Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht Schluss, aber passt alles nicht zusammen

Freund macht Schluss, aber passt alles nicht zusammen

26. Februar 2012 um 20:11 Letzte Antwort: 28. Februar 2012 um 9:12

Ich kenn mich mit so Foren gar nicht wirklich aus. Aber ich dachte mir anstatt einsam zu Hause zu hocken, frage ich die Welt da draußen mal was sie mir so zu sagen hat.

Bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammengewesen, haben inzwischen auch schon länger zusammen gewohnt. Es bleibt nie so wie am Anfang, aber wir hatten doch schon wirklich oft richtig dumme Streitereien. (Und mit mir streitet man sich nicht gerne - auch wenn er anfangs noch meinte, er würde sogar das mögen) Jedenfalls wenn ich mit ihm ernst reden wollte, und ich wie mit einer Wand redete, war das einzige was mir ein offenes Ohr verschaffte, wenn ich sagte ich würde schluss machen oder es auch tat ( ohne es wirklich auch so zu meinen) Dann hörte er immer zu, weinte auch oft, und bat mich ihm noch eine Chance zu geben. Das tat ich auch sehr oft. Vor einer Woche, erzählte er noch meinen Freunden (in jeweils einzelnen gesprächen) wie sehr er mich liebt und wie gerne er mit mir zusammen ist. Wir hatten ein schönes We und er sagte mir wieder, wie sehr er mich liebt usw...
Einen Tag später hatten wir übers Handy wiedereinmal einen blöden Streit, obwohl alles so schön war. Und da er dazu neigt, wirklich blöde plumpe doofe antworten zu geben, wenn ich ihm etwas nahelegen will, was für mich nicht ok ist, habe ich ihm genauo plump genatwortet, dass ich schluss mache. Erst war es so wie immer. Allerdings am nächsten Tag... an dem ich eigentlich reden wollte, er aber nicht wirklich auf mich zukam, sondern vllt auch eher wartete dass ich kommen würde ( im nachhinein beisse ich mir in den Arsch dass ich es nich tat) verschwand er. Der Rest der Geschichte is, dass er dann Schluss gemacht hat. Mit der Begründung: er würde mich nich mehr so lieben wie am anfang. Er kann nich mehr, er will nicht mehr, wir passen nicht zusammen.. und er würde auch nicht mehr mit mir wohnen wollen.
BÄM... erst hab ich geheult und ihn gebeten mir eine chance zu geben zumal ich ihm gefühlte 400 gegeben hab. Aber er sagte immer wieder NEIN! So kannte ich ihn gar nicht. Seitdem habe ich Kontaktsperre, und hoffe dass er mich vermisst. ( denn das tat er sonst sobald er mich nur eine std nicht gesehn hat ) ... Es passt einfach alles so nich zusammen. Ich versteh es nich, vor allem dass er einfach alles wegschmeißen will. Mädels und vllt auch Jungs.. könnt ihr mir mal sagen, was in ihm gerade vorgeht, und ob ihr meint, dass er es doch nochmal versucht???

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 8:50

Es passt sehr wohl zusammen.
Er hat einfach genug von deinem ewigen Hin und Her. Passt dir was nicht, dann machst du Schluss. Und genießt es, wenn er dann weint und bettelt.
Wenn ich jemanden liebe, dann versuche ich ihn nicht absichtlich zu verletzen. Du hast das getan!!! Und jetzt hat er genug von dir. Du hast es übertrieben. Er wäre schön blöd, wenn er es nochmal mit dir versuchen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 17:20

Ich nochmal..
Hmm, jetzt wurde mein Text nicht gespeichert (
Jedenfalls nochmal kurz: ich wollte weder verletzen, noch liebe ich ihn nicht! Gewisse "Maßnahmen" brachten Erfolg im Sinne von: Nun HÖRT er mir endlich zu wenn er merkt, dass es ernst ist. Natürlich war das in keinem Fall die richtige Methode. Ich war halt dumm, und sah nur den Erfolg. Und es passt nicht für mich zusammen, wenn mir jemand an einem Tag beteuert wie sehr er mich liebt und wie toll ich bin usw und am nächsten Tag, landet alles im Müll. Ich habe ihn mehrmals an schönen Abenden gefragt ob er glücklich sei, und er antwortete mir mit JA! Es würde zwar ab und an abfucken wenn wir uns so streiten, aber er würde mich lieben und wäre glücklich mit mir. Also ich weiss nicht, aber ich als logisch denkender Mensch, denke mir dann OK meine Marotten sind da, aber scheinbar akzeptiert er sie und kommt damit klar. Und liebt mich halt so wie ich bin. - Dann kommt DAS.. und ich hoffe einfach dass es eine Kurzschlussreaktion war, und er mir DOCH noch eine Chance gibt, damit er sehen kann, dass ich jetzt wo ich sehe wie krass es eigentlich war, es ändern kann und will! :/ Denn ich liebe ihn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2012 um 17:26

Ich möchte
noch kurz dazu sagen, klar sieht jetzt aus als wäre ich die Böse.. und ich war auch böse. Das weiss ich. Und das wollte ich bestimmt nicht so wie es dann wohl doch war. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass es wirklich Dinge waren, die ER tat. (Die ich hier aber nicht ansprechen möchte, aber ich möchte ihn jetzt auch nicht schlecht reden, sonst hätte das hier ja auch keinen Sinn) über die ich dann reden wollte, um sie aus der Welt zu schaffen. Und ich dann einfach so handeln musste, damit er merkt, was er mit dieser Aktion einfach in mir verletzt hat. Denn egal was er gemacht hat, ich liebe ihn halt trotzdem. Weil ich denke, manchmal macht man eben Fehler.. aber Liebe ist stark. :/ Und deswegen bitte ich ihn auch mir meinen Fehler zu vergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2012 um 7:29
In Antwort auf lica_11860314

Ich möchte
noch kurz dazu sagen, klar sieht jetzt aus als wäre ich die Böse.. und ich war auch böse. Das weiss ich. Und das wollte ich bestimmt nicht so wie es dann wohl doch war. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass es wirklich Dinge waren, die ER tat. (Die ich hier aber nicht ansprechen möchte, aber ich möchte ihn jetzt auch nicht schlecht reden, sonst hätte das hier ja auch keinen Sinn) über die ich dann reden wollte, um sie aus der Welt zu schaffen. Und ich dann einfach so handeln musste, damit er merkt, was er mit dieser Aktion einfach in mir verletzt hat. Denn egal was er gemacht hat, ich liebe ihn halt trotzdem. Weil ich denke, manchmal macht man eben Fehler.. aber Liebe ist stark. :/ Und deswegen bitte ich ihn auch mir meinen Fehler zu vergeben.

Gut und Böse.
Darum gehts gar nicht. Und es geht auch nicht darum, wieviel er falsch gemacht hat und wieviel du falsch gemacht hast. Wenn man liebt kann man verzeihen. Aber eine Beziehung, in der die Partner sich gegenseitig VERLETZEN hat meiner Meinung nach nicht das ewige Leben, weil irgendwann einer einfach nicht mehr kann und will. Egal wie sehr er liebt. Liebe allein reicht halt auch nicht... Tut mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2012 um 7:35
In Antwort auf lica_11860314

Ich nochmal..
Hmm, jetzt wurde mein Text nicht gespeichert (
Jedenfalls nochmal kurz: ich wollte weder verletzen, noch liebe ich ihn nicht! Gewisse "Maßnahmen" brachten Erfolg im Sinne von: Nun HÖRT er mir endlich zu wenn er merkt, dass es ernst ist. Natürlich war das in keinem Fall die richtige Methode. Ich war halt dumm, und sah nur den Erfolg. Und es passt nicht für mich zusammen, wenn mir jemand an einem Tag beteuert wie sehr er mich liebt und wie toll ich bin usw und am nächsten Tag, landet alles im Müll. Ich habe ihn mehrmals an schönen Abenden gefragt ob er glücklich sei, und er antwortete mir mit JA! Es würde zwar ab und an abfucken wenn wir uns so streiten, aber er würde mich lieben und wäre glücklich mit mir. Also ich weiss nicht, aber ich als logisch denkender Mensch, denke mir dann OK meine Marotten sind da, aber scheinbar akzeptiert er sie und kommt damit klar. Und liebt mich halt so wie ich bin. - Dann kommt DAS.. und ich hoffe einfach dass es eine Kurzschlussreaktion war, und er mir DOCH noch eine Chance gibt, damit er sehen kann, dass ich jetzt wo ich sehe wie krass es eigentlich war, es ändern kann und will! :/ Denn ich liebe ihn...

Spontan...
...denk ich da jetzt an Folgendes:
Du hast das Fass zum Überlaufen gebracht!

Deine Marotten sind da, er versucht sie zu akzeptieren und damit klarzukommen. Aber dann kam der Punkt an dem er festgestellt hat, dass er sie nicht mehr erträgt.

Das hat jetzt nicht unbedingt was mit dir zu tun und ist auch gar nicht als Vorwurf gedacht. Du bist eben wie du bist, aber du hast eingangs selber geschrieben, dass er nicht mehr kann, nicht mehr will und ihr nicht zusammen passt. Wenn er sowas sagt, dann ist das echt eindeutig denk ich. Das hat sich langsam aufgestaut und jetzt gehts halt nicht mehr.

Du solltest versuchen es zu akzeptieren und nicht so viel grübeln, auch wenns schwer fällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Februar 2012 um 9:12

M.E. hat dein Freund bzw. Ex recht:
Ihr passt nicht zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest