Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund lässt sich lieber von seiner Nachbarin helfen

Freund lässt sich lieber von seiner Nachbarin helfen

2. September 2010 um 8:37

Hallo,
ich bin jetzt seit 10 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er wohnt neben seinem besten Freund und deren Freundin. Diese besagt Freundin und mein Freund verstehen sich gut und treffen sich immer zum Rauchen und quatschen vor der Haustür. Dagegen habe ich ja auch nichts.
Nur ist es so, dass wenn er irgendwas zu machen hat, wo man webliche Hilfe brauch, immer sie fragt und nicht mich. Dabei bin ich doch seine Freundin und er weiß auch das ich ihm helfen würde.
Zum Beispiel bin ich vor ein paar Tagen zu ihm gegangen und da stand ein großes Paket im Flur. Er zeigt darauf und meint, dass das Geschenk für seine Mutter ist und er jetzt endlich jemanden gefunden hat, der das auch einpackt- die Freundin seines besten Freundes. Ich fühle mich da total übergangen. So als ob ich zu nichts imstande wäre und sie alles besser könnte. Mich ärgert das.
Nun habe ich gestern den Spieß einfach mal umgedreht. Er hat sich mit seinen Freunden getroffen und hatte keine Zeit für mich. Als wir dann abends telefoniert haben, habe ich erzählt, dass ein guter Freund von mir geholfen hat Türleisten bei mir anzubringen, weil ich das alleine nicht hinbekommen hätte. Da war er sauer, weil ich ihn nicht gefragt habe ob er mir hilft und ich würde ihn damit demütigen. Ich habe ihm dann erklärt, dass mir das genauso geht wenn er immer seine Nachbarin fragt. Er meinte, dass ich wohl eifersüchtig auf sie wäre und das wäre krank.
Ich fand diese Aussage ziemlich hart, vorallem weil er sich gedemütigt fühlt und ich das bei seiner Nachbarin akzeptieren muss. Irgendwie ist das doch nicht normal oder????

Mehr lesen

2. September 2010 um 13:01

Er denkt wahrscheinlich, er habe als mann vorrechte
ich find deine reaktion auf sein verhalten total in ordnung. du hast es ihm mehrere male gesagt, er hats nicht kapiert. ok, dann muss er es eben fühlen. vielleicht meint er, dass er als typ ganz besondere vorrechte hätte, und kann deswegen nicht akzeptieren, dass du bei ihm dasselbe tust, wie er bei dir. aber ich an deiner stelle würde mich da gar nicht einschüchtern lassen. wenn er es nicht kennt, dass auch frau nicht alles akzeptieren kann, dann soll er es eben lernen. (wobei ich den streitgrund bei euch eher banal finde. nichts desto trotz bin ich selbst manchmal so ein "kindskopf". hand aufs herz. das sind wir doch alle irgendwo irgendwann)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen