Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund lässt mich nachts stehen

Freund lässt mich nachts stehen

15. September um 0:38

Hallo zusammen. 
Ich muss hier jetzt mal kurz meinen Frust ablassen. 
Mein  Freund und ich waren heute bei freunden zum grillen eingeladen. Um 4 Uhr waren wir dort und die Jungs haben auch direkt ordentlich getrunken. Um ca. 6 Uhr war mein Freund dann schon total besoffen. 
Wir sind dann noch in die Stadt, allerdings sind wir nicht irgendwo rein sondern sind draußen im kalten rum gelungert. Da hab ich dann schon direkt gemerkt dass ich von der Kälte eine Blasenentzümdung bekomme. Ich habe meinen freund mehrmals darauf hingewiesen dass wir doch wo rein gehen können, notfalls kommen die anderen halt erst eine halbe Stunde später. Da meinte er aber immer nur abwinkend dass ich mich nicht so anstellen soll und wir später alle gemeinsam in eine Bar gehen. 
Um ca 10 Uhr sind wir dann wo rein, ich hab dann aber direkt gemerkt dass ich heim ins Bett muss. Hab das meinem Freund dann gesagt und er hat direkt einen Aufstand gemacht. War dann gegen halb 11, gehen wollte er tabu nicht und ich sollte aber auch nicht allein gehen. Er war dann tot beleidigt und wir haben uns geeinigt dass er mich wenigstens heim begleitet. Am Anfang des Weges hat er wieder Leute getroffen. Da stand er dann ewig und ich hab also wieder gefroren. Ich hab dann gesagt ich geh jetzt, entweder er läuft mit oder lässt es eben. 
Er ist dann ca 30 Meter hinter mir gelaufen und plötzlich war er weg. Er ist einfach wieder zurück ohne mir es wenigstens zu sagen. 
Ich musste dann allein im dunklen Heim laufen. Erreichbar ist er seit dem nicht und lässt sich wahrscheinlich weiter voll laufen. 
Was meint ihr? Ich bin am verzweifeln...
😭

Mehr lesen

15. September um 0:55

Bhhgg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:14

Er hat mich nachts stehen lassen und geht nicht mehr ans Handy, bzw drückt mich weg. 
Wenn man um 4 anfängt zu saufen und schon nicht mehr richtig laufen kann, dann kann er ruhig mit mir mitgehen oder mich begleiten und nicht einfach abhauen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:29

Wie alt seid ihr?
Klingt für mich sehr nach unreifes Verhalten seinerseits.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:32
In Antwort auf gregor258

Wie alt seid ihr?
Klingt für mich sehr nach unreifes Verhalten seinerseits.
 

Ich bin Anfang 20, er Fast 30 - man könnte meinen da sollte er es mal gelernt haben. 
Zumal soetwas öfter vorkommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 1:48
In Antwort auf numbbambi

Ich bin Anfang 20, er Fast 30 - man könnte meinen da sollte er es mal gelernt haben. 
Zumal soetwas öfter vorkommt. 

okay, dann scheint es sehr simpel:

Er nimmt dich nicht für voll.

Liegt ganz einfach an dir, ob du weiterhin sowenig Würde hast und sowas mitmachst, oder nicht.

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 9:12
In Antwort auf numbbambi

Hallo zusammen. 
Ich muss hier jetzt mal kurz meinen Frust ablassen. 
Mein  Freund und ich waren heute bei freunden zum grillen eingeladen. Um 4 Uhr waren wir dort und die Jungs haben auch direkt ordentlich getrunken. Um ca. 6 Uhr war mein Freund dann schon total besoffen. 
Wir sind dann noch in die Stadt, allerdings sind wir nicht irgendwo rein sondern sind draußen im kalten rum gelungert. Da hab ich dann schon direkt gemerkt dass ich von der Kälte eine Blasenentzümdung bekomme. Ich habe meinen freund mehrmals darauf hingewiesen dass wir doch wo rein gehen können, notfalls kommen die anderen halt erst eine halbe Stunde später. Da meinte er aber immer nur abwinkend dass ich mich nicht so anstellen soll und wir später alle gemeinsam in eine Bar gehen. 
Um ca 10 Uhr sind wir dann wo rein, ich hab dann aber direkt gemerkt dass ich heim ins Bett muss. Hab das meinem Freund dann gesagt und er hat direkt einen Aufstand gemacht. War dann gegen halb 11, gehen wollte er tabu nicht und ich sollte aber auch nicht allein gehen. Er war dann tot beleidigt und wir haben uns geeinigt dass er mich wenigstens heim begleitet. Am Anfang des Weges hat er wieder Leute getroffen. Da stand er dann ewig und ich hab also wieder gefroren. Ich hab dann gesagt ich geh jetzt, entweder er läuft mit oder lässt es eben. 
Er ist dann ca 30 Meter hinter mir gelaufen und plötzlich war er weg. Er ist einfach wieder zurück ohne mir es wenigstens zu sagen. 
Ich musste dann allein im dunklen Heim laufen. Erreichbar ist er seit dem nicht und lässt sich wahrscheinlich weiter voll laufen. 
Was meint ihr? Ich bin am verzweifeln...
😭

hallo numbbambi,

Augen auf bei der Partnerwahl! das sagten schon unsere Großmütter. Am besten, du nimmst einen kompletten Austausch deines Freundeskreises vor, alternativ gehst du ins Kloster, jedenfalls brauchst du eine Zeitlang Ruhe um deine Blasenentzündung auszukurieren. Da wünsche ich schon mal gute Besserung.

Das Verhalten deines sogenannten Freundes will ich nicht kommentieren, weil ich mir sonst zu viele höfliche Umschreibungen für das Offensichtliche einfallen lassen muss. Eines aber sollte dir klar sein: du bist OHNE ihn und die ganze Säufer-, Spieler- und sonstewas-Bande besser dran. Selbst wenn du ganz alleine auf der Welt sein solltest, vor Langeweile das Telefonbuch zu lesen beginnst und nur dreimal die Woche der Brötchenwagen vorbei kommt.

Schieß die ganze Truppe in den Wind! Wenn du dich von den ganzen Suffköppen und Schwachmaten erholt haben solltest, kannst du dir immer noch überlegen, was du mit deinem Leben anfangen willst.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 9:17
In Antwort auf numbbambi

Hallo zusammen. 
Ich muss hier jetzt mal kurz meinen Frust ablassen. 
Mein  Freund und ich waren heute bei freunden zum grillen eingeladen. Um 4 Uhr waren wir dort und die Jungs haben auch direkt ordentlich getrunken. Um ca. 6 Uhr war mein Freund dann schon total besoffen. 
Wir sind dann noch in die Stadt, allerdings sind wir nicht irgendwo rein sondern sind draußen im kalten rum gelungert. Da hab ich dann schon direkt gemerkt dass ich von der Kälte eine Blasenentzümdung bekomme. Ich habe meinen freund mehrmals darauf hingewiesen dass wir doch wo rein gehen können, notfalls kommen die anderen halt erst eine halbe Stunde später. Da meinte er aber immer nur abwinkend dass ich mich nicht so anstellen soll und wir später alle gemeinsam in eine Bar gehen. 
Um ca 10 Uhr sind wir dann wo rein, ich hab dann aber direkt gemerkt dass ich heim ins Bett muss. Hab das meinem Freund dann gesagt und er hat direkt einen Aufstand gemacht. War dann gegen halb 11, gehen wollte er tabu nicht und ich sollte aber auch nicht allein gehen. Er war dann tot beleidigt und wir haben uns geeinigt dass er mich wenigstens heim begleitet. Am Anfang des Weges hat er wieder Leute getroffen. Da stand er dann ewig und ich hab also wieder gefroren. Ich hab dann gesagt ich geh jetzt, entweder er läuft mit oder lässt es eben. 
Er ist dann ca 30 Meter hinter mir gelaufen und plötzlich war er weg. Er ist einfach wieder zurück ohne mir es wenigstens zu sagen. 
Ich musste dann allein im dunklen Heim laufen. Erreichbar ist er seit dem nicht und lässt sich wahrscheinlich weiter voll laufen. 
Was meint ihr? Ich bin am verzweifeln...
😭

Ich versteh euch total, dass ihr alle sagt ich soll in Abschießen. 

Aber sonst, nüchtern ist er so ein liebenswerter Mensch und wir haben exakt die gleichen Ziele und Pläne. 

Für mich ist das dann eher ein Alkoholproblem und nicht ein Grund direkt alle hin zu schmeißen, sondern gemeinsam dran etwas zu ändern. Nur weis ich nicht wie..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 13:35

Habe so ziemlich die selber Erfahrung gemacht, ich musste allerdings alleine durch einen Wald laufen (ca7 km) ohne Handyakku um 3 Uhr in der Nacht. Er wird das immer wieder tun, weil er dich eben nicht ernst nimmt. Wenn du ihm nicht klare Grenzen zeigst, verschieben diese sich und es wird immer schlimmer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 15:38
In Antwort auf numbbambi

Hallo zusammen. 
Ich muss hier jetzt mal kurz meinen Frust ablassen. 
Mein  Freund und ich waren heute bei freunden zum grillen eingeladen. Um 4 Uhr waren wir dort und die Jungs haben auch direkt ordentlich getrunken. Um ca. 6 Uhr war mein Freund dann schon total besoffen. 
Wir sind dann noch in die Stadt, allerdings sind wir nicht irgendwo rein sondern sind draußen im kalten rum gelungert. Da hab ich dann schon direkt gemerkt dass ich von der Kälte eine Blasenentzümdung bekomme. Ich habe meinen freund mehrmals darauf hingewiesen dass wir doch wo rein gehen können, notfalls kommen die anderen halt erst eine halbe Stunde später. Da meinte er aber immer nur abwinkend dass ich mich nicht so anstellen soll und wir später alle gemeinsam in eine Bar gehen. 
Um ca 10 Uhr sind wir dann wo rein, ich hab dann aber direkt gemerkt dass ich heim ins Bett muss. Hab das meinem Freund dann gesagt und er hat direkt einen Aufstand gemacht. War dann gegen halb 11, gehen wollte er tabu nicht und ich sollte aber auch nicht allein gehen. Er war dann tot beleidigt und wir haben uns geeinigt dass er mich wenigstens heim begleitet. Am Anfang des Weges hat er wieder Leute getroffen. Da stand er dann ewig und ich hab also wieder gefroren. Ich hab dann gesagt ich geh jetzt, entweder er läuft mit oder lässt es eben. 
Er ist dann ca 30 Meter hinter mir gelaufen und plötzlich war er weg. Er ist einfach wieder zurück ohne mir es wenigstens zu sagen. 
Ich musste dann allein im dunklen Heim laufen. Erreichbar ist er seit dem nicht und lässt sich wahrscheinlich weiter voll laufen. 
Was meint ihr? Ich bin am verzweifeln...
😭

Ich würde einfach gehen, so, wie du das gemacht hast, schon viel früher. Oder gar nicht mehr mitgehen. Kannst du mit dem Taxi oder Bus nach Hause fahren, wenn du abends nicht allein unterwegs sein magst? Allerdings könnte ich auf so einen Freund, zumindest wenn sich das von dir Geschilderte häufiger so abspielt, auch verzichten. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 16:47
In Antwort auf numbbambi

Hallo zusammen. 
Ich muss hier jetzt mal kurz meinen Frust ablassen. 
Mein  Freund und ich waren heute bei freunden zum grillen eingeladen. Um 4 Uhr waren wir dort und die Jungs haben auch direkt ordentlich getrunken. Um ca. 6 Uhr war mein Freund dann schon total besoffen. 
Wir sind dann noch in die Stadt, allerdings sind wir nicht irgendwo rein sondern sind draußen im kalten rum gelungert. Da hab ich dann schon direkt gemerkt dass ich von der Kälte eine Blasenentzümdung bekomme. Ich habe meinen freund mehrmals darauf hingewiesen dass wir doch wo rein gehen können, notfalls kommen die anderen halt erst eine halbe Stunde später. Da meinte er aber immer nur abwinkend dass ich mich nicht so anstellen soll und wir später alle gemeinsam in eine Bar gehen. 
Um ca 10 Uhr sind wir dann wo rein, ich hab dann aber direkt gemerkt dass ich heim ins Bett muss. Hab das meinem Freund dann gesagt und er hat direkt einen Aufstand gemacht. War dann gegen halb 11, gehen wollte er tabu nicht und ich sollte aber auch nicht allein gehen. Er war dann tot beleidigt und wir haben uns geeinigt dass er mich wenigstens heim begleitet. Am Anfang des Weges hat er wieder Leute getroffen. Da stand er dann ewig und ich hab also wieder gefroren. Ich hab dann gesagt ich geh jetzt, entweder er läuft mit oder lässt es eben. 
Er ist dann ca 30 Meter hinter mir gelaufen und plötzlich war er weg. Er ist einfach wieder zurück ohne mir es wenigstens zu sagen. 
Ich musste dann allein im dunklen Heim laufen. Erreichbar ist er seit dem nicht und lässt sich wahrscheinlich weiter voll laufen. 
Was meint ihr? Ich bin am verzweifeln...
😭

erstens: partout  nicht tabu. 

zweitens hätte ich auch keinen Bock auf deine Quengelei in einer Tour....

du bist eine erwachsene Frau, wieso kannst du nicht alleine nach Hause gehen? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 16:47

wieso muss er mitheimgehen?? 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September um 16:51
In Antwort auf numbbambi

Ich versteh euch total, dass ihr alle sagt ich soll in Abschießen. 

Aber sonst, nüchtern ist er so ein liebenswerter Mensch und wir haben exakt die gleichen Ziele und Pläne. 

Für mich ist das dann eher ein Alkoholproblem und nicht ein Grund direkt alle hin zu schmeißen, sondern gemeinsam dran etwas zu ändern. Nur weis ich nicht wie..

Dann musst du eben für dich die Konsequenzen ziehen, wenn du dich nicht trennen willst. Soll heißen: allein nach hause gehen ohne großes Theater vorher, damit man sich nicht selbst jedes mal rein frustet und warten bis er wieder nüchtern ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September um 19:07
In Antwort auf jasmin7190

erstens: partout  nicht tabu. 

zweitens hätte ich auch keinen Bock auf deine Quengelei in einer Tour....

du bist eine erwachsene Frau, wieso kannst du nicht alleine nach Hause gehen? 

Danke, genau meine Gedanken. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. September um 8:59
In Antwort auf zaria_18448196

Danke, genau meine Gedanken. 

na wenigstens jemand der es auch so sieht
da sind wir wohl in der minderheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September um 9:10
In Antwort auf jasmin7190

na wenigstens jemand der es auch so sieht
da sind wir wohl in der minderheit

Ich seh es auch so. 😅 Frag mich immer, was das für komische Paarungen sind, wo einer immer dem Anderen nachlsufen muss wie ein Hündchen, wobei hier eindeutig ist, wer der Herr ist und wer der Hund, wenn man sich lieber stundenlang in der Kälte aufhält und bettelt, gehen zu dürfen, als wäre man angekettet an den Anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper