Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht Stress und ist dann nachtragend

Freund macht Stress und ist dann nachtragend

25. Februar 2016 um 15:44

An alle, ihr seid vorgewahnt, dass es ein längerer Text wird. Ich hoffe es gibt trotzdem einige, die sich die Zeit nehmen ihn zu lesen

Mein Freund und ich sind seit 1,5 Jahren zusammen, es war alles sehr schön, es gab zwar immer mal Streits, aber die gibt es nun mal in jeder Beziehung. Ende letzten Jahres beschlossen wir zusammen zu ziehen und ich kündigte meine Wohnung daraufhin (wohne in einer WG in der es sowieso nicht länger möglich wäre zu wohnen, von daher kam mir diese Entscheidung gerade recht). Wir waren über Weihnachten und Silvester bei meiner Familie und es war alles sehr harmonisch, wir waren uns so nah wie schon lange nicht mehr. Sofort nachdem wir zurück waren, habe ich gemerkt, dass es wieder Stress gibt. Ich war dann ein paar Wochen bei mir in der Wohnung, weil er plötzlich nicht mehr wusste, was er wollte. Ich weiß, dass ich jemand bin, der klammert ohne es zu wissen. Genau das war hier der Fall, wir redeten darüber, ich sagte ihm, dass es kein Problem, dass er auch mal was alleine machen will, aber er muss mit mir reden (er ist jemand, der viel mit sich alleine ausmacht). Jedenfalls hatten wir danach noch eine schöne Zeit bis jetzt. Es sind nur noch ein paar Wochen bis zu meinem Umzug. Ich weiß nicht, ob es nun daran liegt oder an was anderem aber mein Freund macht ständig Stress, er tickt bei jeder Kleinigkeit aus und macht aus einer Mücke einen Elefanten, er kritisiert mich ständig, zeigt mir meine Fehler auf, ob nun im Haushalt, an mir selber oder der Beziehung. Ich weiß, dass er seine Geduld oft bei seiner Arbeit lässt, aber was bringt es ihm, wenn er jedes mal austickt nur weil ich was nicht gemacht habe oder weil ich in seinen Augen was falsch gemacht habe? Er wärmt immer wieder die gleichen Sachen auf, alles was wir schon durchgekaut haben. Dazu behandelt er mich wie Luft, es gibt keine Zuneigung, keine Nähe, keine Zärtlichkeiten, ab und zu mal ein Kuss zum Abschied. Ich brauche sehr viel Nähe und deshalb zerreißt mir das mein Herz. Vor ein paar Tagen bin ich dann nach hause abgehauen, weil er einfach das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Er hatte einen Mittagsschlaf gemacht und meinte er würde bis 17 Uhr schlafen (hatte sich einen Wecker gestellt), um 18 Uhr weckte ich ihn, weil seinen Wecker um 17 Uhr einfach ausgestellt hat und weitergeschlafen hat (wie allzu oft sag ich dazu nur). Er guckte mich an und sagte: "Auf dich kann man sich auch nicht verlassen." Hä? Wie bitte? Ich bin jetzt dafür verantwortlich, dass er es nicht schafft aufzustehen. Wie gesagt das hat mir den Rest gegeben, ich hab mein Zeug gepackt und bin abgehauen. Seitdem wirft er mir nur noch mehr Sachen an den Kopf wie dass eine ne scheiß Einstellung hätte , mir widersprechen würde und ihn verarschen würde usw. Ich will nicht ins Detail gehen. Ich habe oft das Gefühl, dass er sich mehr rausnimmt und wollte ihm dann mal aufzeigen, dass ich auch Grenzen habe und habe versucht ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, leider ging das nach hinten los. Er meinte dann, dass er vor ein paar Stunden gedacht hätte, es würde wieder werden und jetzt hätte ich wieder alles kaputt gemacht. Daraufhin bin ich nochmal alles durchgegangen, ich konnte nirgends erkennen, dass es iwie besser wird.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.
Ihr werdet jetzt wahrscheinlich alle sagen, dass ich mich trennen soll. Darauf kann ich selber kommen, ich will Alternativen.
Vor allem will ich keine Trennung, wir haben so viele schöne Zeiten, wir haben eine gemeinsame Zukunftsplanung und weiteres. Er sagt außerdem noch dass er mich liebt und dass er eine Zukunft will, ich frage mich nur langsam wie, wenn er ständig alles an mir kritisiert.
Mache ich echt so viel falsch? z.b. das mit dem schlafen? Für anderes müsste ich wohl mehr ins Detail gehen, aber es ist eh schon so lang.

Es tut einfach gut das mal runter zu schreiben.
Shiva

Mehr lesen

25. Februar 2016 um 16:01

Hast du mal
mit ihm drüber geredet? Und damit meine ich nicht gestritten, sondern wirklich in Ruhe vernünftig gesprochen. Es wäre nämlich gut, wenn er wüsste, was da in dir so alles vorgeht und es wäre gut, wenn du seine Sicht der Dinge hörst. Dann erschließt sich vielleicht manches Verhalten und dann kriegt er sich vielleicht etwas besser in den Griff.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2016 um 16:07
In Antwort auf coquette164

Hast du mal
mit ihm drüber geredet? Und damit meine ich nicht gestritten, sondern wirklich in Ruhe vernünftig gesprochen. Es wäre nämlich gut, wenn er wüsste, was da in dir so alles vorgeht und es wäre gut, wenn du seine Sicht der Dinge hörst. Dann erschließt sich vielleicht manches Verhalten und dann kriegt er sich vielleicht etwas besser in den Griff.

Ja
Ja habe ich natürlich. Ich habe das Gefühl, dass er es nicht verstehen will, zumindest vorher.
Momentan geht das nicht, er is so nachtragend, dass er sofort streitet, sobald ich den Mund aufmache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 15:45
In Antwort auf sami_12469257

Ja
Ja habe ich natürlich. Ich habe das Gefühl, dass er es nicht verstehen will, zumindest vorher.
Momentan geht das nicht, er is so nachtragend, dass er sofort streitet, sobald ich den Mund aufmache.

Klingt nicht gut.
Ehrlich gesagt würde ich das mit dem Zusammen ziehen noch aufschieben, denn in so einer Situation ist das einfach keine gute Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 16:10
In Antwort auf coquette164

Klingt nicht gut.
Ehrlich gesagt würde ich das mit dem Zusammen ziehen noch aufschieben, denn in so einer Situation ist das einfach keine gute Idee.

Ich weiß
Würde ich ja gerne, wenn ich könnte, aber in 2 Wochen muss ich aus meiner Wohnung raus, ob ich will oder nicht und hier kann und will ich auch nicht bleiben, weil meine Mitbewohnerin mir das Leben zur Hölle macht.
Wenn es sich in den 2 Wochen nicht geregelt hat, werde ich wohl oder übel meinen Kram einlagern und irgendwo schlafen.

Ich würde einfach gerne an ihn rankommen, er findet jedes mal etwas zu meckern, egal ob er vorher relativ ruhig wirkte oder nicht, sobald ich antworte, ist er auf 180, wegen meiner meinung nach kleinigkeiten und halt immer wieder das gleiche. Wie kann man nur so nachtragend sein?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2016 um 17:57
In Antwort auf sami_12469257

Ich weiß
Würde ich ja gerne, wenn ich könnte, aber in 2 Wochen muss ich aus meiner Wohnung raus, ob ich will oder nicht und hier kann und will ich auch nicht bleiben, weil meine Mitbewohnerin mir das Leben zur Hölle macht.
Wenn es sich in den 2 Wochen nicht geregelt hat, werde ich wohl oder übel meinen Kram einlagern und irgendwo schlafen.

Ich würde einfach gerne an ihn rankommen, er findet jedes mal etwas zu meckern, egal ob er vorher relativ ruhig wirkte oder nicht, sobald ich antworte, ist er auf 180, wegen meiner meinung nach kleinigkeiten und halt immer wieder das gleiche. Wie kann man nur so nachtragend sein?????

Meiner Meinung nach
gibt's da zwei Gründe, warum es ständig so ist: Entweder gibt es etwas in seinem Leben, was ihn unzufrieden macht (das musst nicht du sein. Können auch andere Dinge sein, die ihn dauernd belasten).

Oder er liebt dich nicht mehr so wirklich. Dann nervt ihn nämlich absolut alles und du kannst es ihm gar nicht mehr Recht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 16:14
In Antwort auf coquette164

Meiner Meinung nach
gibt's da zwei Gründe, warum es ständig so ist: Entweder gibt es etwas in seinem Leben, was ihn unzufrieden macht (das musst nicht du sein. Können auch andere Dinge sein, die ihn dauernd belasten).

Oder er liebt dich nicht mehr so wirklich. Dann nervt ihn nämlich absolut alles und du kannst es ihm gar nicht mehr Recht machen.

Er
meint ja, dass er mich noch liebt und das glaube ich ihm auch. Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass es weniger geworden ist, weil er auch daran zweifelt ob er mich noch attraktiv findet und früher hat er das auf jeden fall getan.

Seine Arbeit belastet ihn schon, das weiß ich auch, aber er arbeitet da ja nun nicht erst seit gestern.

Wir haben uns wieder gesehen, erst war er so wie vorher, hat mich nicht beachtet und alles, aber am Abend hat er mich in den Arm genommen, hab dann erstmal geheult, weil einfach 10 kg Steine von meinem Herzen gefallen sind. Er hat gemeint, dass er Bindungsangst hat wegen dem zusammenziehen. Wir haben nicht wirklich geredet, also was ich eig immer noch nicht, was Sache ist und ob er nicht irgendwann wieder so wird, dass er bei jeder Kleinigkeit ausflippt, mich auf Abstand hält und weiteres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 17:00
In Antwort auf sami_12469257

Er
meint ja, dass er mich noch liebt und das glaube ich ihm auch. Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass es weniger geworden ist, weil er auch daran zweifelt ob er mich noch attraktiv findet und früher hat er das auf jeden fall getan.

Seine Arbeit belastet ihn schon, das weiß ich auch, aber er arbeitet da ja nun nicht erst seit gestern.

Wir haben uns wieder gesehen, erst war er so wie vorher, hat mich nicht beachtet und alles, aber am Abend hat er mich in den Arm genommen, hab dann erstmal geheult, weil einfach 10 kg Steine von meinem Herzen gefallen sind. Er hat gemeint, dass er Bindungsangst hat wegen dem zusammenziehen. Wir haben nicht wirklich geredet, also was ich eig immer noch nicht, was Sache ist und ob er nicht irgendwann wieder so wird, dass er bei jeder Kleinigkeit ausflippt, mich auf Abstand hält und weiteres.

Ach du,
wenn er schon mal von sich aus den Mund aufmacht, dann sprecht doch darüber. Das kann ich nicht verstehen. Wie kann man zusammen sitzen und ratlos sein, weil man nicht weiß was im anderen vorgeht und dennoch nicht fragen? Dann wärst du jetzt wahrscheinlich schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2016 um 20:33
In Antwort auf coquette164

Ach du,
wenn er schon mal von sich aus den Mund aufmacht, dann sprecht doch darüber. Das kann ich nicht verstehen. Wie kann man zusammen sitzen und ratlos sein, weil man nicht weiß was im anderen vorgeht und dennoch nicht fragen? Dann wärst du jetzt wahrscheinlich schlauer.

...
Er hat ja nicht den Mund von aus aufgemacht, er hat mich nur in den Arm genommen.
Das mit der Bindungsangst hab ich schon vor ein paar Tagen im Streit erfahren. Es war ja auch schon in meinem Anfangspost eine Vermutung, dass es wegen dem zusammen ziehen ist.
Ganz ehrlich, ich kenne es gar nicht anders, wenn es von einem Streit wieder gut ist, dann genieße ich die Zeit, weil er von sich aus nie mit mir reden würde, obwohl er es sollte. Die wahrscheinlichkeit dass es wieder zum streit kommen würde oder dass er nur ausweichend antworten würde, ist mir einfach zu hoch, als dass ich meine Energie darauf verwenden würde. Das heißt aber nicht, dass ich mir keine Gedanken mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2016 um 12:46

Problematisch...
Meine Eltern wohnen weit weg, genauso wie meine Freunde. Ich kann nicht einfach mal eben weg.

Ich hatte selber extreme Bindungsangst bevor ich mit ihm zusammen kam, von daher weiß ich, dass sich der Angst stellen, hilft damit klarzukommen. Dennoch weiß ich, dass es nicht richtig ist, mich zu behandeln zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2016 um 12:49

Danke für deine Tipps.
Das mit dem Stehen lassen wird ihn wenig interessieren, da ich das schon öfter gemacht habe, weil es mir schon zu viel wurde. Dann führt er den Streit fort, wenn ich wieder dazu bereit bin oder es wird niemals geklärt und fällt unter den Tisch.
Alle anderen Tipps werde ich mal mit ihm reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 7:38

Er will nicht
nur weil es praktisch ist, ist es nicht immer das beste. aber wenn du mit ihm zusammen ziehst, wird er wenigstens vor die entscheidung gestellt - und ihr wisst dann beide das es nicht funktioniert. allerdings musst du dann irgendwo kurzfristig unterkommen... wohnt ihr denn in direkter umgebung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2016 um 5:09

Ohwei ohwei
Ich würde an deiner stelle mit ihn ernsthaft reden.
sag ihn das genau so wie du es uns ihr erzählst wenn du dich traust schick ihn die seite er soll sich sellber ein bild machen.

Ehrlich wenn ihr euch streitet und er jedes mal das gleiche dir vorgaukelt dann hat sich die sache schon erledigt....

Es gibt ein sprichwort von da wo ich her komme: ''Der Mensch wird geboren jedoch nicht gemacht''

BEDEUTET SO VIEL:
Wie das er so ist er hat dir sein wahres ich gezeigt ...
entweder du wirst dich anpassen müssen und so weiter leben oder du verlässt ihn und lebst so weiter wie du für richtig hälst...

jeder mensch hat bindungsängste... jeder!!!

Also rede mit ihn sag ihn das du keine lust hast jedes mal kritisiert zu werden und angemacht zu werden ... (zieh die hosen etwas enger)!!!!!!
versuch dein glück. aber erwarte nicht viel...

Wenn er nicht aufhört und sich nicht ändert und nix im griff bekommt dann lass ihn fallen und geh ein für alle mal es war 1,5 jahre und keine 5-6 jahre es passt einfach nicht mehr musst du dir geschehen und das er dich Liebt eine große lüge ich glaube er sagt dir das nur damit du bei ihm bleibst und er ab und an mal eine gute und schöne zeit verbringen kannn mit dir (halt Männer )'


Entweder passt du dich an und du verlässt ihn entscheide dich aber schnell !!!! Die zeit läuft das leben wartet auf keinen!!!!
machs gut viel glück und kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Ansprechperson
Von: blackcherrylisa
neu
5. März 2016 um 1:58
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper