Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht Drama wegen Geburtstag

Freund macht Drama wegen Geburtstag

2. September um 13:56

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

2. September um 16:36
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

"Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw."

Ein guter Freund würde von seiner Freundin so etwas niemals erwarten.
Mal abgesehen davon, dass er, wenn er seine Freundin dabei haben möchte, die Feier so planen könnte, dass sie problemlos daran teilnehmen kann. Was in deinem Fall ja durchaus leicht möglich gewesen wäre, da er an dem Tag noch nicht mal Geburtstag hat und du an seinem eigentlichen Geburtstag dabei sei könntest.
Im Grunde erpresst er dich emotional. Das sagt nichts Gutes über seinen Charakter aus.
"Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, ..."
Wenn da einer wirklich mies ist, dann ja wohl er.

17 LikesGefällt mir

2. September um 14:09

Ist deinem Freund bewusst, dass er 28 wird und nicht 8 ?
Wenn du immer schon samstags arbeiten musstest und er Wert auf deine Anwesenheit legt,  muss er einen anderen Tag wählen. Hat ER nicht ! Du hast versucht frei zu bekommen, was nicht geklappt hat. Schade ! Dennoch hast du angeboten, ihm nach der Feier  entgegenzukommen.... wollte ER nicht. Auch am nächsten Tag zu kommen, lehnt ER ab.Ja, was erwartet er, dass du kündigst um Kindergeburtstag zu feiern ?
Von deiner Seite kamen jetzt genug Bemühungen, jetzt ist ER dran. Ich würde ihm anbieten, mit ihm zu feiern, wenn er gross ist.

12 LikesGefällt mir

2. September um 14:05

Ich denke du hast nichts falsch gemacht. Und natürlich kann er nicht damit rechnen dass man zwei Wochen vorher noch frei bekommt. Und blau machen für nen Freizeitpark geht gar nicht.

7 LikesGefällt mir

2. September um 14:05

Ich denke du hast nichts falsch gemacht. Und natürlich kann er nicht damit rechnen dass man zwei Wochen vorher noch frei bekommt. Und blau machen für nen Freizeitpark geht gar nicht.

7 LikesGefällt mir

2. September um 14:06
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

Er wird 28  Jahre und verlangt von dir klarzumachen? Das hätte ich eher von einem 16-Jährigen erwartet. Womit verdient er denn sein Geld? 

Ich finde sein Verhalten sehr egoistisch. Seinen Geburtstag könnte er ohne mich feiern sowohl im Restaurant - 3 Stunden hinterherfahren? Unter diesen Umständen nicht - und am Tag selbst auch.

3 LikesGefällt mir

2. September um 14:06

Naja, du hast alles richtig gemacht. Mit 28 ist er eigentlich auch erwachsen genug, um zu verstehen, dass man nicht immer frei bekommt auch wenn man es möchte. Finde es von deinem Freund auch ein absolutes No-Go dir zu sagen, dass du blau machen sollst. Du hast ihn genügend alternativen angeboten, mehr kannst du nicht machen. Lass ihn halt jetzt das beleidigte Prinzesschen spielen, damit versaut er sich nur selbst seinen "vorgelegten" Geburtstag.

5 LikesGefällt mir

2. September um 14:09

Ist deinem Freund bewusst, dass er 28 wird und nicht 8 ?
Wenn du immer schon samstags arbeiten musstest und er Wert auf deine Anwesenheit legt,  muss er einen anderen Tag wählen. Hat ER nicht ! Du hast versucht frei zu bekommen, was nicht geklappt hat. Schade ! Dennoch hast du angeboten, ihm nach der Feier  entgegenzukommen.... wollte ER nicht. Auch am nächsten Tag zu kommen, lehnt ER ab.Ja, was erwartet er, dass du kündigst um Kindergeburtstag zu feiern ?
Von deiner Seite kamen jetzt genug Bemühungen, jetzt ist ER dran. Ich würde ihm anbieten, mit ihm zu feiern, wenn er gross ist.

12 LikesGefällt mir

2. September um 14:28
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

"..für so einen wichtigen Tag..."
es ist nur sein Geburtstag! Wird er 8 oder 28? Meine Güte, er kennt deine Situation und soll sich man nicht wichtiger nehmen, als er ist! Das würde ich ihm sagen und mich entsprechend verhalten. Ihm zeigen, wie enttäuscht ich von seiner Reaktion wäre. Du hast es immerhin versucht, es klappte nicht, pech. Aber dir da so ne Szene deswegen hinzulegen ist echt kindisch und peinlich, Dramaqueen die.

4 LikesGefällt mir

2. September um 16:36
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

"Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw."

Ein guter Freund würde von seiner Freundin so etwas niemals erwarten.
Mal abgesehen davon, dass er, wenn er seine Freundin dabei haben möchte, die Feier so planen könnte, dass sie problemlos daran teilnehmen kann. Was in deinem Fall ja durchaus leicht möglich gewesen wäre, da er an dem Tag noch nicht mal Geburtstag hat und du an seinem eigentlichen Geburtstag dabei sei könntest.
Im Grunde erpresst er dich emotional. Das sagt nichts Gutes über seinen Charakter aus.
"Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, ..."
Wenn da einer wirklich mies ist, dann ja wohl er.

17 LikesGefällt mir

3. September um 12:34
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

Dein Freund ist ne Pussy mit fast 30. Sein Verhalten klingt nach jemanden der max. 12 Jahre alt sein kann. Geburtstage sind jedes Jahr, wo liegt das Problem?

4 LikesGefällt mir

3. September um 16:58
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

Lass ihn doch an der langen Leine verhungern, in dem du ihn völlig ignorierst. Entweder kapiert er es oder das wars. Der tickt doch nicht richtig. 

1 LikesGefällt mir

3. September um 17:38
In Antwort auf user27749

Huhu

Mein Freund hat am 10.9 Geburtstag und wird 28 Jahre alt, um diesen Anlass zu feiern, hat er am vorherigen Samstag, sämtliche Freunde in den Europapark eingeladen und dan noch anschliessend Essen zu gehn, darunter auch mich.

Leider ist es so, dass ich samstags immer Arbeiten muss und so natürlich auch diesen, dafür habe ich am Sonntag und Montag frei. Natürlich habe ich versucht diesen Samstag frei zu kriegen und habe deswegen schon vor zwei Monaten eine Absenzanfrage gestellt, welche jedoch nicht genehmigt wurde, da wir zur Zeit unterbesetzt sind. Ich habe auch nochmals zweimal mit meiner Chefin gesprochen ob ich an diesem Tag nicht frei bekommen könnte, aber ohne erfolg.
Daher musste ich ihm absagen, worauf er total ausgerastet ist. Er warf mir vor ne miese Freundin zu sein, die es nicht mal für nötig hält, einen solch wichtigen Tag mit ihrem Freund zu feiern usw. Eine gute Freundin würde für ihn Blau machen, wenn sie nicht frei bekämme usw.

Da Blaumachen für mich ein absolutes Nogo ist bot ich ihm natürlich an, dafür an, am Sonntag oder am Montag, an dem er ja Geburtstg hat, vorbei zu kommen, doch er meinte nur, er sei dann schon ausgebucht und er keine Zeit für mich hätte. Als ich anbot, nach meinem Feierabend, ihnen entgengen zu fahren, um mich  mit ihnen im Restaurant, welches er nach dem Parkbesuch gebucht hatte, zu treffen, da ich es nicht mehr Rechtzeitig in den EP schaffen würde, da ich bis 18:00 arbeiten muss und dieser um 20.00 schliesst, wobei der Weg zum Park ca 3h beträgt. Doch diesen Vorschlag schlägt er auch aus. Auch sonst will er die Feier nicht nachholen, sondern beharrt auf die Feier am Samstag.


Was mich etwas sauer macht, ist, dass er seit 5 Jahren weiss, das ich Samstags immer arbeiten muss zund dennoch dan Feier bzw drauf besteht dass ich zu seiner Feier kommen muss

Das ganze Drama macht mir mächtig zu schaffen.
Wie soll ich mich nur verhalten?

würde auf sowas gar nicht eingehen. Er verhält sich wie ein Kleinkind, dass nur verlangt, aber kein Verständnis zeigt.

Klar ist es schade, wenn die Freundin den Geburstag nicht mitfeiern kann, aber dir deswegen Vorwürfe zu machen, obwohl du es versucht hast, ist eine absolut miese Aktion.

Lass dich nicht runtermachen!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen