Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund macht Ausbildung 350 km weit weg...

Freund macht Ausbildung 350 km weit weg...

2. Februar 2016 um 10:27 Letzte Antwort: 17. März 2016 um 9:07

Hallo erstmal,
ein paar Informationen vorweg ...
Mein Freund(18) und ich(15) sind seit 1 1/2 Jahren zusammen und kennen uns auch schon sehr lange. Wir sehen uns so gut wie jedes Wochenende und in unserer Beziehung gab es bisher nie wirklich Probleme, da wir sehr gut miteinander klarkommen
Nun hat er eine !sehr gute! Ausbildungsstelle bekommen(ab 01.09.2016 für 2 1/2 Jahre), die leider 350 km weit weg ist und wir uns im Jahr nur 30 Tage sehen könnten. Das macht uns beide sehr fertig aber da ich nur das Beste für ihn will, ermutige ich ihn den Vertrag zu unterschreiben!!
Wir haben schon über alles geredet und sind uns einig, dass wir uns nicht trennen und das Beste draus machen ...
Er meinte, dass er den Vertrag wegen mir nicht unterschreiben will, da ich das Wichtigste für ihn bin und er mich nicht verlieren will.
Zusammenziehen können wir nicht...
Meine Frage ist nun, habt ihr Erfahrungen oder Tipps wie ich (ggf. auch er) das besser durchstehen und die Beziehung daran nicht zerbricht?
Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten!
LG

Mehr lesen

14. Februar 2016 um 14:02

Wie so nur
30 Tage???

Du gehst doch bestimmt noch in die Schule, oder?

Und hast doch Ferien?
Ewig lange.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2016 um 21:01

.
Mein Mann lebt zur Zeit noch in Pakistan, wir sehen uns alle 3 bis 4 Monate für 1-2 Wochen. Wir machen es so, dass wir täglich telefonieren und uns viel vom Tagesablaug etc erzählen, damit wir auch das Leben des jeweils anderen mitbekommen. Wir haben diese Situation jetzt seit bald 18 Monaten und die Beziehung leidet nicht darunter. Klar vermissen wir uns und es ist nicht immer einfach. Aber wir wissen, dass wir irgendwann zusammenleben können und daran halten wir uns fest. Es hilft auch, jeweils schon auszumachen, wann man sich wieder sieht, macht den Abschied etwas leichter.
Bist du noch in der Schule? Dann könntest du ja jeweils im Urlaub zu ihm fahren? Wenn ihr es wirklich wollt, könnt ihr es auch schaffen! Und es ist ja für eine, wenn auch lange, begrenzte Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2016 um 9:07

30 tage?
Die Frage, die sich mir erstmal stellt: Warum nur 30 Tage? Mein Freund und ich (auch Fernbeziehung, 500km) haben uns wahrscheinlich in den 7 Monaten Beziehung mehr als 30 Tage gesehen. Es ist nicht schwer, meiner Meinung nach, eine Fernbeziehung zu führen. Es gehört ne Menge Vertrauen, Verständnis und Gefühl dazu. An sich kann das funktionieren, wenn man will. Und wenn dein Freund sagt, dass er den Vertrag nicht unterschreiben will, weil du ihm am wichtigsten bist, dann mach ihm klar, dass er die genauso wichtig ist, er aber auch ein eigenes Leben hat und die Ausbildung ein guter Schritt in eure gemeinsame Zukunft ist. Schließlich liegt dir seine Zukunft auch am Herzen und du willst ja später nicht der Grund dafür sein, dass er bereut, die Ausbildung dort nicht begonnen zu haben. Wenn du noch irgendwie Fragen hast, kannst du dich gerne per Nachricht melden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper