Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund meines Exfreundes lässt mich abblitzen

Freund meines Exfreundes lässt mich abblitzen

4. Oktober 2018 um 19:31

Hallo allerseits! Ich brauche mal euren Rat..
Ich bin 25 Jahre alt und hatte in meiner Jugend eine Beziehung die 3 Jahre lang anhielt. Diese habe ich jedoch meinerseits beendet und war bis dato auch nie wieder relevant für mich und zwischen mir und meinem ex gab es auch nie wieder jeglichen Kontakt.

Vor ein paar Wochen habe ich einen ganz lieben Mann getroffen. Wir haben ein paar schöne Abende mit Freunden verbracht und es hat gewaltig zwischen uns geknistert. Jedoch ist da nie mehr gelaufen, weil er mir gestern zu verstehen gegeben hat, dass er das nicht machen kann, da er mit meinem Ex Freund befreundet ist. Schock. Er hat zugegeben dass ihm das wahnsinnig schwer fällt und er mich auch gerne näher kennen lernen möchte, er aber daran auch nichts ändern kann und ich es doch bitte verstehen soll. Weitere Treffen wären aus seiner Sicht keine gute Idee, weil er sich eben mehr wünscht, aber sich zurückhalten muss.

Das Gespräch war sehr kurz, aber deutlich. Ich merkte schnell, dass es nichts bringt auf ihn einzureden und nochmal darüber nachzudenken. Schließlich ist meine Ex Beziehung schon Jahre her. Ich möchte mich auch nicht in eine Männerfreundschaft einmischen, aber ich möchte das auch nicht einfach so verlieren. Vielleicht kann sich daraus ja etwas ganz großes entwickeln, da wir beide gleich empfinden.

Bin ich denn als Ex Freundin eines Freundes wirklich Tabu? Wie soll ich nun vorgehen? Es einfach akzeptieren? Ich bin mir sicher dass von seiner Seite aus kein Kontaktversuch mehr entstehen wird, da die ”Loyalität” zu seinem Freund wohl sehr groß sein muss. Auf der anderen Seite möchte ich ihn auch zu nichts drängen, oder in eine unangenehme Situation bringen. Aber wenn ich nichts tue, werden wir den Kontakt zueinander verlieren.. Deshalb bin ich wirklich sehr verzweifelt..

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich!

Mehr lesen

4. Oktober 2018 um 20:24
In Antwort auf followyourheart1

Hallo allerseits! Ich brauche mal euren Rat.. 
Ich bin 25 Jahre alt und hatte in meiner Jugend eine Beziehung die 3 Jahre lang anhielt. Diese habe ich jedoch meinerseits beendet und war bis dato auch nie wieder relevant für mich und zwischen mir und meinem ex gab es auch nie wieder jeglichen Kontakt.

Vor ein paar Wochen habe ich einen ganz lieben Mann getroffen. Wir haben ein paar schöne Abende mit Freunden verbracht und es hat gewaltig zwischen uns geknistert. Jedoch ist da nie mehr gelaufen, weil er mir gestern zu verstehen gegeben hat, dass er das nicht machen kann, da er mit meinem Ex Freund befreundet ist. Schock. Er hat zugegeben dass ihm das wahnsinnig schwer fällt und er mich auch gerne näher kennen lernen möchte, er aber daran auch nichts ändern kann und ich es doch bitte verstehen soll. Weitere Treffen wären aus seiner Sicht keine gute Idee, weil er sich eben mehr wünscht, aber sich zurückhalten muss. 

Das Gespräch war sehr kurz, aber deutlich. Ich merkte schnell, dass es nichts bringt auf ihn einzureden und nochmal darüber nachzudenken. Schließlich ist meine Ex Beziehung schon Jahre her. Ich möchte mich auch nicht in eine Männerfreundschaft einmischen, aber ich möchte das auch nicht einfach so verlieren. Vielleicht kann sich daraus ja etwas ganz großes entwickeln, da wir beide gleich empfinden.

Bin ich denn als Ex Freundin eines Freundes wirklich Tabu? Wie soll ich nun vorgehen? Es einfach akzeptieren? Ich bin mir sicher dass von seiner Seite aus kein Kontaktversuch mehr entstehen wird, da die ”Loyalität” zu seinem Freund wohl sehr groß sein muss. Auf der anderen Seite möchte ich ihn auch zu nichts drängen, oder in eine unangenehme Situation bringen. Aber wenn ich nichts tue, werden wir den Kontakt zueinander verlieren.. Deshalb bin ich wirklich sehr verzweifelt.. 

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich! 

Lass ihn los. Er will nicht. Er hat sich für seinen Freund entschieden. Akzeptiere es. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 1:54

genau was Muffin sagt. Die Ex meines Kumpels ist tabooooo - ausnahmen gibte es, aber auch nur wenn der Einverstanden ist. ODER ich die Freundschaft schmeißen will.Aber in dem Fall hat er sich für seinen Freund entschieden und du scheinst auch net so wichtig sein, als das er irgendwas riskieren würde.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 7:20
In Antwort auf followyourheart1

Hallo allerseits! Ich brauche mal euren Rat.. 
Ich bin 25 Jahre alt und hatte in meiner Jugend eine Beziehung die 3 Jahre lang anhielt. Diese habe ich jedoch meinerseits beendet und war bis dato auch nie wieder relevant für mich und zwischen mir und meinem ex gab es auch nie wieder jeglichen Kontakt.

Vor ein paar Wochen habe ich einen ganz lieben Mann getroffen. Wir haben ein paar schöne Abende mit Freunden verbracht und es hat gewaltig zwischen uns geknistert. Jedoch ist da nie mehr gelaufen, weil er mir gestern zu verstehen gegeben hat, dass er das nicht machen kann, da er mit meinem Ex Freund befreundet ist. Schock. Er hat zugegeben dass ihm das wahnsinnig schwer fällt und er mich auch gerne näher kennen lernen möchte, er aber daran auch nichts ändern kann und ich es doch bitte verstehen soll. Weitere Treffen wären aus seiner Sicht keine gute Idee, weil er sich eben mehr wünscht, aber sich zurückhalten muss. 

Das Gespräch war sehr kurz, aber deutlich. Ich merkte schnell, dass es nichts bringt auf ihn einzureden und nochmal darüber nachzudenken. Schließlich ist meine Ex Beziehung schon Jahre her. Ich möchte mich auch nicht in eine Männerfreundschaft einmischen, aber ich möchte das auch nicht einfach so verlieren. Vielleicht kann sich daraus ja etwas ganz großes entwickeln, da wir beide gleich empfinden.

Bin ich denn als Ex Freundin eines Freundes wirklich Tabu? Wie soll ich nun vorgehen? Es einfach akzeptieren? Ich bin mir sicher dass von seiner Seite aus kein Kontaktversuch mehr entstehen wird, da die ”Loyalität” zu seinem Freund wohl sehr groß sein muss. Auf der anderen Seite möchte ich ihn auch zu nichts drängen, oder in eine unangenehme Situation bringen. Aber wenn ich nichts tue, werden wir den Kontakt zueinander verlieren.. Deshalb bin ich wirklich sehr verzweifelt.. 

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich! 

Ganz unfein ausgedrückt ;
Bruder vor Luder! Ist so und ist auch gut so.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 7:22

Das ist so ein Männerding das verstehen Frauen nicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 9:08
In Antwort auf followyourheart1

Hallo allerseits! Ich brauche mal euren Rat.. 
Ich bin 25 Jahre alt und hatte in meiner Jugend eine Beziehung die 3 Jahre lang anhielt. Diese habe ich jedoch meinerseits beendet und war bis dato auch nie wieder relevant für mich und zwischen mir und meinem ex gab es auch nie wieder jeglichen Kontakt.

Vor ein paar Wochen habe ich einen ganz lieben Mann getroffen. Wir haben ein paar schöne Abende mit Freunden verbracht und es hat gewaltig zwischen uns geknistert. Jedoch ist da nie mehr gelaufen, weil er mir gestern zu verstehen gegeben hat, dass er das nicht machen kann, da er mit meinem Ex Freund befreundet ist. Schock. Er hat zugegeben dass ihm das wahnsinnig schwer fällt und er mich auch gerne näher kennen lernen möchte, er aber daran auch nichts ändern kann und ich es doch bitte verstehen soll. Weitere Treffen wären aus seiner Sicht keine gute Idee, weil er sich eben mehr wünscht, aber sich zurückhalten muss. 

Das Gespräch war sehr kurz, aber deutlich. Ich merkte schnell, dass es nichts bringt auf ihn einzureden und nochmal darüber nachzudenken. Schließlich ist meine Ex Beziehung schon Jahre her. Ich möchte mich auch nicht in eine Männerfreundschaft einmischen, aber ich möchte das auch nicht einfach so verlieren. Vielleicht kann sich daraus ja etwas ganz großes entwickeln, da wir beide gleich empfinden.

Bin ich denn als Ex Freundin eines Freundes wirklich Tabu? Wie soll ich nun vorgehen? Es einfach akzeptieren? Ich bin mir sicher dass von seiner Seite aus kein Kontaktversuch mehr entstehen wird, da die ”Loyalität” zu seinem Freund wohl sehr groß sein muss. Auf der anderen Seite möchte ich ihn auch zu nichts drängen, oder in eine unangenehme Situation bringen. Aber wenn ich nichts tue, werden wir den Kontakt zueinander verlieren.. Deshalb bin ich wirklich sehr verzweifelt.. 

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich! 

Tja, ein Kerl mit Charakter. Gut so. Stell Dir mal vor, es würde etwas Längeres bzw.  Dauerhaftes daraus. Und zum Geburtstag oder zu Eurer Hochzeit kommen (auch) seine Freunde.... Der Krach wäre programmiert....

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 9:37

Nö. Er weiß, dass sie einem guten Freund den Laufpass gegeben hat. Da wäre ich auch vorsichtig. Das hat mit Mittelalter nichts zu tun, auch nicht, wenn andere Paare lockerer damit umgehen können. Es gibt auch Paare, die das NACH der Hochzeit immer noch ganz locker können. Deshalb würde ich auch nicht alle, die das anders sehen, im Mittelalter verorten

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 12:32

Wenn der Ex noch in dich verliebt wäre oder wenn ihr total verkracht wärt, macht es Sinn. Ansonsten ist die alte Geschichte mit dir doch längst vergessen und juckt den Ex null. Das Interesse kann also nicht sehr groß sein. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung hat gerade mal angefangen..
Von: maxi9011
neu
5. Oktober 2018 um 10:40
Diskussionen dieses Nutzers
Ich halte es nicht mehr aus
Von: followyourheart1
neu
6. August 2012 um 23:14
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen