Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht schluss.. aber liegt angeblich nicht an mir?!

Freund macht schluss.. aber liegt angeblich nicht an mir?!

12. April 2011 um 19:45 Letzte Antwort: 12. April 2011 um 20:35

hallo ihr

irgendwie is heut der beschissenste tag in meinem leben.. hab ich zumindest das gefühl..

mein freund hat heut schluss gemacht..
also ich hol mal ein bisschen aus..

ich bin sonntag aus london wiedergekommen, weil ich dort 4 tage shopping marathon gemacht habe, er hat mich am flughafen abgeholt und war dort schon so "platt", weil er auch am sa. feiern war und wohl ziemlich betrunken gewesen ist..
dann hat er von so. auf montag bei mir geschlafen.. als er feierabend hatte hieß es, er fährt nach hause weil er noch irgendwas mit seine eltern erledigen muss etc. war ja auch alles okay..
dann hatte er mir abends geschrieben das er zuhause schläft und nicht mehr rumkommt.. war auch alles okay, obwohl ich etwas angepisst war.. immerhin hatten wir und 5tage nich gesehn und uns auch noch nicht wirklich unterhalten seitdem ich wieder da war..
dann gabs gestern abends halt wieder so kleine zickereien, weil er meinte er kann nicht so eingeengt leben,und er will sich nich verstellen usw.
heute mittag hatten wir uns dann getroffen..und da meinte er denn das er so keine beziehung führen kann,weil ihm im moment alles ankotzt, aber es liegt nicht an mir. er hat wohl irgendwie stress mit seinen eltern und auch noch mit der polizei und wegen der arbeit.. und das ihm das alles zuviel is.. ich hab natürlich angefangen zuheulen wie son schlusshund.. aber ich konnte das halt irgendwie nicht unterdrücken.. wobei ich schon auf der hinfahrt zum treffpunkt die ganze zeit im auto hätte heulen können..
ja,. er hat mich dann in den arm genommen und sowas.. und weil ich ihm gestern halt auch vorgeworfen hab,das er eh kaum zeit mit mir verbringt ausser wenn er bei mir schläft.. denn sonst ist er nach feierabend bei seinen jungs, oder ist am wochenende mit denen unterwegs.. und sonst ist er fast nur zum schlafen hier.. aber ich sag ja auch gar nichts dagegen das er mir seinen jungs unterwegs is.,. soll er ja auch machen.. und ich will ihn ja auch nich einengen.. er kann doch frei entscheiden.. aber er meinte dann, das ihn das dann aber auch ankotzt wenn er unterwegs is und er seine freundin zuhause sitzen lässt und er will das ja auch nicht.. usw.
ja, am ende meinte er, ich soll ihm irgendwie ein bissche zeit lassen.. problem is nur.. ich würde ihn eh jedentag sehen,weil er bei meinen vater in firma arbeitet.. er wohnt auch nur kanppe 10min mit dem auto von mir weg.. vorhin,war total verheult..und hing die ganze zeit nur im bett ab und hab geheult.. allerdings muss ich sagen das wir erst so ca. 1 1/2 monate zusammen sind, aber wir kennen uns schon ziemlich lange, auch von früher aus der schule noch..aber wir haben schon fast zusammen gewohnt.. also er hat auch schon 3 wochen am stück bei mir geschlafen und sowas.. und es war vorher auch alles gut..ich komm mit seinen freunden ganz gut klar, das ich die auch noch von früher alle aus der schule kenne und sowas.. es war alles gut.. bis heute mittag! und ich bin so traurig! :U( ich könnte jedesmal wieder anfangen zu heulen,weil er mir jetzt schon so extrem fehlt.. dann hab ich ihn vorhin schon zugebombt mit sms, was ihn bestimmt auch nervt.. das er mir fehlt, und das ich ihn liebe, und das er mich bitte nicht sitzen lassen soll usw.. und ich könnt mir schon wieder in arsch beissen das ich ihn so nerve.. aber ich würd am liebsten jetzt schon wieder zu ihm hinfahren und ihn einfach nur sehen.. ich weiß gar nicht was ich machen soll..
was sagt ihr denn dazu?! bin ich nervig? ich liebe diesen tyüen so verdammt -.-

Mehr lesen

12. April 2011 um 20:35

Er ist noch nicht bereit
hey

Also ich kann dich da vollkommen verstehen, dass du ihn vermisst und alles. Nur es klingt für mich so als würde es wirklich nicht an DIR liegen dass er eine Pause möchte. Anscheinend ist es zur Zeit für ihn nicht möglich eine Beziehung zu führen. Vielleicht braucht er einfach Zeit um sein Leben in den Griff zu bekommen? Tut mir leid dass ich das jetzt sagen muss, aber ich will nur ehrlich sein und dir helfen. Ich würde dir raten ihm zu sagen, dass du ihn zwar sehr gern hast, aber nicht bereit bist auf ihn zu warten. Er solle seine Leben in den Griff bekommen, bevor er eine feste Beziehung eingeht.
Ich weiß dass es das letzte ist was du ihm im Moment sagen willst, aber es ist einfach besser für euch beide. Du kannst eigl nichts machen, wenn er einfach nicht bereit für eine Beziehung ist. Bitte versuch ihn gehen zu lassen und du wirst sehen es wird dir bald besser gehen.

"Männer brauchen das Gefühl, einmal ihre Flügel ausgebreitet zu haben und wirklich frei gewesen zu sein - vorher fällt es ihnen sehr schwer, sich auf emotionale Verpflichtungen einzulassen."

"Es ist nahezu unmöglich, einen Mann zu einer dauerhaften Beziehung zu bewegen, wenn er sich noch in der Phase der Freiheit befindet. Er mag tatsächlich in Sie verliebt sein, Sie bedeuten ihm auch viel - aber er KANN sich Ihnen nicht dauerhaft verpflichten. Und das liegt nicht an IHNEN, sondern an seinem eigenen Reifeprozess. "
(aus http://christian-sander.net/)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook