Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund meldet sich nach kleinem Streit nicht mehr und ist gefühlskalt

Freund meldet sich nach kleinem Streit nicht mehr und ist gefühlskalt

4. März 2010 um 10:52

Hallo Ihr lieben,

ich bin mit meinen Nerven ziemlich am Ende und bräuchte mal ein paar objektive Meinungen.
Ich bin mit meinem Freund 5 Jahre zusammen, wir planen unsere gemeinsame Zukunft und auch sonst läuft alles ok.
Zumindest war es so bis vor kurzem. Aber in letzer Zeit ist er am Telefon immer extrem gefühlskalt und klingt total genervt. Auch wenn der Anruf von ihm kommt. Ich muss dazu sagen er hat grad bissl finanzielle Probleme und auch im Studium läuft es nicht rund. Aber das hat nix mit unserer Beziehung zu tun. Nun ist es aber leider so das er seine schlechte Laune zunehmend an mir auslässt. Ich hatte ihn am Dienstag gefragt wann wir uns wiedersehn und er total genervt "KEine AHNUNG"....das hat mich ziemlich verletzt-wenn er keine Zeit hat kann ich das akzeptieren aber er muss es doch nicht so ausdrücken als ob ihm nix schlimmeres einfällt als ein Date mit mir.... Das hab ich ihm auch gesagt-das ich mir zumindest ein bissl mehr Enthusiasmus wünsche wenn es um uns geht.....er war total entnervt und seitdem hab ich nix mehr von ihm gehört. Im Grunde war es also gar kein richtiger Streit-zumindest für mich nicht.
Ich wünsch mir doch nur das er trotz des persönlichen Stresses mich nicht vergisst...
Jetzt ist Donnerstag und ich hab noch nix von ihm gehört. Habe ihm gestern per SMS viel Spaß auf Arbeit gewünscht-also ne total harmlose SMS um die Wogen zu glätten....keine Reaktion....
Was soll ich nur tun? Wächst ihm im Moment alles über den Kopf und er braucht Zeit für sich? Ich habe so eine Angst das ich ihn zuviel genervt habe oder so....ich weiß das klingt albern nach 5 Jahren aber ich bin halt ne Frau und denke wahrscheinlich zu viel nach......

Mehr lesen

4. März 2010 um 11:20

Kenn ich...
geht mir ähnlich und ich wüsste auch gern warum immer ICH an allem Schuld bin, mich melde obwohl ich auch so mein Paketchen mit mir rumtrage... ICH lasse es nicht an ihm aus - und für mich ist unsere gemeinsame Zeit - die Zeit wo ich Kraft tanken kann... Also will ich ihn sehen - aber er mich (vor lauter Stress) seit 6 Wochen nicht...

Micke80 ich leide mit dir

Wir schaffen das schon, aber immer alle Schuld bei uns suchen - dass müssen wir uns abgewöhnen.

Ich bins leid mir Gedanken zu machen und denke trotzdem jede Sekunde an Ihn!

Kopf Hoch Mausi

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 11:29
In Antwort auf mercy_11967230

Kenn ich...
geht mir ähnlich und ich wüsste auch gern warum immer ICH an allem Schuld bin, mich melde obwohl ich auch so mein Paketchen mit mir rumtrage... ICH lasse es nicht an ihm aus - und für mich ist unsere gemeinsame Zeit - die Zeit wo ich Kraft tanken kann... Also will ich ihn sehen - aber er mich (vor lauter Stress) seit 6 Wochen nicht...

Micke80 ich leide mit dir

Wir schaffen das schon, aber immer alle Schuld bei uns suchen - dass müssen wir uns abgewöhnen.

Ich bins leid mir Gedanken zu machen und denke trotzdem jede Sekunde an Ihn!

Kopf Hoch Mausi

Ich danke dir thea212!!
Ich hab grad Rotz und Wasser geheult bei deiner Antwort. Ich hab schon gedacht ich bin irgendwie durchgeknallt aber anscheinend geht es nicht nur mir so...

Ich habe mich jetzt durchs Internet gegraben und feststellen müssen das Männer sich offensichtlich häufig zurückziehen wenns Probleme gibt. Ich hab da also kein Einzelexemplar. Und überall wird geraten den Mann erst mal in Ruhe zu lassen-aber das fällt mir so unendlich schwer. Ich will nicht das wir uns nach 5 Jahren wegen so ner Sch...auseinanderleben....

6Wochen wie bei dir sind natürlich krass-aber ihr habt zumindest telefonisch Kontakt, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 11:31

Du hast wohl recht
Ich melde mich ja auch nicht bei ihm weil ich denke es ist besser wenn er sich alleine beruhigt.
Aber es bleibt halt die Angst das er vor lauter Stress ganz vergisst wie es ist Sehnsucht nach mir zu haben. Er hat vor kurzem gesagt das er immer noch verrückt nach mir ist aber der viele Stress ihn nur müde macht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 11:46
In Antwort auf mimi_12863536

Ich danke dir thea212!!
Ich hab grad Rotz und Wasser geheult bei deiner Antwort. Ich hab schon gedacht ich bin irgendwie durchgeknallt aber anscheinend geht es nicht nur mir so...

Ich habe mich jetzt durchs Internet gegraben und feststellen müssen das Männer sich offensichtlich häufig zurückziehen wenns Probleme gibt. Ich hab da also kein Einzelexemplar. Und überall wird geraten den Mann erst mal in Ruhe zu lassen-aber das fällt mir so unendlich schwer. Ich will nicht das wir uns nach 5 Jahren wegen so ner Sch...auseinanderleben....

6Wochen wie bei dir sind natürlich krass-aber ihr habt zumindest telefonisch Kontakt, oder?

Du bist nicht allein...
JA 6 Wochen sind verdammt lang, ich schlafe keine Nacht ohne Tränen ein und leide ganz schön darunter... ABEr kein Telefon, kein Liebes Wort nicht mal ein Lächeln wenn ich ihn anlächel...

Das frisst mich auf und ich habe doch sooooo viel LIEBE für Ihn in meinem Herzen und wollte mit ihm Alt werden...

Wir Frauen kriegen die Kinder und leiden unter den Männern - ist unfair aber macht und Stark...

Überstehen tue ich das schon, aber wie und was wird aus meinem Herzen

Das ist Ruhe lassen brauchen Männer, das ist mir klar und das respektiere ich ja auch ABER das komplette aus seinem Leben kicken -> bricht mir das Herz!

Ich weiß ja noch nichtmal womit ich diese Härte und Einsamkeit verdient habe - das ist das Schlimme!

Wir zwei überstehen das bestimmt - und wegwerfen tuen wir nix bevor es nicht aussichtslos ist - bis dahin kämpfen WIR

Nich mehr weinen wegen mir bitte!

Grüßle

Thea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 11:47

Wow cefeu,
ich kenne deine Beiträge aus diesem Forum und ich muss sagen du scheinst immer genau zu wissen was wichtig ist.
Das verrückte ist-ich bin fast 30. Ich sollte genug Lebenserfahrung besitzen um mit so einer Situation umgehen zu können. Aber ich bin Streits mit diesem Mann nicht gewohnt und sitze hier heulend wie eine 15-jährige. Es ist mir extrem peinlich das ich mich nicht zusammenreißen kann. Ich bin mir meines Wertes bewusst. Ich weiß das ich viele andere Männer haben könnte aber ich will nur diesen einen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 11:55
In Antwort auf mercy_11967230

Du bist nicht allein...
JA 6 Wochen sind verdammt lang, ich schlafe keine Nacht ohne Tränen ein und leide ganz schön darunter... ABEr kein Telefon, kein Liebes Wort nicht mal ein Lächeln wenn ich ihn anlächel...

Das frisst mich auf und ich habe doch sooooo viel LIEBE für Ihn in meinem Herzen und wollte mit ihm Alt werden...

Wir Frauen kriegen die Kinder und leiden unter den Männern - ist unfair aber macht und Stark...

Überstehen tue ich das schon, aber wie und was wird aus meinem Herzen

Das ist Ruhe lassen brauchen Männer, das ist mir klar und das respektiere ich ja auch ABER das komplette aus seinem Leben kicken -> bricht mir das Herz!

Ich weiß ja noch nichtmal womit ich diese Härte und Einsamkeit verdient habe - das ist das Schlimme!

Wir zwei überstehen das bestimmt - und wegwerfen tuen wir nix bevor es nicht aussichtslos ist - bis dahin kämpfen WIR

Nich mehr weinen wegen mir bitte!

Grüßle

Thea


Oh man, dein Fall klingt ja viel härter als meiner. Bei mir sinds grad mal 2 Tage und ich bin fertig. Wie du das schon 6 Wochen aushälst ist mir ein Rätsel. Ich glaub da wäre ich schon in der Klapse. Hab in den letzen 2 Tagen kaum was gegessen und schlafen geht ohne Tränen auch nicht.

Was hat deiner denn für Stress das selbst ein Telefongespräch nicht drin ist? Oder hattet ihr auch Zoff?

Ich gebe diesen Mann definitiv nicht auf-dafür sind 5 Jahre zu lang. Aber genau wie du frag ich mich womit ich das verdient habe denn eigentlich kann er sich sehr glücklich mit mir schätzen. ..
Manchmal wünschte ich, ich wäre so ein gefühlskaltes Biest und nicht so ne sensible Seele. Ich will nicht weinen, ich will mein Leben genießen....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:09
In Antwort auf mimi_12863536


Oh man, dein Fall klingt ja viel härter als meiner. Bei mir sinds grad mal 2 Tage und ich bin fertig. Wie du das schon 6 Wochen aushälst ist mir ein Rätsel. Ich glaub da wäre ich schon in der Klapse. Hab in den letzen 2 Tagen kaum was gegessen und schlafen geht ohne Tränen auch nicht.

Was hat deiner denn für Stress das selbst ein Telefongespräch nicht drin ist? Oder hattet ihr auch Zoff?

Ich gebe diesen Mann definitiv nicht auf-dafür sind 5 Jahre zu lang. Aber genau wie du frag ich mich womit ich das verdient habe denn eigentlich kann er sich sehr glücklich mit mir schätzen. ..
Manchmal wünschte ich, ich wäre so ein gefühlskaltes Biest und nicht so ne sensible Seele. Ich will nicht weinen, ich will mein Leben genießen....

Ich glaube...
... es kommt im Moment alles zusammen bei Ihm und ich trage bei Ihm (mit meinen ehrlichen Gedanken und Gefühlen) dazu bei das er nicht mehr weiß wo Ihm der Kopf steht...

Es ist alles zu viel, selbst ein liebes Wort - und das bricht mir gerade das Genick!

Ich wollte immer da sein - und darf es nicht - das ist soooo hart!

Es sind Tag dabei da geht es unter Tags und ich fühle mich Stark zu sagen "mein lieber Freund, SO NICHT!" aber Abends holt mich die Ernüchterung ein - ich sehe sein Bild auf meinem Nachttisch und ich heule mich in den Schlaf ----> du glaubst nicht wie lange ich am nächsten Tag brauche um meine Augen wieder abgeschwollen zu bekommen

Ich will auch nicht weinen - aber wenn der andere die Fäden des Glücks in der Hand hat - dann ist man eben Hilflos...

Komm wir tuen uns zusammen und leiden gemeinsam - und für die Öffentlichkeit sind wir stark und lächeln hinter den Tränen...

Ist gemein, ne?

Ich habe gerade einen schönen Spruch gelesen: " Bejahe jeden Tag, so wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unveränderlichen zu stoßen"

Klingt schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:22
In Antwort auf mercy_11967230

Ich glaube...
... es kommt im Moment alles zusammen bei Ihm und ich trage bei Ihm (mit meinen ehrlichen Gedanken und Gefühlen) dazu bei das er nicht mehr weiß wo Ihm der Kopf steht...

Es ist alles zu viel, selbst ein liebes Wort - und das bricht mir gerade das Genick!

Ich wollte immer da sein - und darf es nicht - das ist soooo hart!

Es sind Tag dabei da geht es unter Tags und ich fühle mich Stark zu sagen "mein lieber Freund, SO NICHT!" aber Abends holt mich die Ernüchterung ein - ich sehe sein Bild auf meinem Nachttisch und ich heule mich in den Schlaf ----> du glaubst nicht wie lange ich am nächsten Tag brauche um meine Augen wieder abgeschwollen zu bekommen

Ich will auch nicht weinen - aber wenn der andere die Fäden des Glücks in der Hand hat - dann ist man eben Hilflos...

Komm wir tuen uns zusammen und leiden gemeinsam - und für die Öffentlichkeit sind wir stark und lächeln hinter den Tränen...

Ist gemein, ne?

Ich habe gerade einen schönen Spruch gelesen: " Bejahe jeden Tag, so wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unveränderlichen zu stoßen"

Klingt schön

Sind wir mit dem gleichen Mann zusammen?
Das kommt mir alles sooo bekannt vor. Ich will helfen und er lässt mich nicht.
Für mich sind unsere Treffen absolute Energielieferanten und er empfindet das als noch mehr Abeit.
Ich finde morgens ist es am schlimmsten-weil ich nachts angenehme Träume habe und dann trifft mich die Realität...

Ja tun wir uns zusammen-viell. sollten wir unsere Männer in die gleiche Therapiegruppe stecken-klingt so als könnten die das eher gebrauchen als wir....

Wie lange seit ihr zusammen?

P.S. der Spruch ist sehr schön und wird notiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:27

Kopf vs. Herz
Oh ja-ich bin definitv ein Herzmensch. Mein Herz schreit grad laut den Namen dieses Mannes. Und mein Kopf sagt: ganz ruhig, der weiß was er an dir hat, der kommt schon....
Dummerweise ist mein Herz meistens lauter. Ich wünschte ich könnte es mal ne Weile abstellen-wenn das nicht so schwerwiegende Folgen für die Gesundheit hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:33
In Antwort auf mimi_12863536

Sind wir mit dem gleichen Mann zusammen?
Das kommt mir alles sooo bekannt vor. Ich will helfen und er lässt mich nicht.
Für mich sind unsere Treffen absolute Energielieferanten und er empfindet das als noch mehr Abeit.
Ich finde morgens ist es am schlimmsten-weil ich nachts angenehme Träume habe und dann trifft mich die Realität...

Ja tun wir uns zusammen-viell. sollten wir unsere Männer in die gleiche Therapiegruppe stecken-klingt so als könnten die das eher gebrauchen als wir....

Wie lange seit ihr zusammen?

P.S. der Spruch ist sehr schön und wird notiert

Nein nicht der gleiche Mann --->
---> glaube nur das Männer wirklich ähnlich ticken...

Morgens habe ich nur Probleme mit dem Spiegelschrank, da steht seine Zahnbürste, sein Parfume und manchmal rieche ich Ihn sogar... Ich werde echt langsma verrückt! Er fehlt mir so und ich denke mit jedem Tag mehr das ich Ihm garnie was Wert war und ich bald alleine da stehe...

Es waren (und sind "wir haben uns bis jetzt nicht getrennt") 2 Jahre und das sind/waren die schönsten (auch die schwierige Zeit) meines Lebens... Ich habe noch nie so viel geborgenheit und Liebe bekommen und das fehlt jetzt von einem auf den nächsten Tag ohne eine Wort WARUM und WIE soll es weiter gehen... DAS weiß er im Moment selbst nicht!!!!

Ich weiß ES = ZUSAMMEN aber ich fange an daran zu zweifeln...

Warum darf nicht mal ich entscheiden... Ich hätte die Sache (wollte im Februar mit Ihm zusammen ziehen) schon längst entschieden und zwar zu unseren gunsten ICH LIEBE IHN

Kennst du das Lied von Richard Marks???
Right here waiting...

Er singt: I will be right here waiting for you...

Ich warte auch - aber ich frage mich mit jedem Tag mehr - WIE LANGE SCHAFFE ICH DAS NOCH...

Drücke dich mal - bräuchte ich jetzt auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:50
In Antwort auf mercy_11967230

Ich glaube...
... es kommt im Moment alles zusammen bei Ihm und ich trage bei Ihm (mit meinen ehrlichen Gedanken und Gefühlen) dazu bei das er nicht mehr weiß wo Ihm der Kopf steht...

Es ist alles zu viel, selbst ein liebes Wort - und das bricht mir gerade das Genick!

Ich wollte immer da sein - und darf es nicht - das ist soooo hart!

Es sind Tag dabei da geht es unter Tags und ich fühle mich Stark zu sagen "mein lieber Freund, SO NICHT!" aber Abends holt mich die Ernüchterung ein - ich sehe sein Bild auf meinem Nachttisch und ich heule mich in den Schlaf ----> du glaubst nicht wie lange ich am nächsten Tag brauche um meine Augen wieder abgeschwollen zu bekommen

Ich will auch nicht weinen - aber wenn der andere die Fäden des Glücks in der Hand hat - dann ist man eben Hilflos...

Komm wir tuen uns zusammen und leiden gemeinsam - und für die Öffentlichkeit sind wir stark und lächeln hinter den Tränen...

Ist gemein, ne?

Ich habe gerade einen schönen Spruch gelesen: " Bejahe jeden Tag, so wie er dir geschenkt wird, statt dich am Unveränderlichen zu stoßen"

Klingt schön

Richard marx
Wherever you go
Whatever you do
I will be right here waiting for you
Whatever it takes
Or how my heart breaks
I will be right here waiting for you

I wonder how we can survive
This romance
But in the end if Im with you Ill take the chance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:53
In Antwort auf mimi_12863536

Richard marx
Wherever you go
Whatever you do
I will be right here waiting for you
Whatever it takes
Or how my heart breaks
I will be right here waiting for you

I wonder how we can survive
This romance
But in the end if Im with you Ill take the chance

Du bist süß
Genau das meine Ich und Genau so denke ich...

ABER wie gesagt... wie lange schaffe ich das noch...

Wir sehen uns morgen - hab ANGST!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:56
In Antwort auf mercy_11967230

Du bist süß
Genau das meine Ich und Genau so denke ich...

ABER wie gesagt... wie lange schaffe ich das noch...

Wir sehen uns morgen - hab ANGST!

...
Hat er das Treffen ausgemacht? Ich glaube ich hätte auch Angst aber versuch positiv zu denken-du hast ihm seine Freiheit gelassen und ihn nicht unter Druck gesetzt. Das weiß er sicherlich zu schätzen.
Ich drück dir die Daumen das alles gut wird!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:00
In Antwort auf mimi_12863536

...
Hat er das Treffen ausgemacht? Ich glaube ich hätte auch Angst aber versuch positiv zu denken-du hast ihm seine Freiheit gelassen und ihn nicht unter Druck gesetzt. Das weiß er sicherlich zu schätzen.
Ich drück dir die Daumen das alles gut wird!!!

Ich wünschte es wäre so....
ich wünschte er würde sich genauso nach mir sehen - wie ich mich nach ihm sehne, aber NEIN - ich habe gefragt ob er mit mir spazieren geht... irgendwo sind meine Grenzen auch erreicht und dann muss eben ich stark sein (wenn er schon zu wenig zeit für mich hat) und fragen was los ist - ich kann nämlich echt langsam nicht mehr...

wünschte wirklich von ganzem Herzen er wäre auf mich zugekommen - aber er hat selbst mal über sich gesagt das er verdammt stur ist... Und noch wegen Sturheit lass ich mir mein Herz nicht kaputt machen...

tut gut mit dir zu sprechen - fühle mich gleich a bisl besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:16
In Antwort auf mercy_11967230

Ich wünschte es wäre so....
ich wünschte er würde sich genauso nach mir sehen - wie ich mich nach ihm sehne, aber NEIN - ich habe gefragt ob er mit mir spazieren geht... irgendwo sind meine Grenzen auch erreicht und dann muss eben ich stark sein (wenn er schon zu wenig zeit für mich hat) und fragen was los ist - ich kann nämlich echt langsam nicht mehr...

wünschte wirklich von ganzem Herzen er wäre auf mich zugekommen - aber er hat selbst mal über sich gesagt das er verdammt stur ist... Und noch wegen Sturheit lass ich mir mein Herz nicht kaputt machen...

tut gut mit dir zu sprechen - fühle mich gleich a bisl besser

Oh du arme
fühl dich gedrückt aus dem fernen Dresden...

Ich glaube wenn er dich morgen wiedersieht wird ihm klar was er dabei ist zu velieren-Männer sind doch visuelle WEsen....
Das wird schon-er muss nur mal aufwachen-und es ist gut das du ihm jetzt den Anstoß dazu gibst!!
Mach ihm klar das du das beste bist was ihm passieren konnte-aber er muss sich jetzt zusammenreißen sonst freut sich irgendwann ein anderer Mann über dich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:30
In Antwort auf mimi_12863536

Oh du arme
fühl dich gedrückt aus dem fernen Dresden...

Ich glaube wenn er dich morgen wiedersieht wird ihm klar was er dabei ist zu velieren-Männer sind doch visuelle WEsen....
Das wird schon-er muss nur mal aufwachen-und es ist gut das du ihm jetzt den Anstoß dazu gibst!!
Mach ihm klar das du das beste bist was ihm passieren konnte-aber er muss sich jetzt zusammenreißen sonst freut sich irgendwann ein anderer Mann über dich....

Ich mag Dresden...
und hoffe das du keine 6 Wochen hinter dich bringen musst, es ist und war nicht schön...

Hoffe er nimmt mich in den Arm, dass ich ihn nochmal riechen kann und ich hoffe auch seinen Herzschlag zu hören, das mochte ich schon immer gerne...

UND

ich hoffe das etwas von Ihm kommt - und wenn es nur eine Entscheidung ist... Ich gebe erst auf wenn er mir ins Gesicht sagt das er mich nicht mehr liebt!!!

Ich habe Angst davor, aber dann wüsste ich wenigsten in welche Richtung ich meine Kraft in Zukunft lenke... es tut nämlich weh so zu leben wie jetzt...

Grüßle

thea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:34
In Antwort auf mercy_11967230

Ich mag Dresden...
und hoffe das du keine 6 Wochen hinter dich bringen musst, es ist und war nicht schön...

Hoffe er nimmt mich in den Arm, dass ich ihn nochmal riechen kann und ich hoffe auch seinen Herzschlag zu hören, das mochte ich schon immer gerne...

UND

ich hoffe das etwas von Ihm kommt - und wenn es nur eine Entscheidung ist... Ich gebe erst auf wenn er mir ins Gesicht sagt das er mich nicht mehr liebt!!!

Ich habe Angst davor, aber dann wüsste ich wenigsten in welche Richtung ich meine Kraft in Zukunft lenke... es tut nämlich weh so zu leben wie jetzt...

Grüßle

thea

Ungewissheit
bringt einen um. Das sagt man ja auch wenn ein Mensch vermisst wird. Wirklich abschließen kann man erst wenn derjenige gefunden wird-ob nun tot oder lebendig.
Und wenn man nicht weiß ob der geliebte Mensch einen auch so liebt dann bricht einem das Herz.
Ich hoffe sehr das es bei mir keine 6 Wochen werden und ich hoffe für dich das morgen die Ungewissheit vorbeit ist. Lass ihn nicht gehen ohne eine klare Aussage...oder setz ihm zumindest ne Frist-sonst bist du irgendwann nur noch ein Schatten deiner Selbst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:46

Wie geht es dir jetzt eigentlich...
besser als vorhin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 13:48
In Antwort auf mercy_11967230

Wie geht es dir jetzt eigentlich...
besser als vorhin?

Ja mir gehts besser
Ich seh aus wie ein Waschbär-total verheult. Aber mir gehts schon bissl besser. Ich hoffe einfach mal ihr habt recht und er kriegt sich wieder ein. Wäre ja auch zu dämlich 5 Jahre Beziehung wegen so ner Kleinigkeit wegzuwerfen.
Ich hoffe nur er wartet nicht das ich zuerst ankomme-am Ende ist er sich keiner Schuld bewusst-ich glaub dann erwürg ich ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen