Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund kann keine gefühle zeigen!!!!!

Freund kann keine gefühle zeigen!!!!!

1. Juni 2010 um 0:33

hey leute ich habe seit fast 3 monaten einen neuen freund. wir sehen uns einmal oder 2 mal die woche. leider hat er mir in diesen 3 monaten nicht einmal seine gefühle gezeigt so das es mir vorkommt als würde er mich nur als eine gute freundin sehen, eine bekannte oder kumpeline. komplimente hab ich von ihm noch kein einziges bekommen. nichts romantisches oder ähnliches. es läuft immer gleich ab, wir treffen uns gehen was trinken oder unternehmen was zusammen, nichts besonderes meistens. wir reden oder kuscheln zwar, aber das wars auch. dann fahre ich heim.

ich hab ihm das schon oft gesagt, das er mir das nicht zeigt, aber alles was er sagt ist das er so istt und keine gefühle zeigen kann.

ich bin echt unglücklich ich weiss net ob ihr euch in mich reinversetzen könnt, ich weiss ja net, vielleicht mach ich auch was falsch ich blick da net mehr durch. aber ich weiss eins und zwar das ich sehr oft mit dem gedanken spiele schluss zu machen, aus angst das er es nicht ernst meint und ich am ende leiden muss.

könnt ihr mir sagen, wie ich mir sicher sein kann das er es ernst meint und das ihm etwas an unserer beziehung liegt? oder was ihr meint ob ich jetzt deswegen einen schlussstrich ziehen soll? ich weiss net weiter...

Mehr lesen

1. Juni 2010 um 11:43

Meistens haben Männer Probleme ihre Gefühle zu zeigen
Viele kleine Jungs wurden so erzogen, Gefühle nicht zu zeigen. "Nicht weinen wenn du dich verletzt, ein Junge weint doch nicht" oder auch bei rührenden oder traurigen Situationen bekommen sie gesagt, dass ein Mann stark sein muss und weinen wäre ja keine Stärke.
Nachher wenn sie erwachsen sind, sollen sie auf einmal Gefühle zeigen dürfen, ihre Partnerinnen verlangen es sogar. Was sie aber nicht gelernt haben zuzulassen, ist schwer es zu erlernen. Das bedarf viel Geduld und viel Vertrauen.
Nach 3 Monaten (noch nicht allzu lange) hat sich noch kein großes Vertrauen aufgebaut. Vielleicht wurde er aber auch schon verletzt, als er Gefühle preis gab und hat Angst sie zu schnell wieder zu offenbaren.
Hätte er keine Gefühle für dich, wäre er wohl nicht mit dir zusammen. Zuneigung kann man auch auf andere Art geben. Kuscheln ist doch bereits ein Zeichen von Gefühle.....
Lass ihm Zeit und dränge ihn nicht, mit Sicherheit möchte er es dir so gerne zeigen und kann es einfach nicht. Doch nach längerer Zeit kann sich das auch ändern. Bei dem einen braucht es nur Wochen, bei dem anderen Monate......
Wenn du so schnell aufgibst, hast du dann denn Gefühle für ihn, die echt sind? Oder möchtest du einfach nur die Bestätigung? Sollte nun kein Vorwurf sein. Frauen haben es einfach meistens leichter, denn wer verbietet einem kleinen Mädchen zu weinen? Doch auch Frauen können genauso reagieren und ihre Gefühle nicht zeigen, z. B. nach einer großen Enttäuschung.
Ich wünsche dir die Geduld für dich und Deinen Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 12:04

Nicht aufgeben
aber realistisch sein.

Vielleicht ist es eine Folge seiner Erziehung - vielleicht steht er einfach nicht auf dich.

Versuch es mit einem Gespräch - und warte ab.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 23:27

Sind beide 27
ach ich weiss auch nicht weiter....fühle mich einfach net so richtig sicher, auch wenn man nie sicher sein kann...mir fehlen die kleinen aufmerksamkeiten wie in den arm nehmen wenn wir unterwegs sind, spontane küsse verliebte blicke und und und bin halt sehr romantisch und er sehr realistisch! Das fehlt halt und die geduld hab ich ehrlich gesagt nicht so auch wenn er ein super toller mann ist, abgesehen vom dem NICHT-Gefühle zeigen!! das macht mich auf dauer echt unglücklich, hatte nämlich nie so einen kühlen distanzierten mann an meiner seite. Mit den Männern (2 Beziehungen eine 5 und die andere 2 jahre) waren halt wie man es kennt! Warm aufmerksam, blumen, verrückt nach einem, liebe sms, jede minute am liebsten mit mir verbringen wollen, da wurde halt gehörig der Hof gemacht und so sollte es meine ansicht nach laufen um eine ernsthafte beziehung zu führen bzw. das Standbein einer Beziehung! Aber es fühlt sich oft an als wäre ich das 3 rad am wagen. Sport ist an erster stelle, dann seine Freunde bzw sein bester Freund den sieht er jeden Tag und dann irgendwann ich! Das ist mir zu wenig! Vielleicht passen wir einfach nicht zusammen.....hab heute mit ihm geredet...aber er kann dazu nichts sagen...wie immer...nur das er mich echt sehr gerne hat und jede minute mit mir geniesst mehr bekomme ich nicht aus ihm raus!!!!

DEPRI einfach nur DEPRI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 23:32

Weil er immer im stress ist
er ist ständig unterwegs ist selbstständig und muss sich um seine Firma kümmern, da habe ich wirklich Verständnis dafür!! Das muss sein, da verlange ich auch nicht dass er seinen Job für mich aufgeben soll!! Das wäre echt dumm!!!! Sonst geht er jeden Tag zum Sport 3 Stunden am Tag und dann trifft er sich jeden Tag mit seinen besten Freund zum essen zum training zum reden... so dass wir uns wirklich nur abends sehen gegen 21.00 oder 22.00 und ich dann auch schlafen muss weil ich am nächsten tag arbeiten muss! Sehen tuen wir uns nur zweimal höchstens 3 mal die woche!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 23:54
In Antwort auf shayjen

Meistens haben Männer Probleme ihre Gefühle zu zeigen
Viele kleine Jungs wurden so erzogen, Gefühle nicht zu zeigen. "Nicht weinen wenn du dich verletzt, ein Junge weint doch nicht" oder auch bei rührenden oder traurigen Situationen bekommen sie gesagt, dass ein Mann stark sein muss und weinen wäre ja keine Stärke.
Nachher wenn sie erwachsen sind, sollen sie auf einmal Gefühle zeigen dürfen, ihre Partnerinnen verlangen es sogar. Was sie aber nicht gelernt haben zuzulassen, ist schwer es zu erlernen. Das bedarf viel Geduld und viel Vertrauen.
Nach 3 Monaten (noch nicht allzu lange) hat sich noch kein großes Vertrauen aufgebaut. Vielleicht wurde er aber auch schon verletzt, als er Gefühle preis gab und hat Angst sie zu schnell wieder zu offenbaren.
Hätte er keine Gefühle für dich, wäre er wohl nicht mit dir zusammen. Zuneigung kann man auch auf andere Art geben. Kuscheln ist doch bereits ein Zeichen von Gefühle.....
Lass ihm Zeit und dränge ihn nicht, mit Sicherheit möchte er es dir so gerne zeigen und kann es einfach nicht. Doch nach längerer Zeit kann sich das auch ändern. Bei dem einen braucht es nur Wochen, bei dem anderen Monate......
Wenn du so schnell aufgibst, hast du dann denn Gefühle für ihn, die echt sind? Oder möchtest du einfach nur die Bestätigung? Sollte nun kein Vorwurf sein. Frauen haben es einfach meistens leichter, denn wer verbietet einem kleinen Mädchen zu weinen? Doch auch Frauen können genauso reagieren und ihre Gefühle nicht zeigen, z. B. nach einer großen Enttäuschung.
Ich wünsche dir die Geduld für dich und Deinen Freund.

Frau sind mitschuld
Das ist nicht nur die Erziehung, da sind auch die heutigen Frauen mit einen sehr großen Anteil mit dran schuld, denn wer bezeichnet denn uns immer als Weichei wenn man mal Gefühle zeigt?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2010 um 19:51

Unterscheide die Defintioon Gefühle
Hi. Ich kann ungefähr nachvollziehen was Du meinst. Auch ich denke, dass 3 Monate defintiv zu kurz sind um defintiv zu sagen Dein Freund zeigt keine Gefühle. Kurz zu meiner Geschichte: Mein Ex-Freund hatte von Anfang an Gefühle für mich, es fiel ihm aber schwer diese zu zeigen wenn andere Personen dabei waren. In den Arm nehmen usw. war nur wenn wir allein waren. Das muss man akzeptieren, finde ich. Schwer -sehr schwer- wird es, wenn er nicht über Gedanken und Gefühle sprechen kann, die ihn in z.B. schwierigen Zeiten bewegen und sein Verhalten steuern. Und das ist sooo wichtig, damit das Verständnis füreinander wächst. Als der Vater meines Freundes an Krebs starb, hat es ihn verständlicherweise ziemlich umgehauen. Er hat allerdings nicht ein einziges Mal mit mir über seine Trauer gesprochen. Ich war ebenfalls überfordert mit der Situation, aber ich mochte nichts sagen, denn er sprach ja auch nicht mit mir. Das Verständnis (falls je welches da war) driftete auseinander und war nicht mehr zu kitten, es übertrug sich auf alle Lebensbereiche. Im Endeffekt konnte ich nachher nicht mehr und habe mich nach 7 Jahren getrennt. Verstehst Du, was ich sagen will? Ich will Dir keine ANgst machen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Dein Freund anders ist. Da Gefühle-zeigen wird sich in die schwierigen Situationen übertragen. Und Du solltest Dir überlegen, ob Du damit klar kommst. Ich bin es wie gesagt nicht. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2010 um 22:10
In Antwort auf koshnaranek

Frau sind mitschuld
Das ist nicht nur die Erziehung, da sind auch die heutigen Frauen mit einen sehr großen Anteil mit dran schuld, denn wer bezeichnet denn uns immer als Weichei wenn man mal Gefühle zeigt?

Zusammen?
Ohne Sex, Gefühle, Komplimente, ??

Ich mein, man muss ja ncht unbedingt Sex haben, aber...

Seit ihr wirklich zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2010 um 16:10
In Antwort auf nyx_11975960

Zusammen?
Ohne Sex, Gefühle, Komplimente, ??

Ich mein, man muss ja ncht unbedingt Sex haben, aber...

Seit ihr wirklich zusammen?

Genau das frage ich mich auch!
echt bin am überlegen schluss zu machen. nach 4 tagen haben wir uns gestern endlich mal wieder gesehen. NUR FÜR NE STUNDE!!!! 3 Küsse kaum berührungen und ganz schön wortkarg war er!und trotzdem will er mit mir zusammen sein. Hab ihn gestern gesagt dass mir seine art nicht gefällt und ich mir keine Beziehung so vorstellen kann. Weil seine art mich echt unglücklich macht! Er meinte er will keinen zwingen mit einem zusammen zu sein und wenn es mir nicht gut dabei geht??!?!?! so jetzt reicht es!! danke ihr süssen für die nette unterstützung!!!mir reicht es für allemal!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit Blind Dates??
Von: laurin_12745063
neu
5. Juni 2010 um 16:07
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen