Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freund ist zu nett... trennung?

Freund ist zu nett... trennung?

24. Oktober 2009 um 16:56

Ich bin seit einigen Wochen mit einem guten Freund von mir zusammen, wir haben dieselbe Clique,studieren zusammen, kennen uns schon seit Jahren. Wir haben uns immer super gut verstanden, aber seit wir zusammen sind, klettet er total und hat sich wirklich verändert.. Normalerweise wohnen wir in derselben Stadt, aber die letzten 2 Monate war ich wegen einem Praktikum woanders, wir haben also v.a. telefoniert etc.
In einer Woche fahr ich jetzt wieder zurück und als ich meinte, ich wolle erstmal allein in meiner Wohnung auspacken, mich wieder häuslich einrichten etc, wollte er einfach nicht verstehen, warum ich da erstmal Ruhe brauch. Genauso ist unsere ganze Clique demnächst bei einem gemeinsamen Freund zu einer Party eingeladen, ich kann aber an dem Tag leider nicht. Sein Kommentar: Ohne dich will ich da aber auch nicht hingehen (obwohl ich ja so auch keine Zeit für ihn hätt). Die ganze Zeit erzählt er mir, wie sehr er mich vermisst, wie sehr er sich auf mich freut, etc. Aber mir wird das alles viel zu eng, ich bin noch jung und fühl mich momentan wie in einer schlechten Ehe gefangen. Und wennich wieder zuhause bin, wird das vermutlich noch viel krasser, er möchte jeden abend gemeinsam verbringen etc. - das ist mir viel zuviel, aber er versteht das einfach nicht.
Und mittlerweile bin ich einfach nur angepisst, will am liebsten gar nicht mehr mit ihmreden, geschweige denn nachhause fahren, weil ich eiafch keine lust darauf hab, immer nur mit ihm Zeit zu verbringen und kein eigenes Leben zu haben.
Ich weiß, das klingt total fies und gemein, aber ich kann das einfach nicht, und das muss ich ihm irgendwie beibrinegn, ohne unsere gesamte Clique zu sprengen.. Aber wie mach ich das am besten?? (Und ich will jetzt nicht hören, dass das doch alles ausdiskutierbar ist, er war früher ganz anders und ich bin einfach nicht glücklich und würd am liebsten noch länger weglbeiben, statt direkt zurückzufahren)..

Mehr lesen

24. Oktober 2009 um 17:03

Liebe?
das frag ich mich ja auch, ob es nicht iegentlich anders sein sollte, ich hab halt das gefühl, dass er sich total verändert hat und die person, in die ich mich verliebthab, eigentlich nicht mehr da ist...

Gefällt mir

24. Oktober 2009 um 18:13

Wie in einer schlechten Ehe?
wenn man immer zusammen ist? Manch eine Frau würde sich freuen wenn der Mann statt umherzuziehen mit ihr wäre. Aber das ist wirklich Geschmacksache. Wenn man sich da nicht in der Mitte trefffen kann. Wenn reden nicht hilft, dann ist es doch besser wenn sich jeder sein für ihn passenden Mann/Frau sucht. Es gibt immer jemanden der am besten paßt. Ob man mit jemanden der ganz anders als er wäre unbedingt glücklicher wird, ist eine andere Frage. Aber ist schon wichtig denjenigen zu finden der am besten paßt. Manchmal war es derjenige denn aus alten Zeiten als man genau dies noch nicht zu schätzen wußte. Jeder braucht schon auch sein's, seine eigene Zeit. Und jeder braucht was am besten paßt. Es kann auch manchmal dauern bis man sich zusammen gefunden hat.

Gefällt mir

24. Oktober 2009 um 19:27

Der muss
ja wirklich extrem anders gewesen sein, dass du überhaupt eine Beziehung mit ihm eingegangen bist? Nun, am anfang einer beziehung ist es eigentlich normal, dass man aneinander klebt...wenn einer sich jedoch distanziert fängt der andere an zu klammern...dies wiederrum bewirkt, dass du dich immer mehr distanzierst und er immer mehr klammert..und die spirale hört nicht auf.

nun, ich denke, dass du mit ihm reden solltest und ihm deine gefühlslage erklären solltest. wichtig ist natürlich, dass du dir über deine gefühlslage gedanken machst, denn schon nach wenigen wochen genervt zu sein und den partner nicht sehen zu wollen, spricht mMn dafür, dass du wahrscheinlich nicht so verliebt bist, wie du denkst?

werde dir klar darüber in welche eigenschaften du dich verliebt hast und ob diese eigenschaften noch da sind. überlege ob du ihn gerne als partner hättest, wenn er sich mehr um sich kümmern würde..

generell muss ich aber sagen, dass ich ein solches verhalten bei vielen frauen gesehen habe und nur bedingt verstehen kann. wenn der mann total scheiße wäre, würde der thread aus geheule und gejammer bestehen...

sind männer total lieb und geben frauen das gefühl, dass sie superglücklich sind, sind sie den frauen gleich ZU nett. sind sie arschlöcher, kommen die frauen angerannt und fangen an zu klammern...

arme männer, ich wüsste als mann auch nicht, wie ich mich frauen gegenüber verhalten soll...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen