Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund kann nicht streiten - er flüchtet

Freund kann nicht streiten - er flüchtet

30. August 2007 um 11:01

Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich bin mit meinem Freund seit 2 Jahren zusammen. Er ist super lieb und liebt mich sehr.

Nur ein Problem gibt es...wenn wir streiten, dann macht er entweder schluss (er sieht dann keinen ausweg mehr...zuviel konflikt) oder geht oder wie gestern er wirft mich raus... selbst wenn er schuld ist und ich nicht mal böse reagier.

Wie geht man mit Menschen um die nicht streiten können. Die bei jeder kleinsten Konfrontation alles hinwerfen...

nur um mal ein Beispiel zu nennen: er nimmt sich im Geschäft Urlaub um Kritik von seinem Meister aus dem Weg zu gehen (freitags wird geputzt und wenn da was nicht stimmt wird die GANZE Gruppe angeschrien)

Was soll ich machen?

Er hat mich belogen wegen einer Kleinigkeit und weil er eh immer sehr vergesslich ist, hat er eben gelogen...weil es ihm peinlich war... ich wollte ihm dann noch helfen und dann sagt er zu mir "geh bitte mir ist das unangenehm, ich will alleine sein"
Ich versteh die welt einfach nicht mehr... er hat sich nicht mal entschuldigt...

er ist einzelkind... bekommt zu hause den ar... nachgetragen...

Ich will ihn nicht verlieren nur weil er nicht streiten kann.

Kennt das jemand? Gibt hier einen Tipp wie man damit umgehen soll?

Vielen, vielen Dank schon im Voraus.

Liebe Grüße
Anni

Mehr lesen

30. August 2007 um 11:26


Kennt das Problem keiner?

Gefällt mir

30. August 2007 um 11:33

Fühlt er sich von dir vielleicht bestraft?
Vielleicht musst du ihm erst en Erfolgserlebnis schenken, sobald er ehrlich zu dir ist.

Nun ernsthaft:
Worin könnte er denn sein Problem sehen?
Bist du streng mit ihm, falls du ihn bei einer (Not-)Lüge erwischst?
Nimmst du unangenehme Beichten von ihm auch mal nur zur Kenntnis, ohne ihm Vorwürfe zu machen?
Glaubt er vielleicht, du suchst immer nach der Schuld?

Ich glaube, du musst ihm das Gefühl vermitteln, ihn erwartet keine "Strafe", falls ihm irgendein Versäumnis unterläuft, er es dir aber dennoch erzählt.

LG
Daniness

Gefällt mir

30. August 2007 um 11:40

..
Ja, manchmal mecker ich zuviel...mag schon sein... aber er muss doch deswegen nicht immer schluss machen... an einem Tag lieb er mich über alles und am anderen Tag macht er schluss, weil irgendwas dummes passiert ist

Ich bin verzweifelt... ich liebe ihn aber mich macht es auch verrückt, wenn er ständig alles vergisst oder mich sogar belügt. Ich hab auch angst mit ihm zu streiten, weil er dann evtl. wieder schluss macht

Gefällt mir

30. August 2007 um 11:50

Hmm
Ne, an Selbstbewusstsein mangelt es ihm eigentlich nicht. Er geht den Sachen eben grundsätzlich aus dem Weg.

Und ich meine wenn er mich belügt und ich ihm nicht mal böse bin...und dann sagt er ich soll gehen... das versteh ich nicht ganz.

und er is eben unheimlich vergesslich..... oh man... ich weiß nicht mehr weiter...

Gefällt mir

30. August 2007 um 11:54
In Antwort auf anni0203

..
Ja, manchmal mecker ich zuviel...mag schon sein... aber er muss doch deswegen nicht immer schluss machen... an einem Tag lieb er mich über alles und am anderen Tag macht er schluss, weil irgendwas dummes passiert ist

Ich bin verzweifelt... ich liebe ihn aber mich macht es auch verrückt, wenn er ständig alles vergisst oder mich sogar belügt. Ich hab auch angst mit ihm zu streiten, weil er dann evtl. wieder schluss macht

Nur eine Lösung vorgeben, aber den Vorfall auf sich beruhen lassen
Zwar weiß ich nicht so genau, wie weit bei euch ein Streit einen heftigen Charakter annimmt, aber generell kannst du ein Problem oft lösen, indem du einen Vorfall auf sich beruhen lässt, aber für die Zukunft vorschlägst, einen vergleichbaren Sachverhalt auf eine bestimmte andere Weise zu händeln: "Können wir das künftig so regeln, dass... Dann laufen wir nicht Gefahr..."

LG
Daniness

Gefällt mir

30. August 2007 um 16:32

Kenne es so ähnlich...
.. mein Freund kann auch nicht streiten. Auch nicht über Beziehungsprobleme sprechen.
Wenn ich was anspreche oder mache, das ihm nicht passt, dann reagiert er völlig cholerisch, schnauzt mich ziemlich böse an.. und rennt dann weg.
Nach einiger Zeit tut er als wenn nichts gewesen wäre, ist sogar besonders lieb. Über das Thema wird nicht mehr gesprochen.
Es belastet mich manchmal sehr, weil wir grundsätzlich NIE vernünftig über Probleme reden (ich tu mich da auch schwer - und sein Verhalten macht es mir völlig unmöglich).
Er ist zwar kein Einzelkind, aber zu Hause das Nesthäckchen, der Liebling, der immer von den Eltern vergöttert wurde. Seine Eltern behandelt er genauso wie mich. Tun sie etwas, das ihm nicht passt, werden sie ohne Vorwarnung verbal nieder gemacht. Dabei weiß ich, dass er sie liebt, sehr an ihnen hängt.

Bin inzwischen auch so weit, dass ich fürchte, dass dieses Verhalten unsere Beziehung auf Dauer kaputt machen wird...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen