Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht schluss aber klammert?? was tun?

Freund macht schluss aber klammert?? was tun?

21. April 2012 um 19:37

hallo

Mein (ex)freund hat nach einem unnötigen streit Schluss gemacht mit der Aussage er liebt mich aber er denkt nicht, dass es weiterhin mit uns funktioniert, da wir momentan nur streiten. Außerdem sagte er noch es währe endgültig, ich hätte also keine chance mehr.

Da wir zusammen wohnen(3er wg), sagte ich ihm dann auch, das es besser wäre, wenn ich ausziehe, da ich so nicht mit ihm zusammen wohnen kann.

Problem ist: Er weigert sich total mich ausziehen zu lassen und meinte er wird alles tun, dass ich hier bleibe. Außerdem sucht er ständig möglichkeiten um in meiner Nähe zu sein.
Gestern kam er in mein Zimmer und als ich fragte was los ist, meinte er, er suche ein Pizza Messer.... Jaaa in meinem Schlafzimmer schrank.. Genau..

Außerdem fragt er mich ständig ob wir zusammen kochen oder ob ich mit ihm zusammen auf dem Sofa gemütlich einen Film schauen will. Er konnte noch nicht mal ohne mich einkaufen gehen.

Unteranderem haben wir für heute abend eine kleine WG party organisiert und er hat nen typ X eingeladen, der Typ Y mitbringt und als ich sagte, hey klasse ich versteh mich super mit typ Y meinte er nur: versteh dich bitte nicht zu gut mit dem. total ernst und ich meinte dazu: ich spring jetzt nicht mit jedem gleich ins bett.
Er: so war das nicht gemeint.... egal..

Ich versteh ihn einfach nicht...
Wenn ich ihn auf sein Verhalten anspreche will er nicht darüber reden.

Will er vllt momentan einfach "mehr Zeit für sich" und will es doch späterhin nochmal versuchen?

Versucht er mich irgendwie Warm zuhalten??

Oder macht er das alles nur aus Mitleid, weil er das Gefühl hat ich wäre ohne ihn allein??

jaa. gerade eben hat er wieder nähe gesucht, er meinte er sagt die Party ab, weil er nen gemütlichen Abend verbringen will und er will mit mir einen film sehen.

Außerdem hat er mir gerade eine Massage angeboten...

Was soll ich denn davon bitte halten?? ich mache mir natürlich total viele Hoffnungen.. Aber bei der Frage ob ich eine Chance hätte sagt er immer nein, momentan nicht..


ach weis nicht weiter.. und es fällt mir verdamt schwer jeden tag neben ihm zu sitzen und so zu tun als wäre nichts..

hat jemand einen tipp ?

Mehr lesen

22. April 2012 um 9:37

Finger weg und klare Grenzen!!!
Möglich das er dich zu einer Freundin mit gewissen Vorzügen machen will. Sprich: Beziehung ist ihm zu anstrengend, aber Sex und Kuscheln wenn es ihm passt jederzeit. Das schließt dann auch aus, dass du Forderungen an ihn stellen kannst wie oft und ob ihr euch seht. Er würde in dieser Sache den Ton angeben.

Das er jetzt deine labile Lage so ausnutzt und dich an ihn emotional binden will ist gemein. Er will verhindern, dass andere Jungs bei dir eine Chance haben und du weiterkommst. Das will er nicht zulassen. Ob nun aus oben genanntem Grund, weil ihm dann das Betthupferl entwischt oder er dich nicht gehen lassen will, weil es ihm nicht in den Kram packt.

Fakt ist, egal aus welchem Grund er sich so verhält wie er sich verhält, hat es nichts mit einem weiteren Beziehungswunsch zu tun, denn die klaren Worte: keine Chance sind bei ihm schon gefallen. Dafür müsste er sie erst durch eindeutige Worte ersetzen, die keine Hintertüren auflassen.

Finger weg von ihm, lass ihn nicht mehr einfach so in dein Zimmer gehen und rumstöbern. Und wenn du mit anderen Männern was haben solltest, lass es dir nicht gefallen, wenn er dir den "Schlampen-Stempel" aufdrücken will. Immerhin bist du jetzt single und ein netter Umgangston ist super, aber mehr sollte nicht sein.

Was passiert denn, wenn er doch plötzlich eine andere mit nach Hause nimmt? Die Freiheit hat er ja auch und anscheinend kann er dich recht gut verwirren und dadurch eventuell auch verbal manipulieren. Mache ihm da einen Strich durch die Rechnung...klare Grenzen abstecken sollte jetzt für dich wichtig sein, die dich aber eher etwas abgrenzen um alles mit Abstand sehen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2012 um 16:56

Abstand gewinnen
Auf wenn es schwer fällt. Ihr baraucht erst mal Abstand. Ein Liebespartner ist eine Droge, nach der Trennung kann man nicht ohne ihn, die Verlustangst wir größer denn je weil man schon dabei ist eine Person die einem immer noch wichtig ist, zu verlieren. Aber glaube mir! Abstand tut gut. Es mag sich schwer anhören. Aber er hat eine Schlusslinie gezogen, jetzt musst du auch eine ziehen. Erstens zeigst du damit, dass du deine Prinzipien hast und du eine strake Frau bist, mit der man nicht spielen kann. Zweitens wird er sich in der Zeit deiner Abwesenheit erst richtig Gedanken darüber machen, was du ihm bedeutet hast und ihr beide könnt die Ruhe im Kopf finden, um Sachen zu beleuchten.

Wie alle Männer, das prophezeihe ich dir, wird er eines Tages angekrochen kommen und sagen, dass er, seit dem du weg bist so vermisst und jetzt erst merkt was ihm fehlt. Aber der dritte Punkt ist: Du wirst auch merken, dass es eben auch ohne ihn geht. Wie willst du jemals über ihn hinweg kommen, wenn du immer noch mit ihm wohnst?? Und früher oder später wird einer von euch einen neuen Partner kennen kernen und es wird für alle 3 Beteiligten eine seelische Belastung. Ihr könnt ja trotzdem Freunde bleiben. Aber dafür müsst ihr erst los lassen.

Also trauere nicht etwas hinterher, das eh anscheinend nicht geklappt hat. Alle frisch getrennten neigen dazu Sachen idealisiert zu sehen, zu vergessen das die Trennung einen triftigen Grund hatte, es eben NICHT gepasst hat, sonst wäre es überhaupt nicht zur Trennung gekommen.

Also sei stark, pack deine Sachen, suche dir Unterstützung von Freunden und ziehe aus, egal was er sagt. Es wird dir und ihm gut tun, es wird euch helfen los zu lassen und euch davor zu bewahren mit falschen Hoffnungen zu spielen und euch gegen seitig zu verletzen.

Ich wünsche dir nur das Beste für die Zukunft! Viel Glück! Du schaffst das! Es werden auch wieder wunderschöne Lebensphasen kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram