Forum / Liebe & Beziehung

Freund lieblos?

2. Dezember 2020 um 22:19 Letzte Antwort: 2. Dezember 2020 um 23:15

Hallo liebes Forum, 
Ich hab schon länger ein Problem.. vorab, wird wohl ein längerer Text..
Mein Freund (26) und ich sind 3 jahre zusammen. Privat ist er mega lieb und es stimmt eig alles bis auf dass er so extrem unromantisch ist.
Wenn wir unterwegs sind- alleine als auch mit Freunden, Familie- behandelt er mich wie eine Aussenstehende. Er nimmt nie meine Hand oder legt mal den Arm um mich. Geschweigedenn küssen oder liebe Worte. Hab es ihm auch schon öfter gesagt ohne vorwurfsvoll zu sein. Hab auch selbst Initiative ergriffen aber meist löst er aus diversen Gründen (Handy rausholen etc) die Hand. Auch hat er bis jetzt weder seinen beziehungsstatus in FB geändert, noch ein Bild von uns irgendwo gepostet oder genommen. Ich weiss es kommt nicht auf sowas an und finde man muss sowas nicht ständig machen, aber nichtmal ein einziges vom Urlaub oder unserem Jahrestag. Wenn er mit Kumpels unterwegs ist, postet er auch immer in seine Story oder verlinkt sie, bei mir nie. Ich hab ihn auch schon paarmal darauf angestossen aber irgendwie ist er nie gross drauf eingegangen. Vielleicht hat er es auch nicht gecheckt, aber auf seine Freundin ist man doch stolz und kann sie zumindest einmal zeigen oder wenigstens nur einen Beziehungsstatus, es muss ja nichtmal mein Name dort stehen. Es ist ja nicht so, dass wir erst seit gestern zusammen sind und alles frisch ist.
Ich weiss man soll Beziehungen nicht vergleichen aber wenn ich die Freunde meiner Freundinnen sehe, bin ich so neidisch. Wenn wir mit ihnen oder auch mit seinen Freunden und deren Freundinnen weggehen, sind sie immer so lieb zueinander (klar streiten die mit sicherheit auch mal). Sie halten händchen, oder legen im Restaurant die Hand auf den Schoß des Partners, lächeln sich an, necken sich oder nehmen sich mal in den Arm. Mein Freund macht das nie vor anderen obwohl ich ihm schon paarmal gesagt habe, dass ich es schade finde und er mich wie eine Kollegin oder si behandelt. Zumal es seine Kumpels ja auch machen. Wenn wir unterwegs sind, ist er ganz für sich als ob ich nicht existieren würde und es kränkt mich so sehr, besonders wenn ich die anderen Paare sehen bei denen es nicht so ist. Wenn ich uns als Aussenstehende sehen würde, würde ich sagen "die sind doch kein Paar oder unglücklich" Selbst ein Kumpel von ihm hat mal den Spruch gebracht, dass er sich doch mal mehr mir annehmen soll. Es fällt ja sogar anderen auf. Allerdings macht er es auch wenn wir alleine sind. Er läuft neben mir als wäre er mein Bruder. Er wimmelt mich dann auch immer dezent ab und es trifft mich einfach wie ein Messer ins Herz. Wäre ich nicht auf Geburtstagen seiner Familie oder Freunden und würde sonst nicht alles gut laufen, würde ich denken er meint es nicht ernst. Aber irgendwie lässt mich es doch zweifeln. Kenne das aus meiner ersten Beziehung und von allen Männern im Freundes-Familienkreis anders.
Auf einem Geburtstag seiner Familie hab ich mal seine Hand genommen, da meinte er "nicht hier" und einmal als wir mit seinem besten Freund unterwegs waren und ich ihm zum Abschied einen Kuss auf die Wange geben wollte, hat er mir vor ihm eine Abfuhr gegeben. Ich hätte am liebsten geweint und trifft mich auch heute noch. Als ich ihn darauf angesprochen hab, meinte er, dass er vor anderen nicht mit mir rummachen würde!? Genauso im Kino hab ich mal seinen Arm leicht gestreichelt, da meinte er "hör auf damit" Ich hab ihn schon öfter gesagt dass er mal romantischer sein könnte, aber irgendwie nimmt er es nicht an. Er sagt immer er liebt mich und verbringt viel Zeit mit mir und zeigt das privat-zuhause auch. Aber ich finde, dass man zu seiner Freundin stehen sollte und doch auch stolz ist und würde auch mal sagen dass ich gut bei Männern (soll jetzt bitte nicht eingebildet rüberkomme also nicht so dass er sich für mich schämen müsste) ankomme. Ich frage mich ob ich übertreibe oder zu sensibel bin und was ich noch machen soll. Ich hab mittlerweile auch gar keine Lust mehr mit ihm wegzugehen oder mit anderen, weil es mich einfach so trifft insbesondere wenn ich andere Pärchen sehe, die sich ihre Zuneigung zeigen. 


Danke für Antworten.

Mehr lesen

2. Dezember 2020 um 23:15

Du musst einsehen, dass Menschen unterschiedlich sind und ihre Zuneigung unterschiedlich zeigen.

Er mag das in der Öffentlichkeit nicht und es ist ihm unangenehm. Er möchte nicht alles an die große Glocke hängen.

Weder deine Gefühle noch seine, sind falsch. Sie passen einfach nur nicht zusammen.

Und nach drei Jahren weißt du doch wie er ist und ich frage mich, ob du nur bei ihm geblieben bist, in der Hoffnung er verändert sich ?

Das finde ich nicht fair. Er ist einfach so. 

Das musst du akzeptieren oder du gibst deinen eigenen Bedürfnissen mehr Raum und bist ehrlich zu dir und trennst dich, da dir das nicht reicht.

Auf ewig wirst du damit nicht glücklich aber versuche nicht ihn zu verändern.

Sag ihm ehrlich wie ernst es dir ist und du deswegen über eine Trennung nachdenkst.

Sei dann aber nicht böse, wenn du dann nur ein Theater vorgespielt bekommst, denn er tut es dann, weil er dich nicht verlieren will, nicht weil er es möchte
 

Gefällt mir