Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund kann mir Aggro-Attacke bei aller Liebe nicht verzeihen...

Freund kann mir Aggro-Attacke bei aller Liebe nicht verzeihen...

22. Juli 2010 um 23:07 Letzte Antwort: 23. Juli 2010 um 11:39

mein Freund und ich sind seit drei jahren zusammen. wir haben bis jetzt eine ziemlich harmonische und glückliche beziehung geführt. Das einzige problem, das wir hin und wieder haben, ist meine eifersucht. ich bin nicht extrem eifesrsüchtig, er ist nur leider viel zu offen und locker und erwartet das auch von mir. er hat kontakt mit seinen exfreundinnen, trifft sich auch mal mit einer freundin etc. ich toleriere alles, nur bei lügen oder körperkontakt z.b. einem engen tanz hört es für mich auf. letztesn auf einer party hat er mit einem mädchen (deren freund ein kumpel von ihm ist und auch anwesend war) rumgealbert und da landete seine hand kurz an ihrem hintern, woraufhin ich total ausgeflippt bin und ihm einen gegenstand an den kopf geschmissen habe. so etwas habe ich in den drei jahren noch nie getan, ich weiß nicht was für eine kurzschlussreaktion das war. er konnte das nicht fassen und hat dann etwas gemeines zu mir gesagt, daraufhin ist alles total eskaliert und wir hatten den streit unseres lebens. alles ist total eskaliert, ich hab geheult und geschrien wie noch nie, was ihn total schockiert hat und im nachinein auch mich. ich habe dinge in der wohnung kaputt gemacht und ihn beschimpft.
dann bin ich gegangen. am nächsten tag war ich sehr beschämt, aber wollte natürlich mit ihm reden, ich liebe ihn über alles und weiß nicht wie das alles so ausarten konnte, so aggressiv kenne ich mich gar nicht, ich war leider auch sehr betrunken. jetzt will er aber vorerst nicht mit mir reden und einige tage zum nachdenken, er sagt mein verhalten hat ihn sehr schockiert und er kommt damit nicht klar und hat angst, dass ich vielleicht igrnedwann wieder in den zustand verfalle. ich habe solche angst, dass er schluss macht mit mir. wir lieben uns doch so sehr, ich weiß das er das tut. das kann er doch nicht machen, drei schöne jahre wegen einem ausfall einfach wegschmeißen?? was soll ich nur tun um das wieder gutzumachen? wie kann ich ihm zeigen dass das nie wieder passieren wird? kann ich mir denn überhaupt sicher sein, dass ich nicht mehr so durchdrehe??

Mehr lesen

22. Juli 2010 um 23:14

Tja
bei so einem AUsfall schon. Er hat sozusagen deine sehr sehr sehr sehr dunkle Seite gesehen und da er ein "lockerer" Mensch ist, kann er diese Seite nicht nachvollziehen bzw. er hat wahrscheinlich i Traum nicht gedacht dass du so eine Seite hast und egal wie sehr du beteuerst ihn zu lieben, auch wenn du betrunken warst (was ich tendentiell bei Leuten unter aller ... finde, aber egal) ist dass keine Ausrede dafür dass du dem den du liebst, doch tatsächlich mit Sachen beworfen hast, ihn blamiert hast und gepeinigt und dass vor vielen Leuten. Nun musst du mit den Konsequenzen rechene, aber eins ist klar. DU solltest kämpfen und definitiv daran arbeiten, dass falls er nicht Schluss macht, dass wenigstens nicht nochmal passiert.

VORALLEM war es eine Freundin eines Kumpels! Bei jmd fremdes hätte ich es nocht verstanden, aber da kann man doch nicht eifersüchtig werden! Oder glaubst der geht fremd mit der Freundin eines Kumpels?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:21
In Antwort auf antero_11929477

Tja
bei so einem AUsfall schon. Er hat sozusagen deine sehr sehr sehr sehr dunkle Seite gesehen und da er ein "lockerer" Mensch ist, kann er diese Seite nicht nachvollziehen bzw. er hat wahrscheinlich i Traum nicht gedacht dass du so eine Seite hast und egal wie sehr du beteuerst ihn zu lieben, auch wenn du betrunken warst (was ich tendentiell bei Leuten unter aller ... finde, aber egal) ist dass keine Ausrede dafür dass du dem den du liebst, doch tatsächlich mit Sachen beworfen hast, ihn blamiert hast und gepeinigt und dass vor vielen Leuten. Nun musst du mit den Konsequenzen rechene, aber eins ist klar. DU solltest kämpfen und definitiv daran arbeiten, dass falls er nicht Schluss macht, dass wenigstens nicht nochmal passiert.

VORALLEM war es eine Freundin eines Kumpels! Bei jmd fremdes hätte ich es nocht verstanden, aber da kann man doch nicht eifersüchtig werden! Oder glaubst der geht fremd mit der Freundin eines Kumpels?

Es tut mir ja so leid,,,
ich weiß ja, dass er keine bösen absichten hatte. aber er weiß auch, dass ich eifersüchtig bei sowas werde und bin der meinung, dass er dann aufpassen muss was er tut. und da war schon sehr viel körperkontakt. sonst wurde ich bei sowas halt sehr sauer und diesmal bin ich durchgedreht. .. es tut mir auch schrecklich leid, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. er hat gemeint wir können uns in ein paar tagen treffen und über alles reden aber er braucht zeit... dass ich so richtig ausgeflippt bin kam ja auch erst nachdem er richtig gemeine sachen zu mir gesagt hat, da hat er auch überreagiert... ich bin so verzweifelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:23

Vor allen Dingen JETZT erstmal einen kühlen Kopf bewahren!
Eifersucht hat ja vor allem etwas mit "Kontrolle haben wollen" zu tun. Da Dein Freund sich jetzt aber erstmal (verständlicherweise) etwas Abstand erbeten hast, solltest Du das auch in jedem Fall akzeptieren. Bombardiere ihn jetzt also bitte nicht (in Panik) mit SMS, Emails, Briefen, Anrufen oder gar ungebetenen Besuchen! Lass ihm tatsächlich ein paar Tage Zeit und zeige ihm so, dass Du seinen Wunsch nach Freiraum respektierst!

Eine aufrichtige(!) und ausführliche Entschuldigung hast Du ihm hoffentlich bereits geliefert. Aber auch ich muss leider sagen: Alkohol bzw. "ich war ja leider betrunken" ist eine sehr bescheidene Ausrede! Extreme Eifersucht geht meist leider nicht von alleine weg, wie ein Schnupfen. Häufig müssen sich übermäßig eifersüchtige Menschen wirklich bewusst und intensiv mit den Gründen für ihre Eifersucht auseinander setzen. Wenn sie das alleine nicht können, dann hilft hier auch eine Therapie. Ob das für Dich evtl. sinnvoll wäre, kannst nur du selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:26

Er ist kaum eifersüchtig!
er meint er hätte kein problem damit, wenn ich das mit nem typen gewesen wäre, es war nur spaß und rumgealbere (die haben sich mit eiswürfeln beworfen) und seiner meinung nach ist eifersucht nur begründet, wenn böse absichten bei der tat wären, ansonsten absolut nicht. und da ich ihm ja absolut vertraue wie er hofft (ist ja eigtl. auch so) wüsste ich, dass da keine bösen gedanken dabei waren... und er hätte es nicht mal bemerkt dass die hand am hintern war weil er sich absolut nix in dem moment dabei gedacht hat...
wir sind bei sowas einfach sehr verschiedener meinungen, das ist ja das schlimme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:28
In Antwort auf teasag_12295878

Es tut mir ja so leid,,,
ich weiß ja, dass er keine bösen absichten hatte. aber er weiß auch, dass ich eifersüchtig bei sowas werde und bin der meinung, dass er dann aufpassen muss was er tut. und da war schon sehr viel körperkontakt. sonst wurde ich bei sowas halt sehr sauer und diesmal bin ich durchgedreht. .. es tut mir auch schrecklich leid, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. er hat gemeint wir können uns in ein paar tagen treffen und über alles reden aber er braucht zeit... dass ich so richtig ausgeflippt bin kam ja auch erst nachdem er richtig gemeine sachen zu mir gesagt hat, da hat er auch überreagiert... ich bin so verzweifelt...

Überreagiert????
Du bist ausgerastet und hast ihm was an den Schädel geworfen, jeder Typ der da aus Schock nicht ausgerastet wäre, verdient einen Orden!

Ich glaube nicht dass er sich trennen wird, aber er wird dir sagen dass das so nicht geht.

UND um dir mal den Kopf zu waschen, nur weil du zur Eifersucht neigst, hat dein Freund nicht die Verpflichtung sich wegen DEINEM FEHLER zusammenzureißen. Den Eifersucht ist dein Problem und nicht seins dass DU in den Griff zu kriegen hast, wenn du deinen Freund liebst und nicht er.

Klar dass er ihr an den Arsch gelangt hat war nicht gut, ABER es war nur kurz und es war sicher nicht weil er sich gedacht hat "Uuuuh geiler Arsch da lang ich mal hin" zumindest hört es sich nicht danach an und auch wenn er eng tanzt solange er sich anderweitig zusammenreißt ist dass kein Ding, solange es kein Sex-Tanz wird.

Vorallem hab ich das Gefühl dass du dich selbst zusammenreißt so auf die Art " Wenn ich dass nicht mache darf er auch nicht" und schon dass ist falsch. Wenn er ein lockerer Typ ist, hast du das Recht dass auch zu tun, also tu es und hab auch Spaß, aber übertreib es nicht. Und wenn du mir jetzt schreiben willst, dass du das aber garnicht willst. Liegt dass nur daran dass du im Hinterkopf hast, dass du Eifersüchtig bist und wenn du auch mal Eng mit nem Typen tanzt du ihm dass ja nicht mehr verbieten kannst und all diese Gedanken sind totaler Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:32
In Antwort auf ngaire_12351690

Vor allen Dingen JETZT erstmal einen kühlen Kopf bewahren!
Eifersucht hat ja vor allem etwas mit "Kontrolle haben wollen" zu tun. Da Dein Freund sich jetzt aber erstmal (verständlicherweise) etwas Abstand erbeten hast, solltest Du das auch in jedem Fall akzeptieren. Bombardiere ihn jetzt also bitte nicht (in Panik) mit SMS, Emails, Briefen, Anrufen oder gar ungebetenen Besuchen! Lass ihm tatsächlich ein paar Tage Zeit und zeige ihm so, dass Du seinen Wunsch nach Freiraum respektierst!

Eine aufrichtige(!) und ausführliche Entschuldigung hast Du ihm hoffentlich bereits geliefert. Aber auch ich muss leider sagen: Alkohol bzw. "ich war ja leider betrunken" ist eine sehr bescheidene Ausrede! Extreme Eifersucht geht meist leider nicht von alleine weg, wie ein Schnupfen. Häufig müssen sich übermäßig eifersüchtige Menschen wirklich bewusst und intensiv mit den Gründen für ihre Eifersucht auseinander setzen. Wenn sie das alleine nicht können, dann hilft hier auch eine Therapie. Ob das für Dich evtl. sinnvoll wäre, kannst nur du selbst entscheiden.

Stimmt schon
ja da hast du natürlich recht. ich musste mich schon sehr beherrschen dass ich nicht wieder durchdrehe nachdem er mir gesagt hat er wüsste grad nicht wies weitergehen sollte... ich dachte wir reden drüber und dann passt das wieder... dass es ihn so mitnimmt wie ich ausgetickt bin hätt ich nciht gedacht, zumindest nicht was unsere weitere beziehung angeht, dass er es tatsächlich in erwägung ziehen könnte das zu beenden... und was wir zusammen haben ist eigentlich wirklich sehr schön...

am liebsten wäre ich sofort zu ihm gefahren und hätte auf ihn eingeredet... war so von panik erfasst... aber das wär wohl endgültig der todesstoß für die beziehung gewesen. gut dass ich mich wieder gefasst bhabe...
obwohl ich gar nicht weiß, wie ich jetzt die nächsten tage verbringen soll, bis er sich meldet... ich kann an nichts anderes denken, nicht essen, nicht schlafen... kanns kaum erwarten mit ihm zu reden... das belastet mich so... wie krieg ich meinen kopf nur frei??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:32
In Antwort auf teasag_12295878

Er ist kaum eifersüchtig!
er meint er hätte kein problem damit, wenn ich das mit nem typen gewesen wäre, es war nur spaß und rumgealbere (die haben sich mit eiswürfeln beworfen) und seiner meinung nach ist eifersucht nur begründet, wenn böse absichten bei der tat wären, ansonsten absolut nicht. und da ich ihm ja absolut vertraue wie er hofft (ist ja eigtl. auch so) wüsste ich, dass da keine bösen gedanken dabei waren... und er hätte es nicht mal bemerkt dass die hand am hintern war weil er sich absolut nix in dem moment dabei gedacht hat...
wir sind bei sowas einfach sehr verschiedener meinungen, das ist ja das schlimme...

Tja...
aber um erhlich zu sein. Ist seine Meinung die Richtige und deine eindeutig die Falsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:40
In Antwort auf antero_11929477

Überreagiert????
Du bist ausgerastet und hast ihm was an den Schädel geworfen, jeder Typ der da aus Schock nicht ausgerastet wäre, verdient einen Orden!

Ich glaube nicht dass er sich trennen wird, aber er wird dir sagen dass das so nicht geht.

UND um dir mal den Kopf zu waschen, nur weil du zur Eifersucht neigst, hat dein Freund nicht die Verpflichtung sich wegen DEINEM FEHLER zusammenzureißen. Den Eifersucht ist dein Problem und nicht seins dass DU in den Griff zu kriegen hast, wenn du deinen Freund liebst und nicht er.

Klar dass er ihr an den Arsch gelangt hat war nicht gut, ABER es war nur kurz und es war sicher nicht weil er sich gedacht hat "Uuuuh geiler Arsch da lang ich mal hin" zumindest hört es sich nicht danach an und auch wenn er eng tanzt solange er sich anderweitig zusammenreißt ist dass kein Ding, solange es kein Sex-Tanz wird.

Vorallem hab ich das Gefühl dass du dich selbst zusammenreißt so auf die Art " Wenn ich dass nicht mache darf er auch nicht" und schon dass ist falsch. Wenn er ein lockerer Typ ist, hast du das Recht dass auch zu tun, also tu es und hab auch Spaß, aber übertreib es nicht. Und wenn du mir jetzt schreiben willst, dass du das aber garnicht willst. Liegt dass nur daran dass du im Hinterkopf hast, dass du Eifersüchtig bist und wenn du auch mal Eng mit nem Typen tanzt du ihm dass ja nicht mehr verbieten kannst und all diese Gedanken sind totaler Mist!

So krass eifersüchtig bin ich doch gar nicht
er hat dann zu mir gesgat dass das schon immer mein problem sei, dass ich einfach nicht locker wäre und extrem eifesrüchtig, aber ich finde, das stimmt nicht. ich höre oft von anderen "wow du lässt deinen freund aber viel machen und tolerierst viel" und viele freundinnen können es nicht fassen, was ich ihm alles erlaube. als er mit kumpels im strip club war hab ich nichts gesagt, als er seine erste große liebe nach jahren wieder getroffen hat und mich gefragt hat ob ermit ihr was trinken gehen darf hab ich es ihm erlaubt da ich ihm vertraue, oft auf partys quatscht er ewig lang mit mädels da er viele weibliche freunde hat auch welche die ich kaum kenne, ich behalte ihn dann zwar im blick, sage aber gar nichts. ich verlange nur, dass er ehrlich zu mir ist und mich vorher frägt wenn er sich z.b. mit nem mädel trifft auf n kaffee oder so und das klappt auch ganz gut die vereinbarung, nur das mit dem körperkontakt kriegt er irgendwie nicht so ganz hin, z.b. hat er dann mal son mädel im gespräch umarmt, weil sie wegen irgendwas traurig war. ich find das nicht okay! seine hände sollen einfach weg bleiben von anderen frauen, es kann doch nciht so schwer sein darauf zu verzichten andere frauen anzufassen, wenn er sonst schon fast alles darf und ich über meinen schatten springe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:48
In Antwort auf teasag_12295878

So krass eifersüchtig bin ich doch gar nicht
er hat dann zu mir gesgat dass das schon immer mein problem sei, dass ich einfach nicht locker wäre und extrem eifesrüchtig, aber ich finde, das stimmt nicht. ich höre oft von anderen "wow du lässt deinen freund aber viel machen und tolerierst viel" und viele freundinnen können es nicht fassen, was ich ihm alles erlaube. als er mit kumpels im strip club war hab ich nichts gesagt, als er seine erste große liebe nach jahren wieder getroffen hat und mich gefragt hat ob ermit ihr was trinken gehen darf hab ich es ihm erlaubt da ich ihm vertraue, oft auf partys quatscht er ewig lang mit mädels da er viele weibliche freunde hat auch welche die ich kaum kenne, ich behalte ihn dann zwar im blick, sage aber gar nichts. ich verlange nur, dass er ehrlich zu mir ist und mich vorher frägt wenn er sich z.b. mit nem mädel trifft auf n kaffee oder so und das klappt auch ganz gut die vereinbarung, nur das mit dem körperkontakt kriegt er irgendwie nicht so ganz hin, z.b. hat er dann mal son mädel im gespräch umarmt, weil sie wegen irgendwas traurig war. ich find das nicht okay! seine hände sollen einfach weg bleiben von anderen frauen, es kann doch nciht so schwer sein darauf zu verzichten andere frauen anzufassen, wenn er sonst schon fast alles darf und ich über meinen schatten springe?


Was glaubst du warum er wohl so schockiert war, dass du bei so einer im Verlgeich zu den anderen DIngen "Kleinigkeit" so derb ausrastest und du kannst von ihm nicht verlangen dass er die Finger von anderen Frauen lässt die er vllt kennt oder kennenlern, solange es nicht gerade bestimmte Zonen des Körpers sind. Wobei wie gesagt das Arsch anfassen ja anscheinend nichtmal Absicht war und somit hast du dich definitiv falsch verhalten und musst dafür eben die Konsequenzen tragen. Wie gesagt ich bezweifel dass er sich trennen wird, aber er wird dir sagen dass das so nicht geht und dass du dich echt dämlich verhalten hast und damit hat er absolut Recht und DU bist die, die dass zu ändern hat. Nicht er! Er scheint dich zu lieben und einfach locher zu sein. Und du willst ihm jetzt die Lockerheit nehmen nur weil du mit Alkohol und deinen Gefühlennicht klar kommst??? O.o

Das wäre schon bissl unfair oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 23:54
In Antwort auf antero_11929477


Was glaubst du warum er wohl so schockiert war, dass du bei so einer im Verlgeich zu den anderen DIngen "Kleinigkeit" so derb ausrastest und du kannst von ihm nicht verlangen dass er die Finger von anderen Frauen lässt die er vllt kennt oder kennenlern, solange es nicht gerade bestimmte Zonen des Körpers sind. Wobei wie gesagt das Arsch anfassen ja anscheinend nichtmal Absicht war und somit hast du dich definitiv falsch verhalten und musst dafür eben die Konsequenzen tragen. Wie gesagt ich bezweifel dass er sich trennen wird, aber er wird dir sagen dass das so nicht geht und dass du dich echt dämlich verhalten hast und damit hat er absolut Recht und DU bist die, die dass zu ändern hat. Nicht er! Er scheint dich zu lieben und einfach locher zu sein. Und du willst ihm jetzt die Lockerheit nehmen nur weil du mit Alkohol und deinen Gefühlennicht klar kommst??? O.o

Das wäre schon bissl unfair oder?

msg
irgednwo stimmt das ja auch. ich hoffe nur, er glaubt mir, dass das n einmaliger ausratser war, ich will ihn doch nicht verlieren... irgendwie muss ich es jetzt halt schaffen, die tage bis zu unserem gespräch auszuhalten, auch wenn ich grad gar nicht weiß wie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 0:19

Ich kann dich sehr verstehen...
Hi du,
also mal ganz im Ernst...klar ist es scheiße,wenn man sooo extrem die Kontrolle über sich verliert,jetzt kommt aber das große ABER...aber,ICH bin der Meinung,daß dein ach so toller Freund ne ganz heftig große Portion Toleranz von dir erwartet.
Es wäre für MICH ein absolutes no go,wenn mein Freund noch regen Kontakt zu Exen pflegen würde.
DAS wäre für mich DANN akzeptabel,wenn es aus dieser Beziehung Kids geben würde,aber ansonsten...wozu? Ist doch Blödsinn...ich meine,wozu hat er dann DICH?
Hey,egal was meine Vorredner dir sagten,zieh dir bloß nicht den Schuh so an,münz nicht alles so auf dich!
Meines Erachtens provoziert er mit seinem Verhalten einiges,und ich kann mir vorstellen,daß seine ach so lockere Art nur ein Freifahrtschein fürs nächste Popo tätscheln sein soll!
Mach dich,und vor allem lass dich,nicht so nieder machen,denn...wer bei so etwas NICHT reagiert,liebt meines Erachtens nicht wirklich!
Ich wünsche dir alles Liebe!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 9:01
In Antwort auf celine_12168164

Ich kann dich sehr verstehen...
Hi du,
also mal ganz im Ernst...klar ist es scheiße,wenn man sooo extrem die Kontrolle über sich verliert,jetzt kommt aber das große ABER...aber,ICH bin der Meinung,daß dein ach so toller Freund ne ganz heftig große Portion Toleranz von dir erwartet.
Es wäre für MICH ein absolutes no go,wenn mein Freund noch regen Kontakt zu Exen pflegen würde.
DAS wäre für mich DANN akzeptabel,wenn es aus dieser Beziehung Kids geben würde,aber ansonsten...wozu? Ist doch Blödsinn...ich meine,wozu hat er dann DICH?
Hey,egal was meine Vorredner dir sagten,zieh dir bloß nicht den Schuh so an,münz nicht alles so auf dich!
Meines Erachtens provoziert er mit seinem Verhalten einiges,und ich kann mir vorstellen,daß seine ach so lockere Art nur ein Freifahrtschein fürs nächste Popo tätscheln sein soll!
Mach dich,und vor allem lass dich,nicht so nieder machen,denn...wer bei so etwas NICHT reagiert,liebt meines Erachtens nicht wirklich!
Ich wünsche dir alles Liebe!


Da scheint mir eine zu sprechen die doch tatsächlich immer noch der Ansicht ist:" Eifersucht ist die Angst zu verlieren und zeigt wie sehr man liebt." Was ein absoluter Mist ist!

Eifersucht ist einfach nur dumm und naiv. Egal ob es nur einmal im übertriebenen Maße vorkommt. Es ist einfach falsch. In normalen Maße eifersüchtig auf jmd zu sein ja, aber sonst nein.

Das Popo-tätscheln war nach einer Albernheit und allem Anschein nach ausversehen. Wäre es das nicht gewesen hätte unsere eifersüchtige Dame dass schon geschrieben, denn wie bekannt ist, haben Eifersüchtige eine ganz spezielle Wahrnehmung und hätte sie das so empfunden, hätte sie dass auch so gepostet. Hat sie aber nicht.

SIe hat sich zu dem Zeitpunkt absolut falsch verhalten und wie viele Toleranz er hier verlangt ist eigentlich nicht schlimm, es gibt nunmal Menschen die mit Ex-Leuten noch Kontakt haben und das hat auch nix damit zu tun dass er einen Ersatz für seine jetzige Freundin brauchst sondern wenn man einfach mal merkt man liebt sich nicht und dass im gegenseitigen Einvernehmen, warum soll man dann nicht befreundet bleiben?

Ich denke dass du genauso jmd bist, der in allem gleich ein Problem sieht. Ich find s nur verdammt blöd von dir dass du hier einer Person etwas rätst, dass sich für mich einfach wie eine Art Hetze anhört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 9:23
In Antwort auf teasag_12295878

msg
irgednwo stimmt das ja auch. ich hoffe nur, er glaubt mir, dass das n einmaliger ausratser war, ich will ihn doch nicht verlieren... irgendwie muss ich es jetzt halt schaffen, die tage bis zu unserem gespräch auszuhalten, auch wenn ich grad gar nicht weiß wie...

Tu das...
... alles andere wäre falsch, aber während der Zeit solltest du selbst mal bissl nachdenken und vllt erkennen dass dein Problem ein gefährliches ist. UND FInger vom Alk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 10:06

Hey,
jetzt mal halblang, wegen eines einzigen Ausrasters in drei Jahren bist Du doch nicht therapiebedürftig!! Das sollte zwar nicht vorkommen, aber wir sind alle nur Menschen.
Einen "Grund" gab es ja auch, die Hand des Freundes auf dem Hintern einer anderen Frau hätte bei anderen Paaren sogar zum Mord geführt....
Ich würde ihn jetzt ein paar Tage in Ruhe lassen, dann meldet er sich sicher wieder bei Dir. Es kann ja nicht sein, dass man wegen einer einmaligen Verfehlung drei Jahre wegschmeisst. Lieben heisst auch verzeihen können.
- Hat der ganze Streit eigentlich vor Publikum stattgefunden? Das macht es umso peinlicher für ihn und auch Dich.... da spielt die Blamage unter Umständen eine größere Rolle als der eigentliche Tatbestand.... Je größer die Blamage, desto mehr Zeit braucht er, bis er drüber weg ist.
Soll ich Dir noch was zum Aufheitern erzählen - ich habe mal im Streit dem damaligen Freund aus kurzer Distanz eine Orange ins Gesicht geschmissen. Darauf hat er mir reflexartig eine geschmiert. Das Lustige war, das er sich danach wochenlang Vorwürfe gemacht und sich zerquält hat, obwohl ich ihm wieder und wieder versichert habe, dass ich einzig und allein den Streit angezettelt habe, an allem allein Schuld bin und selbst Jesus Christus mir in der gegebenen Situation eine geklebt hätte..... Es war der einzige Ausfall dieser Art und wir waren danach noch jahrelang zusammen.
Das wird schon wieder bei Euch - alles Liebe!
dancer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 10:49

Hi
So wie sich das für mich liest bist du doch nicht so tolerant wie du dich gibst. ( soll kein angrif sein) Ich meine äußerlich hast du dich tolerant gegeben innerlich hast du dir es eingeredet.

Und deswegen dieser extreme Ausbruch. Dir passen all diese Sachen die dein Freund so macht. Du schluckst es runter.

Du solltest dir überlegene wie du das in den Griff bekommst oder eher darüber nachdenken ob du mit diesem Typen überhaupt glücklich werden kannst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2010 um 11:39

Ein Moment reicht, das Bild eines Menschen zu verändern
Manchmal reicht eine kurze Situation, um das Bild, das man von einem Menschen hat, total zu verändern.

Wenn man jemanden nicht wieder erkennt, den man geglaubt hat, zu kennen, kann das sehr schockierend sein. Danach ist man sich eben nicht mehr sicher, ob man den anderen wirklich kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook