ja schon seit 6 Monaten Funkstille- aber sich oral befriedigen lassen. Nö, gäbe es bei mir nicht!

1 -Gefällt mir

7. April um 8:42

Ich frag mich, wie sieht es mit deiner Befriedigung aus? Kommst du auf deine Kosten?

Oder darfst du nur einmal wöchentlich "den Kopf hinhalten"?

Das würde ich sofort abstellen. 

Wenn du seine erste Freundin bist, dann kann es ja sein, dass er nicht genau weiß, wie es so geht, aber nach dieser Zeit kannst du doch auch verlangen, dass ihr euch sexuell weiterentwickelt, sodass es für euch beide passt. 

Und auch wenn man ein bisschen auf Spurensuche geht, und ein paar Ursachen findet, im Endeffekt muss der Wille zur Veränderung klar da sein.

 

Gefällt mir

7. April um 9:55
In Antwort auf

Ok. Aber du schriebst, es sei normal, dass es irgendwann etwas nach lässt.. daher hörte es sich so an, als sei es Anfangs nicht so gewesen. Aber dieses Problem bestand dann ja offensichtlich von Anfang an und ist nicht neu oder der Sex etwa eingeschlafen. Er ist dann einfach so. Dann hättest du es von Beginn an gewusst, wie er sexuell tickt. WARUM er so ist, das kann nur er beantworten. Ich vermute da eher (zuviel) Pornoguckerei... oder einen Grund, den er nur kennt.
Andere Frau vermute ich nicht, da er ja schon immer so war.
Oral befriedigen würde ich bis auf weiteres komplett einstellen!
Denke nicht, dass eure Beziehung wirklich Sinn macht, weil ihr sexuell nicht harmoniert. Wenn es dir um die Nähe und Zuneigung geht, was ich auch gut verstehe, eine Frage: ist er nicht fähig nur mit dir zu kuscheln, sich streicheln und liebkosen, ohne Sex? Wie muss ich mir das vorstellen? Er kommt erregt bei dir an, sucht deine körperliche Nähe, bis du ihn oral befriedigt hast und dann? Dann sitzt ihr nebeneinander auf dem Sofa und guckt TV, ohne sich zu kuscheln?! 

Du warst am Anfang schon unglücklich (siehe Thread vom 2019) und bist es wieder/immernoch. Es wird sich nicht ändern, eher noch weniger, bzw ist ja schon seit 6 Monaten Funkstille- aber sich oral befriedigen lassen. Nö, gäbe es bei mir nicht!

Also nach dem es dann geklappt hat für ein Jahr, hat er meistens angefangen damit es dazu kommt. Da wollte er anscheinend noch. Dann aufeinmal blieb es zwei drei Wochen aus.. da haben ich mir noch keine Gedanken gemacht kann ja mal sein das man nicht so viel Lust hat. Nach dem er mich aber immer Wochen lange weggestoßen hat wenn ich es versuche habe, habe ich ihn gefragt er meinte immer nur "wo das Problem ist wenn man mal nicht will.. und das wir schon irgendwann wieder haben werden" 
Er kommt rein und im Flur schon "fällt" er über mich her fängt an mich wild zu küssen über all. Dann zieht er seine Jacke aus und zieht mich ins Schlafzimmer aufs Bett und liegt halt auf mir, befummelte mich überall und sagt so Sachen wie du wirst jeden Tag geiler.. du bist so sexy... und dann geht halt sein Ding hoch. Wenn ich dann versuche die Hose auf zu machen sagt er, komm steh auf wir gehen eine rauchen. Da merke ich aber halt schon das sein Ding oben ist er drückt ihn ja an mich. Das letzte mal, hab ich gesagt ich steh nicht auf und hab ihn festgehalten da sagte er nur ich könnte ihn nicht zwingen. Wenn ich ihm schreibe das ich baden gehe frag er immer ob ich ihn Nacktbilder schicke... es kommt mir nicht so vor, als würde er mich plötzlich unattraktiv finden oder so. Deshalb ist es mir ja alles so ein Rätsel. Aber ich muss noch dazu sagen mit den Oral befriedigen... es ist nicht so als würde er da nach fragen meistens frag ich ob ich sein Dingen mal kurz sehen darf und mache es dann einfach damit wir wenigstens überhaupt irgendwas sexuelles haben. 

Gefällt mir

7. April um 10:39
In Antwort auf

Eigentlich kann ich mir das absolut nicht vorstellen. Er ist noch nie irgendwo angemeldet gewesen weder Instagram noch Facebook und sein Handy versteckt er auch nicht vor mir. Und vor drei Wochen habe ich erst seine Eltern kennen gelernt. Sonntag hatten wir so einen heftigen Streit, wo ich so krasse Sachen zu ihm gesagt habe. (ich schäme mich richtig dafür) wie von der Biene gestochen haben ich ihn überall blockiert. Und er stand dann vor der Tür hat mich angebettelt ihn nicht zu verlassen. Das wäre doch die perfekte Gelegenheit für ihn gewesen zu geben oder? 

Wenn er dich an betteln muss damit du bei ihm bleibst, dann ist das schon mal die völlig falsche Basis.
Von den ganzen anderen Problemen mal abgesehen.
Wenn er dir nicht sagen kann wo sein Problem ist, dann habt ihr keine gute intakte Beziehung.
Auch wenn du versuchst dir was anderes einzureden.

Gefällt mir

7. April um 10:44
In Antwort auf

Ich frag mich, wie sieht es mit deiner Befriedigung aus? Kommst du auf deine Kosten?

Oder darfst du nur einmal wöchentlich "den Kopf hinhalten"?

Das würde ich sofort abstellen. 

Wenn du seine erste Freundin bist, dann kann es ja sein, dass er nicht genau weiß, wie es so geht, aber nach dieser Zeit kannst du doch auch verlangen, dass ihr euch sexuell weiterentwickelt, sodass es für euch beide passt. 

Und auch wenn man ein bisschen auf Spurensuche geht, und ein paar Ursachen findet, im Endeffekt muss der Wille zur Veränderung klar da sein.

 

Ich komme nicht auf meine Kosten. 
also er verlangt nicht das ich es oral mache, ich mache es einfach und dann macht er halt mit. Bewegt sich dann auch selbst hin und her also sitzt nicht nur da. Ich bekomme einfach keine Antwort aus ihm raus außer das er einfach mal kein Bock hat und das Sex ja nicht alles ist. Muss sagen er war schon immer der Meinung das es nicht so wichtig ist. Anfangs wollte er ja auch fast nie oder nur selten und hat immer gesagt kuscheln und sich einfach nur lieben ist ihm wichtiger. Aber nach dem wir dann ein Jahr regelmäßig hatten dachte ich das wäre um. Da ja einmal die Woche auch nicht übertrieben viel ist war ich der Meinung es ist ja nicht Hauptthema bei uns. Es war auch schon immer so, das wenn er in der Woche frei hatte nie wollte also es war grundsätzlich nur Samstags.. mittwochs brauchte ich es gar nicht versuchen. 

Gefällt mir

7. April um 10:52
In Antwort auf

Also nach dem es dann geklappt hat für ein Jahr, hat er meistens angefangen damit es dazu kommt. Da wollte er anscheinend noch. Dann aufeinmal blieb es zwei drei Wochen aus.. da haben ich mir noch keine Gedanken gemacht kann ja mal sein das man nicht so viel Lust hat. Nach dem er mich aber immer Wochen lange weggestoßen hat wenn ich es versuche habe, habe ich ihn gefragt er meinte immer nur "wo das Problem ist wenn man mal nicht will.. und das wir schon irgendwann wieder haben werden" 
Er kommt rein und im Flur schon "fällt" er über mich her fängt an mich wild zu küssen über all. Dann zieht er seine Jacke aus und zieht mich ins Schlafzimmer aufs Bett und liegt halt auf mir, befummelte mich überall und sagt so Sachen wie du wirst jeden Tag geiler.. du bist so sexy... und dann geht halt sein Ding hoch. Wenn ich dann versuche die Hose auf zu machen sagt er, komm steh auf wir gehen eine rauchen. Da merke ich aber halt schon das sein Ding oben ist er drückt ihn ja an mich. Das letzte mal, hab ich gesagt ich steh nicht auf und hab ihn festgehalten da sagte er nur ich könnte ihn nicht zwingen. Wenn ich ihm schreibe das ich baden gehe frag er immer ob ich ihn Nacktbilder schicke... es kommt mir nicht so vor, als würde er mich plötzlich unattraktiv finden oder so. Deshalb ist es mir ja alles so ein Rätsel. Aber ich muss noch dazu sagen mit den Oral befriedigen... es ist nicht so als würde er da nach fragen meistens frag ich ob ich sein Dingen mal kurz sehen darf und mache es dann einfach damit wir wenigstens überhaupt irgendwas sexuelles haben. 

Gute Frau, warum setzt du dich dann nicht einfach auf ihn drauf statt fertig zu blasen?

Gefällt mir

7. April um 11:45
In Antwort auf

Ich komme nicht auf meine Kosten. 
also er verlangt nicht das ich es oral mache, ich mache es einfach und dann macht er halt mit. Bewegt sich dann auch selbst hin und her also sitzt nicht nur da. Ich bekomme einfach keine Antwort aus ihm raus außer das er einfach mal kein Bock hat und das Sex ja nicht alles ist. Muss sagen er war schon immer der Meinung das es nicht so wichtig ist. Anfangs wollte er ja auch fast nie oder nur selten und hat immer gesagt kuscheln und sich einfach nur lieben ist ihm wichtiger. Aber nach dem wir dann ein Jahr regelmäßig hatten dachte ich das wäre um. Da ja einmal die Woche auch nicht übertrieben viel ist war ich der Meinung es ist ja nicht Hauptthema bei uns. Es war auch schon immer so, das wenn er in der Woche frei hatte nie wollte also es war grundsätzlich nur Samstags.. mittwochs brauchte ich es gar nicht versuchen. 

Ist / War der Sex denn für beide befriedigend? Oder dauerts eeeeewig bis er oder du kommt.. hat einer von euch Probleme, wenn der andere nicht kommt.. bzw. wurde so lange weitergemacht bis beide gekommen sind? Hast du schon Höhepunkte vorgespielt, damit er sich gut fühlt?


Wenn du ihn das nächste mal oral befriedigen möchtest, holndir einfach was du willst.. ohne ihn in die Verpflichtung zu nehmen es dir besorgen zu müssen.. 

Setz dich einfach auf ihn, nimm was du brauchst und fertig.. 

Und dann mal schauen was diebZeit bringen wird.. 


Kann sein, dass es ihm einfach zu anstregend ist sich jedesmal einen abzuschwitzen.. 


Kommst du denn regelmässig zum Höhepunkt? Oder eher nie und sagst, dass es trotzdem schön war..?

Gefällt mir

7. April um 13:24
In Antwort auf

Gute Frau, warum setzt du dich dann nicht einfach auf ihn drauf statt fertig zu blasen?

Wir verhüten mit Kondom und da ist er dann schneller weg als ich es drauf habe

Gefällt mir

7. April um 13:35
In Antwort auf

Wir verhüten mit Kondom und da ist er dann schneller weg als ich es drauf habe

Blöd 🤔 aber ich kenne keinen Mann, der dann nein dagen würde, er ist schon sehr speziell

 

Gefällt mir

7. April um 13:40
In Antwort auf

Blöd 🤔 aber ich kenne keinen Mann, der dann nein dagen würde, er ist schon sehr speziell

 

Spontan und aus meinem Bauchgefühl heraus hätte ich gesagt, er ist homosexuell.
Ob mich meine Intuition täuscht, kann ich nicht sagen. Aber ich weiß, dass sowas gar nicht sooo selten ist.

Gefällt mir

7. April um 13:46
In Antwort auf

Wir verhüten mit Kondom und da ist er dann schneller weg als ich es drauf habe

Es gibt ja auch Männer die bei dem Gedanken an Kondome butterweich werden, weils voll der abturner ist für sie.. sie zu wenug spüren oder es dann einfach nur mit viel Mühe und anstrengung geht..  


Was ist denn seine Meinung zu Kondomen? 


Wie hoch ist sein Pornokonsum?

Gefällt mir

7. April um 14:31
In Antwort auf

Wir verhüten mit Kondom und da ist er dann schneller weg als ich es drauf habe

Vieleicht mag er den Gummi einfach nicht...

Gefällt mir

7. April um 14:55
In Antwort auf

Spontan und aus meinem Bauchgefühl heraus hätte ich gesagt, er ist homosexuell.
Ob mich meine Intuition täuscht, kann ich nicht sagen. Aber ich weiß, dass sowas gar nicht sooo selten ist.

Ich denk das bei sowas ja auch immer. Zumindest bisexuell aber mit klarem Fokus auf Männer. Den Oralsex scheint er ja zu genießen, aber vaginaler Sex ist wohl eher ein Abturner für ihn

Gefällt mir

7. April um 15:08
In Antwort auf

Spontan und aus meinem Bauchgefühl heraus hätte ich gesagt, er ist homosexuell.
Ob mich meine Intuition täuscht, kann ich nicht sagen. Aber ich weiß, dass sowas gar nicht sooo selten ist.

Das habe ich auch vermutet aber würde er dann überhaupt noch einen hoch bekommen? 

Gefällt mir

7. April um 15:27
In Antwort auf

Das habe ich auch vermutet aber würde er dann überhaupt noch einen hoch bekommen? 

Es gibt ja viele Homosexuelle Männer, die eine Ehe mit einer Frau führen, Kinder haben und keiner weiß etwas davon.

Vielleicht hat er es ein Jahr geschafft, sich da durchzukämpfen aber jetzt mag er nicht mehr.

Viele Männer wissen selber nichts von ihrer bzw verdrängen auch ihre sexuelle Neigung.

Es könnte natürlich auch daran liegen, dass er Ansprüche/Fetisch hat, die du nicht bedienst und worüber er nicht sprechen möchte, sondern lieber im stillem Kämmerchen masturbiert oder es mit anderen auslebt.

Normal finde ich so etwas absolut nicht.

Was aber sehr auffällt ist, dass er keinerlei Interesse an deinen Geschlechtsorganen hat und das finde ich schon sehr sonderbar und lässt erahnen, dass er diese nicht sehr attraktiv findet.

Da er dich angezogen ja offenbar sexy findet, steht er vielleicht auf "Shemales".

Schon sehr verworren. Ich würde ihm eine klare Ansage machen, wenn das Thema nicht ehrlich besprochen wird, dann kann er seine Zahnbürste einpacken und gehen.

In deinem letzten Post, hatte er schon unglaubwürdige Ausreden, dass ee unbedingt warten möchte....

1 -Gefällt mir

7. April um 16:15
In Antwort auf

Also nach dem es dann geklappt hat für ein Jahr, hat er meistens angefangen damit es dazu kommt. Da wollte er anscheinend noch. Dann aufeinmal blieb es zwei drei Wochen aus.. da haben ich mir noch keine Gedanken gemacht kann ja mal sein das man nicht so viel Lust hat. Nach dem er mich aber immer Wochen lange weggestoßen hat wenn ich es versuche habe, habe ich ihn gefragt er meinte immer nur "wo das Problem ist wenn man mal nicht will.. und das wir schon irgendwann wieder haben werden" 
Er kommt rein und im Flur schon "fällt" er über mich her fängt an mich wild zu küssen über all. Dann zieht er seine Jacke aus und zieht mich ins Schlafzimmer aufs Bett und liegt halt auf mir, befummelte mich überall und sagt so Sachen wie du wirst jeden Tag geiler.. du bist so sexy... und dann geht halt sein Ding hoch. Wenn ich dann versuche die Hose auf zu machen sagt er, komm steh auf wir gehen eine rauchen. Da merke ich aber halt schon das sein Ding oben ist er drückt ihn ja an mich. Das letzte mal, hab ich gesagt ich steh nicht auf und hab ihn festgehalten da sagte er nur ich könnte ihn nicht zwingen. Wenn ich ihm schreibe das ich baden gehe frag er immer ob ich ihn Nacktbilder schicke... es kommt mir nicht so vor, als würde er mich plötzlich unattraktiv finden oder so. Deshalb ist es mir ja alles so ein Rätsel. Aber ich muss noch dazu sagen mit den Oral befriedigen... es ist nicht so als würde er da nach fragen meistens frag ich ob ich sein Dingen mal kurz sehen darf und mache es dann einfach damit wir wenigstens überhaupt irgendwas sexuelles haben. 

Naja das stinkt meiner Meinung nach, er scheint körperlich zu können, findet dich attraktiv aber ist entweder zu faul oder hat eine Andere.


Zudem ich soooo sauer wäre ein halbes Jahr lang aufs Bett geworfen, angeheizt und dann liegen gelassen zu werden.

3 -Gefällt mir

7. April um 19:23
In Antwort auf

Das habe ich auch vermutet aber würde er dann überhaupt noch einen hoch bekommen? 

Ein guter Jugendfreund von mir hatte eine Frau und ist zweifacher Vater. Vor ein paar Jahren hat er sich geoutet, schwul zu sein. Es geht also.

Beautifulmind hat da schon einiges geschrieben. Muss natürlich nicht sein, aber es wäre eine durchaus denkbare Option.

Gefällt mir

8. April um 14:13
In Antwort auf

Es gibt ja auch Männer die bei dem Gedanken an Kondome butterweich werden, weils voll der abturner ist für sie.. sie zu wenug spüren oder es dann einfach nur mit viel Mühe und anstrengung geht..  


Was ist denn seine Meinung zu Kondomen? 


Wie hoch ist sein Pornokonsum?

Ohne Kondom möchten wir beide nicht machen. Da ich letztes Jahr im Februar ungewollt schwanger wurde und wir es nicht behalten haben. (Steinigt mich nicht) aber das soll nie wieder passieren. Aus Angst vor einer weiteren Schwangerschaft kann es auch nicht sein. Wir hatten ja da nach ganz normal weiter bis Oktober und es hatte sich auch nichts geändert außer das wir ein Kondom genutzt haben. Und der Vorschlag kam von ihm da er der Pille nicht mehr traut. 

Gefällt mir

8. April um 16:10
In Antwort auf

Ohne Kondom möchten wir beide nicht machen. Da ich letztes Jahr im Februar ungewollt schwanger wurde und wir es nicht behalten haben. (Steinigt mich nicht) aber das soll nie wieder passieren. Aus Angst vor einer weiteren Schwangerschaft kann es auch nicht sein. Wir hatten ja da nach ganz normal weiter bis Oktober und es hatte sich auch nichts geändert außer das wir ein Kondom genutzt haben. Und der Vorschlag kam von ihm da er der Pille nicht mehr traut. 

Vllt liegt es auch daran, evtl hat er jetzt Panik vor vaginalem Sex?

1 -Gefällt mir

8. April um 19:18
In Antwort auf

Guten Morgen liebes Forum, 

Ich habe zwar sehr viel zu diesem Thema  gegoogelt, allerdings nie so das richtige gefunden was zu meinem Problem passt.

Seit genau einem halben Jahr möchte mein Freund nicht mehr mit mir schlafen. Er ist immer kaputt oder sagt er musste morgen arbeiten?????
Alles andere läuft super und ich habe auch nie das Gefühl, dass er nicht mehr so viel für mich erfindet. Im Gegenteil, alles andere läuft immer besser. 
Wir sehen uns meistens nur Samstags und einen Tag in der Woche. Wir hatten dann eigentlich jeden Samstag Sex meistens sogar 2,3 mal! Wir sind jetzt gerade mal 1,5 Jahre zusammen. Das sowas irgendwann mal nachlässt okay, aber ein halbes Jahr gar nicht mehr? Und in Sicht das es bald wieder passieren wird ist es auch nicht. 
Das komische an der Sache ist, wenn er zu mir kommt fällt er über mich her, ist total erregt und stürmisch... ich spüre dann wie er seinen erregten Penis an mir drückt. Wenn ich dann weiter gehen will zb Hose öffnen bricht er ab und sagt irgendwas wie "lass mal einen Film gucken" oder lass mal auf dem Balkon eine rauchen gehen". Nur Oral befriedigen darf ich ihn jede Woche. Damit hat er kein Problem... Er redet mit mir nicht dadrüber, er sagt nur das es ja nicht so schlimm ist wenn man mal keine Lust hat. Klar mal wäre es ja auch kein Problem, aber seit einem halben Jahr? Dann wirft er mir vor, ICH wäre Sexsüchtig und würde nur an das eine denken  
Ja mir  bedeutet Sex in einer Beziehung sehr viel.. Nicht mal wegen der Befriedigung, sondern wegen dieser Nähe und Vertrautheit. Und meiner Meinung nach ist einmal die Woche nicht überdurchschnittlich viel.
Angst vor Versagen oder sowas kann er glaube ich nicht haben, wir hatten immer sehr viel spaß und aufregenden Sex. Und er weiß, das es mir immer gefallen hat.

Ich weiß einfach nicht was dahinter steckt und mehr möchte er mir nicht sagen. Ich fühle mich einfach nur noch abgestoßen und versuche es gar nicht mehr. ich habe viel zu Angst vor weiteren Körben! 

Er hat keine Lust mehr, Dich sexuell zu befrieden..., aus dieser Beziehung ist nicht mehr viel zu holen. Merkst Du nicht, dass er nur auf sich schaut? Du bist ihm völlig gleichgültig geworden. Tut mir leid, Dir dies so zu schreiben, aber dieser Mann ist nicht der richtige für Dich!

Gefällt mir

8. April um 19:43
In Antwort auf

Ohne Kondom möchten wir beide nicht machen. Da ich letztes Jahr im Februar ungewollt schwanger wurde und wir es nicht behalten haben. (Steinigt mich nicht) aber das soll nie wieder passieren. Aus Angst vor einer weiteren Schwangerschaft kann es auch nicht sein. Wir hatten ja da nach ganz normal weiter bis Oktober und es hatte sich auch nichts geändert außer das wir ein Kondom genutzt haben. Und der Vorschlag kam von ihm da er der Pille nicht mehr traut. 

Vielleicht ist er gestresst? Soll es ja geben.
Ich hatte mal eine Partnerin, bei der die Entwicklung so ähnlich gewesen ist. Bis zu dem Zeitpunkt hätte ich nie geglaubt, dass Sex auch stressig sein kann. Ich habe mich immer mehr zurück gezogen, weil wir uns unterm Strich nicht gut getan haben. Rückblickend war es richtig so. 

Gefällt mir

15:59

Ich persönlich würde mal schauen, dass Du zu Deinem Orgasmus kommst. Es bringt ja nichts, wenn Du ihm immer wieder einen runterholst. Dies wird mit der Zeit nicht besser werden, glaube mir.
Auch wenn Dein "Inneres" noch an ihm hängt, kann ich Dir sagen, dass diese Beziehung nicht viel bringen wird.
Wenn Du Interesse hast kann ich Eure Beziehung numerologisch ausrechnen.
Ich bräuchte Deinen vollständigen Geburtstag und seinen. Dann kann ich mehr sagen. Danke. Kannst es mir auch privat zustellen. Danke.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers